Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 16:00
@chilichote
naja... hab mal gelesen, dass der Maya-Kalender von einer anderen Kultur übernommen wurde...

evtl. sind wir heute nicht auf dem höchsten stand, so wie es wohl die meißten glauben... die menschen denken immer, dass sie gerada am slauesten sind... und 2 generation darauf wird es dann doch wiederlegt, das es nicht so war...

Kennt ihr die NG-Doku Wenn der Mensch verschwindet? (weiß nicht ob das genau so heißt)...

Da wird beschrieben, dass es in tausenden von jahren kein beleg mehr dafür geben würde, das hier ein mensch mal z.B. ein Handy benutzt hat... keine wolkenkratzer gebaut wurden... das wir im weltraum waren... usw...

ist nur eine vermutung von mir die ich schon lange habe... und das internet ist ja auch voll von solchen vermutungen...
so ähnlich wie in dem aktuellen Kinofilm "the book of Eli"


geschichte wiederholt sich... und somit auch das die menschen neuem immer schwer entgegentreten, weil sie es ja angeblich schon wissen... bis es wieder revolutioniert wird...
(das heliozentrische Weltbild hat ja auch seine Zeit gebraucht und damals waren die gelehrten meistens auch dagegen...)

das z.B. wiederspricht auch der allgemeinen meinung... und trozdem genauso logisch...
Ist das Universum ein Fraktal?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 16:05
@The_Styx

Ja, die kenn ich. Und in der Douk war von hundert tausenden von Jahren die Rede, bis alles vollständig verschwindet, was auf unsere Existenz hindeuten könnte.
Kann auch sein dass ich mich irre, aber ich bezweifle, dass es schonmal ein Zivisilation gegeben hat, die unserer weit vorraus war, und von der es keine Überreste mehr gibt ;)


melden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 16:07
@The_Styx
Zitat von The_StyxThe_Styx schrieb:naja... hab mal gelesen, dass der Maya-Kalender von einer anderen Kultur übernommen wurde...
Das ist aber nur Spekulation. Solange es keine Hinweise darauf gibt, bleibt der Kalender ein Kalender. Nicht mehr, nicht weniger.
Und selbst wenn er von einer hypothetischen Kultur übernommen wurde, sagt das erstmal auch nix weiter aus, als das der Kalender eine Kalender ist^^


melden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 16:12
@chilichote
Ja... aber dieser "nur" Kalender hat einen riesen hype ausgelöst! ^^


@Dragonfire
a, die kenn ich. Und in der Douk war von hundert tausenden von Jahren die Rede, bis alles vollständig verschwindet, was auf unsere Existenz hindeuten könnte.
und wenn es doch überreste gibt? Also das internet ist ja wie geasagt voll von angeblichen beweisen für eine solche vergangenheit... schon alleine die verfächter der mondbasen haben nen haufen argumente die dafür sprechen... :)


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 16:14
@The_Styx
Zitat von The_StyxThe_Styx schrieb:Ja... aber dieser "nur" Kalender hat einen riesen hype ausgelöst! ^^
Das weiss ich wohl, aber ich verstehs nicht :D


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 16:32
@The_Styx
Zitat von The_StyxThe_Styx schrieb:und wenn es doch überreste gibt? Also das internet ist ja wie geasagt voll von angeblichen beweisen für eine solche vergangenheit... schon alleine die verfächter der mondbasen haben nen haufen argumente die dafür sprechen...
Wenn du mir ein paar seriöse Beweise lieferst, die auf eine Zivilisation hindeutet, die unsere weit vorraus war, können wir weiter reden. Wenn ich nämlich nach solchen google, finde ich nichts brauchbares :D


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 16:46
@Dragonfire
Zitat von DragonfireDragonfire schrieb:Wenn du mir ein paar seriöse Beweise lieferst
wirst du nicht bekommen, weil es eh nicht anerkannt wird, sei es doch so seriös... gäbe es noch eine inquisition, würden hier viele aus dem forum verbrannt werden... :) ...mich eingeschlossen!

Dabei fangen sogar Magazine wie GEO an, berichte über querdenker zu liefern, die sonst nur diffamiert werden...

Lies Bücher zu dem Thema, wenn es dich interessiert... aber ich habe die vermutung, dass ich dir ein 100.000 Jahre altes Radio auf die Füße schmeißen könnte und du wärst trotzdem anderer Meinung... ;)

Ich bin mir ziemlich sicher, dass in einigen Generationen sich Leute lustig über unseren heutigen stand machen werden... und was wir alles falsch dachten... immer mehr leute springen von den heutigen ansichten ab hab ich das gefühl... mal sehen was kommen wird... das verrät uns die Zeit! ich denke auch nach 2012! :D


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 16:49
@chilichote
Zitat von chilichotechilichote schrieb:Das weiss ich wohl, aber ich verstehs nicht
Wahrscheinlich, weil es so mystisch ist... und, weil die Welt immer "schlechter" wird... Wir leben in unserer selbstgebauten Illusion und der großteil der Erde leidet dafür!!! Und tief im inneren scheinen es die meisten zu "spüren" (wie auch immer ist egal).


melden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 16:59
@The_Styx
Zitat von The_StyxThe_Styx schrieb:Lies Bücher zu dem Thema, wenn es dich interessiert... aber ich habe die vermutung, dass ich dir ein 100.000 Jahre altes Radio auf die Füße schmeißen könnte und du wärst trotzdem anderer Meinung...
Ein 100000 Jahre altes Radio wäre wohl kaum als solches erkennbar :D
Zitat von The_StyxThe_Styx schrieb:wirst du nicht bekommen, weil es eh nicht anerkannt wird, sei es doch so seriös... gäbe es noch eine inquisition, würden hier viele aus dem forum verbrannt werden... ...mich eingeschlossen!
Das ist das Standardargument von euch Verschwörungstheoretikern :D
Nur dummerweise beweist die Realität was anderes: es wurde mal ein Werkzeug gefunden, dass aufgrund seines Fundortes so schien, als wäre es 10.000 Jahre alt, einer Zeit, zu der man so etwas noch nicht hätte herstellen können. Die Aufregung war groß, nur leider stellte sich dieses Werkzeug nach wissenschaftlicher Untersuchung als Fälschung heraus.

Welchen Grund sollten denn die bösen Illuminaten oder die böse Weltregierung haben, solche Beweise zu vernichten oder zu unterdrücken? ;D
Zitat von The_StyxThe_Styx schrieb:Dabei fangen sogar Magazine wie GEO an, berichte über querdenker zu liefern, die sonst nur diffamiert werden...
Niemand hat was gegen "Querdenker", sofern sie den wissenschaftlich bleiben. Oder was würdest du von jemanden halten, der sich hinstellt und felsenfest behauptet, der Mond wäre aus Vanillepudding? :D


melden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 17:00
@endgame

„Da die vom Menschen beobachteten Gesetze der Physik als Dogma gelten, ist es nicht verwunderlich, dass auch die Astro-Physik versucht diese Gesetze in den universellen Bereich zu übertragen. Nun stößt man dort aber auf gewisse Beobachtungen, die partout nicht in Einklang mit der Wirklichkeit zu bringen sind, was dann einfach mit Größen versucht wird zu erklären, die nie jemand gesehen hat und die es vielleicht nicht gibt, zum Beispiel die kosmologische Konstante, für die es keine physikalischen Gründe gibt, oder die dunkle Energie, oder dunkle Materie, die geradezu als ärmliche Krücke dient, um das Universum zu beschreiben, was wir eigentlich nicht verstehen in seiner Gesamtheit und viele Menschen einfach einer Lüge aufsitzen, wer macht sich auch schon Gedanken darüber, ob es nicht einen anderen Schlüssel gibt und ob Dumm-wie-Ein-Stein sich doch in vielem Grundlegend geirrt hat und Eseleien zu seinem Leben gehören?“

Na ganz toll, nun meinst Du kleiner dummer Lümmel auch noch Todoroff nachplappern zu müssen, und meinst Dich damit profilieren zu können? Wie dämlich muss man eigentlich sein, auf so einen Spinner reinzufallen? Damit hast Du ja mal wieder gezeugt, das Dein IQ wohl doch nicht Zimmertemperatur erreicht. Ja ich spreche von Celsius.

Was verstehst Du denn von Physik? Lächerlich.


„Was ist diese Welt wert, in der physikalische Wahrheiten nicht auch auf Alles übertragbar sind!? Was wäre die Konsequenz eines andere Bildes des Universums, als das, was wir kennen in unserem eingeschränkten Weltbild? Ja, es könnte die Angst vor einer andere Dimension sein, die die Welt unsicher machen würde, weil sie Gott selber beschreibt und 2012 als Übergang möglich wird und dabei nicht plötzlich passiert, vielmehr dennoch vorbereitet wird und zwar hier und jetzt!“

Du gehörst in die Wüste, damit Du mal klar im Schädel wirst.


„http://www.gtodoroff.de/uth.htm (lesenswert!)“

Ja zur Abschreckung und um mal einen Psychopaten lesen zu können. Der Mann ist richtig gestört, ich habe eine ganze Menge von dem schon vor Jahren gelesen. Viel mehr krank im Kopf geht nicht, schon sehr sprechend, das Du den für lesenswert hältst.


„Was aber würde ein anderes, wahres Bild unseres Universums bedeuten und gibt es vielleicht doch (was heute kaum jemand glaubt) einen Punkt in der Zeit, wo ein Bruch in der Kosmologie passiert, weil das Weltbild der Menschheit zusammenfällt und es zu einem Dimension Sprung kommt, der einhergeht mit einem tieferem Bewusstsein - kommen wir also nun endlich nach Hause?“

Nein, und Du eh nicht so wie Du drauf bist. Weiter kommt man nur wenn man in sich geht, und sicher nicht, wenn man in einem Forum Murks zum Quadrat mit seiner inkohärente Logorrhö (Krankafter Sprechdurchfall: Wikipedia: Logorrhoe) verbricht. Und Junge, der Weg ist das Ziel, die Veränderung das Sein, ein Ankommen, ein am Ziel sein, ist und bedeutet Stillstand, das Ende jeglicher Wahrnehmung.

Dein Zerrissenheit die Du hier nun seit vielen Monaten zur Schau stellst, ist in Dir, und nicht grundsätzlich in der Welt. Du brauchst in diesem Punkt wenn denn dann Hilfe, eine Veränderung in der Welt kann Dich nicht heilen. Ich vermute mal, Du bist einfach zu behütet, Dir fehlen wirklich mal existenzielle Probleme, und so kannst Du nicht erwachsen werden, und träumst vom Elend in der Welt. Milliarden Menschen sollten sterben, das fändest Du ja vernünftig, so mal richtige Katastrophen, die Wirtschaft muss zusammenbrechen, Supervulkane sollen explodieren, Riesige Flutwellen, Asteroiden schlagen in die Erde ein, auch ein Gammablitz in der Nähe wäre doch richtig cool, was?

Dann ist mal was los auf der Erde, dann kannst Du mal so richtig zeigen, was Du doch für ein Held bist. Gehe doch mal wieder Wale schubsen.


„Und jetzt zu dir, lieber NeP, die Wette habe ich zwar nach dem Punktestand verloren, aber vom Prinzip her gewonnen (!), betrachtet man die Linie 6000 als Widerstand, welcher ja für jeden nachvollziehbar gehalten hat.“

Hätte ich geahnt, was für ein feiger Maulheld Du doch bist, hätte ich auf den Einsatz weiter bestanden, und den Leuten hier Dein dummdreistes Geschwafel erspart. Ich dachte Du hättest nun doch was begriffen, offenbar ist das Gegenteil der Fall.

Gehe doch mal in einen Lottoladen, und erkläre da, das Du vom „Prinzip“ her die richtigen Zahlen hattest, und den Hauptgewinn haben willst. Was bist Du doch für eine Pfeife, einen Scheiß hast Du, Du hast verloren, ohne wenn und aber, Du hast das Maul soweit aufgerissen, das jede Python vor Neid in den Suizid gegangen wäre, und hast kläglich tief ins Klo gegriffen. Dein so groß angekündigte Prophezeiung war für die Tonne.

Und Lust auf noch eine Wette? Und dieses mal gibt es dann kein Erbarmen mehr. Na Du Held, sag mal an, kommt der DAX noch ein mal über 6000 Punkte?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 17:40
@noch ein poet: gefällt mir,was Du geschrieben hast.

@ endgame: für Dich hab ich auch was - wäre mal großartig, wenn Du darauf antworten würdest - ich will dich einmal in der Nähe einer richtig großen Katastrophe sehen... - so etwas wie das Erdbeben eben in Chile wäre schon mal nicht schlecht. Dann würdest Du im Handumdrehen nicht mehr so abstruse Theorien aufstellen, von wegen, es muß alles zugrundegehen, um neu aufgebaut zu werden.... Dir fehlt es einfach an Sinn für Realität, sonst würdest Du so einen Blödsinn nicht schreiben. Und damit meine ich ALLES, was ich zum Thema 2012 bisher von Dir zu lesen gekriegt habe (und das ist schon eine ganze Menge - irgendwie schade um die Zeit...)


Grizzzly


melden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 18:11
@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Na Du Held, sag mal an, kommt der DAX noch ein mal über 6000 Punkte?
Seine neue Grenze liegt nun bei 6070:
Aber definitiv, mit der Aussicht, dass die Banken weltweit 2012 pleite gehen, wird der DAX ganz sicher nie mehr die 6066.66 Punkte übersteigen, um mal einen Näherungswert zu nennen der allenfalls um 0,066 % überstiegen wird - schließlich bin ich ja kein Gott und weiß es genau, da die Manipulation unberechenbar ist, auf die ich keinen Einfluss habe
Das Jahr 2012 (Seite 892)


melden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 20:58
@nocheinPoet

ich bin so sehr sicher, dass diese Wirtschaftssystem sehr bald zusammenbricht, dass ich sage, der DAX als Barometer wird tatsächlich an der Linie 6066 scheitern, falls er nochmal in die nähe kommen sollte, - jemals - aber die 600 Punkte sind für mich schon gebongt.

Die großen Lügen kommen jetzt ans Licht und vernichten die Illusionen in denen wir in den letzten 20 Jahren lebeten, wie ich es schon immer gesagt habe. Ist es nicht beschämend für die Menschen, wie wir in diese Wirtschaftskrise ohne Ende gekommen sind?

Da ist niemand, der sagen kann, WIE wir ohne einen neuen Betrug da rauskommen sollen,
es ist schlichtweg unmöglich.
Weiterhin prophezeie ich, dass die jetzt im Grundgesetz festgeschriebenen Schuldenbremse übergangen werden wird - aus den Sachzwängen eben.

@Grizzzly1000

was ist das wertvollst, was der Mensch hat? Ja es ist er selbst. Niemand kann sage, ob dich morgen ein Auto überfährt, oder du an einem Herzinfakt stirbst. Ich schaue dem ins Auge und habe keine Angst davor. Es erwischt JEDEN früher oder später und trotzdem bin ich guter Hoffnung für den sich im Evolutionsprozess befindlichen Menschen, die Art bleibt erhalten.
All die Dinge, die du im Leben erarbeitest und ich meine hier die materiellen Dinge kannst du allenfalls weitergeben, aber niemals mitnehmen! Du findest deine Mitte nicht in den Dingen, sondern nur in dir selber!

Jetzt überleb mal, warum Mönche ganz bewusst in Armut leben. Ja, nur so kann man sich selber finden, sonst verirrt man sich und wird zur Marionette.
Wie kann sich also ein Mensch "verbessern"? - Indem er sich ein größeres Auto kauft, oder ist die Verbesserung, dass er sein altes Auto verkauft und in den Wald zieht und alles gesellschaftliche hinter sich lässt, damit er sich selber findet?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 21:25
@The_Styx
Man wird bergeweise Plastiktüten,Becher und anderes Zeug aus Kunststoff zusammentragen...Reste von Titanrahmen

/dateien/mt2402,1267734347,Merlin titan1

Asbestverkleidungen uswusw


melden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 23:09
Ob wir den Thread hier bis zum Jahr 2012 auf 1000 Beiträge pushen können? Ich bin mir ganz sicher, muss wohl ein Zeichen sein das gerade in dieser Zeit die 1000 Beiträge so langsam voll werden... :D


melden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 23:15
so ich möchte mich erst mal vorstellen ich bin Edward Lolpy und bin studierter Philosoph und setze mich mit den gedanken und vorstellungen der phänomene aller welt auseinander...
bei fragen einfach melden...
Edward Lolpy


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 23:17
@MrEdwardLolpy
Zitat von MrEdwardLolpyMrEdwardLolpy schrieb:so ich möchte mich erst mal vorstellen ich bin Edward Lolpy und bin studierter Philosoph und setze mich mit den gedanken und vorstellungen der phänomene aller welt auseinander...
Und dein Beitrag zum Thema?


melden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 23:30
ja wenn wir uns mal den maya kalender anschauen würden würden wir sehen das wir eig. schon im jahre 2178 sind das schicksalshafte jahr ist nämlich schon vorüber napoleons krieg wäre nach maya kalender im jahre 2012 gewesen...
also was sagt uns das nicht immer alles glauben was die wissenschaft so verzapft


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.03.2010 um 23:32
@MrEdwardLolpy
Zitat von MrEdwardLolpyMrEdwardLolpy schrieb:also was sagt uns das nicht immer alles glauben was die wissenschaft so verzapft
Was hat die Wissenschaft mit Esogeschwafel zu tun?


melden