Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:07
@iku

Ja manche tun dies. Du wolltest doch erklären, wie menschenverachtend das System hinter Hartz 4 ist, nicht ich.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:09
@cassiopeia88
Zitat von cassiopeia88cassiopeia88 schrieb:Deswegen kann ich nicht nachvollziehen, wie man sich über solche Vorzüge beschweren kann.
wenn man nen gut bezahlten lockeren job hat, ist es nicht nachzuvollziehen, sicher


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:10
Zitat von ikuiku schrieb:Dabei sind es nur 3% die überhaupt sanktioniert werden weil sie keine initiative zeigen und die vereinbarung nicht einhalten. 97% tun dies und belegen das auch!
Ein Schäferhund beißt auch nicht alle 100 Schafe die er zusammenhalten soll, sondern nur die drei die aus der Herde ausscheren, das ist doch das ganze Prinzip!

Ohne die Strafen für die 3% würde das ganze Hartz IV System zusammenbrechen, weil einfach kein Mensch mehr das Gehege der Jobcenter freiwillig betreten würde, nur um dort für andere vermessen und geschoren zu werden, genau wie die Schafe!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:11
@capspauldin

Natürlich schreibt er Bewerbungen, trotzdem "vermittelt" auch das JC, eben in Form von Minijobs bei Discountern.


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:16
Zitat von ikuiku schrieb:Weil arbeitslose ja auch ohne Geld klar kommen und überleben können wenn sie keinen job finden...nein keiner ist gezwungen Oo
Tja, was soll ich sagen. Der Arbeitslose will Sozialleistungen. Die bezahle ich, und jeder andere ihm auch sicher gern, solange er seiner Pflicht nachkommt, schnellstmöglich das soziale Netz wieder zu verlassen da es als Dauerlösung nunmal einfach nicht taugt.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:17
@rockandroll
Den hätte ich gern ;)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:19
@cassiopeia88
dann hau rein. jobcenter weiss sicher wies geht ;)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:20
@rockandroll
Nö, da muss man schon selber für arbeiten.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:21
@cassiopeia88
du musst es ja wissen


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:25
@rockandroll
Wenn man weiterkommen will im leben, steht immer die Eigeninitiative am Anfang.
Wenn ich jede ABM mitgemacht hätte, welche das JC mir nach der Geburt vorgeschlagen hat, wäre ich vermutlich verrückt geworden. Ich habe dann lieber kleine Nebenjobs angenommen und mich schulisch weitergebildet.

Natürlich weiss ich, dass viele sobald sie durch den Eingang treten ihr Selbstbewusstsein beim Pförtner abgeben oder halt durch ihre nicht vorhandene Sozialisation nicht weiterkommen. Aber ist das wirklich das Problem des JC oder eher doch ein ganz persönliches?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:30
@cassiopeia88
es ist das problem der gesellschaft in der wir leben. früher hat man auch gerne solche leute als unwert entsorgt, aber wir einigten uns irgendwann im rahmen einer humanen weltanschauung auf den verzicht von solchen mitteln. stattdessen arbeiten wir an würdigen arbeitsbedinungen und einem vernünftigen auskommen für alle. ist ja nicht so, dass das unbezahlbar wäre hierzulande.

wenn es attraktive arbeitsmöglichkeiten gibt, werden sie auch wahr genommen. da ist sich sicher keiner zu schade für.

auf irgendeinen arschfick mit dem chefe hätt ich auch keinen bock, und zwingen würde mich sicher auch niemand. da kannste sicher sein. das wäre mein "beitrag" im notfall. könnt froh sein, dass ich ein gutes auskommen habe, freunde der liebe ;)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:36
@rockandroll

Ja, kannst du mir nun erklären weshalb sich viele über Hartz4 beschweren? Ich kann es immer noch nicht nachvollziehen und das obwohl ich Einblicke hatte.

Man kann sich über unwürdige Arbeitsbedingungen äussern, aber doch nicht das Sozialsystem an sich schlecht machen, als ob das JC einem etwas böses wolle.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:41
@cassiopeia88
schon gut. hast recht. ist prima und voll toll.. gerade zb. für leute die nach 30 jahren firmenzugehörigkeit und 1,5 jahren arbeitslosengeld nichts mehr kriegen. haus und hof verlieren, und sich noch vom amt und nachbarn anhören müssen, sie bringens irgendwie nicht ;)

klar, hätte man anders wirtschaften, leben, und reden müssen. wäre alles sicher anders gekommen.
gut, ich halt mich da raus. halte es nicht für gerecht, aber was ich schon.
viel glück weiterhin^^


melden
iku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:46
@def
Zitat von defdef schrieb:Tja, was soll ich sagen. Der Arbeitslose will Sozialleistungen. Die bezahle ich, und jeder andere ihm auch sicher gern, solange er seiner Pflicht nachkommt, schnellstmöglich das soziale Netz wieder zu verlassen da es als Dauerlösung nunmal einfach nicht taugt.
Richtig, und wie gesagt die große Mehrheit tut das ja, du verallgemeinerst jedoch wegen einer vergleichweise kleinen Zahl die es nicht tut und unterstellst dass die Leute die beziehen, keine initiative zeigen und suggerierst auch noch dass man durch Eigeninitiative erst garnicht in so eine Situation kommt ^^
Zitat von defdef schrieb:"Gezwungen"? Keiner muss Leistungen beantragen. Eigeninitiative wäre mal was



1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:48
@rockandroll
Ich sage nicht, dass es den Umstand einer rosa Zuckerwattenwelt erfüllt :)


Jeder der seinen Job nach so langer Zeit verliert und damit schon ein gewisses Alter erreicht hat, tut mir leid, da die Arbeitsmarktsituation nicht als rosig beschrieben werden kann.

Gibt es nicht Sonderregelungen für Hausbesitzer? Soweit ich weiss schon, wie genau sie aussehen keine Ahnung.

Und gegen einfältige Nachbarn habe ich leider auch kein Mittel.

Trotzdem können wir froh sein, dass es sowas überhaupt gibt.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:48
Zitat von defdef schrieb:Tja, was soll ich sagen. Der Arbeitslose will Sozialleistungen. Die bezahle ich, und jeder andere ihm auch sicher gern, solange er seiner Pflicht nachkommt, schnellstmöglich das soziale Netz wieder zu verlassen da es als Dauerlösung nunmal einfach nicht taugt.
Einige dieser Empfänger haben ihr Leben lang solche Sozialleistungen getätigt. Und du meinst, dass sie nun aufgrund ihrer Situation jede beliebige Rotzarbeit zu verrichten haben?

Es ist nicht als Dauerlösung zu interpretieren, wenn man sich einigen Arbeitgebern zu schade ist. Für die Marktwirtschaft ist es kontraproduktiv, wenn alle Arbeitgeber widerstandslos bestehen können, wenn sie das Amt mit billigen Schäfchen versorgt. Das ist doch völlig neben der Kappe!


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:55
Zitat von ikuiku schrieb:du verallgemeinerst jedoch wegen einer vergleichweise kleinen Zahl die es nicht tut und unterstellst dass die Leute die beziehen
WoOt? Ich habe hier lediglich ein paar Artikel und Gerichtsurteile verlinkt und auf die Rechtsänderung bezüglich Bulgarien und Rumänien zum 1.1.2014 verwiesen, welches in Kombination tückisch werden könnte.

Verwickelt wurde ich dann, wie immer, in irgendwelche wilden Geschichten und polemische Hetztiraden gegen JC Mitarbeiter und "das System". *gruselgrusel*

Natürlich gibt es die fleisigen zu Hauf... das ändert aber nichts daran, dass auch die Schmarotzer mehr werden.

Wer leugnet das es eine absolute Ausnahme darstellt ist realitätsfern...


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:56
Zitat von defdef schrieb:das ändert aber nichts daran, dass auch die Schmarotzer mehr werden.
Woher leitest du das ab?


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 19:59
@abschied

Oh... ich lerne irgendwie immer mehr kennen. Wie ich auch schon mehrfach sagte habe ich so Experten im engsten Freundeskreis. Wir zoffen uns deswegen nicht und sind immernoch sehr dicke aber gutheißen werde ich es nie.

Edit: Natürlich kann ich das nicht repräsentativ verifizieren... wie auch?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 20:00
@def

Mag ja sein. Aber mir ist es dennoch schleierhaft wie man das auf ganz Deutschland ausweiten kann?


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 20:04
@abschied

Schmarotzer ist auch eigentlich ein mieses Wort.

Man richtet es sich eben ein, und irgendwann kommt der Punkt an dem man sich wirklich schwer tut wieder in einen geregelten Alltag hinein zu finden. Man nimmt es irgendwann eben hin... ich hab lang genug auch rumgegammelt...


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 20:19
Zitat von defdef schrieb:Man richtet es sich eben ein, und irgendwann kommt der Punkt an dem man sich wirklich schwer tut wieder in einen geregelten Alltag hinein zu finden. Man nimmt es irgendwann eben hin... ich hab lang genug auch rumgegammelt...
Der Fehler liegt in der Annahme, dass es genug sinnvolle Arbeit für jeden gäbe. Das was für Arbeitslose übrig bleibt ist eben häufig nicht der Motivationskracher.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 20:29
@abschied
Zitat von abschiedabschied schrieb:Der Fehler liegt in der Annahme, dass es genug sinnvolle Arbeit für jeden gäbe. Das was für Arbeitslose übrig bleibt ist eben häufig nicht der Motivationskracher.
Das kommt natürlich auch ganz auf das Bildungs- und Ausbildungsniveau des Arbeitslosen an.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 20:36
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das kommt natürlich auch ganz auf das Bildungs- und Ausbildungsniveau des Arbeitslosen an.
Und da wären wir beim Bildungssystem, welches mitunter seine Auswüchse zeigt. Dabei gibt es wesentlich konstruktivere Alternativen.

Leider kann man die Gehälter unserer Politiker nicht sanktionieren, denn sonst hätte sich in dieser Hinsicht bestimmt etwas getan. (nach ihrer Logik)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.10.2013 um 20:45
@abschied
Das Schulsystem sollte man tatsächlich mal umkrempeln, da geb ich dir Recht.


melden