Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.211 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

10.05.2012 um 11:09
@kiki1962

Wenn der Termin frühzeitig abgesagt wurde kann man nichts machen.
Sollte der Termin nicht stattfinden und du bist schon angereist kannst du die Fahrtkosten beantragen;alternativ ein Gespräch mit der Vertrerung führen


melden

Der Hartz 4 Thread

10.05.2012 um 11:13
@capspauldin
weiß ich doch - - ich hab nen krankenschein - ich wär eh nicht hin :D


melden

Der Hartz 4 Thread

10.05.2012 um 17:03
@kiki1962

Unverfroenheit wirklich, diese Sozialaemter, was bilden die sich eigentlich ein? Schliesslich wollen die ja was von Dir und nicht umgekehrt... :D

Ich rate dir zeig ihnen die kalte Schulter und brich jede Zusammenarbeit ab, sollen sie ihr Gld doch jemand anderem aufdraengen!


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

10.05.2012 um 19:30
Dazu fällt mir grad nichts ein....

Wäre ich sowieso nicht hin.....

Aber auf jeder Demo sonstwo sein und ne ich sag nixmehr


melden

Der Hartz 4 Thread

10.05.2012 um 20:24
@ElCativo
oh nicht nur "demo", sondern auch natürlich in verschiedensten ausschüssen für soziales , kultur und so

und klar doch runden tischen :D -

und klar doch sehr engagiert in vereinen :D

ich habe eine arbeitswoche von mindestens 30 stunden und die letzten drei wochen kam ich wegen beratungen auf 55 und 60 und noch mal 55 :D

tja - hartz iv ist ein voll-time-job :D


melden

Der Hartz 4 Thread

10.05.2012 um 21:10
beeindruckend...ich wusste es immer die wahren Helden des Alltags findet man auf Allmy.


melden

Der Hartz 4 Thread

10.05.2012 um 23:18
So ist das Kleben äh Leben

Machen doch alle was falsch.....


melden

Der Hartz 4 Thread

10.05.2012 um 23:34
@kiki1962

Also wenn da an den 200 Bewerbungen und Deinem Lebensweg was ich bisher hier gelesen habe was dran sein sollte, dann solltest Du Dich nicht fragen warum Du nichts mehr bekommst.

Schreibste direkt in die Bewerbungen wann Du aber sowieso nicht Arbeiten kannst, weil da die Demo oder diese Aktion oder aber der Vereinsabend ist ?

Wirklich eine wahre Heldin und das sogar vom Staat finanziert...

Sollte da nichts dran sein und Du auch noch nebenbei Arbeiten gehen dann Hut ab, kann ich mir aber nicht vorstellen.


melden

Der Hartz 4 Thread

11.05.2012 um 07:24
@ElCativo
ich weiß warum ich nichts bekomme -

und ich weiß auch warum ich nicht in einigen Firmen angestellt sein möchte - ich machte bei einigen hier in der Region ein 14tätiges, unentgeltliches Praktikum.

Dies wurde auch immer gern angenommen. Wenn ich schon für gerade mal 5 oder 6 Euro arbeiten soll, dann muss auch die Firma "passen", denn das Geld hätte ohne Zuwendung durch Zusatzleistungen wie Wohngeld und / oder Alg II nicht gereicht.

Nein, keine Heldin, nennen wir es pflichtbewusst. Und es ist eine Tätigkeit, die mir gewährt mich nebenbei zu bilden (der Verein, den ich mitgründete, ermögliche mir Weiterbildungen zu Mitarbeiterführung, Hartz IV-Beratung, Vereinsrecht, er finanziert soziales Engagement, ich kann an der Uni einige Fachvorträge hören . .. )

Ich bekomme Fahrgelder für verschiedenste Veranstaltungen innerhalb Deutschlands.

Und verschiedene STiftungen wie Böll-, Luxemburg-, Ebert-, können wir unsere Betreuten auch noch teilhaben lassen an einigem was diese so anbieten.

Politisches Engagement ist wichtig. Das verbindet sich mit dem Verein, helfen und plus X - runde Tische, Sozialausschussarbeit, Veranstaltungen für den Verein, die "Insulaner" und klar doch auch für die Stadt wollen organisiert und durchgeführt sein.

Hartz IV gewährt ja keinerlei Teilhabe, aber wir kümmern uns drum, dass Menschen Angebote bekommen, die bezahlbar sind. Wir unterstützen auch mal außergewöhnliche Vorstellungen einzelner. Nein, wir erhalten keine staatlichen Zuschüsse wir leben von Spenden.

So das soll reichen. Mir wär auch lieber, wir könnten allen Ehrenamtlichen einen ordentlichen Vertrag in die Hände drücken, statt nur Aufwendungen zu vergüten. Das bedrückt mich echt . .


melden

Der Hartz 4 Thread

11.05.2012 um 07:29
Ach ja und klar als sozialer Verein sind wir natürlich ein politischer Verein, der aber natürlich parteieinunabhängig ist.

Das heißt wir informieren Menschen über Ihre Rechte und thematisieren öffentlich die Zustände: prekäre Beschäftigung wie Zeitarbeitsverträge, Löhne, Zusammenhänge wie Krise, machen aufmerksam auf Ursachen von Armut und ihre Folgen.

Und klar, dass dies nicht wirklich gern von parteienpolit. Vertretern nicht gern gesehen wird ;-)

wir sind Stein des Anstoßes und das wollen wir auch bleiben :D -


melden

Der Hartz 4 Thread

11.05.2012 um 07:40
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Unverfroenheit wirklich, diese Sozialaemter, was bilden die sich eigentlich ein? Schliesslich wollen die ja was von Dir und nicht umgekehrt...
die vernachlässigen ihre pflicht, und warum? weil sie schlecht erzogen sind... wenn einer krank ist oder nen unfall hatte muss ein anderer einspringen, egal ob urlaub oder freier tag. was ist das den für ne arbeitsmoral bei den staats bediensteten? die versüddeutschung der republik ist schlimm!


melden

Der Hartz 4 Thread

11.05.2012 um 07:47
@25h.nox
die versüddeutschung der republik ist schlimm! [/ZITAT

Was soll den das heißen.

xia



melden

Der Hartz 4 Thread

11.05.2012 um 07:52
@xia hm vlt das der vorgänger staat deutschlands sowas wie tugenden hatte die ein solches verhalten bekämpft haben, und der staat lag nicht unbedingt im süden und war nicht umbedingt katholisch sonder protestantisch-calvinistisch geprägt


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

11.05.2012 um 07:58
@25h.nox
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb: hm vlt das der vorgänger staat deutschlands sowas wie tugenden hatte die ein solches verhalten bekämpft haben, und der staat lag nicht unbedingt im süden und war nicht umbedingt katholisch sonder protestantisch-calvinistisch geprägt
Ach so ich hab schon gedacht das Süddeutschland an Hartz IV schuld ist hat sich so Angehört.

xia


melden

Der Hartz 4 Thread

17.05.2012 um 14:42
Ich hätte mal eine Frage.

Eine Freundin von mir, die jetzt noch verheiratet ist, trennt sich grade. Sie wohnt zur Zeit bei mir und sie und ihre Frau haben immer alles zusammen bezahlt.

Ihr Frau hatte eine ganz normale Arbeitsstelle. Meine Freundin hat sich um den Haushalt, die Kinder gekümmert und hat zwei 400 Euro Jobs. War immer bei ihrer Frau mitversichert.
So haben sie sich immer sehr gut über Wasser gehalten.

Nun meine Frage: Kann meine Freundin unterstützung beantragen? Oder muß die Frau für sie aufkommen? Sie will kein Geld von ihrer Frau nehmen. Also wird auch Unterhaltszahlungen, sobald die Scheidung durch ist, komplett ablehnen...

Nächste Woche gehen wir mal zum Amt. Aber irgendwie bin ich im Vorfeld schon neugierig, wie das aussieht.

Weiß das zufällig jemand?


melden

Der Hartz 4 Thread

17.05.2012 um 16:22
@dog

Ihre Frau? :trollbier:


melden

Der Hartz 4 Thread

17.05.2012 um 16:25
@Puschelhasi
Ja, stell Dir vor, sowas gibt es auch ;)


melden

Der Hartz 4 Thread

17.05.2012 um 16:27
Dürfen Frauen in Deutschland Frauen heiraten??

Ich wusste gar nicht, dass das erlaubt ist.


melden

Der Hartz 4 Thread

17.05.2012 um 16:27
@dog

Klingt trotzdem witzig.:)


Nach § 1361 Abs. 2 BGB darf der nicht erwerbstätige Ehegatte nur auf die Möglichkeit einer eigenen Erwerbstätigkeit verwiesen werden, wenn ihm dies von seinen persönlichen Verhältnissen her, insbesondere wegen einer früheren Erwerbstätigkeit unter Berücksichtigung der Dauer der Ehe und nach den wirtschaftlichen Verhältnissen beider Ehegatten zugemutet werden kann.
    Das bedeutet, dass während der Zeit des Getrenntlebens die Ehefrau, die seit geraumer Zeit aus ihrem Beruf heraus ist, einige Zeit nicht verpflichtet ist, etwas zu arbeiten. Hat die Ehe jedoch nur kurz gedauert und ist die letzte Berufstätigkeit der Frau noch nicht sehr lange her, kann ihr zugemutet werden, sich rasch wieder eine Erwerbstätigkeit zu suchen.
Unterhalt nach der Scheidung bekommt eine Frau, die ein gemeinsames Kind zu erziehen hat. Während der Trennung ist auch eine Frau "bedürftig", die Kinder erzieht, die nicht aus der Ehe stammen, wenn diese zur Zeit der Ehe bereits vorhanden waren.
    Hat die Ehefrau also aus einem der Ehe vorausgehenden Verhältnis bereits ein Kind mitgebracht und muss sich während der Trennungszeit weiter um dieses Kind kümmern, muss der getrennt lebende Ehemann Trennungsunterhalt für die Ehefrau zahlen.     Etwas anders gilt, wenn das Kind erst nach Eintritt der Trennung auf die Welt gekommen ist (auf gut deutsch gesagt: Von einem Dritten stammt und mehr oder weniger Anlass für die Trennung war).


melden

Der Hartz 4 Thread

17.05.2012 um 16:29
Das ganze Hartz4 Geschwafel war mir schon immer zu hoch. ;)

Ich glaube, es ist einfacher, wenn wir nächste Woche mal hin gegangen sind. Es sind nicht ihre Kinder... Gott.. So ein Chaos. ;)


melden