Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 14:44
Zitat von endgameendgame schrieb:Mein Orakel hat mir auch schon den Zeitpunkt genannt, es ist der 6. Mai! In der Folge bricht die Welt zusammen, immer schneller und im Juli wird die DM² (Unkenrufen zu folge wird sie bereits gedruckt) eingeführt und der Euro nach noch nicht einmal 10 Jahren verabschiedet.
Zitat von endgameendgame schrieb:ja bitte, es ist nur die Wahrheit
höhöhö...

wenn ich dir sagen würde was mein orakel mir immer orakelt...
lass dir die lottozahlen voraussagen. trifft es ein... dann glaube ich dir ungesehen.
gruß


melden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 15:06
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:Es ist aber so unwahrscheinlich, dass es nicht am 6. Mai passiert und ich mich somit genüsslich in meinen Sessel zurücklehnen kann und einfach genieße, wie die Welt abkackt... Alles wird und vergeht - ein Naturgesetz das immer 100% stimmt
Aha, du würdest dich also freuen, wenn die Welt zusammenbricht....und das mit 17.....
Du musst ja eine schlimme Kindheit hinter dir haben.

Und welches Naturgesetz besagt bitte, dass alles zu 100% vergeht? Mir ist kein solches bekannt.


melden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 15:19
@endgame

Sag mal, wie kommst du auf den 06.05 2010

Das weiß man doch nicht vorher, man kann nur schätzen.


melden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 15:35
@Braveheart17

endgame weiß auch nur das, was Calleman ihm erzählt.

/dateien/mt2402,1267799756,Shifitingenergiesoftime1
http://www.indalosia.de/calleman_mittelpunkt%20sechster%20Tag%20der%20Galaktischen%20Unterwelt.htm


melden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 15:38
Was machen bloß die Leute wie @endgame, wenn all ihre Wunschvorstellungen nicht eintreten?


melden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 15:39
@Braveheart17

mein Orakel hat diese Information ausgespuckt! Ich bin von der Richtigkeit überzeugt!

@dragon

jedes Menschliche System wird und vergeht wie das LEBEN!


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 15:44
Kein System hält ewig :)
ist doch wohl logo, das i-wann jedes System zusammenbricht, es gibt immer ein Haken.

@endgame


melden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 15:50
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:mein Orakel hat diese Information ausgespuckt! Ich bin von der Richtigkeit überzeugt!
Na hoffentlich dann brauche ich nicht mehr für die Prüfungen lernen xD


melden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 16:39
Hallo mal...

.... ich verfolge den Thread in etwa seit Seite 890, und habe mich nun entschlossen auch in diese äußerst Interessante Diskussionsrunde einzubringen.

Hier mal ein Überblick über meine Meinung zum Thema Esotherik:

....habe ca. n halbes Jahr mit 2 Esotherikern in einer WG habitiert, und in dieser Zeit festgestellt dass hierbei die "Strahlenlinderde Wirkung" einer überzeugend vermittelte Behauptung, mit der eines Rosenquarzes durchaus Konkurrieren kann....das möcht ich allerdings hier nicht weiter ausführen, wäre hier Ziemlich OT....Kurzum, Esotherik wiederlegen könnte man als eines meiner Hobbys bezeichnen.

Wissenschaften, Forschungen und deren Erkenntnisse überzeugen mich weitaus mehr als die These eines mit Dornen beschmückten Vatergeistes in einem, der auf einem Stuhl über uns sitzt, uns bewacht und uns eine reinwürgt wenn wir nicht seinen Interessen folgen.

ABER

In Anbetracht des nachweislich von uns genutzten Hirnpotenzials (hier sicher jedem bekannt, für Endgame: ca 4-5%, in deinem Fall allerdings etwa die Hälfte) bin ich der Überzeugung dass es einige Dinge in unserer Welt gibt die wir unter keinen Umständen verstehen können. So ist es für mich nicht undenkbar dass unser momentanes Dasein als Art Bewusstseinsstadium deklariert werden kann. Wie auch immer, werden wir schon noch erfahren, oder auch nicht.

Nun zu 2012 und den Mayas:

Wenn 80% (ist bitte nur ne "Hausnummer") der Weltbevölkerung davon Überzeugt sind dass die Welt untergeht, halte ich es nicht für undenkbar dass dies auch geschehen wird.... Falls nicht gibts sicher Individuen oder Gruppierungen die verkorkst oder Endgameisiert genug sind um dies eintreffen zu lassen.

allerdings

werden sich 80% sicher nicht zu Überzeugen sein....hoffe ich zumindest, denn ansonsten müssten die oben erwähnten Hirnkapazitätsnutzungsstatistiken (wow....tolles Wort für Hangman) revidiert werden.

Was den Maya Kalender betrifft:

Kenn den jetzt nicht im Detail und möcht mich daher auf "was mir bekannt ist" berufen. So wie ich das sehe, und es auch schon erwähnt wurde, ist dieser Zyklisch .... Und was ist unser Kalender ? Jedes Jahr aufs neue oder ? Ists evtl denkbar dasses dann Maya-Kalender 2.0 gibt ? Sollte es so sein, jedem ist bekannt dass ein Update fehler behebt, und neue bringt. Ich denk mal die 2012 Phobiker werden zum schweigen gepracht und ein neues Datum wird gesucht. ....kennt die Menschheitschgeschichte zuhauf...

Habe leider gerade nicht soviel Zeit zum nachdenken und schreiben, aber möchte schon noch was loswerden:

@ endgame:

hast du schon mal wahres Leid erfahren ? Schon mal hautnah erlebt wie jemand dir nahestehender Leidet oder stirbt ? Hast du selbst mal RICHTIGE schmerzen gehabt oder dem Tod ins auge geblickt ? Kanns mir nicht vorstellen, denn eine dermaßen ausgeprägte Katastrophengeilheit ist meies erachtens nach verwerflich und untragbar und unter erhalt von Lebenserfahrungen undenkbar.

Ich bezweifle dass du jemals für irgendwas einstehen musstest, dir irgendwas hart erarbeitet, etwas geleistet oder sonst einen sinnvollen Nutzen der Welt entgegnet hast....und deiner Auffassung müsstest du dafür ins "Anti-Paradies" kommen.....na hoffen wirs....

Habe lange überlegt woher solch ein Bedürftnis absoluter Zerstörung kommen kann. Ich bin zu folgendenm Entschluss gekommen: Langeweile und Völleri in jeglicher Hinsicht.....Das Wunschdenken und das ergötzen des Untergangs oder "dasses mal so richtig knallt" kann schließlich nur aufkommen, wenn man durch nichts anderes mehr erheitert werden kann, ergo alles hat und nichts dafür tun muss.

So das wars fürs erste, Sorry wenns teilweise durcheinander und zusammenhangslos erscheint, habe eben durchgeschrieben wies mir in denn Sinn kam, ohne weiteres Durchlesen aufgrund Zeitmangel.

@dust, wargame, nocheinPoet, Geeky undwenauchimmerichjetztvergessenhabmitselbermeinung, ich bin Froh dasses Leute wie euch gibt, vor allem mit Begründungen, Belegen, oder BEDACHTEN Überlegungen. Interessant in diese Richtungen Denkanstöße zu lesen ;-)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 17:23
Also, @endgame, es ist sehr schade, daß du dem Thema und der Wahrheit inzwischen nur noch einen Bärendienst erweist.
Denn dadurch, daß du richtige Informationen nicht sachlich und schlicht darstellst, sondern sie mit Auswüchsen deines Selbstdarstellungskomplexes auf geradezu unerträgliche Weise garnierst, schadest du denen, die auf der Suche nach wahren Antworten sind, bwz. der Glaubwürdigkeit dieses Themas.
Alles was hier und da von dir richtig aufgezeigt wird, verschwindet unter deiner wachsenden Lust an diesem Spiel - es ist aber kein Spiel sondern die Zeit des Endgerichtes und es bedarf einfach jeder Anstrengung, in diesem sowie in Zukunft bestehen zu können und der wichtigste Schlüssel dafür ist die Demut;
und auch du wirst nur das ernten können, was du sähst, also gib' acht darauf, nicht über deine eigenen Beine zu fallen ....


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 17:34
Wusstest du eigentlich schon, dass Realität eine Illusion ist, die einzig und allein nach übermäßigem Alkoholgenuss entstehen kann? @endgame


melden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 19:12
@SAD
Zitat von SADSAD schrieb:In Anbetracht des nachweislich von uns genutzten Hirnpotenzials (hier sicher jedem bekannt, für Endgame: ca 4-5%, in deinem Fall allerdings etwa die Hälfte) .....
Wir benutzen 100% unseres Gehirns, und das tut jeder von uns! Alles andere wäre evolutionäre Nonsens!


melden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 19:16
sorry für Doppelpost, aber...

@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:jedes Menschliche System wird und vergeht wie das LEBEN!
Du sprachst aber deutlich davon, das "alles" vergeht und wird. Du solltest deine Formulierung ändern, damit man dich auch immer genau versteht.
Und Leben muss nicht unbedingt vergehen, mit den richtigen technischen Mittel könnte man das ändern :D


melden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 19:17
das stimmt, der Mythos das wir nur 10% nutzen ist Blödsinn,

Im Gehirn gibt es viele Glia-Zellen, deren aktive Mitwirkung (an Informationsverarbeitung, -speicherung und -weiterleitung) früher noch nicht bekannt war.

http://science.orf.at/science/ays/117357 (Archiv-Version vom 12.05.2006): "Unser Gehirn ist komplett ausgelastet - aber nicht immer alle Regionen zugleich und spezifisch je nach den Anforderungen.

Die Ansicht, dass wir Menschen unser Gehirn nur "teilweise" nutzen, ist und bleibt eine Behauptung, die sich weder auf neurobiologische noch psychologische Fakten stützt.

Die oftmals geschürten Gerüchte, dass bis zu 90 Prozent unseres Gehirns ungenutzt bleiben und diese "stillen Reserven" aktiviert werden könnten, kämen eher von "Leuten, die etwas verkaufen wollen", vermutet Günter Schulter vom Institut für Psychologie an der Universität Graz.

[...].

Vielmehr steht fest, dass die verschiedenen Bereiche des menschlichen Gehirns nicht immer aktiv sind, weil sie das gar nicht müssen. Genauso wie nicht alle Muskeln im menschlichen Körper gleichzeitig im Einsatz sind, werden erst bei Bedarf die benötigten Bereiche des Gehirns sinnvoll eingesetzt.

Oft wird sie verwendet und mit angeblichen Zitaten von Autoritäten versehen, um teure Kurse anzubieten (z. B. von Scientology mit einem Albert Einstein zugeschriebenen Satz, dessen Echtheit aber nicht belegt ist).


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 19:19
@Sonoh
http://sciencev1.orf.at/science/ays/117357 <- link gefixt^^


melden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 19:22
@Sonoh
Zitat von SonohSonoh schrieb:Oft wird sie verwendet und mit angeblichen Zitaten von Autoritäten versehen, um teure Kurse anzubieten (z. B. von Scientology mit einem Albert Einstein zugeschriebenen Satz, dessen Echtheit aber nicht belegt ist).
Selbst wenn Albert's Zitat echt wäre: Er war nunmal Physiker und kein Biologe, das darf man nicht vergessen :D


melden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 21:53
endgame - dein Posting über den 6. Mai - das ist soviel Müll, das ich es kaum fassen kann - es gibt zwei Möglichkeiten (und ich hoffe, es ist die erste, die zutrifft)

1.) Du machst dir mit uns einen Spaß - du willst wissen, ob es wen gibt, der eine solche Skurrilität ernst nimmt.....

2.) (dieser Punkt fällt mir etwas schwer, es anzusprechen) Du tickst nicht ganz richtig...
Bitte begib dich in psychologische Behandlung - du hast ein ernsthaftes Problem.


Grizzzly


melden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 22:43
@endgame
Hallo endgame, ich will mich nicht dazu aeussern, ob das, was du schreibst, stimmt oder nicht, oder irr ist oder nicht. Soll jeder glauben, was er will und dann auch dafuer einstehn und ich denke, auch wenn etwas noch so skurril und absurd erscheinen mag, hat niemand das Recht, darueber zu laestern oder sich darueber lustig zu machen. Aber, was ich dir ans Herzen legen moechte, ist folgendes:
Vieles, was du schreibst, ist religioes angehaucht und so nehme ich mal an, dass du auch deine moralischen und ethischen Vorstellungen von der Welt und vom Verhalten der Menschen hast. Wenn dem so ist, dann rate ich dir dringenst, dein eigenes Verhalten etwas kritischer in Augenschein zu nehmen und mal ganz ehrlich mit dir selber zu sein. Du schreibst ganz offen und ehrlich, wie sehr es dich freut, wenn das grosse Chaos beginnt und alles zusammenbricht. Du willst dich dann im Sessel zuruecklehnen und mit Genugtun geniessen, dass du RECHT gehabt hast. Findest du dieses Verhalten ethisch vertretbar ? Findest du dieses Verhalten gebuehrend fuer jemanden, ders gewusst hat ?? Glaubst du, dass jemand, der sich uebers Leid von anderen freut, selbst, wenns dein aergster Feind sein sollte, irgendeine Chance hat, sich spirituell weiterzuentwickeln (und eine Dimension weiterzukommen, wenn es das ist, was du glaubst ?). Mit deiner Art und Weise den Weltuntergang herbei zusehnen, das Verderbnis, die Angst, der Tod, die Zerrstoerung, die Verzweiflung, das ganze unendliche Leid, das deine Prognosen beinhalten wuerden, mit dieser Art und Weise, setzt du dich auf den selben Level, wie diejenigen, die fuer die Zerstoerung verantwortlich sind.
Analysiere mal ein bisschen deine Herzensgefuehle. Jemand, der davon ueberzeugt ist, dass das alles passieren wird, sollte Mitgefuehl (nicht Mitleid) fuer die Menscheit und die Erde haben, die nun kurz vor der totalen Veraenderung stehen. Mir scheint aber, du wirst von Hass und Wut geleitet und das ist leider genau das, was uns mit dieser Welt an den Punkt gebracht hat, wo wir nun sind.
Insofern wuensch ich dir deine ganz eigene Erleuchtung, wie auch immer sie sich einstellen wird.


melden

Das Jahr 2012

05.03.2010 um 23:11
Zitat von endgameendgame schrieb: ...und ich weiss es so genau, dass ich dir hier und jetzt verspreche (im Bezug auf den 6. Mai und dem Downgrade der Weltwirtschaft), also dem MEGA-CRASH, dass ich nicht mehr Endgame heissen werde und mich hier umgehend abmelde.
Das ist notiert ^^
Zitat von endgameendgame schrieb:Es ist aber so unwahrscheinlich, dass es nicht am 6. Mai passiert und ich mich somit genüsslich in meinen Sessel zurücklehnen kann und einfach genieße, wie die Welt abkackt... Alles wird und vergeht - ein Naturgesetz das immer 100% stimmt
Wären wir hier nicht in einem Forum in dem gewisse Umgangsformen gelten, könnte ich mich glatt dazu hinreissen lassen, solche User als ein kleingeistiges, arrogantes, vermessenes und narzistischesches *Piiiieeep* zu bezeichnen.
Wahrscheinlicher ist aber wohl Pubertät mit schwer verwirrtem Einschlag, etwas überbehütet? Wie dem auch sei, klemm dir mal die Nabelschnur ab, hilft beim erwachsen werden.

Man man könnt ich bei sowas kotzen...


melden

Das Jahr 2012

06.03.2010 um 01:05
Unser "endgame" ist weder religiös noch eine adäquate Moralapostel, noch ein wirklicher Menschenfreund oder sonst dergleichen, er ist ein ...(und ich mich somit genüsslich in meinen Sessel zurücklehnen kann und einfach genieße, wie die Welt abkackt...)... Sadist der lediglich von skurillen Esoquacksalbern abschreibt und ihre Ansichten dabei teiweise 1:1 nachplappert.

Wer noch gross Zeit verschwenden und auf sein Geschwurbel eingehen will der soll das machen aber über den Sinn und Nutzen sollte man sich schon mal kritische Gedanken machen...


Das nur mal als kleiner Hinweis.


melden