Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

16.03.2010 um 12:30
Holla, jetzt wird´s aber wieder mal heiß hier.
Ich hoffe wir kommen alle mit der Wahrheit zurecht!

Ich setze voraus, daß wir uns trotz der vielen Meinungen einig sind, weil wir ALLE die Wahrheit suchen.

Keiner von uns kann sagen, was in 3 Monaten passiert - ist es nicht so?

Doch jeder von uns hegt eine bestimmte Hoffnung, dass es gut bleibt oder sogar noch besser wird.
Hat jemand von uns die Hoffnung verloren, so wundert´s niemanden. Wir alle haben zu viel erlebt und zu viel erfahren, als dass man sich auf so ein "Unding" wie eine "bessere Welt" einläßt. Und schon gar wenn Menschen sich darin tummeln.

So behalten wir lieber Recht, indem wir denken, dass sich nichts und Niemand ändert?

Das wäre eines Menschen unwürdig.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

16.03.2010 um 13:39
@Elai
Zitat von ElaiElai schrieb:So behalten wir lieber Recht, indem wir denken, dass sich nichts und Niemand ändert?Das wäre eines Menschen unwürdig.
Lieber behalten wir einen klaren Kopf und versuchen die Dinge mit der Realität zu betrachten und nicht zu träumen, um die Augen vor der Wahrheit zu verschließen.
Denn die Wahrheit ist das wir Menschen immer so wie Tiere im tiefsten innern bleiben, wir sind grauenvolle Kreaturen, in der Schule habe ich schon öfters erlebt wie andere gemobbt wurden, obwohl sie gar nichts getan haben, ich habe schon in den Nachrichten gehört das dreijährige Kinder vergewaltigt wurden.

Wir Menschen sind Bestien, die heute gezähmt erscheinen, aber in eine Art Gefängnis leben, in so ein System.

Und eins habe ich noch gar nicht wirklich bedacht, was ist wenn das System wirklich abkackt und dazu Anarchie kommt?
Ich meine schön wäre es, wenn man überleben kann, ein Wasserfilter hat und in Freiheit leben kann, ja schon.

Aber wenn du dann auf den kalten Straßen anderen hungrigen Menschen begegnest die kaltblütig vor nichts zu zurück schrecken, wäre das auch keine angenehme Erfahrung, In Anarchie würde ein neues blutiges Kapitel beginnen.


Die Menschen werden immer gründe finden, um einen unnötigen krieg zu beginnen.
Ich habe als kleines Kind selbst schon krieg gespielt, was sicherlich viele Jungs tun, ohne zu wissen wie grauenvoll es wirklich sein kann, wenn man seine Freunde auf den Schlachtfeld tot sieht, seine Familie. ( es ist in uns verwurzelt, der Drang sich zu behaupten)

Manchmal glaube ich, das wir Menschen nichts dafür können, wir sind wie Tiere die nach ihren Überlebensinstinkt handeln.
Der Trieb und der Drang ist in uns.

Es ist tragisch wie viel schlechtes schon von 1000 von jahren alles getan wurde, eine unschuldige Frau die dadurch vergewaltigt wurde, weil der Mann sein trieb der in ihn ist nicht kontrollieren kann.

Ein Mann der einen anderen Mann getötet hat, weil er ihn gedemütigt hatte.

Sind wir wirklich böse?
Oder gut?

Nein nur das was uns geschaffen hat, kann es beurteilen, welches Ereignis oder was das auch immer war. Es muss sich dabei was gedacht haben.


Wir werden nie perfekte Wesen sein, wir werden immer eine helle und eine dunkle Seite haben.

Doch die dunkle Seite gehört nunmal zum Leben.


melden

Das Jahr 2012

16.03.2010 um 14:15
Darum geht es den Menschen doch immer um Macht und ihre Macht zu präsentieren.

Wenn du wirklich Macht hättest endagme, dann würdest du es erst gar nicht hier reinschreiben.

Die einzige Macht die dir gegeben wurde ist zu leben und nach deinen Entscheidungen die laut nach den Gesetz von heute gültig sind, zu handeln doer auch nicht, jeder trägt die Konsequenzen nach sein Tun..


melden

Das Jahr 2012

16.03.2010 um 14:20
Und wenn du wirklich Macht hast Endgame und dich hier wichtig tust dann bist du doch auch nicht besser, denkst du bist was besseres Wert als andere?


Jeder Mensch auf dieser Erde, sollte gleichgestellt sein.

Doch du stellst dich nicht mit anderen Personen gleich, sondern stellst dich über ihnen und machst rechhaberisch deine so zutrefflichen vorhersagen mit den Dax usw kund, ohne zu überlegen.

Damit beweist du doch wie widerlich der Mensch sein kann, deine Gier nach deiner eigenen Wahrheit, wird dein Untergang sein.

Kein gutes Vorbild, so leider ich das sagen muss


melden

Das Jahr 2012

16.03.2010 um 15:04
Hier geht es nicht um den User endgame und seinen PC, hier geht es um das Jahr 2012.
Fragen die euch bezüglich des Users endgames Persönlichkeit quälen, bitte direkt per PN an ihn richten.
Danke.


melden

Das Jahr 2012

16.03.2010 um 15:28
ich denke einfach, dass sich 2012 in diesem Jahr entscheidet, möglicherweise beginnt der von mir hier immer wieder genannte Niedergang der Weltwirtschaft, als Voraussetzung zu 2012 bereits ab dem 26.03.2010, wo die letzten 1000 Tage beginnnen und erlebt am 6.Mai den großen Crash.
Die 1000 Tage sind nächste Woche!! Haben wir also nur noch 10 Tage mit der latenten Krise zu leben, ehe sie für jeden sichtbar ausbircht, für Oma Erna, dem Mann von der Sparkasse, die Bäckerin, die Pornodarstellerin, den Kindergärtner und dem Lolliverkäufer?! Wir können gespannt sein.


1x zitiert1x verlinktmelden

Das Jahr 2012

16.03.2010 um 16:24
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:Haben wir also nur noch 10 Tage mit der latenten Krise zu leben, ehe sie für jeden sichtbar ausbircht, für Oma Erna, dem Mann von der Sparkasse, die Bäckerin, die Pornodarstellerin, den Kindergärtner und dem Lolliverkäufer?!
Topf, die Watte quillt!

Für den Fall, daß in den ersten zehn Tagen des sichtbaren Ausbruchs nicht deutlich mehr geschehen ist als in den letzten zehn ruhigen Tagen vor dem Sturm, wirst du und was versprechen?

Dein Einsatz bitte. Zeige, wie fest deine Überzeugung wirklich ist.
Laß dir ruhig Zeit, aber bitte keine 10 Tage. :D
Zitat von endgameendgame schrieb:Wir können gespannt sein.
[me]gespannt sei[/me]
Wird dieser Ausburch wohl ähnlich spektakulär werden wie die letzten beiden Jupiter-Sonnen?


melden

Das Jahr 2012

16.03.2010 um 17:57
Irgendwie finde ich alle diese Spekulationen belustigend und betrachte sie als nette Unterhaltung. Doch das ist halt eine Sache des Standpunktes. Meiner jedenfalls ist, das ich als gläubiger Christ an die Worte aus der Bibel glaube: ihr wißt weder den Tag noch die Stunde.
Auch die Worte aus den Prophezeiungen des Johannes, die die Endzeit beschreiben, könnten hierher passen; dann nämlich würde ich sagen: die Endzeit hat begonnen. Doch auch diese Ereignisse werden sich über eine für uns unbenennbare (oder unberechenbare) Zeit hinziehen. Spekulationen sind nutzlos; wenn man glaubt, kann man sich ja einrichten, ansonsten: abwarten und Tee trinken. ;)


melden

Das Jahr 2012

16.03.2010 um 17:58
Edit
Daß ich als ...


melden

Das Jahr 2012

16.03.2010 um 20:05
Ein extremer Tiefpunkt erwartet uns auf jedenfall, ob es jetzt mit 2012 zutun hat oder nicht.

mfg
doh


melden

Das Jahr 2012

16.03.2010 um 23:11
@endgame
die krise ist für jeden spürbar ausgebrochen - nun, die einen spüren sie stärker als die die anderen . . .

aber das wird immer so sein


melden

Das Jahr 2012

17.03.2010 um 00:04
Bin gespannt, wie "die da oben" diesmal Sparen wollen ...
80 Mrd. Neuverschuldung, nicht schlecht Herr Specht ^^
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2010-03/haushalt-bund-neuverschuldung


melden

Das Jahr 2012

17.03.2010 um 00:13
@Lacanianer
das kommt ja noch obenauf - wie hoch ist die verschuldung insgesamt?


melden

Das Jahr 2012

17.03.2010 um 00:16
@kiki1962
Boah, wart mal, im SWR1 wurden vorhin glaub ich 1,7 Billionen genannt. So mal über den Daumen. ^^


melden

Das Jahr 2012

17.03.2010 um 00:19
Auch schön:
http://www.system-debitismus.de/Alte_News13.html#Bundeshaushalt2007-2011 (Archiv-Version vom 09.02.2010)

Scrol mal etwas runter bis zur "Wir schaffen die Null!" Real-Sarkasmus pur!


melden

Das Jahr 2012

17.03.2010 um 00:21
Kein Wunder. Wir zahlen ja auch für praktisch jedes Land in der EU mit ^^


melden

Das Jahr 2012

17.03.2010 um 00:25
@Lacanianer
@doh
@Fritzi
wer glaubt noch daran, dass wir je davon runter kommen?

verschuldung gab es ja schon vorher - dann meinte man banken und firmen retten zu müssen

tja- das war von 2007 - :D - wir schreiben 2010 und zwischen den beiden jahreszahlen liegen paar ereignisse


melden

Das Jahr 2012

17.03.2010 um 00:26
@horusfalk3
Och, den grösten haufen haben "wir" selber gemacht.
Wenn ich mir mit meinem ungenügenden Halbwissen in diesen Bereichen solche Dinge zu Gemüte führe und überlege, wie verschuldet D ist UND das D eine der Stützen der EU ist, dann frag ich mich (lieber nicht) wie es woanders aussieht.
Geht mal wieder Essen im Apollon, quasi als solidaritäts Geste :D


melden

Das Jahr 2012

17.03.2010 um 00:31
@kiki1962
Klar gab es Verschuldung schon vorher. Schuldenblasen scheinen zum System zu gehören.
Schäuble war heute wieder gut in Form:
"... müssen, und werden wir diese Summe wieder ausgleichen!" Aha. Na dann ist ja alles in Butter! Weiter machen :)


melden

Das Jahr 2012

17.03.2010 um 00:34
@Lacanianer
Die jetztige Politik wird aber sich nicht dazu beitragen, dass der Schuldenberg geringer wird. Aufschreie wird es aber auch eh erst geben wenn wir die Billiarde geknackt haben :D


melden