Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Braucht man eine Meinung?

90 Beiträge, Schlüsselwörter: Meinung, Denken, Dogma, Ansicht
Omnios
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht man eine Meinung?

25.02.2017 um 23:55
Noch zwei Auszüge für dich,
ebenfalls von Wikipedia.

Lehrmeinung
Eine Lehrmeinung wird durch die Expertise, das Wissen und das Nachdenken ihres Vertreters bestimmt. Anders als die persönliche Meinung ist sie nicht eine Frage von dessen Persönlichkeit. Der Sprachgebrauch entspricht einer Denotation des Wortes „Meinung“, die neben anderen Bedeutungen seit dem Frühneuhochdeutschen verbreitet war.

Persönliche Meinung
Umgangssprachlich, in der Sozialpsychologie und in einigen weiteren Wissenschaften versteht man unter Meinung eine von direkter Betroffenheit, von individuellen Wertvorstellungen, Geschmack und/oder Gefühlen geprägte Einstellung eines Menschen gegenüber einem bestimmten Gegenstand. In Ausdrücken und Redewendungen wie „Meinungsfreiheit“, „Meinungsaustausch“, „eine Meinung äußern“ und „jemandem die Meinung sagen“ wird deutlich, dass in demselben Sinne auch einzelne Aussagen als „Meinung“ bezeichnet werden können.

Du erfüllst alle Kriterien meiner Definition eines semantischen Vollpfostens.
Du meinst augenscheinlich die ganze Zeit die Lehrmeinung,
anders kann ich mir deine sture Begriffsstutzigkeit nicht erklären.

Da du allerdings den Meinungsbegriff allgmein und undifferenziert verwendest,
und den bestehenden Konsens für ungültig erklärst, investiere ich keine weitere Mühe in dich.
Red ruhig weiter dein eigenes Deutsch.


melden
Anzeige

Braucht man eine Meinung?

26.02.2017 um 00:45
@Omnios
Du hast echt keine Ahnung, wovon du da eigentlich sprichst.
Du argumentierst die ganze Zeit gegen dich selbst.
Also ich freue mich schon auf weitere Wikizitate, die zeigen, dass ich Recht habe. ;)


melden
Omnios
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Braucht man eine Meinung?

26.02.2017 um 00:47
@sunshinelight
Ja Ry, und jetzt troll wen anders.


melden

Braucht man eine Meinung?

26.02.2017 um 00:52
@Omnios
Oha, wer hat das jetzt nicht kommen sehen???
Mannoman.
Also da es hier um Meinungen geht, hier ist meine:
Du bist jetzt etwas frustriert.
Kein Problem. Soll vorkommen. 
Omnios schrieb:Umgangssprachlich, in der Sozialpsychologie und in einigen weiteren Wissenschaften versteht man unter Meinung eine von direkter Betroffenheit, von individuellen Wertvorstellungen, Geschmack und/oder Gefühlen geprägte Einstellung eines Menschen gegenüber einem bestimmten Gegenstand. In Ausdrücken und Redewendungen wie „Meinungsfreiheit“, „Meinungsaustausch“, „eine Meinung äußern“ und „jemandem die Meinung sagen“ wird deutlich, dass in demselben Sinne auch einzelne Aussagen als „Meinung“ bezeichnet werden können.
Das alleine sollte dir schon aufzeigen, dass sich das mit deinen Aussagen überschneidet. ;)


melden

Braucht man eine Meinung?

26.02.2017 um 01:06
Also, ich vertrete die Meinung, dass diese Diskussion mehr bieten sollte als nur das gegenseitige Posten von Wikipedia-Artikeln ohne Quellenlink und userbezogenen gegenseitigen Anmachen.

Wird das funktionieren?


melden

Braucht man eine Meinung?

26.02.2017 um 12:39
Genau, diese ewigen definierungs streitigkeiten sind mühsam. Wie währe es vom eigenen Standpunkt zu reden .
Den finde ich sollte man nämlich unbedingt haben .


melden

Braucht man eine Meinung?

26.02.2017 um 17:03
@All
Mein eigener Standpunkt.
Für mich ist meine Meinung wichtig und vertrete sie auch. Nur so entstehen nämlich Konversationen. Ansonsten geht es doch nur um BlahBlah und Tratsch im Treppenhaus.

Lass mich aber auch gerne von anderen Meinungen überzeugen und habe kein Problem damit. Man hat man mir schon vorgeworfen, dass ich oft meine Meinung ändere. Aber finde das völlig normal und dient doch dazu, Menschen zu zuhören, um sich dann eventuell ihrer Meinung anzuschließen.

Egal, um welche Themen es geht, sie sollten allerdings sachlich und ohne Streitigkeiten vonstatten gehen. Das ist aber letztendlich auch eine Charakter- Temperament- und Mentalitätssache.
Wer keine Meinung hat, kann kein adäquater Gesprechspartner sein, finde ich.


melden

Braucht man eine Meinung?

26.02.2017 um 18:46
@AgathaChristo
Bravo !! Wirklich mir aus dem Herzen geschrieben.


melden

Braucht man eine Meinung?

26.02.2017 um 19:12
@AgathaChristo
Wer keine Meinung hat, kann kein adäquater Gesprechspartner sein, finde ich.
Und meinst du dass, wer eine Meinung hat, immer ein adäquater Gesprächspartner ist?


melden
Anzeige

Braucht man eine Meinung?

26.02.2017 um 19:37
AgathaChristo schrieb:Wer keine Meinung hat, kann kein adäquater Gesprechspartner sein, finde ich.
Deswegen enthalte ich mich bei Dingen, wovon ich keinen Schimmer hab und sage, dass ich das nicht kenne.
Allerdings heißt keine Meinung haben nicht, dass man generell keine hat.
Man kann über andere Dinge mit ihm super kommunizieren.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt