Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

02.01.2010 um 14:57
@Guxy

1.Bin ich.
2.Weiss ich alles.
3.Meine Meinung ist die einzige.
4.Du bist Lustig :)



ps: nö , weder Zivi noch Bundeswehr. Hab halt die Zeit sinvoller genutzt ;)


melden

Das Jahr 2012

02.01.2010 um 15:05
@Guxy

Sorry, wollte nicht so wirken, als würde ich dich angreifen wollen... Um mal auf deine Fragen einzugehen:
Zitat von GuxyGuxy schrieb:Am 21. Dezember 2012 werden unsere Sonne, die Erde und weitere Planeten unseres Sonnensystems in Konjunktion zum Äquator unserer Milchstrasse stehen. Da behaupten manche Astronomen auch wieder was anderes, z.b., das unsere Planeten nie 100% in einer Konjunktion stehen werden.
Man scheint sich in atronomischen Kreisen so ziemlich sicher zu sein, dass es am 21. Dez 2012 zu keinen außergewöhnlichen Konstellationen oder Konjuktionen geben wird. Das kann aber jeder selbst überprüfen, der ein gutes Teleskop zu Hause hat...
Zitat von GuxyGuxy schrieb:Diese Aussage scheitert aber meiner Meinung nach daran, dass es nirgends und niemals 100% gibt. Man frage einen Physiker.
In der Mathematik schon. ;) Da gibt es exakte Lösungsformeln für bestimmte algebrische Probleme. Nur als Beispiel!
Aber in einem hast du Recht. Mathematisch gesehen ist die Physik nicht immer 100% exakt.
Zitat von GuxyGuxy schrieb:Höchste Sonnenaktivität (Sonnenstürme) seit Jahrzehnten, Höhepunkt 2011/2012.
Die Weltraumbehörden bestätigen die Existenz von Sonnenstürmen. Sie erreichen ihre Höhepunkte jedoch nicht am Jahreswechsel 11/12, sonder wahrscheinlich erst Winter - Frühjahr 2013.
Zitat von GuxyGuxy schrieb:Dann sind da noch ein paar kleinigkeiten wie, Wirtschaftskrise, Klimawandel, viele vom Austerben bedrohte Tierarten, Hungersnöte, Seuchen wie HIV etc.

Soll man das alles übersehen? Oder besser noch, alles halb so schlimm!
Und, global und epochial gesehen, sind es auch Kleinigkeiten. Katastrophen hatte es seit dem gegeben, seit dem der Menschheit einem Begriff dazu eingefallen ist. Dsa soll heißen:
Es hat schon immer Katastrophen wie Hungersnöte, schlechte Handelswirtschaften, Aussterben von Tierarten etc, gegeben.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.01.2010 um 16:43
Hallo,

verfolge diesen Thread schon länger.

Interessiert euch evtl., da es vor zwei Seiten von LiketheFire angefragt wurde.

Andreas Fuls kam anhand einer relativ seltenen Häufung von astronomischen Ereignissen (niedergeschrieben in einem der wenigen erhaltenen Codices) zu einer Korrelationszahl, bzw. zu einem Korrelationsdatum, welches nun das Ende des aktuellen Zyklus um rd. 208 Jahre verschieben dürfte.

http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2009_12_25_apokalypse.php (Archiv-Version vom 02.01.2010)

LG
Katerchen


melden

Das Jahr 2012

02.01.2010 um 19:42
@Mindslaver
Zitat von MindslaverMindslaver schrieb:Man scheint sich in atronomischen Kreisen so ziemlich sicher zu sein, dass es am 21. Dez 2012 zu keinen außergewöhnlichen Konstellationen oder Konjuktionen geben wird. Das kann aber jeder selbst überprüfen, der ein gutes Teleskop zu Hause hat...
Das Zentrum der Galaxie, die Sonne und die Erde werden am 21.12.2012 in eine perfekte Anordnung kommen. Nur passiert das jedes Jahr am 21. Dezember, so Tyson ;)


Youtube: Neil deGrasse Tyson - World to End In 2012...or Not
Neil deGrasse Tyson - World to End In 2012...or Not



melden

Das Jahr 2012

02.01.2010 um 19:58
Am 21. Dezember 2012 werden unsere Sonne, die Erde und weitere Planeten unseres Sonnensystems in Konjunktion zum Äquator unserer Milchstrasse stehen. Da behaupten manche Astronomen auch wieder was anderes, z.b., das unsere Planeten nie 100% in einer Konjunktion stehen werden. Diese Aussage scheitert aber meiner Meinung nach daran, dass es nirgends und niemals 100% gibt. Man frage einen Physiker.

Man frage einen Astronomen..., unser Sonnensystem in Konjunktion zum Äquator der Milchstrasse?

Du weisst schon das wir uns in der Milchstrasse befinden oder?


melden

Das Jahr 2012

02.01.2010 um 19:58
@Guxy


melden

Das Jahr 2012

02.01.2010 um 22:35
@Schalom

ich habe es überprüft, an diesem Tag stehen die planeten in eine Linie nicht.


melden

Das Jahr 2012

02.01.2010 um 22:39
bleibt ihr auf dem Teppich, ein sonnensystem kann in Konjuktion zur galaktischen Äquator nicht stehen.


melden

Das Jahr 2012

02.01.2010 um 22:40
Es wird kein einziges Planet an diesem Tag in Konjuktion mit unserem Planet stehen.


melden

Das Jahr 2012

02.01.2010 um 22:44
Ich habe eine Gute lösung für die Menschen gefunden, wer an dieses verdammtes Jahr glaubt.
lassen uns das Jahr 2012 einfach streichen.

In meinem Kalender geht nach dem Jahr 2011 gleich das Jahr 2013.


melden

Das Jahr 2012

02.01.2010 um 22:49
und? bin ich clever?


melden

Das Jahr 2012

02.01.2010 um 22:57
@jelena

Mann.... da hät ich ja gleich drauf kommen können.... wie Dumm von mir tztz...@Schalom

@Schalom

Naa Klaaar....!!!!


melden

Das Jahr 2012

03.01.2010 um 00:45
@jelena
Coole Idee! :D
Ok, ist ja nicht das erste mal, dass Kalenderjahre gestrichen werden und geschadet hats auch nicht ;)


melden

Das Jahr 2012

03.01.2010 um 00:58
kein Jahr 2012 - kein Weltuntergang.


melden

Das Jahr 2012

03.01.2010 um 01:23
Eben, dass schadet dann auch niemandem ;)


melden

Das Jahr 2012

03.01.2010 um 14:24
Tut es doch auch so nicht!


melden

Das Jahr 2012

03.01.2010 um 14:37
Also ich werde es gelassen angehen 2012* Gibt auch keinen Grund, außer sich so oder so mehr Mühe allgemein zu geben für die Umwelt, ect und sich selbst.
Was wir wohl abschreiben können is, dass Erich von Däniken erwartet sogar, dass Außerirdische an diesem Tag vor dem Kölner Dom landen. :D
aber wer mal sehen mag:

sicher Veränderungen , sicher auch Härtefälle, aber Untergang NEIN...


http://video.google.de/videoplay?docid=464737810063885787&ei=_hVmSdaJD4j22gLG-pS8DA&q=der+maya+kalender+kommt+nach+norden&hl=de#

http://video.google.de/videoplay?docid=2849281935454460452&ei=_hVmSdaJD4j22gLG-pS8DA&q=der+maya+kalender+kommt+nach+norden&hl=de#


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

03.01.2010 um 14:39
@Samnang
Zitat von SamnangSamnang schrieb:Was wir wohl abschreiben können is, dass Erich von Däniken erwartet sogar, dass Außerirdische an diesem Tag vor dem Kölner Dom landen.
Ich halte ja absolut nichts von dem Mann, woher nimmt der eigentlich die gewissheit, dass so etwas passieren soll?


melden

Das Jahr 2012

03.01.2010 um 14:40
@chandni

Kommt mir bitte nicht mit Erich von Däniken.

Da bin ich gespannt, ob diese Wesen kommen... LACH :D


melden

Das Jahr 2012

03.01.2010 um 15:30
@chandni
tja...ich mag den auch nicht...lach vielleicht ist er ja selbst ein Grünes Männlein.....

und warum nun ausgerchnet auf dem Kölner Dom? naja wen interessierts *gg*

@Mindslaver
ja gell der Erich, da scheiden sich die Geister...hihi....

aber wer ihn dann doch selbst hören und sehen mag:
ANFRAGEN FÜR VORTRÄGE & TERMINE mit Erich von Däniken:
Vortragsorganisation
Postfach
CH-3803 Beatenberg
Schweiz

Email: termine@evdaniken.com
Fax: +41 - 338412081

fü Fragen außerhalb
SCHREIBEN AN Erich von Däniken:
Erich von Däniken
Postfach
CH-3803 Beatenberg
Schweiz


melden