Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:42
@capspauldin: 50 Euro pro Stunde... Da kommt in zehn Jahren was zusammen, oder?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:43
@El_Gato
Leute wie du sind schuld am Untergang der Gesellschaft.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:43
@Butterbirne

Inwiefern sollte ich der Gesellschaft verpflichtet sein? Ich habe nicht danach gefragt, in ihr oder überhaupt auf dieser Welt zu leben.
Zitat von ButterbirneButterbirne schrieb:Leute wie du sind schuld am Untergang der Gesellschaft.
:trollking:


melden
iku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:43
@Butterbirne
Zitat von ButterbirneButterbirne schrieb:Komm nach hamburg, und ich besorge dir auf anhieb einen Job
Sehr Toll :D

Ein Blick auf die Statistik der gemeldeten offenen Arbeitsstellen und der Arbeistlosenzahl würde dir zeigen dass das Humbug ist, ich poste es jetzt nicht, suchs selbst raus^^ Als CDU Mitgleid solltest du das eh wissen!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:43
Zitat von cejarcejar schrieb:jeder Steuerzieher ist scheisse, egal ob er viel oder wenig hinterzieht.
So einfach kann man sich das auch nicht machen .
ich habe für jemanden der "nach" Feierband noch was nebenbei macht um seiner Familie(die er mit 2000 Öcken regulär durchbringen muss) was ausser der Reihe zu gönnen sehr viel verständnis und respekt .So jemand entzieht sich ja auch nicht der Solidargemeinschaft , sondern versucht mit "Arbeit " über die Runden zu kommen .
Für jemanden der Millionen hat , und trotzdem Steuern hinterzieht , habe ich absolut kein verständnis weil solche menschen einfach nur Asozial , und von ihrer Gier geleitet sind , es gibt einfach kein nachvollziehbares Argument für ihr tun .


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:45
@Koreander


ach an sich ist es mir wurscht, tatsächlich kann unsere Gesellschaft auch Schmarotzer wie Dich ab, die nach eigenen Angaben eine Menge auf auf der hohen Kante haben, sei es durch Schwarzarbeit oder was auch immer, aber dennoch weiter Geld von seinen Mitmenschen abzweigen wollen.

Wenn es für Dich ok ist ein Arsch zu sein, dann soll es mir recht sein. Mann kann die Welt halt nicht Arschlochfrei machen, die Hoffnung habe ich längst aufgegeben.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:45
@El_Gato
Weil sich die Gesellschaft auch dir verpflichtet gefühlt hat, dich finanziell zu stützen.
Oder es auch immer noch tut.

@iku
Wenn alle unbesetzten Stellen besetzt werden, entstehen automatisch neue Arbeitsstellen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:46
@Heijopei

und ich habe für den Verständnis, der nebenbei noch Arbeiten geht, dies aber versteuert.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:46
@El_Gato: >>Warum sollte ich das tun? Nenn mir nur einen vernünftigen Grund, warum ich meine wertvolle und vor allen Dingen begrenzte Lebenszeit mit einem Scheißjob verschwenden sollte?<<

Die klugen BGE- Vertreter sagen: eine Arbeit, die als "dreckig" gilt, muss sehr gut bezahlt werden. Müllmänner verdienten in der DDR nicht schlecht. Wenn mir 50 Euro pro Stunde angeboten würden, wäre ich Klo- Mann.
Warum werden Jobs, die kreativ sind, meist besser bezahlt als solche, die kaum jemand machen will?
Umgekehrt wäre es doch gerechter, oder?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:47
@Butterbirne

Man gebe mir eine Arbeit als Nachtwächter in irgendeinem Kaufhaus oder dergleichen und alle, sogar du sollten glücklich sein. :P:


melden
iku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:47
@Butterbirne


Dann müssten die knapp 500.000 offenen Stellen aber Millionen neuer Stellen schaffen, ist einfach nur Unsinn. Es gibt nicht genug Arbeit für alle! So siehts nunmal aus


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:47
@cejar: Ist für Dich jemand wie Robin Hood ein "Arschloch"?


1x zitiertmelden
iku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:48
@cejar

Ich habe selbst mal Schwarz gearbeitet und bin Stolz drauf dass ich mich nicht immer hab vom Staat abzocken lassen um die Hochfinanz zu bedienen^^


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:49
@iku: Es gibt schon genug Arbeit. Man sollte alle, die Kinder, Greise und Kranke betreuen, entlohnen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:49
@iku

Theoretisch gäbe es die, wenn man Maschinen wieder mit Menschen ersetzen würde. Das wird aber nicht passieren und künftig werden Maschinen noch MEHR Arbeit für uns verrichten.
Hier in meiner Stadt gibt es eine Papierfabrik und für ein gutes Erscheinungsbild wird der Rasen auf deren Grundstück ständig gemäht. Von wem? Von niemandem. Ein Roboter übernimmt das.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:51
@El_Gato: Rainer Brüderle sagte, eine Putzfrau müsse sich mit einer Reinigungs- Maschine messen lassen. Sie dürfe nicht teurer als die Maschine sein.
Fragt sich, wann Maschinen Einkommenssteuer zahlen müssen. Auch davon wäre ein BGE finanzierbar.


melden
iku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:54
@El_Gato

Das sollte man nicht machen ^^ Es ist gut dass wir uns die Arbeit abnehmen lassen durch Maschinen, diese Entwicklung muss weitergehen, irgendwann wird es so wenig Arbeit geben dass das BGE alternativlos sein wird^^

@Koreander

Es fehlen 2,4 Millionen Arbeitsplätze

https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesamtwirtschaftUmwelt/Arbeitsmarkt/Erwerbslosigkeit/ArbeitsloseSGB/ArbeitsloseSGBAktuell.html+

ich glaube nicht dass das soviele sind von den du da sprichs !?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:57
@iku

Natürlich sollte man das nicht machen. Wenn eine Maschine schneller und billiger irgendeine Arbeit erledigen kann, warum nicht? Eines schönen Tages werden auch unsere ach so tollen Politiker einsehen müssen, daß ihre Arbeit nunmehr von Maschinen verrichtet werden wird und die Menschen dann mehr Zeit haben sich mit den Dingen zu beschäftigen, die sie selbst gerne tun wollen und ihre Lebenszeit nicht mehr mit aufgezwungener Arbeit verschwenden müssen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 13:57
@iku: Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast.


melden
iku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.11.2013 um 14:04
@El_Gato

Richtig. Ich finde sogar, uns von der Arbeit zu brefreien sollte das höchste Ziel sein :)

@Koreander

Wir haben aber keine anderen Zahlen^^ Wäre es aber nicht eher im Sinne der Politik die Statistik so zu verfälschen dass es den Eindruck macht es gäbe genug Arbeit für alle?


melden