Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.013 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.06.2012 um 23:03
@Kalte_Sophie

Ich denke mal bei den meisten wirklich einfach Faulheit, bei denen die noch Zuhause Wohnen Dämlichkeit (ist ja egal wenn Mama und Papa die Kohle nicht bekommen, hab ich ja sowieso nichts von) und wer weiß wie da manche wirklich denken.

Ich kenne eine, die ist inzwischen aber auch schon 32 oder so, die war nochnicht einmal bei einem Termin oder einer Maßnahme, immer schön Krank schreiben lassen und wenn das Amt Dumm kommt gehts direkt zum Anwalt und sie bekommt wieder alles nachgezahlt (in der zwischenzeit lebt sie halt auf Kosten anderer und findet auch immer blöde die das mitmachen)


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.06.2012 um 12:01
Und was arbeitest du so?

Ich arbeite Hartz 4


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.06.2012 um 22:49
Zitat von ElCativoElCativo schrieb am 17.06.2012:Ich denke mal bei den meisten wirklich einfach Faulheit, bei denen die noch Zuhause Wohnen Dämlichkeit (ist ja egal wenn Mama und Papa die Kohle nicht bekommen, hab ich ja sowieso nichts von) und wer weiß wie da manche wirklich denken.
Es scheitert nur sehr selten an einer Faulheit! Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, es scheitert einfach oft an der fehlenden Qualifikation.
Ob die geforderte Qualifikation gerechtfertigt ist, sei dahingestellt, jedoch scheitert es einfach an dieser.

"Wollen wollen viele, nur können können sie nicht"


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.06.2012 um 23:03
@capspauldin

Na vielen wird erst wenn sie es bei den anderen sehen wie gut es einem gehen kann klar, das sie was falsch gemacht haben und dann ist es meistens zu spät, hab da auch noch einen schützling der mit 21 jetzt will, aber so einfach wird das dann nichtmehr.

Und der kommt aus einem Elternhaus wo es vorgelebt wurde das man etwas für sein Geld tun muß... Aber falsche Freunde usw. reichen manchmal schon aus.

Manchen wird es noch rechtzeitig klar, aber ab einem gewissen Alter ist es halt vorbei und viele wollen es auch garnicht ändern, das sind aber natürlich diejenigen die die Gesellschaft sieht, nicht die die alles versuchen um die vergangenen Fehler zu korrigieren.

Ich Persönlich würde auch nie wieder einem Schulabbrecher noch eine Chance geben, wir sind 4 mal auf die Klappe gefallen, bekannte hatten 2 mal Glück und 2 mal Pech


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.06.2012 um 23:04
@capspauldin

Sicherlich scheitert es oft an der fehlenden Qualifikation.. bei meinen Beobachtungen jedoch begründet die fehlende Quali einfach an der Faulheit, ne Lehre zu beginnen oder vorher schon eine halbwegs gescheite Schulische Ausbildung zu machen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.06.2012 um 23:22
@Gwyddion

Kann ich so nicht bestätigen. Wir sprechen hier schon von Qualifikationen von Personen mit einem Schulabschluss.
Hier ist die Diskrepanz zwischen Forderung und Angebot einfach nur eklatant.

Lagerhelfer, die einen Staplerschein haben müssen, PKW, Führerschein, gutes Englisch sprechen müssen und mindestens 5 Jahre Berufserfahrung um dann über einen Personaldienstleister eingestellt zu werden, da frag ich mich:"Wieso?"


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.06.2012 um 23:30
@capspauldin

Frag das mal den Personaldienstleiter.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.06.2012 um 23:30
@capspauldin

Ich war nebenberuflich auch mal Lagerhelfer. Einen Staplerschein hätte ich machen können.. war aber genausowenig Zwang wie Englischkenntnisse, Berufserfahrung oder PKW. Das sagt schon die Berufsbezeichnung aus: Lager - Helfer. Für alles andere gab es ja die Vorarbeiter ect.

Allerdings stimmt es schon. Ab und an wird von Jugendlichen schon eine unglaubliche Berufserfahrung verlangt, die man einfach noch nicht haben kann. Für manche Arbeitgeber ist es scheinbar wichtig, nicht älter als 25 zu sein ( also noch preiswert... ) mit einer fundamentalen Kenntnis des Berufes. Schlichtweg unmöglich.

Ich arbeite viel bei sogenannten Hartz IV lern. Ich sehe oft, das es den Eltern egal ist, wenn die Kiddies die Schule auf die leichte Schulter nehmen und sich somit die Zukunft im Berufsleben einfach verbauen. Hauptsache die Eltern haben ihre Ruhe. Von daher sind die Schüler schon nicht genug qualifiziert für einen schlichten Ausbildungsberuf.. denn Auszubildende die halbwegs was auf der Pfanne haben, die werden gesucht wie nix gutes... der Fachkräftemangel kommt ja nicht von irgendwo bei der Unzahl an Arbeitslosen. Als handwerksmeister kann ich keinen gebrauchen der
a: nicht weiß wo Deutschland überhaupt liegt auf dem Globus... oder b: der schon ein sattes Strafregister hat...c: der kanakisch spricht oder gar beim Vorstellungsgespräch permanent seine Tweeds oder FB Einträge überprüft. Alles schon dagewesen.


melden
Rude ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.07.2012 um 16:50
@ElCativo
Es gibt keine Maßnahmen,geschweige denn Qualifikationen,maximal wird noch ein Internetführerschein bezahlt.Die sagten mir "sie sind ne Hilfskraft,sie bleiben ne Hilfskraft,sie kriegen keine Qualifizierungsmassnahme...immerhin hätt ich verdient in die Akademikerabteilung gesteckt zu werden.
Wie dem auch sei,ich hab ADHS,mein Rücken ist im Eimer,ich darf nicht mehr als dreissig Stunden die Woche arbeiten und zehn Kilo heben...klar kann ich mehr,ich rühr keinen Finger mehr bis ans Ende meiner Tage...fuck off


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.07.2012 um 19:29
@Warhead

Ich hatte jetzt noch wieder die Diskussion mit einer Freundin, dessen Mann haben die sogar den Führerschein finanziert, damit er bei einer Zeitarbeitsfirma anfangen kann...


(Einen Job würde ich schon seit Jahren nicht mehr bekommen, für die freie Wirtschaft bin ich kaputt, als Selbstständiger kann ich aber nicht jammern (nicht das ich Dir das jetzt nachsagen will) ich dürfte genaugenommen nichts tun und habe trotzdem eine 50-60 Stunden Woche plus 20 Stunden im Monat beim Arzt.)


Das System ist einfach abartig...

Früher hat es wenigstens noch vernünftige Umschulungen gegeben, aber vor lauter 1 Euro Maßnahmen (an denen sich die Träger eine goldene Nase Verdienen) ist kein Geld mehr für die Vernünftigen Sachen da... wobei ich es interessant finde das eine Ex-Freundin von dem ich oben schrieb innerhalb von 6 Monaten alles bekommen hat, von zuhause weg mit 17 in Staatliche Obhut (2 mal vorher auch schon aber halt mal hier mal da) vom Wohnheim dann direkt eine Ausbildung vermittelt bekommen und 2 Monate nach dem 18 Wohnung mit allem drum und dran... und das in der ach so schwachen Region um Mönchengladbach


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.07.2012 um 20:25
@ElCativo
@Warhead
Zitat von ElCativoElCativo schrieb:Früher hat es wenigstens noch vernünftige Umschulungen gegeben,
Vor über 10 Jahren sollte ich aufgrund meines defekten Rückens, eine Umschulung bekommen. In welche Richtung.. konnte mir keiner sagen. Nachdem ich mir etwas mühsam herausgesucht hatte welches evtl. eine Zukunft als Job hat, haben die zwischen LVA und Arbeitsamt solange rumgemacht, wegen der Übernahmekosten.. das nach dem positiven Bescheid, keine Bildungsstätte mehr diesen Beruf angeboten hat. Der Neue Markt war da gerade zusammengebrochen.

Fuck. Ich arbeite weiter als Installateur.. halt jetzt etwas Bauberuhigter.. so im leichten Kundendienst.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.07.2012 um 20:27
@Warhead

Ach.. von dieser Seite her.. verstehe ich auch Deine Einstellung. Würde ich wahrscheinlich dann auch nicht anders machen. Also mach ich mal für vorangegangene Hitzigkeiten zwischen uns.. ne Handreichung..... zumindest bei dem Thema :D


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.07.2012 um 21:02
@Gwyddion

Mit früher meine ich auch eher alles vor Gas-Gerd, wenn man sich da noch bemüht hat (in den Schoß gelegt haben die einem das auch nie) dann hatte man innerhalb von 6-12 Monaten etwas, allerdings hatte man da auch noch einen vernünftig bezahlten Job auch innerhalb von dieser Zeit.

Wenn ich das heute sehe wie das alles läuft, da frage ich mich immer wieder warum wir damals gejammert haben, denn auch vor 25 Jahren war es schon schwer eine Ausbildung zu bekommen, allerdings aus anderen Gründen wie heute.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.07.2012 um 21:08
Die Probleme mit dem Arbeitsplatz, mit dem Ausbildungsplatz.. die haben wir allerdings erst seit der Wende. Danach wurden aufgrund der erhöhten Arbeiterschaft, die Löhne nach unten korrigiert.. ganz langsam. Dazu kam noch die Öffnung gen Osten... Das ist jetzt kein Rassismus was jetzt kommt. Aber Heerscharen von Polen haben hier auch die Löhne nach unten gedrückt. Damals lebten die Polen rundgerechnet im Durchschnitt von 300,- DM im Monat. Hier konnten sie innerhalb eines Monates das 3-4 fache verdienen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.07.2012 um 21:41
@Gwyddion

Ja, na das kann man den Polen aber auch nicht krum nehmen, würden wir genauso machen wenn wir es könnten.

Schlimmer war und ist in den bereichen immer noch die Schwarzarbeit, ich kenne noch die Bauzeit des Regierungsviertels, da wurden dann noch schnell mal hier nen Pool in der eigenen Villa und da ne Sauna usw.
In Berlin kann man wirklich sagen das jedes zweite Haus Schwarz gebaut wurde, heute fragt einen auch immer noch jeder 2-3 Handwerker ob mit oder ohne Rechnung.

Hab die Tage noch mit 3 Gerüstbauern aus Tschechien geredet die ein Haus hier um die Ecke eingerüstet haben, die bekommen 30 Euro am Tag bei 10-12 Stunden...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.07.2012 um 21:44
@ElCativo

Die Polen wissen auch mitlerweile, was sie wert sind ( sein sollten ) obwohl noch immer viele Pfuschkolonnen unterwegs sind im Bereich Handwerk. Allerdings kenne ich auch andere. Fleissig sind sie auf jeden Fall.

Die Tschechen sind die nächsten, wo bestimmt auch die Polen nun drunter leiden werden. Es war unsinnig, die EU Osterweiterung derart rasant zu betreiben ohne darüber nachzudenken, das das Lohnniveau ein völlig anderes ist. Oder vlt. haben sie es sogar deswegen so voran getrieben?.. Wer weiß...


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.07.2012 um 06:18
@ElCativo
Eineuromassnahmen??Hab ich nie zu Gesicht bekommen,meine Freundin,ja der ist das nachgeworfen worden,aber für Kreuzberg hatten die nie was übrig

@Gwyddion
Halb so wild...ich war zwölf Jahre selbstständig,und wenn man beim Film arbeitet verdient man richtig gut,man zahlt auch richtig gut Steuern,aber glaubste beim Arbeitsamt und der LVA wird das als Arbeit anerkannt,ich müsste eigentlich bei Bühnenberufen gelistet sein,aber ich bin als Bauhelfer gelistet*gröhl*
Übrigens,die Rigips,Elektrik und Installateurpolen die ich kenne sind so gut das die Kundschaft schlangesteht,die sind ständig kurz vorm Burnout,die können ne beliebige Zahl auf die Rechnung schreiben,deshalb bricht bei mir alles zusammen,weil die für meinen Kleinscheiss weder Zeit noch Nerv haben


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.07.2012 um 12:09
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Es war unsinnig, die EU Osterweiterung derart rasant zu betreiben ohne darüber nachzudenken, das das Lohnniveau ein völlig anderes ist.
Obwohl ich, da ich häufig Handwerker in Anspruch nehmen muss, einen beachtlichen Vorteil durch die Osterweiterung habe stimme ich Dir absolut zu.
Da wurde, meiner Meinung nach aus primär militärischem Interesse, die Osterweiterung so schnell wie möglich vorangetrieben....


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.07.2012 um 18:14
Hartz IV Bezieher lässt Jobcenter pfänden
Gerichtsvollzieher ins Jobcenter geschickt

Gerichtsvollzieher pfändete offenstehende Beträge für Hartz IV Bezieher
http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-bezieher-laesst-jobcenter-pfaenden-9001059.php

Hier wird mal angezeigt, wie man sich wehrt, mit Rechtsmitteln.


1x zitiertmelden