Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 15:50
Hi,

@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:Gegenfrage, warum sind Milliarden Menschen gläubig,
Meine Gegenfrage: Millionen Kinder glauben an den Osterhasen und/oder an die Zahnfee. Ist das jetzt ein Beweis für oder gegen deren Existenz? Es werden sogar im nahezu jedem Supermarkt die österlichen Schoko-Devotionalien angeboten.
Da muß doch was dran sein - oder nicht?

Mal davon abgesehen, dass einige der Feste heidnischen Ursprungs sind und weder für noch gegen etwas als Beweis dienen könnten.
Zitat von polyprionpolyprion schrieb:Die "halbe oder die ganze Welt" hat wohl größere Probleme, als hahenbüchenen Sektierer-Mist auf die Agenda der wichtigen Dinge zu setzen....
So sehe ich das auch. Wer jetzt als Opfer eines Erdbebens kurz vorm Verrecken ist, der interessiert sich nicht für [zensiert].

-gg


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 17:47
@geeky

Fakt ist, dass sich viele Dinge gegenwärtig extrem zuspitzen, ob Natur, Gesellschaft, Wirtschaf - wie nie zuvor.

Diese Wirtschaftskrise z.B. dauert ewig - jedes Jahr hören wir es in den Nachrichten: "...wegen der Wirtschaftskrise", ohne Aussicht auf Rückkehr zu "alten Zeiten".
Welcher Zeitraum liegt eigentlich hinter DIESEM Wirtschaftssystem mit ungedeckten Geld??
Sind es 100.000 Jahre, sind es 1000, 100, 50 Jahre? - Nein, die bittere Antwort ist, das diese finale Wirtschaftssystem mit den gegenwärtigen, extremen, noch nie dagewesenen Auswüchsen erste 38 (!) Jahre gibt - und es gibt tatsächlich keine Alternative dazu, sonder das System kann sich nur mit immer mehr Geld erahten - Kreditgeld.
Die einzige Aussicht ist der Systemcrash ohne Wiederkehr. Perspektive 2011 eben.
Es liegt auf der Hand, dass ein System, das bereits nach 38 Jahre kurz vor dem Untergang steht, keinesfalls 100 Jahr alt werden kann. Es ist Illusion. Oder würdest du darauf wetten, dass das Grundprinzip der globalisieten Wirtschaft in 100 Jahre noch existiert? Das wäre ziemlich illusorisch, will ich meinen.
Und diese Auffassung habe ich NICHT von Callemann, er hat mir meine Auffassung nur bestätigt.

Aussicht auf Besserung ist gleich Null und der 6. Mai kommt auf jeden Fall als Beginn des Abrutschens der Lawine. Hier haben wir die Voraussetzung für 2012 (!), was ich schon seit Jahren predige und lange kann man nicht mehr Geld aus dem Nichts schaffen. Unser Stil zu Leben hat ausgedient und die an vielen stattgefundene Gehirnwäsche wird schmerzlich enden und gleichzeitig den Geist zur Erleuchtung freimachen.

Somit mache ich 2012 nach Maya abhängig von diesem Jahr, vom 6. Mai, von den globalen Kollaps der Finanzmärkte! So wahr mir Gott helfe! Dies ist die absolute Voraussetzung, sonst passiert 2012 nicht!! Die Chancen stehen allerdings nicht schlecht, wenn zur Mitte des Jahres das Gelddrucken eingestellt werden soll.


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 18:07
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:Ich brauche nicht die Wahrheit von Calleman zu hinterfragen, wenn sich seine Darstellung der Mayazyklen BEWIESEN hat und es zum Abschluss eine Punktlandung gibt.
Du hast eingestanden, keinerlei Ahnung von den Überlieferungen der Maya zu haben, bist aber trotzden felsenfest davon überzeugt, daß dein Guru Calleman irgendetwas BEWIESEN hätte, was durch eben diese Maya-Überlieferungen gestützt werden soll.

Aber statt dazu etwas zu sagen, betest du wieder nur einen Rosenkranz auf die ultimative und endgültig letzte Wirtschaftskrise.

Also: WAS hat sich "bewiesen", was eindeutig von den Maya und nicht aus Callemans blühender Fantasie stammt?


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 18:14
wenn du Calleman studierst, wirst du die Antworten finden. Ich glaube an Calleman, so wie du an dich selber glaubst, oder an was auch immer, Treue, Geld, Familie oder was sonst...
@geeky
Aber erzähl mir doch mal was über die Wirtschaftsaussichen... ;)


1x zitiert1x verlinktmelden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 18:29
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:wenn du Calleman studierst, wirst du die Antworten finden.
Antworten wie diese hier z.B.?

From: Carl Johan Calleman {cjcalleman@tele2.se}
To: John Major Jenkins {kahib@ix.netcom.com}
Why would I be right and not you?
Because I live closer to the world tree and so am much more strongly influenced by its rhythm.
http://alignment2012.com/eldersand2012-exchange.html
Zitat von endgameendgame schrieb:Ich glaube an Calleman, so wie du an dich selber glaubst
Dann steht es schlimmer um dich als befürchtet.


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 18:45
@Elai
ganz unbedeitigt sind die Sterne meiner meinung nach nicht

durch ihre ausstrahlung bewegen sie so einiges momentan auf unserer Erde .
aber ob das zum ende führt kann ich nicht sagen.


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 18:48
@geeky

ich weiß nicht, was du an dem Zitat auszusetzen hast, oder bist du des Englischen nicht mächtig und weißt nicht welcher Satz wem zugeordnet ist? Es erscheint mir plausibel.

Nun, das es nicht so schlimm um mich steht, mags du an meiner Seite erkennen:
www.endgame.de :)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 18:57
Willkommen auf Endgame.de

Auf Endgame.de finden Sie Informationen zum Thema spieleautomaten. Nutzen Sie unsere Links oder geben Sie Ihren Begriff in die Suche ein.


WTF????


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 19:01
@Burnistoun

ja, ist von meinem Papa...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 19:04
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:Es erscheint mir plausibel.
Was - daß sich sein Geschwurbel nicht auf handfeste Fakten stützt, sondern auf einen halluzinierten "rhythm of the world tree"? Dann verstehe ich aber nicht, worauf dein unerschütterlicher Glauben beruht, er hätte seine "Darstellung der Mayazyklen BEWIESEN".


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 19:06
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:ja, ist von meinem Papa...
Der hier?
http://www.wiwo.de/technik-wissen/klick-fuer-klick-geld-verdienen-163784/


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 19:07
Aber laß dich von der letzten Frage nicht ablenken, @endgame, viel wichtiger ist mir deine Antwort auf das posting darüber.


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 19:11
@geeky
du solltest schon mehr von ihm lesen, als nur das eine Zitat, z.B.das hier, alle Wahrheit:


http://www.indalosia.de/PDF-Files/Die%20Bewusste%20Konvergenz%20-%202010.dtsch.pdf


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 19:25
@geeky

meine Glaubwürdigkeit kannst du auch an DAX 6000 erkennen (genau 6066), da sag noch einer ich hätte nicht Recht!
2011/2012 sollte da keine Ausnahme sein. Hab ich nun Recht oder nicht??
Zweifellos werden es die nun fast ganau letzten 1000 Tage beweisen, es gibt kein entrinnen, weil die Schöpfung übergeordnet ist, die der Mayakalender darstellt. Basta.


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 20:27
@Elai @ endgame

*daumenhoch*


P.S. Die ander´n können (Bewusstsein ist noch nicht so weit entwickelt) oder wollen (Egoschiene) Euch (noch) NICHT!! versteh´n. ;)

LG Trini


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 20:27
@endgame

s.o.


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 20:31
Was soll nach dem Untergang bitteschön sein, richtig erläutert wurde das auch nie, überall Frieden oder was?


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 20:52
Oder Anarchie total Fallout 3- bei der Krise und Gier der Menschen möglich, aber derzeit noch nicht unbedingt.

Bewußtseinsaufstieg und die Menschen aufeinmal anders denken, friedlicher sind oder was? unwahrscheinlich

Ein viel gerechteres System, nach den Knall. Sehr unwahrscheinlich, die Menschen lassen sich gerne von idioten anführen und unterdrücken, nur damit sie faul und sicher in so ein krankes System leben können. Und die Politiker würden sicherlich immer wieder gerne so ein System der Ausbeutung aufbauen, damit sie ebenfalls leicht leben.


Glaubt ihr wirklich oder einige von euch das sich was ändern wird.

Endgame in einigen Punkten gebe ich dir recht, das es knallen muss und die Menschen hoffentlich mal aufwachen, aber so wird es sicherlich nicht kommen, wir lassen uns schon 1000 von jahren verarschen, ein paar revolten stemmten sich gegen die hohen herren und immer wieder sind sie gescheitert, die Klassengesellschaft ist trotzdem erhalten geblieben, nur das materielle zählt.

Hast zwar nette träume, träum schön weiter.


Ihr könnt noch alle so glaubhaft und so rechthaberisch wirken, die an 2012 glauben, es sind nur Theorien die von bestimmten Leuten zusammengestellt wurden, ihr fixiert eure einzige Hoffnung in ein veränderungspunkt der von alleine nicht eintritt, sondern nur durch starke Persönlichkeiten die an sich glauben und nicht an so ein blödsinn glauben.


Endgame das du eine bessere Welt willst in allen ehren, aber das du so leichtgläubig bist und die augen vor der wahrheit verschließt, ist sehr naiv.




Doch eins wird sicherlich auf uns zukommen und da bin ich mir sicher, weitere 1000 Jahre Klassengesellschaft wo nur der materielle wert hauptsächlich zählt und nicht der mensch selber. Könnte ich mir denken, wenn es vorher nicht i-welche Menschen schaffen für die freiheit zu kämpfen und sich von der ausnutzung der herrschaft zu lösen.


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 20:54
@Elmuno
Hallo @Elmuno - ja wir sind alle aus "Sternenstaub" - vielleicht haben die Sterne doch mehr "Macht" als die Menschen "glauben". :-)


melden

Das Jahr 2012

15.03.2010 um 20:55
@Trinitylove
Hallo - @Trinitylove
Dann bist Du ein Wissender! Gratuliere! Willkommen im Club!


melden