Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 19:19
@kiki1962


^^ was machst du mit deinen Ersparnissen, wenn sie nichts mehr wert sind...???


melden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 19:22
@endgame
ich habe keine ersparnisse - noch nie gehabt selbst als es mir gut ging -


melden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 20:11
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:...wo steigt eigentlich die Party zum 10 Geburtstag des Euros?
Im Plenum des Europäischen Parlaments. Allerdings kommst du großer Prophet über 15 Monate zu spät: die feierliche Sitzung war am 13. Januar 2009. Hat dir das dein Calleman nicht verraten?
http://www.europarl.europa.eu/news/public/story_page/008-45734-012-01-03-901-20090108STO45596-2009-12-01-2009/default_de.htm (Archiv-Version vom 15.02.2009)
Zitat von endgameendgame schrieb:So wird der 10 Geburtstag nicht ein Feiertag, sondern ein Todestag. Patient gestorben!
Das einzige, was hier mausetot ist, dürfte deine Glaubwürdigkeit sein.


melden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 20:12
@endgame
es gibt keinen "schutz" oder keine "sicherheit" vor nichts -

alles nur begrenzt - das ist heute noch genauso wie vor tausend jahren

wer was hat wird es irgendwann los lassen müssen, verlieren -

also lebe heute -


melden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 20:16
@endgame

Dein Griechenland-Gerede zeigt nur, wie schlecht du informiert bist. Als ob dieses laue Fürzchen irgendeine Bedeutung hätte.
Evtl. solltest du deine Bilderzeitung mal aus der Hand legen und dir Quellen suchen, die wirklich informieren.
Dann könntest du zu dem Wissen kommen, was demnächst passiert.
Ganz ohne Propheten, sondern auf Grundlage von Analysen echter Wissenschaftler.
Da muss man aber viel Lesen und Bilder haben die meistens auch nicht dabei.


melden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 20:32
Ich erhoffe mir ja immernoch eine Zombieinvasion statt einer Naturkatastrophe oder dergleichen, aber da dies eher unwahrscheinlich ist...
Blicke ich dem Jahr 2012 eher gleichgültig entgegen.

Wir hatten dazu in der "Schule" mal ne Stunde Zeit um zu diskutieren.
Ich finde ich es schon recht extrem, wieviele "Angst" vor dem haben, was kommen wird.

Warum sollte denn was kommen?
Leider habe ich mir jetzt nicht alle Beiträge durchgelesen, und weiß nicht ob diese Frage schon in etwa (soweit möglich) beantwortet wurde.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 21:00
Griechenland ist nur ein erster Dominostein, den die großen Spekulanten dieser Welt zu Fall bringen wollen. In Wahrheit haben sie es auf alle "PIGS" abgesehen, also auf Portugal, Italien, Griechenland und Spanien. Sie alle, so die Erwartung, wird der Schlendrian früher oder später reif für die Schlachtbank machen.

+ Griechenland ist pleite.
+Portugal ist pleite.+

Die Ratingagentur Standard & Poor's hat am frühen Abend zunächst die Kreditwürdigkeit Portugals heruntergestuft. Der Ausblick sei negativ.

Wenig später ging es auch für Griechenland runter. Kredite der Hellenen gelten im Fachjargon nun als Ramsch.

Anleger schmeißen massenweise griechische Anleihen auf dem Markt.

Die Renditen für griechische Bonds (nur noch kurze Laufzeit) explodieren.

Der Euro sinkt auf ein Jahrestief, der Goldpreis explodiert und der Dax schmiert ab.

Das war's für Griechenland und Portugal.

Jetzt helfen auch keine Rettungspakete mehr.

Gold ist diesmal nicht abgestürzt, sondern sogar noch gestiegen in Dollar!

Stehen wir kurz vor dem Megaknall?

https://www.youtube.com/watch?v=p3Kqhb7SZQQ (Video: Reinhard Mey - Sei wachsam (live / nur Musik))


melden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 21:11
@shurly
Zitat von shurlyshurly schrieb:Ich erhoffe mir ja immernoch eine Zombieinvasion statt einer Naturkatastrophe oder dergleichen
Zombieinvasion? Die ist doch schon längst da, oder, um es mit Oliver Kalkofe zu sagen:
"Die globale Gehirnschmelze hat bereits begonnen." ^^


melden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 21:20
@ashatur

Auch wenn du den MMnews-Artikel stark gekürzt hast, hat er doch eine Quellenangabe verdient. Du willst dich doch nicht mit fremden Federn schmücken?


melden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 21:25
...im Spiegel steht auch was darüber.....

http://www.spiegel.de/


melden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 21:32
Grüß Gott.
Schauen wir doch mal was das Marktorakel sagt :)

Südeuropa brennt schon!
Dienstag 27 April 2010 19:31
Udo Wolf

Diesmal reden wir nicht über die Waldbrände, sondern darüber, was wir schon länger befürchten und was seit Freitag ersichtlich ist. Die Renditen auf Staatsanleihen steigen auch für andere PIIGS dramatisch an. Jetzt wird es ganz schwer. Um die Märkte zu überzeugen, muss das "System" jetzt alles aufbieten und einen Rettungsschirm von 250 Milliarden Euro spannen, sonst wird das wohl nichts mehr.

Eigentlich darf man ja gar nicht mehr System sagen, sondern man müsste das Wort durch Chaos oder Panik oder Willkür oder Dummheit ersetzen oder Gier, was auch immer. Es hält gerade noch. Aber nicht mehr lange, wenn nicht bald etwas konstruktives passiert.

Kompletter Artikel:
http://www.marktorakel.com/index.php?id=5524824462845778579


Nachrichtenüberblick
http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=160343


melden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 22:21
Die Bankenwelt steht Kopf

http://www.cashkurs.com/Detailansicht.80.0.html?&cHash=6f1c516572&tx_t3blog_pi1[daxBlogList][showUid]=7439



Jetzt retten wir auch noch Portugal

http://aristo.excusado.net/comments.php?y=10&m=04&entry=entry100427-214416 (Archiv-Version vom 29.04.2010)








Wird sicherlich bald knallen und mir ist das sowas von egal, meinetwegen kann das ganze System zerfallen und die Politiker können sich gegenseitig töten.

Ist doch alles nur Lug und Betrug.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 22:28
Die Zeit ist reif! Ab jetzt geht's rund!

Angekündigt war's schließlich lange genug, daß es auch die größte Schlafmütze mitbekommen mußte.

Jetzt bricht Panik, Angst, Verzweiflung und Wut bahn.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 22:39
Hallellujjjjaaa endgame hat recht, ob mit oder ohne 6.Mai ;-)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 23:12
@Braveheart17
Zitat von Braveheart17Braveheart17 schrieb:Wird sicherlich bald knallen und mir ist das sowas von egal, meinetwegen kann das ganze System zerfallen und die Politiker können sich gegenseitig töten.
Glaubst du wirklich im ernst, dass es soweit kommen wird? Die netten politiker
haben doch schon längst plan b im ärmel und, wenn ich es wohl mal richtig gelesen hatte,
kommt doch dann die dmark 2, die schon längst gedruckt wird. Und ich denke, dass es viele
länder genauso planen oder geplant haben vorzusorgen.


melden

Das Jahr 2012

27.04.2010 um 23:38
Zitat von ashaturashatur schrieb:Die Zeit ist reif! Ab jetzt geht's rund!

Angekündigt war's schließlich lange genug, daß es auch die größte Schlafmütze mitbekommen mußte.

Jetzt bricht Panik, Angst, Verzweiflung und Wut bahn.
Zitat von habibahabiba schrieb:Hallellujjjjaaa endgame hat recht, ob mit oder ohne 6.Mai ;-)
jawoll ja, endlich gehts los hier.. imom klauben nicht nur alle fleißig ihre letzte Kohle (um den gedissten Griechen zu helfen) sondern auch fleißig Pflastersteine zusammen, weshalb die Schlag- u. Haushalstlöcher hier in der Hauptstadt immer weiter zunehmen.
Ergo, alle Wege führen zwar nicht nach Rom aber Athen liegt ja net weit weg.

also Stichtag ist der 1. Mai... (Tag der Arbeit) bis zum 6. Mai wird Geschichte geschrieben, denn dann konstituiert sich die revolutionäre Volksfront Europa's.

PS: man möge mir verzeihen so offen u. ehrlich die Worte auszusprechen aber Schuld is auch der hier...

Youtube: Udo Jürgens - Griechischer Wein
Udo Jürgens - Griechischer Wein



melden

Das Jahr 2012

28.04.2010 um 07:55
ich glaube, für nocheinPoet bricht jetzt eine Welt zusammen, so kurz vor dem Untergang der Welt - was will er jetzt auch noch schönreden!?
Nun kommt der gesamte Betrug am Geld ans Licht und alles fällt ins Bodenlose und es gibt überhaupt keine Rettung - 2012 lässt grüßen! :)

Und Dr. C.J. Calleman hatte doch recht - Hut ab!

Ich freu mich wahnsinnig, denn eine Welt die auf Betrug funktioniert hat kein langes Leben, da muss schon was Nachhaltiges her und darauf freue ich mich langfristig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Mensch nach dem Scheitern des Systems, das selbe wieder erichtet, nein wir sind doch nicht blöde... ;)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

28.04.2010 um 08:15
Zitat von endgameendgame schrieb:Ich freu mich wahnsinnig
@ashatur
Zitat von ashaturashatur schrieb:Die Zeit ist reif! Ab jetzt geht's rund!
wisst ihr eigentlich was ihr da "feiert" und bejubelt

mir fallen genug worte ein, die ich euch entgegenhalten möchte -

ich nehme wahr, der wahnsinn nicht nur in einem grausigen system steckt, sondern auch in einigen leuten, die leichtfertig um die fegefeuer tanzen

wäre angebracht mal in euch zu gehen - das, was wir hören, sehen drückt für mich eines aus: sich weiter in bewegung setzen -


melden

Das Jahr 2012

28.04.2010 um 08:48
@endgame

boah du bist so lächerlich :D

bist schon paar mal uaf die schnauze geflogen und trotzdem nix draus gelernt :D

da ist ja sogar die katholische kirche glaubwürdiger als du ;)

Nix aber auch gar nix von dir hat gestimmt und wird auch nicht stimmen , du bist echt ein miserabler Prophet....

Wenn man dir das vor Augen führt dann ignorierst du es und kommst mit nem anderen mist dahergelaufen.

Leute wie du sind es die lügen um den anderen Geld aus der Tasche zu ziehen ...

Dieser ganze Eso-Mist nervt einfach nur.


melden

Das Jahr 2012

28.04.2010 um 09:26
@wanagi

Erich von Däniken mag ja mal ganz witzig sein als Gedankenspiel, oder wenn man mal einen anderen Blickwinkel auf ein Thema bekommen will, aber als authentische, seriöse Quelle finde ich ihn äusserst fragwürdig. Die Geschichte der Welt ist vielschichtig und komplex genug, ohne das in jeder Kultur noch Aliens ihre Finger mit im Spiel haben.
Und inhaltlich sind mir einige Themen dieser Bücher zumindest teilweise bekannt, und die Vermutungen gründen sich größtenteils auf den eher abstrakten Darstellungsstil der südamerikanischen Hochkulturen.

@felixmerk

Die Inder haben definitiv keine ähnliche Zeitrechnung wie die Maya, die beruht auf einem ganz anderen System und längeren Spannen.
Und der Gedanke des Menschenopfers gehört zum Schöpfungsmythos der Maya, der teilweise im Madrider Codex und im Popol Vuh überlebt hat. Hab gerade nicht die ganzen Namen in Erinnerung, aber im Groben hat sich der Urvater geopfert, damit aus ihm eine Art Weltenbaum wachsen kann. (was höchstens interessante Parallelen zur nordischen Mythologie und zum Baum des Lebens in der Bibel aufweist).

Achja.. und diese Köpfe... hast du da zufällig ne Quelle zu?
Ich hab schon welche von denen gesehen, aber denen sah man definitiv keine europäische oder afrikanische Ähnlichkeit hat, haben höchstens mit der Kopfbedeckung an Baseballspieler erinnernt.

@endgame

Mir gehts gerade weniger um die Zukunft, sondern um die Vergangenheit.
Die Weltuntergangsstimmung und Bewusstseinssprung und so finde ich nur bei modernen Autoren, keinen einzigen historischen Beweis. Bei einem Buch habe ich die Quellenangaben überprüft und alle angaben zu 2012 sind (bis auf die Tatsache, dass sich der Kalender nullt), rein spekulativer Art, die sich schlicht und einfach darauf beziehn, dass sich der Kalender nullt.

Ob nun die Wirtschaft zusammenbricht? Ich bin kein Prophet, aber zugegeben, es macht momentan einen eher deprimierenden Eindruck. Allerdings bricht in Europa nicht gerade zum ersten Mal die Wirtschaft zusammen und wir steckten, ganz ehrlich, schon mal tiefer in der.. äh.. den Fäkalien. Waren unschöne Zeiten, aber es gab weder einen Weltuntergang und der einzige Bewusstseinssprung war der, das wir gespart haben, alles aufbauten was in trümmern lag und danach ging es uns wieder besser. Und einen Einsturz des Euros halte ich nicht für annähernd so schlimm wie das Hitler Regime.

Zur Jahrtausendwende wurde doch ähnlich spekuliert... ich habe das Millenium überlebt, ich überlebe auch 2012 :)


melden