Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

28.02.2010 um 19:20
Zitat von endgameendgame schrieb:...darüber hinaus ist es ein Naturgesetz, dass sich jede exponentiell entwickelnde Pupulation aus irgend einem Grund ganz plötzlich extrem dezimiert, das gilt für alles Lebendige, sei es Dinosaurier, Bakterien, Viren, oder Ratten! Der Mensch ist von diesem Naturgesetz wohl nicht ausgenommen, weil wir NICHT Herrscher über uns selber sind
Der nächste Unsinn - der Mensch ist das einzige Wesen ( Vergangenheit UND Zukunft ) welches sehr wohl seinen eigenen Weg "gestalten" kann. Oder schon mal nen Dino am PC gesehen?

INTELLIGENZ ist das Fremdwort für Dich, solltest Du auch besitzen und mal einstellen. Wir haben eine Evolution hinter uns die uns erlaubt, uns neue Wege zu suchen, wenn es auf "natürlichem" Weg nicht funktioniert.

Man, man, man: Ich finds langsam ne Unverschämtheit, was Du hier so an Halbwissen ablässt. Stell Dir mal vor, Kinder lesen hier mit und gönnen sich was von Deinen Hirnergüssen....

Junge, Junge.....


melden

Das Jahr 2012

28.02.2010 um 19:22
Zitat von Dust_Dust_ schrieb:Was ist denn das schon wieder für ein Unsinn??? Ham dir das deine Eltern od. ein Sekten - FÜHRER so beigebracht?
Er zitiert munter in den letzten Tagen aus Weltuntergangs- Webseiten. Das ist zum grössten Teil alles abgeschrieben. Findest Du bei google alles 1:1 teilweise wieder.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

28.02.2010 um 19:22
@Warhead
ich glaube das nimmt er dann nicht so wahr - wahrscheinlich denkt er was viel phantastischeres - - lassen wir ihm den glauben - der macht stark - man weiß für was man lebt - ....
man kocht damit aber auch in seiner eigenen suppe und die schmeckt immer gleich veraltet - naja - soll er -


melden

Das Jahr 2012

28.02.2010 um 19:29
@dirkduisburg
Zitat von dirkduisburgdirkduisburg schrieb:Er zitiert munter in den letzten Tagen aus Weltuntergangs- Webseiten. Das ist zum grössten Teil alles abgeschrieben. Findest Du bei google alles 1:1 teilweise wieder.
was´n quatsch - behaupten kann man ja viel, aber lügen ist schlimmer als nicht belegen zu können.


melden

Das Jahr 2012

28.02.2010 um 20:11
@endgame

Man lese nur aufmerksam Deine Beiträge: Dein geschriebenes Wort ist das eines 17 jährigen und man merkt schnell, wenn Du aus anderen Quellen zitierst. Da bringt es auch nichts, wenn du 3 bis 5 Wörter umänderst.

Da kommt nur Müll bei raus, Du weisst auch gar nicht mehr, was Du so alles von Dir gibst. Auf der einen Seite prangerst Du das "töten" ungeborener Menschen an, auf der anderen Seite Überbevölkerung.

Du machst Dich lächerlich, vom Dax hast Du genausoviel Ahnung wie meine Oma vom Playstation spielen. Du rümst Dich mit Dingen, die gar nicht funktionieren und nicht eingetreten sind bzw. eintreten werden. Alles in allem: Hör bitte endlich auf so krankhafte Fantasien durchzuziehen. Bedankt.


melden

Das Jahr 2012

28.02.2010 um 20:52
Nabend^^
ich lese gerade "das Jahr 2012"
mein ex-freund beschäftigt sich mit diesem thema...
ich habe mal von ihm gehört das 2012 ein asteroid auf die welt prallt...und das an diesen folgen die menschheit,pflanzenwelt und sogar die erde ausrottet, er sagt die welt wird untergehen...
er hat im internet so manche seiten...weiß aber nicht welche.....wo er sogar auch noch heraus gelesen hat, das forscher heut zu tage sogar schon mit irgentwelchen mitteln versuchen den asteroiden an uns vorbei zu lenken....aber er ist so riesig und schnell, das wir mit der zeit nicht auskommen....er wird uns streifen....!!!!
das ist das was er mir so erzählt hat......und ich weiß´nicht, aber ich denke das da etwas dran ist......


melden

Das Jahr 2012

28.02.2010 um 21:17
@dirkduisburg

du bist ja ein lustiger Vogel, zeig mir doch nur mal 3 Sätze auf (nicht 3 Wörter) die ich irgendwo per C&P eingesetzt haben soll - das würde mich mal interessieren -
wahrscheinlich kommt da ..... NICHTS :D :D

@Dust_

deswegen ist der Urknall ja auch kein Fakt, sondern nur eine anerkannte Theorie, die aber je näher man dem Punkt kommt, um so mehr Annahmen in die Einstein-Gleichungen einfließen lässt. Diese Annahmen werden dann so gedacht, dass sie in die Theorie passen und man sagt dann, "es waren damals andere Verhältnisse...", aber niemand denkt darüber nach, dass diese Theorie viele Schwachpunkte hat und vielleicht doch falsch ist.

Aber dadurch wird nicht der Wahrheit Rechnung getragen, sondern nur der Theorie!! Und Theorien werden ja manchmal angeglichen oder beinhalten "Größen", die die Wissenschaft nicht erklären kann, aber dennoch, wenn auch nicht erklärbar und gegen die Physik sind, mit einfließen,
z.B. dass 95% der Materie im Weltraum "Dunkle Materie" ist, die eben die Kräfte ausübt, die notwendig sind, um die geläufigen Theorien aufrecht zu erhalten. Na ja..., mal schaun ob diese Theorien in 2 Jahren nicht abgelöst werden..

Ich kann nur noch mal widerholen, die Theorie wird als Fakt dargestellt und alles unbekannte einfach angepasst - sehr einfach!


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

28.02.2010 um 21:32
@nocheinPoet

...und jetzt zu dir, lieber NeP,... die Wette habe ich zwar nach dem Punktestand verloren, aber vom Prinzip her gewonnen (!), betrachtet man die Linie 6000 als Widerstand, welcher ja für jeden nachvollziehbar gehalten hat.

2012 lässt grüßen und die 600 Punkte auch, die er demnächst erreichen wird :), da sage dann noch jemand endgame hätte keine Ahnung vom DAX! Der DAX ist auch ein signifikantes Barometer für das Jahr 2012 und wird sich davon nicht absetzen können.

Ich sage dir nur, es ist kein Zufall, dass ich unter google (Bilder) auf Seite 3 stehe under dem Begriff "Jahr 2012"... und du unter ferner liefen, wie die meisten.... ;)


melden

Das Jahr 2012

28.02.2010 um 22:40
@aline1990 ich denk mal nix die weltuntergangs jünger hoffen doch immer wieder dass die welt untergeht mach dir ma da kein kopf ^^


melden

Das Jahr 2012

28.02.2010 um 22:49
@aline1990

das habe ich ja noch gar nicht gehört.

Soll er nicht angeblich 2029 kommen?


melden

Das Jahr 2012

28.02.2010 um 23:10
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:deswegen ist der Urknall ja auch kein Fakt, sondern nur eine anerkannte Theorie,...
Was hat denn dieses unterschwellige "nur" da zu suchen?
Zwischen einer wissenschaftlichen Theorie und einem Fakt liegt keine allzu große Differenz, siehe Evolutionstheorie ;)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

28.02.2010 um 23:54
2012, wohl keiner anderen Jahreszahl in naher Zukunft wird momentan mehr Bedeutung beigemessen. Einerseits wegen der zahlreichen Katastrophenszenarien, andererseits weil immer mehr Menschen von einem Bewusstseinssprung ausgehen. Dass sich der Mensch inmitten eines solchen (r)evolutionaeren geistigen Wandlungsvorgangs befindet, der seinen Hoehepunkt 2012 erreichen koennte, dafuer sprechen wissenschaftliche Erkenntnisse aus verschiedenen Bereichen.
In REVOLUTION 2012 weist der Biophysiker Dieter Broers auf Gespraechsgrundlage und Forschungsergebnissen hochrangiger Wissenschaftler einen spektakulaeren Zusammenhang zwischen der Aktivitaet der Sonne, den von ihr erzeugten Veraenderungen des Erdmagnetfeldes und unserer Psyche nach. Mit faszinierenden Bildern und aufwaendigen Animationen zeichnet Broers im Spannungsfeld zwischen uralten Mythen und moderner Wissenschaft ein voellig neues Weltbild.


melden

Das Jahr 2012

28.02.2010 um 23:54
http://www.schampi.com/space/index.php?option=com_content&view=article&id=4322:revolution-2012-die-menschheit-vor-einem-evolutionssprung-2v2-&catid=9:zukunftvorschautraeume&Itemid=10


melden

Das Jahr 2012

28.02.2010 um 23:57
@gangtalking

Dieter Broers ist ein esoteriker höchsten Grades, und es gibt keine "seriösen" wissenschaftlichen Erkenntnisse, die auch nur im entferntesten darauf hindeuten, dass 2012 so etwas wie ein "Bewusstseinssprung" stattfinden wird.


melden

Das Jahr 2012

01.03.2010 um 00:00
:). das ging aber flott. ich bin eben auf die doku gestoßen und schau da gerade mal rein.
lustig wie gut im bilde bist.
ist halt eine weitere theorie die, genau wie alle anderen, sowieso nicht eintrffen wird ;)


melden

Das Jahr 2012

01.03.2010 um 00:00
hallo hab mich schon länger nicht mehr mit 2012 befasst wie stehts im moment eigentlich um die sonne `? hat sie sich wieder normalisiert bez. sonnenflecken?und was hab ich sonst noch verpasst?hab in diesem thread geblättert aber natürlich nicht 897 seiten ;D

um ein update wäre ich sehr dankbar


melden

Das Jahr 2012

01.03.2010 um 00:01
so interessant die doku klingen mag, die qualität hält mich davon ab zu gucken. hässliche erzählstimme


melden

Das Jahr 2012

01.03.2010 um 09:04
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:Diese Annahmen werden dann so gedacht, dass sie in die Theorie passen und man sagt dann, "es waren damals andere Verhältnisse...", aber niemand denkt darüber nach, dass diese Theorie viele Schwachpunkte hat und vielleicht doch falsch ist.
Was macht du denn? Du stellst auch wilde Thesen auf! Du lässt in deine Rechnungen die Zahl 13 einfließen weil deiner Aussage nach 13= Bewusstsein ist, dabei brauchst du die Zahl halt um deine Behauptungen zu "Untermauern"! Du erzählst was von einer neun Stufenpyramide, die du auch wohl nur aus dem Grund ausgewählt hast weil sie Praktisch für deine Behauptungen ist.
Hast du denn mal darüber nachgedacht ob deine Thesen falsch ist? Denn eine theorie ist es nicht!
Zitat von DragonfireDragonfire schrieb:Was hat denn dieses unterschwellige "nur" da zu suchen?
Zwischen einer wissenschaftlichen Theorie und einem Fakt liegt keine allzu große Differenz, siehe Evolutionstheorie
Damit hat Dragonfire vollkommen recht! Eine Theorie lässt sich im Allgemeinem durch Experimente und/oder Beobachtungen nachprüfen. Sonst würde es nämlich Evolutionsthese heissen...


melden

Das Jahr 2012

01.03.2010 um 10:27
@ endgame

Wenn ich die Woche mal Zeit habe, belege ich das ganze gerne. Vorab soviel: Viel von dem, was Du hier wiedergibst, kann ich 1:1 im Film Zeitgeist nachsehen.

Was Du aus dem 2. Teil Adendum hast, weiss ich nicht, weil ich mir den Film nicht mehr angesehen habe, der 1. Teil hat mir gereicht.


melden

Das Jahr 2012

01.03.2010 um 13:15
Da die vom Menschen beobachteten Gesetze der Physik als Dogma gelten, ist es nicht verwunderlich, dass auch die Astro-Physik versucht diese Gesetze in den universellen Bereich zu übertragen. Nun stößt man dort aber auf gewisse Beobachtungen, die partout nicht in Einklang mit der Wirklichkeit zu bringen sind, was dann einfach mit Größen versucht wird zu erklären, die nie jemand gesehen hat und die es vielleicht nicht gibt, z.B. die kosmologische Konstante, für die es keine physikalischen Gründe gibt, oder die dunkle Energie, oder dunkle Materie, die geradezu als ärmliche Krücke dient, um das Universum zu beschreiben, was wir eigentlich nicht verstehen in seiner Gesamtheit und viele Menschen einfach einer Lüge aufsitzen - .... wer macht sich auch schon Gedanken darüber, ob es nicht einen anderen Schlüssel gibt und ob Dumm-wie-Ein-Stein sich doch in vielem Grundlegend geirrt hat und Eseleien zu seinem Leben gehören!?

Was ist diese Welt wert, in der physikalische Wahrheiten nicht auch auf Alles übertragbar sind!? Was wäre die Konsquenz eines andere Bildes des Universums, als das, was wir kennen in unserem eingeschränkten Weltbild?!

Ja, es könnte die Angst vor einer andere Dimension sein, die die Welt unsicher machen würde, weil sie Gott selber beschreibt und 2012 als Übergang möglich wird und dabei nicht plötzlich passiert, vielmehr dennoch vorbereitet wird und zwar hier und jetzt!

http://www.gtodoroff.de/uth.htm (lesenswert!)

Was aber würde ein anderes, wahres Bild unseres Universums bedeuten und gibt es vielleicht doch (was heute kaum jemand glaubt) einen Punkt in der Zeit, wo ein Bruch in der Kosmologie passiert, weil das Weltbild der Menschheit zusammenfällt und es zu einem Dimensionensprung kommt, der einhergeht mit einem tieferem Bewusstsein - kommen wir also nun endlich nach Hause?


2x zitiertmelden