Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Theorie, Wünsche, Erfüllung

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

02.01.2019 um 13:17
@AlteTante

nichts würde ich mir mehr wünsche als eine welt in der wirklich frieden und freiheit tatsache ist.

nur frage ich mich mitlerweile ob die menschheit dazu in der lage ist ?


melden

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

02.01.2019 um 13:38
@sarevok

Das ist ein anderes Thema. In diesem Thread gehen wir ja davon aus, dass alle Wünsche, die der Betreffende haben könnte (also auch so komplexe Wünsche) in Erfüllung gehen könnten.

Der Wunsch nach Weltfrieden wird in der Realität vermutlich nie wirklich werden können. :(


melden

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

02.01.2019 um 14:01
@AlteTante
AlteTante schrieb:Ewig alt und wissend mag sein. Aber ist es auch gut, wenn es den Wunsch nach Weltfrieden zwar erfüllt (ihn also auch erfüllen KANN), das aber nur deswegen tut, weil irgendein Allmyster-User es darum bittet? Würde das nicht bedeuten, dass ihm die anderen Menschen, gerade auch die derjenigen, die unter Kriegen und Konflikten leiden, egal sind, nur weil diese nicht das Glück haben, ihm einen solchen Wunsch zu nennen?
wäre das nicht eine direkte einmischung in den freien willen ?
AlteTante schrieb:Dito. Erlebnisse wie Misshandlungen in der Kindheit oder das Ausgeliefertsein an einen Verbrecher mögen das Leben prägen, weil sie traumatisierend sind. Wertvoll sind sie aber dadurch bestimmt nicht.
auch das schlechte ist ein teil des lebens, auch ich habe viel schlimmes erlebt wäre aber nicht der der ich heute bin hätte ich das ganze nicht erlebt. was bringt es also sich zu wünschen dies oder das zu vergessen ? verdrängung ist immer der falsche weg erkentnis der richtige in meinen augen. ist es nicht erst das überwinden von hindernissen was uns stark macht ?


melden

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

02.01.2019 um 14:04
das beste was mir einfällt wäre sich etwas nachhaltiges zu wünschen wie zb. eine starke emphatische verbindung zwischen allen fühlenden wesen die nicht mehr zerstört werden kann mit alk und pharma scheiß oder sonst wie, dadurch würde es früher oder später zwangsläufig zu einer beendigung von gewalt und mishandlungen führen


melden

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

02.01.2019 um 14:13
sarevok schrieb:wäre das nicht eine direkte einmischung in den freien willen ?
Der freie Wille des Stärkeren oder auch nur Skrupelloseren scheint solchen Wesen eben wichtiger zu sein als der Wunsch der anderen, frei von Angst vor derartigen Konflikten leben zu können.
Aber: Wenn 10 Menschen den Willen haben, Krieg zu führen, und 1000 andere den Wunsch, in Frieden zu leben, wenn die 10 kriegswilligen Menschen aber die Macht haben, auch entgegen den Wünschen der 1000 anderen Krieg zu führen, und das auch tun: Wird der freie Wille der 1000 anderen dann nicht auch von dem allmächtigen weisen Wesen missachtet, obwohl er hundertmal häufiger ist als der Wille nach Krieg?
sarevok schrieb:ist es nicht erst das überwinden von hindernissen was uns stark macht ?
Was aber, wenn es Hindernisse sind, die von dem Betreffenden einfach nicht zu überwinden sind? Ein Vergessenkönnen (nach der Theorie des Threads, also nicht nach realen Bedingungen, in denen Erlebnisse auch dann Spuren hinterlassen, wenn sie aus dem Gedächtnis verschwunden sind), könnte für so manchen Betroffenen einer der Wege sein, ein solches Hindernis zu überwinden. In einigen Fällen vielleicht sogar der einzige Weg.


melden

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

02.01.2019 um 14:14
sarevok schrieb:das beste was mir einfällt wäre sich etwas nachhaltiges zu wünschen wie zb. eine starke emphatische verbindung zwischen allen fühlenden wesen die nicht mehr zerstört werden kann mit alk und pharma scheiß oder sonst wie, dadurch würde es früher oder später zwangsläufig zu einer beendigung von gewalt und mishandlungen führen
Das ist wirklich eine wunderbare Idee!


melden

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

02.01.2019 um 14:17
AlteTante schrieb:Der freie Wille des Stärkeren oder auch nur Skrupelloseren scheint solchen Wesen eben wichtiger zu sein als der Wunsch der anderen, frei von Angst vor derartigen Konflikten leben zu können.
Aber: Wenn 10 Menschen den Willen haben, Krieg zu führen, und 1000 andere den Wunsch, in Frieden zu leben, wenn die 10 kriegswilligen Menschen aber die Macht haben, auch entgegen den Wünschen der 1000 anderen Krieg zu führen, und das auch tun: Wird der freie Wille der 1000 anderen dann nicht auch von dem allmächtigen weisen Wesen missachtet, obwohl er hundertmal häufiger ist als der Wille nach Krieg?
das hat ja nichts mit gott oder so zu tun sondern nur mit alten machthungrigen familien die mal wieder command & conquer spielen

kein wunder das sie sich für ihre "spiele" immer 18 jährige suchen in dem alter war ich auch nicht der hellste

ein parr märchen von ehre und pflichtgefühl ein eid auf n stück stoff und schon hat man zinnsoldaten schon irre oder ? naja wer weiß was die den jungs ins essen tun ?
AlteTante schrieb:Was aber, wenn es Hindernisse sind, die von dem Betreffenden einfach nicht zu überwinden sind? Ein Vergessenkönnen (nach der Theorie des Threads, also nicht nach realen Bedingungen, in denen Erlebnisse auch dann Spuren hinterlassen, wenn sie aus dem Gedächtnis verschwunden sind), könnte für so manchen Betroffenen einer der Wege sein, ein solches Hindernis zu überwinden. In einigen Fällen vielleicht sogar der einzige Weg.
ich hatte vor jahren einen unfall bei dem ich einige erlebnisse erst vergessen hatte diese sind mir dann aber wieder eingefallen nur dann aber aus einer distanzierten perspektive anfangs war ich besorgt später habe ich verstanden das dies ein geschenk war.


melden

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

02.01.2019 um 14:22
Ich meinte mit den 1000, die lieber in Frieden leben würden, eigentlich eher Zivilpersonen.


melden

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

02.01.2019 um 14:26
@AlteTante

wie will man den freien willen von 1000 achten indem man den willen von 10 nicht achtet ?

wie gesagt das hat mit gott ja nichts zu tun sondern mit unserer eigenen dummheit

stell dir vor es ist krieg und keiner geht hin ?

ich seh das eher so das irgendwann einmal ein steinzeit menschen stat mitzumachen ein arsch war die andern tyranisiert hat

und die haben das einfach hingenommen und sich daran gewöhnt und darin liegt der fehler den wir seit jahrtausenden weiterführen




Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
Albert Einstein


melden

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

02.01.2019 um 14:32
Das Pech haben allerdings diejenigen, die gar nicht die Möglichkeit haben, etwas gegen das Böse zu unternehmen. Die gibt es nämlich auch.


melden

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

02.01.2019 um 14:34
@AlteTante

wie soll ich mir das vorstellen ?

wer hat denn keine möglichkeiten etwas gegen ungerechtigkeit etc. zu handeln ?

nur leute die wegschauen


vor jahren als ich auf dem weg zur arbeit war stieg ich in den bus ein. Hinten im bus war ein behinderter junge der von 3 halbstarken tyranisert wurde, keiner hat was gesagt oder getan von den sonstigen mitfahrern. ich hab mir den der am lautesten gebrüllt hat am kragen geschnappt auf meine höhe gehoben und ihm gesagt wenn er den jungen nicht sofort in ruhe lässt schäpperts. dann war ruhe.

warum haben die menschen keine eier mehr das ist die frage ?

entweder teil der lösung oder teil des problems

liegt immer an einem selbst zu sagen man könne ja nichts machen wäre ...... ??!


melden

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

02.01.2019 um 14:47
@AlteTante

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt.

Mohandas Karamchand Gandhi


melden
Dr.Murks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

06.04.2019 um 16:22
Nee, ich würde das Angebot, mir alle Wünsche erfüllen zu lassen, nicht annehmen.
Hätte ich nachher ja sowieso alles wieder vergessen und da wäre auch nix dabei, was ich mir nicht auch so erfüllen könnte, wenn auch nicht sofort. Muss auch nicht sofort sein.

Auch habe und hätte ich kein Interesse daran, der Gesellschaft oder der ganzen Welt meine Wünsche aufzupfropfen.


melden

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

09.04.2019 um 06:59
NeonMouse schrieb am 13.08.2018:aber nach Erfüllung/Erleben wirst du alles vergessen.
Ist diese Aussage ein Axiom oder ein Dogma?
Als Axiom kann sie angezweifelt werden.
Der Dogmatiker führt seine Ansicht dogmatisch vor, also mit dem Zweck sie unstrittig zu machen.

Zur Formulierung:
Was ist mit "alles" gemeint?


melden

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

13.04.2019 um 13:11
NeonMouse schrieb am 13.08.2018:...Wir nehme an "etwas" ... ..bietet dir an, deine sehnsüchtigsten Wünsche zu erfüllen.
Du kannst sie annehmen, aber nach Erfüllung/Erleben wirst du alles vergessen.

Nimmst du an/nicht an? Warum?
Ich nehme mit Freuden an, weil das das beste ist, was das lebendige Leben zu bieten hat.

Ich wünsche mir einen externen Speicher aller Erlebnisse und Hirntriggerfunktionen in allen menschlichen Gehirnen, denn damit können Verbindungen zu alten vergessenen Daten einfach ständig neu repliziert werden.
Erinnerungen bestehen aus geistigem Gedankenmaterial nicht aus fleischlichem jetztzeitlichem Erleben.
Ich wünsche mir dass ich Scheiben kann um soviele Gedanken wie möglich mitschreiben zu können. So kann ich große Teile dessen was ich vergessen habe einfach nachlesen.
(Das ist sozusagen eine Wiederauferstehung meiner Erinnerungen durch Gedankenlesen.)
_
Vergessen ist ein Segen wenn die Erinnerungen böse sind.
Der Erinnerungswert ist bei guten Erlebnissen höher als bei schlechten Erlebnissen.
Wir wollen uns, sowohl erinnern wie auch vergessen.
Das Bessere ist, wenn es beides gibt.
Da nichts zur Hälfte seines Seins vorhanden sein kann, muss immer das Ganze eines Seins angenommen werden.
(Alles hat 2 Seiten und beides zusammen ermöglicht das Dritte.)
_
Übrigens könnte Wiedergeburt nach diesem Schema funktionieren.
_
Wer vergisst kann alles erneut erleben.
Der Ähnlichkeitscharakter ist der Zugang zum externen Speicherfeld aller Erinnerungen.
_
Das Erlebbare ist im Grunde nicht viel, nur die Situationen sind im Ausdruck mannigfalltig.
Vergessenes alte Erlebnisse an einer Auslebung z.B. von Liebe, sind gleichwertig jedem neuen Erlebnis der Liebe.
Der Kern DER Sache ist der Selbe.
_
Vergessen ist die Fähigkeit der Vergebung.
Vergessen ist auch der Grund warum Fehler gemacht werden können.
Fehlermachenkönnen ist die Freiheit des Menschen.
((Fehlermachen können ist eine Freiheit die Gott/Götter nicht haben. Ein Gott der zuerst Götter erschafft und dann den Menschen, tut dies aus sehr gutem Grund.))
_
Das Vergessenkönnen ist die Freiheit sich aus der Verantwortung ziehen zu können.
Vergessen und Irrtum ist menschlich. Wissen und Erinnern verpflichtet.
_
Erinnerung und Vergessen sind die Fähigkeiten, die sowohl Gutes wie auch Böses erschaffen.

DAS ist die Bedingung des lebendige Lebens im Sein mit Körper, Geist und Seele/Psyche/Datenträger.


melden

Gedankenexperiment: Erfüllung aller Wünsche ohne Erinnerung daran

15.04.2019 um 09:25
Ist der Wunsch denn wirklich erfüllt, wenn man die Erfüllung vergessen hat? Man hat ja somit eigentlich nicht das befriedigende Gefühl eines erfüllten wunsches - bzw. man hat es vergessen. Entsteht der Wunsch dann nicht erneut? Zumindest würde ich logisch betrachtet so denken.

Für mich persönlich würde das nicht in Frage kommen, wäre doch irgendwie überflüssig. Ich denke eh, dass es das Wesen des Menschens ausmacht, Ziele zu erstreben und somit auch Wünsche. Der Weg zur Erfüllung ist die Erfüllung selbst.

Wenn man alles haben kann wird es für den Großteil der Menschheit (mich eingeschlossen) gegenstandslos. Sieht man ja auch häufiog bei Menschen mit zu viel Geld..


melden


Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt