Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:34
@scarcrow: Du hast also keine Erfahrungen mit Hartz.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:34
Zitat von defdef schrieb:Was immer du da in dem Artikel liest. 70% der Sanktionen sind nunmal aufgrund Terminversäumnisse verhängt worden.
wenn dir der Aritkel mißfällt wegen der Quelle oder what Ever... dann nimm den von der Linken:
http://www.die-linke.de/fileadmin/download/nachrichten/2013/130730_pressehandout_sanktionen.pdf (Archiv-Version vom 16.12.2013)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:38
@Koreander
persönlich nein, allerdings sind viele meiner Freunde Harz4 Empfänger und in den Vereinen in denen ich aktiv bin hat es auch welche, und zum Glück macht da keiner auf Mitleid. Sondern integrieren sich und leben!
Ebenso kenne ich Frührenter Aufgrund von Arbeitsunfähigen etc. alles normale und in der Regel respektierte Menschen.

Jeder weiß das sie keine Sprünge machen können (was auch viele nicht Harz4-Empfänger können). dennoch sind sie glücklich, tragen ihren Teil zur Gesellschaft bei und ich bin mir recht sicher das für die Aussagen die Ashert hier trifft ihnen die Schamesröte ins Gesicht schießen würde.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:38
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:und wieder sind es die anderen, es gibt genügend Einrichtungen der gewollte Aufgabe es ist sich um solche Leute zu kümmern. Mutter Kind Häuser, Bahnhofsmissionen, Caritas, Sozialverbände -> Eigenverantwortung, würden die Leute gezwungen werden solche Dienste in Anspruch zu nehmen: Was wäre dein Fatzit?
In sowas kann man doch nicht dauerhaft leben, das sind bestenfalls nur Auffanglager ähnlichen einem Asylantenheim.

Die bieten alle keine Perspektive außer natürlich wieder in den Schoss seiner JC-Wärter zurückzukehren und jeder ihrer Anweisungen zu folgen!

Deswegen ist die Suizidrate doch auch so hoch, und die ganzen Missions-und-das-abgelaufene-ist-auch-noch-gut Häuser konnten daran auch noch nie etwas ändern!
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Sind wir jetzt bei Arno dübel angelangt? Schade das er diese guten Seiten nichtmal auf seiner Homepage kund tut: http://arno-duebel.tv/kategorie/arno-duebel (Archiv-Version vom 21.08.2013)
Nach einer gewissen Medienpräsenz dürfte er jetzt auch langsam den Umsatz haben als reiner Provokationskünstler zu leben, der auch ein Image wahren muss.

Dadurch ist er jetzt ist er wieder ein anerkanntes Mitglied der Gesellschaft, weil er Geld damit verdient, doch kurios oder?
Aus einigen Interviews war früher aber auch eindeutig anderes zu entnehmen, seiner nie respektierten Arbeit für die Familie und andere Menschen!
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:mal wieder philosophischer Bullshit, demnach müssten die letzten 50 Jahre null Arbeitsplätze geschaffen sein worden. denn wenn irgendwo einer Arbeit findet, wird auf der anderen Seite einer arbeitslos... genau hervorragende Logik.
Die reine Arbeit in Stunden gemessen ging auch in 50 Jahren kontinuierlich zurück.

Wenn dann 3-4 Teilzeitkräfte eine Vollzeitstelle ersetzen, geht allerdings auch die Arbeitslosenrate wieder zurück, vor allem wenn man dann auch alle Kranken, 58-jährigen, Kursteilnehmer und Privatbetreuten etc. rausrechnet, die früher alle noch als Arbeitslose galten.
Die Kreativität der Behörden die Zahlen zu drücken, ist grenzenlos.

In Wahrheit hat in diesem Land vielleicht noch 50% eine ehrliche Arbeit, der Rest ist redundante Konkurrenz. Das heißt auch wenn die morgen abbrennt, würde kaum jemand davon Notiz nehmen, die Regale bleiben voll und der nächste Friseur der geduldig auf Kunden wartet, ist vielleicht nur ein paar hundert Meter entfernt.

Deswegen beschäftigen die ja alle auch nur Leiharbeiter, die geringste Umsatzschwankung nach unten und alle Lichter gehen sowieso aus!

Die Masse der Betriebe beschäftigen heute auf viel geringerem Niveau und immer mehr treten rein staatliche subventionierte Bereitschaftsdienste an deren Stelle, nur damit die Arbeitslosenzahlen stimmen!

Netto entsteht durch den technischen Fortschritt keine neue Arbeit, die wird doch nur immer fachspezifischer, vor den wachsenden Massen die nur den Cargokult darum veranstalten und immer im Sinne Hauptsache Arbeit für alle, egal welche und wofür!

cargo cult 2


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:41
@scarcrow
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Und jetzt stell ich dir die Frage: Ist es wirklich so schwer sich zu melden?
nein das ist menschenunwürdig gemäß art 1GG ;)


melden
iku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:41
@scarcrow
@def

Ihr könnt hier ja weiter euren geistigen Dünnschiss verbreiten, aber hatte ich euch nichtmal eine Wissenschaftliche Studie gezeigt die die sinnlosigkeit der Sanktionen bewiesen hat?

Warum haltet ihr euch nicht an diese Tatsachen, sondern beharrt auf eurem Weltbild des Arbeitslosen den man mit Strafandrohungen erst motivieren muss?

Das kennt man sonst nur aus der VT Rubrik


3x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:46
@iku
Zitat von ikuiku schrieb:Ihr könnt hier ja weiter euren geistigen Dünnschiss verbreiten, aber hatte ich euch nichtmal eine Wissenschaftliche Studie gezeigt die die sinnlosigkeit der Sanktionen bewiesen hat?
damit ist das thema natürlich völlig überflüssig geworden!


melden
iku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:47
@dasewige

Nein, aber wenn es eine Studie dazu gibt, dann ignoriert man die doch nicht und beharrt auf seiner Meinung, oder? Jedenfalls wenn man eingermaßen klar im Kopf ist.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:47
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:In sowas kann man doch nicht dauerhaft leben, das sind bestenfalls nur Auffanglager ähnlichen einem Asylantenheim.
also erst die mehrere Stufen der Saktionen verpassen, und dann lieber hungern als kurzfristig sich helfen zu lassen. Respekt.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Die bieten alle keine Perspektive außer natürlich wieder in den Schoss seiner JC-Wärter zurückzukehren und jeder ihrer Anweisungen zu folgen!
und da ist sie wieder die Pauschalhatz
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Deswegen ist die Suizidrate doch auch so hoch, und die ganzen Missions-und-das-abgelaufene-ist-auch-noch-gut Häuser konnten daran auch noch nie etwas ändern!
woher kannst du sagen das die Rate so hoch ist wenn du keine Zahlen hast?
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Nach einer gewissen Medienpräsenz dürfte er jetzt auch langsam den Umsatz haben als reiner Provokationskünstler zu leben, der auch ein Image wahren muss.
ne hat er nicht.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Dadurch ist er jetzt ist er wieder ein anerkanntes Mitglied der Gesellschaft, weil er Geld damit verdient, doch kurios oder?
ist er nicht, er ist immernoch der der sagt: Arbeiten? ich bin doch nicht doof.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Die reine Arbeit in Stunden gemessen ging auch in 50 Jahren kontinuierlich zurück.
schlimm? das Einkommen ist auch gestiegen, schlimm?
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Wenn dann 3-4 Teilzeitkräfte eine Vollzeitstelle ersetzen, geht allerdings auch die Arbeitslosenrate wieder zurück,
und natürlich gehst du auch davon aus das jeder eine Vollzeitstelle will. richtig? es gibt warscheinlich keinen der nur eine Teilzeitstelle haben will.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:In Wahrheit hat in diesem Land vielleicht noch 50% eine ehrliche Arbeit, der Rest ist redundante Konkurrenz. Das heißt auch wenn die morgen abbrennt, würde kaum jemand davon Notiz nehmen, die Regale bleiben voll und der nächste Friseur der geduldig auf Kunden wartet, ist vielleicht nur ein paar hundert Meter entfernt.
wieder ein blabla.. es kann nur Firmen geben die langfristig Einnahmen erzielen. Also ist Bedarf da, ob man sich danach daran erinnert ist völlig wurscht.
Netto entsteht durch den technischen Fortschritt keine neue Arbeit, die wird doch nur immer fachspezifischer, vor den wachsenden Massen die nur den Cargokult darum veranstalten und im Sinne Hauptsache Arbeit für alle, egal welche und wofür!
dann halt doch nochmal ein Referat worum sich früher Arbeit handelte, ob der Bauer nur des tollen Produktes das er verschenkte von morgens um 5 bis nachts um 11 unterwegs ist, ohne technischen Fortschritt. das hat er freiwillig gemacht, Hunger und sowas gab es nie.
Zitat von ikuiku schrieb:Ihr könnt hier ja weiter euren geistigen Dünnschiss verbreiten, aber hatte ich euch nichtmal eine Wissenschaftliche Studie gezeigt die die sinnlosigkeit der Sanktionen bewiesen hat?
Lustig, also das abschaffen der Saktionen löst alle unserer Probleme?


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:48
@Ashert001: Ja, das Arbeitsvolumen geht (leicht) zurück. Entscheidend ist die Arbeits- Effektivität- und wem sie in die Tasche spielt. ATTAC machte die Rechnung auf, dass der Durchschnitts- Verdiener in den 60er Jahren von 8 Stunden etwa die Hälfte für sich selbst arbeitete. Heute macht er nur noch ca. 1,5 Stunden etwas für sein eigenes Portemonnaie.
Die Milliarden an den Börsen müssen eben erst erschuftet werden, bevor sie verzockt werden können.


melden
iku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:49
@dasewige
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Lustig, also das abschaffen der Saktionen löst alle unserer Probleme?
Siehst du, sowas meine ich z.b. :D

Was muss das für ein Typ sein, der sich den Tatsachen so verschliesst ^^ Wie gesagt, gibts sonst nur bei Vt'lern oder auch religiösen Fanatisten


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:51
@iku
Zitat von ikuiku schrieb:Nein, aber wenn es eine Studie dazu gibt, dann ignoriert man die doch nicht und beharrt auf seiner Meinung, oder? Jedenfalls wenn man eingermaßen klar im Kopf ist.
weiß du eigentlich was du da sags?
wenn einer eine wissenschaftliche studie irgendwo reinstellt, hat man danach das maul zuhalten,ansonsten ist man nicht richtig im kopf.

das ist eine übersetzung deiner aussage,in die umgangssprache!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:52
@iku: >>aber hatte ich euch nichtmal eine Wissenschaftliche Studie gezeigt die die sinnlosigkeit der Sanktionen bewiesen hat?<<

Trolle erkennt man auch daran, dass sie sich selten auf etwas anderes beziehen, als auf ihre Bauchluft. Du kannst bei denen mit Studien und Expertenmeinungen aufwarten wie Du willst- sie wissen es immer besser. Sie brauchen dazu keine Quellen. Solange Du ihnen antwortest, sind sie glücklich.


2x zitiertmelden
iku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:53
@dasewige

Nein so meine ich das nicht, aber man nimmt diese Studie dann wenigstens auf und Diskutiert darüber, überprüft und hinterfragt sie. Aber man ignoriert sie nicht, nur weil die Ergebnisse einem nicht gefallen!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:54
@iku
um es mit den Worten deiner Mitstreitern abzuhaken:
Beitrag von Koreander (Seite 547)
Zitat von KoreanderKoreander schrieb:Trolle erkennt man auch daran, dass sie sich selten auf etwas anderes beziehen, als auf ihre Bauchluft. Du kannst bei denen mit Studien und Expertenmeinungen aufwarten wie Du willst- sie wissen es immer besser. Sie brauchen dazu keine Quellen. Solange Du ihnen antwortest, sind sie glücklich.
achso? so wie statistisch bewiesen ist das Suizid durch Harz4 ausgelöst wird?
So wie statistisch bewiesen ist das von 1Mio, 900 000 Saktionen wegen einfachen Meldebescheinigungen und nicht wegen Zwangsarbeit verhängt werden? Wo ist da unser oder euer Bauchgefühl?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:54
@iku
du sprichst uns das recht ab, nach einstellen der studie, eine andere meinung zu haben als die studie und sags uns indirekt, wir wären nicht rechtig im kopf weil wir eine andere meinung vertreten.


1x zitiertmelden
iku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 11:59
@Koreander
Zitat von KoreanderKoreander schrieb: sie sich selten auf etwas anderes beziehen, als auf ihre Bauchluft. Du kannst bei denen mit Studien und Expertenmeinungen aufwarten wie Du willst- sie wissen es immer besser. Sie brauchen dazu keine Quellen. Solange Du ihnen antwortest, sind sie glücklich.
Ja das Gefühl habe ich auch :D

@dasewige
Zitat von dasewigedasewige schrieb:du sprichst uns das recht ab, nach einstellen der studie, eine andere meinung zu haben als die studie und sags uns indirekt, wir wären nicht rechtig im kopf weil wir eine andere meinung vertreten.
Du übertreibst!

Du kannst deine Meinung behalten, ich will sie garnicht ändern. Ich versuche zu verstehen warum man Tatsachen so akribisch versucht zu ignorieren, dass man nichtmal eine Diskussion darüber führt. Die vertreter der Sanktionspolitik hier haben sich nicht einmal dazu geäussert, einfach nur ignoriert ausser @def der trotzdem nicht näher drauf eingegangen ist, sondern sie am nächsten Tag wieder vergessen hatte.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 12:04
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Und jetzt stell ich dir die Frage: Ist es wirklich so schwer sich zu melden?
Nur "melden" musste sich noch nie jemand beim Jobcenter.

Dort muss man sch vor allem seine Anweisungen für die nächsten 6-12 Monate abholen, in Form der "Eingliederungsvereinbarung" obgleich die "Vereinbarung" kurioserweise auch gültig wird ist ohne das man ihr zugestimmt hat, die nennt sich dann nur eben "Eingliederungsvereinbarung-Verwaltungsakt" und pfeift auf die eigene Unterschrift.
Die angebliche Vertragsfreiheit ist in Wahrheit also gleich Null.

Über diesen zynischen Witz der Geschichte, könne auch nur Jobcenter-Mitarbeiter lachen.

Deswegen gehen viele natürlich auch gar nicht erst hin und schlucken lieber eine Sanktion nach der anderen, als sich dermaßen veralbern zu lassen, nur für Schwachsinnskurse und die ständige Kontrolle durch Menschen, die selber nie eine ehrliche Arbeit hatten!


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 12:10
@iku
ich halte eben sanktionen für erforderlich!

wenn ich falsch parke, habe ich auch mit sanktionen zurechnen. falsch parken wird trotz sanktionen immer noch. ergo bringen sie nichts,abschaffen.


2x zitiertmelden
iku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

27.11.2013 um 12:18
@dasewige
Zitat von dasewigedasewige schrieb:wenn ich falsch parke, habe ich auch mit sanktionen zurechnen. falsch parken wird trotz sanktionen immer noch. ergo bringen sie nichts,abschaffen.
Dass ist das Prinzip worauf sich wohl die meisten hier berufen werden wenns darum geht.

Aber die Studie stellte eben fest, dass Sanktionen die Leute nicht motivieren sondern eher das gegenteil bewirken.


1x zitiertmelden