Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

22.04.2010 um 21:11
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:und wenn nicht, dann komme ich weiter.
richtige Einstellung
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:Wer sagt denn, daß dieses Leben leicht ist?
Ich bin zumindest der Meinung, das die Menschen heute leichter und abhängiger Leben, aber das Leben selbst ist nie wirklich leicht das stimmt schon


melden

Das Jahr 2012

22.04.2010 um 21:11
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:he leute was auch immer kommen mag - letztlich tauscht man sein letztes goldklümpchen, öffnet seine letzte dose bohnen -
Hundefutter...Max löffelt Hundefutter

https://www.youtube.com/watch?v=nyj54b947SM

Wer auf faschistische Endzeitszenarien wie Mad Max,Soylent Green oder Omegamann steht hat vermutlich einmal zu oft Mad Max gesehen oder Wolfenstein gespielt als ihm guttat.Allerdings wird dann Braveheart enttäuscht sein,denn ein öliges,fröhliches Landkommunendasein wie Zegg oder Findhorn steht kaum auf dem Programm,Mad Max auch nicht.
Ich empfehle @Braveheart17 daher die Lektüre von Paul Austers "Im land der letzten Dinge"...ein düsteres,knochentrockenes Endzeitepos die selbst bei einer abgefeimten,zynischen Mistsau wie mir einen flauen Nachhall in der Magengegend hinterliess

Wikipedia: Im Land der letzten Dinge

hau rein und gönn dir was
Zitat von endgameendgame schrieb:Sicher, es stimmt, der Mensch wird dann zum Tier und wir müssen uns dann mit entsprechenden Waffen verteidigen.
Ach da mach ich mir weniger Sorgen,nachdem was ich hörte...die nötigen Wummen liegen seit etlichen Jahren irgendwo in der vorpommerschen Ackerkrume verbuddelt.
Aber abgesehen davon,du und dein Kumpel Braveheart werden zu Tieren,offenbar weil die Begriffe von Solidarität und Teamarbeit an euch abgeglitten sind wie Spiegeleier von der Teflonpfanne.In euren Käffern gibts offenbar nur freiwillige Feuerwehren,Schützenvereine und die übliche Kameradschaft die ihren faschistischen Livestyle pflegt...da haben die Falken keinen Platz,geschweige denn Rotfüchse,Antifa oder eine aktive Krebszelle der APPD.So ein Umfeld schafft des öfteren Amokläufer,Psychotiker und ultrareligiöse Offenbarungsphantasierer.
Nach den Erfahrungen des Zusammenkrachens von Systemen mit einer halbwegs funktionierenden Zivilgesellschaft...ich rede nicht vom Kongo,Jemen oder Somalia,wo es nie eine Zivilgesellschaft gab,nichtmal eine rudimentäre...kommt meistens etwas anderes,es geht weiter,mitunter leidlich,mitunter mit Tauschwirtschaft,siehe Argentinien,aber die finalen Endzeitszenarien bleiben Mangelware


melden

Das Jahr 2012

22.04.2010 um 23:51
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:ganz wichtig vor dem Crash am 06.05.10 ist es, sich entsprechende langlebige Lebensmittelvorräte in den Keller zu legen, Schokolade, Kaffee und sich möglichst unabhängig von Strom zu machen.
Wo hast du das nun wieder her ?
Nenne mal bitte ein link !


melden
melden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 08:10
Trotz seiner negativ apokalyptischen Einstellung zu einer wahrscheinlich bald kommenden Zeit finde ich @endame 's Beiträge hier wertvoller als so manch andere, die nichts anderes zu tuen haben ausser zu motzen und zu hetzen und andere Beiträge zu bewerten.

Es ist wichtig JEDEM hier seine Meinung zu überlassen auch wenn sie noch so absurt klingen mag. Aktzeptanz ist eines der wichtigsten Dinge im Leben.

Mich würde es eher interessieren woher @endgame diese Dinge "sieht";"fühlt" weiss





lg
Enra


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 08:28
@Enrazius
Absurd??Was Endgame und Braveheart hier ablassen würde locker in jeder rechtsradikalen Kameradschaft durchgehen.Globalisierungsgegnerschaft,Ragnaröckgemetzel,die Ausrottung Kranker,Behinderter sprich Lebensunwerter,Allmachtsphantasien,die totale Ablehnung des Solidargedankens,dafür wird eine Wolf Larsen Mentalität hochgejazzt...Achso,Jack London liest natürlich keiner,der Seewolf oder Lockruf des Goldes wäre für die beiden die richtige Lektüre...da gibts noch Männer aus Stahl die minderwertige,verzärtelte Mimosen im Handumdrehen zum Handkoffer verarbeiten und danach verfrühstücken.Wolf Larsen terrorisiert seine Crew,vermöbelt sie,peitscht sie aus...gleichzeitig ist er intelektuell und belesen und hat sich eine sozialdarwinistische Philosphie zurechtgezimmert.
Menschen sind für ihn"Stücke eines Gärteigs“ohne Wert,deren Überlebenskampf er mit Wonnen frönt.Streben nach Erleuchtung ist sentimentaler Unsinn,Altruismus und Solidarität Dummheiten,die sich nur jemand leisten kann, der wie der Erzähler van Weyden im Wohlstand aufwuchs.
Wolf Larsen kommt Nietzsches faschistischen Übermenschen ziemlich nahe.


melden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 09:45
@Enrazius
Zitat von EnraziusEnrazius schrieb:Es ist wichtig JEDEM hier seine Meinung zu überlassen auch wenn sie noch so absurt klingen mag. Aktzeptanz ist eines der wichtigsten Dinge im Leben.
Den standpunkt vertrete ich auch, aber sobald man sich auf quellen bezieht, die nicht
die mainstream entsprechen, wird man gleich als "verschwörungsspinner" und
div. quellen als rechtsorientiert eingestuft ..


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 09:47
Hi,

@rayman71
Zitat von rayman71rayman71 schrieb:Den standpunkt vertrete ich auch, aber sobald man sich auf quellen bezieht, die nicht
die mainstream entsprechen, wird man gleich als "verschwörungsspinner" und
div. quellen als rechtsorientiert eingestuft ..
Dann zeig mal bitte wo das deiner Meinung nach passiert. Da hätte ich gerne ein paar Beispiele für.

-gg


melden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 09:53
@Groschengrab
was, zeig mal ?
bin ich ein hellseher? ich persönlich beziehe mich auch nur auf seiten, wie "alles schall und rauch", weniger "infokrieg.tv" und genau diese seiten sollen rechts sein.
Nur komischer weise hatten diese seiten auch damals vor der schweinegrippeimpfung gewarnt, auf grund von quecksilbergehaltes und das hatte mir zum beispiel auch keiner geglaubt, bis in die mainstream kam, dann haben die "schäfchen" das geglaubt.


melden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 10:01
Hi,

@rayman71
http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Infokrieg.tv (Archiv-Version vom 18.05.2010)

-gg


melden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 10:05
Nicht zu vergessen:
http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Alles_Schall_und_Rauch (Archiv-Version vom 29.03.2010)

"Als einer der "wenigen deutschen Patrioten" wird hingegen der, wegen seiner rechtsextremistischen Ansichten aus der CDU ausgeschlossene, frühere Bundestagsabgeordnete Henry Nitzsche von ASR bezeichnet. [...] Auf den ASR-Webseiten wurde zu Spenden für Altermedia geworben, ohne genau zu erläutern, wer oder was damit gemeint sein könnte. Altermedia gilt als Anlauf-Webseite der rechten Szene. Im Internet ist kein anderes Altermedia als das Nazi-Netz zu finden."


melden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 10:22
@Groschengrab
ich danke dir erstmal für den link !
Nun gut, mal angenommen, es stimmt, welchen nutzen haben diese dann diese
seiten? Geht es dann nur ums spenden und angst verbreiten? Und warum existieren diese seiten dann überhaupt und wurden dann noch nicht gesperrt?
Und wer sagt mir, dass das schwarz gedruckte bei wikipedia auch alles stimmt?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 11:11
Hi,

@rayman71
Zitat von rayman71rayman71 schrieb:Und wer sagt mir, dass das schwarz gedruckte bei wikipedia auch alles stimmt?
Das ist eine Erwartungshaltung, die man sich nicht aneignen sollte. Es werden immer und überall Fehler gemacht, auch bei Wiki. Wenn, dann solltest du Wiki mit anderen Quellen vergleichen und auch selber nachdenken.
Zitat von rayman71rayman71 schrieb:Nun gut, mal angenommen, es stimmt, welchen nutzen haben diese dann diese
seiten?
Man fängt die Unzufriedenen und gaukelt ihnen vor, man hätte die Lösung schlechthin. Rattenfänger. Mit Geld hat das auch zu tun. Jede Partei benötigt Kohle.


Zitat von rayman71rayman71 schrieb:Und warum existieren diese seiten dann überhaupt und wurden dann noch nicht gesperrt?
Unsere Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut und wird nur ungern beschnitten und begrenzt.

-gg


melden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 11:16
@rayman71
Erstmal...es ist nicht Wikipedia sondern Esowatch.
Altermedia ist,da Nazis in letzter Zeit alles adaptieren,ein faschistischer Nachrichtenkanal.Die Idee wurde komplett von Indymedia geklaut,so wie autonome Nationalisten wie der Kameradschaftsführer Bethage mit Che-T-shirts und Kuffiah rumlaufen,nur das die Kuffiah in der Linken schon seit den 90ern ein Grund für Hausverbote ist.
Und sperren kann man sie nicht weil die Server in den Staaten,in Russland,auf Tokelau stehen...bzw die Kennung von den Mashallinseln oder den Salamons haben.
Mainstream??Was ist Mainstream...in den 80ern wurde ich von alten Omas angespuckt weil ich mit roten oder blauen Haaren rumlief,die Bullen zerrten mich in die Wanne und setzten mich nachts im Wald aus...nicht ohne mich noch ordentlich zu verdreschen.Heute...heute läuft jeder zweite Schalterbeamte mit bunten Haaren,Pearcing und Tattoo rum...vor nem Vierteljahrhundert galt man als Tattooträger noch als Schwerverbrecher,als Zuhälter,Zirkusmensch,Abschaum...soviel zum Mainstream.Zu dieser Zeit wurden ich und meinesgleichen...Ökolinxe...als Scheissöko,Hippiespinner,alternative Drecksäue bezeichnet,das neben"geh doch nach drüben wenns dir hier nicht passt"noch das netteste...und als wir dann tatsächlich zu mehrerern hundert über die Mauer flüchteten wars auch nicht recht...nun...spätestens nach Tschernobyl und der Asse hat sich das Blatt gewendet,das was du als Mainstream diffamierst,das konnte man damals nur in der Taz lesen...und wurde man mit der Taz in der Hand gesehen hagelte es Beschimpfungen...die hagelt es auf mich immer noch ein...nur diesmal werde ich nicht als irrer Extremist beschimpft,als Terroristensymphatisant,Steineschmeisser,Dreckspunk,Müllhippie,Abschaum,Kommunistensau...diesmal werde ich als Systemling,Mainstreamer,Systemagent,Nazi,Grünfaschist und Klimanazi angewichst...und das noch von Leuten die unkritisch jede Lüge,jedes Märchen,jeden noch so absurden Hoax "abseits des Mainstreams"aufsaugen und für bare Münze nehmen...Zudem es bequem ist andere für sich denken zu lassen,das spart den Luxus sich selbst ne Meinung zu bilden...und
weils ja geschrieben steht,oder ein Video existiert,da muss es ja stimmen,da lässt man einen anderen auch gleich für sich reden.Scheissegal ob das ein Scientologe,ein Esonazi der seine Lichtarbeit als Vehikel für Antisemitismus nutzt,bei den Nazis da hiess das noch Lichtkämpfer,der Arier der mit seinem warmen Strahl die slawischen Untermenschen grillt,ein windiger Goldhändler oder ein schleimiger,bigotter Ultraevangelikaler ist ...ich hab das alles so satt,ich hab euch so satt,ich hab das Leben so satt.Aber umbringen tu ich mich deshalb nicht,und weggehen macht auch keinen Sinn...ich bleibe,und nerve und kotze rum,ich muss mich und das alles 24 Stunden ertragen...zumindest einen Teil dieser unaussprechlichen Erfreulichkeit möchte ich doch meine Umwelt spüren lassen.

Vielmehr haue ich euch zum 357 male Kant um die Ohren

AUFKLÄRUNG ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines andern zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung.

Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, nachdem sie die Natur längst von fremder Leitung freigesprochen [A82] (naturaliter maiorennes), dennoch gerne zeitlebens unmündig bleiben; und warum es anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen. Es ist so bequem, unmündig zu sein. Habe ich ein Buch, das für mich Verstand hat, einen Seelsorger, der für mich Gewissen hat, einen Arzt, der für mich die Diät beurteilt usw., so brauche ich mich ja nicht selbst zu bemühen. Ich habe nicht nötig zu denken, wenn ich nur bezahlen kann; andere werden das verdrießliche Geschäft schon für mich übernehmen. Daß der bei weitem größte Teil der Menschen (darunter das ganze schöne Geschlecht) den Schritt zur Mündigkeit, außer dem daß er beschwerlich ist, auch für sehr gefährlich halte, dafür sorgen schon jene Vormünder, die die Oberaufsicht über sie gütigst auf sich genommen haben. Nachdem sie ihr Hausvieh zuerst dumm gemacht haben und sorgfältig verhüteten, daß diese ruhigen Geschöpfe ja keinen Schritt außer dem Gängelwagen, darin sie sie einsperreten, wagen durften, so zeigen sie ihnen nachher die Gefahr, die ihnen drohet, wenn sie es versuchen, allein zu gehen. Nun ist diese Gefahr zwar eben so groß nicht, denn sie würden durch einigemal Fallen wohl endlich gehen lernen; allein ein Beispiel von der Art macht doch schüchtern und schreckt gemeiniglich von allen ferneren Versuchen ab.

Es ist also für jeden einzelnen Menschen schwer, sich aus der ihm beinahe zur Natur gewordenen Unmündigkeit herauszuarbeiten. Er hat sie sogar liebgewonnen und ist vorderhand wirklich unfähig, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen, weil man ihn niemals den Versuch davon machen ließ. Satzungen und Formeln, diese mechanischen Werkzeuge eines vernünftigen Gebrauchs oder vielmehr Mißbrauchs seiner Naturgaben, sind die Fußschellen einer immerwährenden Unmündigkeit. Wer sie auch abwürfe, würde dennoch auch über den schmalesten Graben einen nur unsicheren Sprung tun, weil er zu dergleichen freier Bewegung nicht gewöhnt ist. Daher gibt es nur wenige, denen es gelungen ist, durch eigene Bearbeitung ihres Geistes sich aus der Unmündigkeit herauszuwickeln und dennoch einen sicheren Gang zu tun.


melden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 12:04
junge, junge@Warhead , du bist echte böse drauf...

also wäre ich z.b. in deinen augen ein esonazi?? was immer das ist. ich hab mit nazis nichts am hut. egal welche bezeichnung man ihnen geben will. ich hab auch nichts, rein gar nichts zu tun mit antisemitismus. auch nicht hintenrum..

auch will ich keinen bekehren, es ist nur manchmal schwierig zu kapieren, wie viele leute denken, deshalb arten solche diskussionen auch mal aus. sorry an alle, die sich da angepisst fühlen.

würdest du mich kennen, würdest du anders denken. wenn du magst kannst du zwecks gedankenaustausch schreiben.wenn nicht, läßt du es halt sein.es ist manchmal gar nicht schlecht, erst leute neutral kennenzulernen, bevor man sie zu hackfleisch verarbeitet.

manchmal hab ich auch jemand schnell verurteilt, der gar nicht so ist.

isa


melden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 12:40
@Groschengrab
@Warhead
Okay jungs, das gibt mir zu denken. Ich bin ehrlich, ihr scheint besser mit
der materie vertraut zu sein, als ich es bin, daher danke ich euch eerstmal für die
aufklärung. Und sorry, hatte es mit wekipedia verwechselt, ähneln sich ein wenig. :)

@Warhead
okay, dir zolle ich meinen respekt, denn du scheinst wirklich ne menge erlebt zu haben
und weißt, von was du redest. Ich fange erst seit 1,5 jahren an mich mit der
thematik auseinander zusetzten und versuche für mich auch klarheit zu schaffen, was in diesem system falsch läuft und versuche sehr wohl mir eine eigene meinung zu bilden,
doch dazu fehlt es mir wohl noch an wissen und durchblick ... ;)

Also wenn ich es richtig verstehe, sind diese seiten also panikmache und rechtsorientiert?!
Nun gut, werde in zukunft wohl noch etwas genauer hinschauen und hoffe, das endgame mit seiner prognose zum mai unrecht hat und es nur eine "leere" sprechblase darstellt.


melden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 12:48
@Warhead
Das begreife ich nicht!
Wenn ich das richtig verstanden habe beim Nachlesen, warst Du auch in den USA. Du bist offenkundig also schon "rumgekommen", hast auch ganz schön Grips, daß sieht man ja an Deiner Ausdrucksweise und Schreibweise. Da müßtest Du eigentlich auch einen guten Beruf haben und so alles bei Dir ok sein.
Trotzdem bist Du aller dieser Dinge und Deines Lebens überdrüssig. Da muß doch etwas falsch gelaufen sein. Tut mir echt leid. :(


melden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 12:54
...der Himmel ist wieder mit Kondensstreifen übersäht.

- Prometheus trägt seine Last -

ach ja und Faschisten gibts überall

> oder : war Charles Darwin ein Faschist ?

In Indien bringen sich die die kleinen Reisbauern um weil sie ihr Land verlohren haben und ihre Familien nicht mehr ernähren können. Der Ertrag ihrer Ernte war geringer als die Kosten des Saatgutes, dass sie vorab einkaufen mußten.

Hmmm freie Marktwirtschaft oder natüliche Auslese ?


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 12:58
@rayman71
Ich frag ja immer gerne "wo ist das Geld"...nationalistisches Rassistengewäsch als Globalisierungsgegnerschaft anzupreisen ist derzeit der Hype...neben Volksgemeinschaft statt Klassenkampf


melden

Das Jahr 2012

23.04.2010 um 12:59
Was heißt hier: "(darunter das ganze schöne Geschlecht)"?
Ganz schön frauenfeindlich @Warhead
Du Macho!


melden