Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.211 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 12:15
@Koreander

klar... das Fratzenbuch ist die bessere Quelle... :troll:


melden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 12:21
@def
Zitat von defdef schrieb:Boes glaubt, jeder Hartzer lebe in Angst vor diesen Sanktionen. Tatsächlich betreffen sie derzeit 3,4 Prozent derer, die das Amt als erwerbsfähig ansieht, die also nicht minderjährig sind oder krank.
Da du diesen Satz so hervorhebst.....fällt dir dabei was auf?


melden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 12:50
Sogar die BZ kommt manchmal nicht um die Wahrheit herum:
"Chefs von Berliner Jobcentern kassieren bis zu 4000 Euro Prämie, wenn sie streng mit Hartz-IV-Empfängern sind."
http://www.bz-berlin.de/aktuell/berlin/4000-euro-praemie-fuer-harte-jobcenter-chefs-article1733695.html


melden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:24
@iku

Das nur 3,4 % der Empfänger überhaupt sanktioniert sind zeigt mir, dass es mitnichten eine von Bearbeitern geforderte Praxis ist... da wäre der Anteil höher.

Außerdem zeigt es mir, dass 96,6 % der Empfänger kein Problem mit den Pflichten aus der EGV haben und sie scheinbar erfüllen... vielleicht sind die 3,4% einfach zu cool für Pflichten... oder zu faul... oder arbeiten sowieso genug schwarz nebenher...

@Koreander

Die Quelle der BZ ist ein Ex-Mitarbeiter eines Jobcenters... also hörensagen, wahrscheinlich mit der Absicht seinen ehemaligen Arbeitgeber nicht sehr gut dastehen zu lassen.
Angeblich werde laut der Sprecherin die Sanktionsquote seit 2012 nicht mehr bei den Zielvereinbarungen berücksichtigt. Dem widerspricht ein Ex-Mitarbeiter eines Jobcenters: „Die Quote hat auch weiterhin einen Einfluss auf die Erreichung der Ziele.“
Außerdem sind Jobcenter-Chefs (Monatsgehalt: mindestens 5916,24 Euro) laut einer Zielvereinbarung angehalten, jede Überschreitung von Mietobergrenzen konsequent zu ahnden – theoretisch auch dann, wenn diese nur einige wenige Euro beträgt. Erst im August war ein Jobcenter aus Thüringen wegen 15 Cent vor das Bundessozialgericht gezogen – wegen 15 Cent.
Zielvereinbarungen sind keine Seltenheit.

Und was die Überschreitung der Mietobergrenzen betrifft: Natürlich muss man da irgendwo eine klare Grenze ziehen... So wie man es überall tut....
Laut einer vertraulichen Anweisung des Bundesarbeitsministeriums (liegt der B.Z. vor) für das Jahr 2013 soll hierbei auch die Sanktionsquote berücksichtigt werden. Heißt: Je mehr Verstöße geahndet werden, desto geringer die Ausgaben für Hartz-IV-Empfänger – und damit gibt es statistisch weniger hilfebedürftige Menschen.
Versuche doch eben jene vertrauliche Anweisung des Bundesarbeitsministeriums zu bekommen und stelle sie hierein... bis dahin bleibt es das was es ist: eine Geschichte wie viele andere...


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:28
@iku: >>Boes glaubt, jeder Hartzer lebe in Angst vor diesen Sanktionen. Tatsächlich betreffen sie derzeit 3,4 Prozent derer, die das Amt als erwerbsfähig ansieht, die also nicht minderjährig sind oder krank.<<

Wo ist der Widerspruch? Selbst wenn diese geringe Sanktionsquote stimmen sollte: haben deshalb die Hartz- Empfänger keine Angst vor Sanktionen?


melden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:41
@Koreander
@def

Natürlich hat jeder Empfänger Angst vor Sanktionen, das ist nur ganz normal wie jeder Arbeiter auch Existenzangst hat wenn er bei jedem kleinsten Vergehn mit der Kündigung oder mit Lohnkürzungen rechnen muss

@def
Zitat von defdef schrieb:vielleicht sind die 3,4% einfach zu cool für Pflichten... oder zu faul... oder arbeiten sowieso genug schwarz nebenher...
Ja vielleicht...vielleicht sind da auch so einige, wie gestern schon festgestellt Psychisch kranke Menschen darunter, vielleicht sind da auch viele unrechtmässig sanktionert wie man ebenfalls aus den Zahlen schliessen kann, vielleicht hast du auch einfach keine Ahnung und verallgemeinerst einfach ohne nachzudenken^^


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:43
@iku: Und diese Ängste MÜSSEN sein?


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:44
@iku
Zitat von ikuiku schrieb:Natürlich hat jeder Empfänger Angst vor Sanktionen,
:D Du kennst wohl jeden Empfänger, ich kann dir aber sagen, dass es nicht stimmt und du keine Ahnung hast ;)


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:47
Zitat von ikuiku schrieb:Ja vielleicht...vielleicht sind da auch so einige, wie gestern schon festgestellt Psychisch kranke Menschen darunter, vielleicht sind da auch viele unrechtmässig sanktionert wie man ebenfalls aus den Zahlen schliessen kann
Das ist ja der Punkt. Weder ich noch du oder irgendwer anders hier weiß das. Im Gegensatz zu mir behauptet Koreander allerdings das zu wissen... und das ist einfach Humbug.

Ich empfehle dir hier auch lesen und verstehen. Das Wörtchen vielleicht íst nicht nur Lückenfüller sonder soll eben verdeutlichen das das keiner weiß...

Aber geifer ruhig weiter... ;)
Zitat von KoreanderKoreander schrieb:@iku: Und diese Ängste MÜSSEN sein?
Du bist doch SGB II fest oder? Lies doch einfach mal die §§ 31 ff SGB II dann wirst du schnell fündig wofür diese Sanktionen gedacht sind. Und ja, wenn ich lese was mancher hier in den Thread kübelt müssen Sanktionen leider sein...


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:47
@Koreander

Nö, ich bin ja auch gegen Sanktionen, bringt ja auch nix....früher waren die Leute wesentlich schneller wieder in einem Arbeitsverhätnis bevor es Hartz4 gab. Alle Analysen und Studien besagen auch dass es keinen Sinn macht.


@cassiopeia88
Zitat von cassiopeia88cassiopeia88 schrieb: Du kennst wohl jeden Empfänger, ich kann dir aber sagen, dass es nicht stimmt.
Da wird willkürlich das Existenminimun sanktioniert und die HÄLFTE!!! aller sanktionen gegen die Einspruch erhoben wird müssen wieder aufgehoben werden. Und du willst mir erzählen dass es den Leuten egal ist und die keine Angst davor haben dass es ihnen auch passiert..schon klar..


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:48
@cassiopeia88

@iku verallgemeinert doch nicht. Der ist durch und durch objektiv und unvoreingenommen...


melden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:49
Der Mensch an sich ist faul und dumm, oder? Er muss ständig gegängelt werden... Wer das über andere denkt, projiziert eigene Defizite nach außen.


melden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:49
@iku
Zitat von ikuiku schrieb:Da wird willkürlich das Existenminimun sanktioniert und die HÄLFTE!!! aller sanktionen gegen die Einspruch erhoben wird müssen wieder aufgehoben werden.
lediglich 44% der Klagen wird überhaupt stattgegeben... davon ist der Großteil auf Formfehler begründet nicht auf die Sanktion ansich.

Aber das wüsste man würde man sich ernsthaft belesen... ;)


melden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:50
@Koreander

Belies dich bevor du hier weiter Schwachsinn verbreitest...


melden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:51
@def
Ich weiss es immer zu schätzen, Diskussionspartner zu haben, die in der Lage sind zu differenzieren.

@iku
In vielen Fällen passiert es nicht willkürlich, natürlich wird ab und zu ein menschlicher oder bürokratischer Fehler gemacht, dennoch sind Sanktionen oftmals berechtigt.

Und nein immer noch haben die meisten Empfänger keine Angst vor Sanktion, schliesslich hat man bei Wohlverhalten nichts zu befürchten.
Diese Gruppe macht den Grossteil der Empfänger aus.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:51
>>Tatsächlich ist es keineswegs nötig, dass in Deutschland noch 26,5 Millionen unselbstständig Erwerbstätige ihrer Erwerbsarbeit nachgehen. Lothar Späth und der frühere McKinsey-Manager Herbert A. Henzler haben im Jahr 1993 eine Berechnung angestellt: Was würde passieren, schöpfte man das technisch machbare Automationspotenzial in der Bundesrepublik voll aus? Die Antwort: Eine Arbeitslosigkeit von 38 Prozent wäre normal. Eindrucksvoll bestätigte eine weitere Studie der Universtität Würzburg im Jahr 1998 die Annahme der Autoren: Allein im Bankensektor liegt das Automationspotenzial bei mehr als 60 Prozent, im Handel immer noch bei mehr als der Hälfte des gegenwärtigen Beschäftigungsstands. In diesen und vielen anderen Sektoren ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Potenziale ausgenutzt werden.
Aus "Lohn der Angst" von Wolf Lotter, erschienen in "Brandeins"<<

Ist es unlogisch zu sagen, dass Arbeit durch immer höhere Effizienz der Produktion verschwindet?


melden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:54
@cassiopeia88: gehört es zum "Wohlverhalten", wenn ein 50jähriger Ingenieur die ganze Woche lang hunderte von Kilometern von seinem Wohnort entfernt prekär beschäftigt wird?


melden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 13:58
@Koreander

Der Arme... hast du überhaupt einen Schimmer wieviele Menschen jede Woche pendeln? Wieviele Menschen die ganze Woche von ihrer Familie getrennt sind. LKW Fahrer, Bauarbeiter, Filialleiter...
Als ich bei der BW war nannten wir das Freitags und Sonntags auf den Autobahnen NATO-Rallye... da hat es auch kein Schwein gejuckt wenn wir im Winter bis 2 oder 3 Uhr Montag morgen unterwegs waren und halb 7 Dienstantritt war...

Mit kommen gleich die Tränen angesichts des armen 50jährigen Ingenieurs...


melden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 14:02
@def: Ich sprach von PREKÄR Beschäftigten. Dazu gehören für Dich also auch Filialleiter.


melden

Der Hartz 4 Thread

08.11.2013 um 14:02
@def: Ich sprach von PREKÄR Beschäftigten. Dazu gehören für Dich also auch Filialleiter.


melden