Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.752 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 19:04
Wer nur das Existenzminimum bekommt muss sich dafür nicht moralisch rechtfertigen!

Das Recht auf Leben also auf Nahrung und ein Dach über dem Kopf hat jeder, das ist keine Verhandlungssache mit dem Jobcenter, auch wenn es der Gesetzgeber leider dazu gemacht hat.

Es kann heute einfach nicht mehr jeder den Pflug selber ziehen oder nur den Eimer mit dem Wasser holen, wenn da Rohre sind.
Deswegen bleibt die dauerhafte Rotation in und wieder aus der Arbeit auch ein unhaltbarer Zustand für Millionen Menschen!

Früher war Arbeit einfach das was man für sich und andere produzieren musste.

Heute hingegen ist die Arbeit anscheint zum reinen Selbstzweck verkommen, zu etwas das einfach jeder haben soll, obgleich die reine Produktivität in den meisten Branchen nur noch durch Formen der Rationalisierung und Automatisierung erhöht werden kann, und eben nicht durch Menschenmassen aus den Jobcenter.

Es ist doch auch das Ziel einer jeden Gesellschaft durch den Fortschritt über die Jahrhunderte den Arbeitsaufwand für alle zum minimieren und eben nicht zu erhalten, durch immer mehr reine Verwaltungs- und Subventionsformen der Arbeit!


5x zitiertmelden
Zerox ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 19:22
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Wer nur das Existenzminimum bekommt muss sich dafür nicht moralisch rechtfertigen!

Das Recht auf Leben also auf Nahrung und ein Dach über dem Kopf hat jeder, das ist keine Verhandlungssache mit dem Jobcenter, auch wenn es der Gesetzgeber leider dazu gemacht hat.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Heute hingegen ist die Arbeit anscheint zum reinen Selbstzweck verkommen, zu etwas das einfach jeder haben soll, obgleich die reine Produktivität in den meisten Branchen nur noch durch Formen der Rationalisierung und Automatisierung erhöht werden kann, und eben nicht durch Menschenmassen aus den Jobcenter
Endlich mal jemand der es einfach sagt, so wie es ist, anstatt auf jenen Leuten rumzuhacken die davon betroffen sind, egal ob freiwillig oder nicht - Gefällt mir :)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 20:06
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Es kann heute einfach nicht mehr jeder den Pflug selber ziehen oder nur den Eimer mit dem Wasser holen, wenn da Rohre sind.
Dann tun wir eben einfach so als ob und lassen die Leistungsempfänger mit dem Wassereimer die Treppen hoch und runterrennen,wenigstens die Show will der Steuerzahler sehen,hat ja auch dafür bezahlt,also an die Eimer,quält euch ihr Säue


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 20:25
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Dann tun wir eben einfach so als ob und lassen die Leistungsempfänger mit dem Wassereimer die Treppen hoch und runterrennen,wenigstens die Show will der Steuerzahler sehen,hat ja auch dafür bezahlt,also an die Eimer,quält euch ihr Säue
Ausgezeichnet! Das ist eine bemerkenswerte Idee für das RTL II Programm!

Mr-Burns


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 20:26
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Früher war Arbeit einfach das was man für sich und andere produzieren musste.
Das ist heute auch noch noch, zumindest der 2. Teil.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Es ist doch auch das Ziel einer jeden Gesellschaft durch den Fortschritt über die Jahrhunderte den Arbeitsaufwand für alle zum minimieren und eben nicht zu erhalten, durch immer mehr reine Verwaltungs- und Subventionsformen der Arbeit!
Das ist ja auch geschehen. Oder willst du behaupten das die Menschen heute immer alle noch 12 Stunden am Tag aufm Acker stehen müssen um die Kartoffeln für den Winter zu ernten?
Soviel Freizeit wie heute hat es niemals zuvor in der Geschichte gegeben.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Heute hingegen ist die Arbeit anscheint zum reinen Selbstzweck verkommen, zu etwas das einfach jeder haben soll, obgleich die reine Produktivität in den meisten Branchen nur noch durch Formen der Rationalisierung und Automatisierung erhöht werden kann, und eben nicht durch Menschenmassen aus den Jobcenter.
Es entstehen ja zum Glück niemals neue Jobs durch neue Technologien. Wird alles immer nur wegrationalisiert. ;)


3x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 20:30
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das ist ja auch geschehen. Oder willst du behaupten das die Menschen heute immer alle noch 12 Stunden am Tag aufm Acker stehen müssen um die Kartoffeln für den Winter zu ernten?
Soviel Freizeit wie heute hat es niemals zuvor in der Geschichte gegeben.
Das liegt daran, dass sich die Produktivität verzichfacht hat.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 20:34
@abschied
Der Konsum und luxus hat sich auch verzigfacht


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 20:35
@abschied
Ja sicher, das ist ja auch nichts schlechtes. Gerade diese Steigerung ermöglicht erst eine weitere Entwicklung einer Gesellschaft.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 20:42
@abschied
Um die Quote zu treiben braucht es Drama Baby,Drama...wem beim Eimerschleppen die Puste ausgeht oder was verschüttet bekommt ne Sanktion,oder gleich der ganze Satz auf Null runtergekürzt.

@McMurdo
das ist Baxter,the next generation

http://www.taz.de/!125435/


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 20:48
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Ja sicher, das ist ja auch nichts schlechtes. Gerade diese Steigerung ermöglicht erst eine weitere Entwicklung einer Gesellschaft.
Nicht, wenn die Produktivität steigt und das Lohnniveau sinkt. Die Produktivität eines Menschen und der Natur ist ohnehin ausgeschöpft, die der Maschine nicht. Wir gelangen an einen Grenze, wo wir dies berücksichtigen müssen und unsere Vorstellungen eines exponentiellen Wachstums verwerfen müssen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 20:49
@Warhead
Cooles Gerät, will ich dann auch haben wenn es ihn gibt. Vielleicht kann ich ihn so programieren das er meine Bude aufräumt. ;)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 20:53
@abschied
Ach komm,da lässt sich noch ein Quantum Mehrwert rausquetschen...denk an die nächsten Quartalszahlen,wenigstens bis dahin muss es reichen,dann machen wir uns aber aus dem Staub...hihihi


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 20:58
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Um die Quote zu treiben braucht es Drama Baby,Drama...wem beim Eimerschleppen die Puste ausgeht oder was verschüttet bekommt ne Sanktion,oder gleich der ganze Satz auf Null runtergekürzt.
Ja, dem Publikum steht zur Wahl, ob er in seinem Missgeschick:

a) Sanktionen bekommt
b) Kanguru-Hoden essen muss
c) bei DSDS antreten muss

Stimmen Sie unter der folgenden Rufnummer ab...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 22:11
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Es entstehen ja zum Glück niemals neue Jobs durch neue Technologien. Wird alles immer nur wegrationalisiert. ;)
Ja dann verrat mir doch wie viele Jobs genau "neu" entstanden sind. Sicher, es gibt Leute die diese Technologien entwickeln und herstellen. Aber sind das wirklich so viele, um die Zahl derer auszugleichen die durch diese Technologie ihren Job verloren haben?

@all
Und wenn ich an all die Unternehmensberater, Aktien-Heinis oder Statistiker denke, im ernst der Frage nachgehen "Warum Aldi so beliebt ist?" - frage ich mich ob es nicht sinnvollere Arbeit gibt die man in seinem Leben ausüben könnte. Diese Berufe sind nur da weil es das System erlaubt! Sinnvolles tun die nicht, sie bereichern sich nur!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 22:15
@abschied
Kanguru-Hoden???Fugufisch gibts,und als Nachtisch wahlweise Daturakompott oder Durianpudding


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 22:24
Ja ja, bedingungsloses Grundeinkommen, der verdeckte Sinn hinter jeder sozialen Überlegung....-nicht??


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 22:28
@Negev
Euch oder dir ist schon klar das wenn ihr das System anprangert ihr mit euren Beispielen eine Rückkehr in eine zeit fordert in der tatsächlich flächendeckend Menschen verhungern und durch Krankheiten sterben? Vergleich die Zahlen Deutschlands und bring sie zusammen mit Lebenserwartung, freizeit, Lebensqualität etc.
Seit Anbeginn der Menschheit hat der Mensch versucht sich zu verbessern! Der Höhlenmenschen hat die jagt verbessert, das Feld verbessert die Ernte verbessert... Und das über Tausende von Jahren - wäre es die lieber täglich jeden Tag zum Fluss zu laufen und die einer zu schleppen? Dann das Wasser kochen damit du etwas anfangen kannst damit? Daran hindert dich keiner.

Oder das Beispiel von asher... Warum hat den der Bauer umgestellt von Handbetrieb auf Ochsen, von holz auf Metall und dann auf maschinen? Nur des Profits wegen? Oder weil er zeit für andere Dinge nutzen konnte?

Wäre eine schöne Welt ohne Industrie und Maschinen. Allmy wäre Hexenwerk, wir wären jetzt nicht auf der Couch am Laptop sondern hätten ne Kerze an. Oder würden jetzt schlafen. Immer daran denken wie wir morgen das Holz für den Ofen morgen herbringen oder ob die diesjährige Ernte trotz Hochwasser und durch den Winter bringt.... Gut dann hätten wir auch kein Sozialsystem und wenn einer sagt das menschebunwürdige Jobs so brutal sind - was ist das dann? Wenn man daran denken muss seine Mäuler zu stopfen und nicht sicher sein kann ob's reicht. Und niemand kann Hilfe in Anspruch nehmen....

Dann würden wir auch nicht die Diskussion führen...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 22:39
@schmitz
Die eierlegende Wollmilchsau für jeden der sich vor fundierter Kapitalismuskritik und dem kommunistischen Gespenst fürchtet...*schauder*...die Mär vom menschelnden Kapitalismusgesicht


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 22:46
@Warhead
Ich war nun fast ein Jahr nur am Rande da...und was sehe ich....? Den gleichen Müll und die gleichen User, die fast gemäß eines zufällig erscheinenden Intervalls, die gleichen Beiträge raushauen...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 22:57
Warhead schrieb:
Dann tun wir eben einfach so als ob und lassen die Leistungsempfänger mit dem Wassereimer die Treppen hoch und runterrennen,wenigstens die Show will der Steuerzahler sehen,hat ja auch dafür bezahlt,also an die Eimer,quält euch ihr Säue
Das ist leider verdammt nah an der Realität! Da fallen mir dann diese "beliebten" Kommentare ein, sinngemäß: rauchend und saufend den ganzen Tag auf der Couch vor der Glotze sitzend!
Kenne Foren, da wird so etwas fast täglich gepostet!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 22:58
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das ist ja auch geschehen. Oder willst du behaupten das die Menschen heute immer alle noch 12 Stunden am Tag aufm Acker stehen müssen um die Kartoffeln für den Winter zu ernten?
Soviel Freizeit wie heute hat es niemals zuvor in der Geschichte gegeben.
Ja aber dieser Fortschritt ist ja trotzdem nicht wirklich in den Köpfen unserer Politiker angekommen, auf allen Kanälen hört man doch nur:
"Wir müssen wieder mehr Arbeit für die Menschen schaffen"

und nicht etwa erstmal nur den gesunden Menschenverstand:
"Die Produktivität der Arbeit also des Einzelnen muss erhöht werden"
oder nur:
"die Profite aus der Arbeit müssen gerechter verteilt werden"

Das heißt man hat indirekt auch den Maschinen völlig sinnfrei den Krieg erklärt, nur für die Rückführung der Menschen wieder in frühere und längere Arbeitsformen und genau so sehen die Maßnahmen der Jobcenter ja auch aus!

Da geht es nicht um mehr Produktivität also für Arbeitszeitverkürzungen und mehr Freizeit für alle. Es geht nur um die von jedem Sinn und allen Werten befreite "Arbeit um ihrer selbst Willen" also quasi nur um eine neue Form des Arbeitslager in dem der Großteil der Unterschicht auch auf niedrigstem Niveau gehalten und kontrolliert werden kann!

Dann erzählt man den regulär Beschäftigen, nur noch das Märchen von den Arbeitslosen die ihnen die Haare von Kopf fressen und schon beißen die sich gegenseitig. Die wahren Profiteure davon, lachen sich doch den ganzen Tag nur krumm!


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 23:02
Dann erzählt man den regulär Beschäftigen, nur noch das Märchen von den Arbeitslosen die ihnen die Haare von Kopf fressen und schon beißen die sich gegenseitig. Die wahren Profitiere davon, lachen sich doch den ganzen Tag nur krumm!
Funktioniert aber ganz gut das System, wie die Wahlen zeigen ...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 23:02
@Ashert001
Mir isses recht wenn die Maschinen die Steuern zahlen,je mehr maschinell erledigt wird desto freier ist der Mensch von stupider Akkordarbeit und Laubpusterei...da hätte er theoretisch genug Musse was vernünftiges zu lernen,sich zu formen,seine Potenziale und Talente...


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 23:08
Zitat von WarheadWarhead schrieb:.da hätte er theoretisch genug Musse was vernünftiges zu lernen,sich zu formen,seine Potenziale und Talente...
denen zur Verfügung zu stellen, die schon immer daran gut verdient haben! :D ;)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.10.2013 um 23:10
...durch massenhaften Mischkonsum hochpotenter Drogen rückstandslos zu vernichten...ähemja


1x zitiertmelden