Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.211 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 13:58
@SYST3MG3GN3R
oh ja, da geht ein hartz4 empfänger zu einem arbeitgeber hin und zwingt den arbeitgeber ihn schwarz arbeiten zu lassen.

schwarzarbeit ist nicht einseitig!

von seiner arbeit, soll jeder sich selber erhalten , stimme ich voll und ganz zu.

@xXClubberXx
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:Kriminalität(Nebenjobs)
diesen zusammenhang halte ich sehr bedenklich.

denn ein nebenjob ist von der definition her nicht kriminell, sondern der ist wie es sich gehört angemeldet und somit völlig legal!


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 14:14
Zitat von dasewigedasewige schrieb:denn ein nebenjob ist von der definition her nicht kriminell, sondern der ist wie es sich gehört angemeldet und somit völlig legal!
Schön jetzt hast du diesen Zusammenhang endlich verstanden.Was juckt mich die Definition,definiere es wie du willst. Fertig jetzt oder willst du weiterhin sinnlos darüber diskutieren.


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 14:27
Zitat von dasewigedasewige schrieb:oh ja, da geht ein hartz4 empfänger zu einem arbeitgeber hin und zwingt den arbeitgeber ihn schwarz arbeiten zu lassen.
.Schwarz Arbeit ist nicht einseitig aber ich sehe die höhere Schuldlast beim Arbeitgeber da das ganze von ihm ausgeht.
Dieser BEAUFTRAGT UND ZAHLT.


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 14:45
@capspauldin
nö ich rufe nicht die Pozilei... xD


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 15:37
@SYST3MG3GN3R

Ich muss zugeben ich habe vor Ewigkeiten damit sogar mal 2-3 mal ein gutes Geschäft gemacht, in der Stadt wo ich wohnt, haben vor vielen Geschäften die Asylbewerber gestanden, welche ja nur diese Scheine bekamen (und stellenweise auch einige andere, wenn es nur Gutscheine vonwegen Geburtstagsgeld und sowas gab, außerdem gab es einige die Deine Quittungen gekauft haben für Bekleidung und co. wegen dem Bekleidungsgeld welches es gab, waren dann 5-10 Mark je nach Rechnung, das hab ich aber nu wirklich nicht gemacht) und Ihren Gutschein über 50-100 Mark für die hälfte bis dreiviertel des Wertes in Bar verkauft und als junger Kerl hab ich da öfters mal ein "gutes" Werk getan, mich interessierte ja nicht, das ich keinen Alkohol und Zigaretten dafür bekam und noh weniger interessierte mich wie mich die Leute anschauen.

Ich sagte ja auch für "bestimmte" Leute wäre das schlimmer als alles andere und berechtigt dieses auch mal zu erleben, wer sich das Leben mit ALG2 eingerichtet hat, den interessiert das nicht wirklich.
Und wer es ansonsten so weit kommen lassen muß, da weiß ich auch nicht was ich von halten soll.

@dasewige
@SYST3MG3GN3R
@Tom.1st

Nun, ich kann dazu sagen, das von 10 die sich als Haushaltshilfe beworben haben, 8 es wollten das man nur diese 100 meldet und den Rest bar auf die Hand gibt, ich weiß aber nicht wie das in anderen bereichen läuft.
Ich/Wir würden so eine Praxis niemals unterstützen, sowie wir in keiner Weise ein Gesetz brechen würden, nur weil 7 von 10 Leuten bei Rot über die Ampel gehen (erlebe ich jeden Tag) werde ich das trotzdem nicht tun auch wenn ich meistens der einzige bin der so blöd da rumsteht !


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 15:54
@ElCativo

Ja ok kann ich mir auch schon so vorstellen. Ich kenne aber auch zu genüge die umgekehrte Situation.
450 Euro Job anbieten und die Leute nur auf den Mindestsatz anmelden.


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 15:55
@Tom.1st: In unserem zentral verbürokratisiertem System werden die Leute eben erfinderisch. Was ist daran schlecht?


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 16:02
@Koreander


Was meinst Du jetzt ?

Was an Betrug schlecht ist oder wie soll ich es verstehen ?


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 16:05
@Tom.1st
Du musst die antisozialen verstehen. Alles gegen den Staat!!! Auch wen man damit allen anderen Menschen schadet...


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 16:05
@Tom.1st: Wenn vom Milliardär bis zum Hartz- Bezieher immer mehr Menschen "betrügen", sollte man sich schon fragen, ob das ganze System nicht der eigentliche Betrug ist.


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 16:06
@Koreander
@interrobang


...liegt wohl daran das alle denn Hals nicht voll genug bekommen.


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 16:09
@Tom.1st
@Koreander
@interrobang

Mir ist das eigentlich egal wer wie wen Betrügt, jeder gehört Verurteilt.

Komischerweise kommen genug Leute nicht mal auf die Idee zu betrügen, aber das holen alle anderen dann auf.
Und auf jeder Seite wird verallgemeinert, auf der einen sind alle ALG2 Bezieher faule betrügende Menschen und auf deren Seite sind alle Reichen faule betrügende Säcke, schon interessant manchmal zu beobachten.

Was jetzt aber nicht heißen soll ALLE sind so. (Ich wiederhole das jetzt jedes mal, sonst kommt wieder jemand auf die Idee ich würde Pauschalisieren)


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 16:11
@ElCativo: Betrug ist etwas, das gegen Gesetze verstößt. Was aber, wenn Gesetze ungerecht sind?


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 16:12
@Koreander
Zitat von KoreanderKoreander schrieb: Was aber, wenn Gesetze ungerecht sind?
Dafür gibt es volksbegehren. Welche Gesetze meinst du?


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 16:14
Zitat von KoreanderKoreander schrieb:Betrug ist etwas, das gegen Gesetze verstößt. Was aber, wenn Gesetze ungerecht sind?
Die Gesetze scheinen den Leute so zu passen. Wurde alles erst dieses Jahr am 22.09.13 bestätigt...............


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 16:15
@Tom.1st
Das problem ist: Eine minderheit von antisozialen anarchisten ist mit dem Land nicht zufrieden und denkt das der grossteil genau so denkt wie sie. Das ergebnis sieht man hier nun.


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 16:16
Ralph Boes: >>Die Bedrohung mit Hunger und Obdachlosigkeit, verbunden mit dem Verlust der Krankenversicherung, nur weil man Elemente der Eingliederungsvereinbarung nicht befolgt, ist weitaus einschneidender als die Bedrohung mit Gefängnisstrafe. [2] Gefängnis ist würdiger durchzustehen als Hunger und Obdach-losigkeit!
Versehen mit den Zusätzen:
dass während der Sanktionen kein Anspruch auf Sozialhilfe besteht
und das man "den vereinbarten Eingliederungsbemühungen" nachkommen muss, auch wenn das Arbeitslosengeld II wegen eines Pflichtverstoßes vollständig weggefallen ist,
erregt die "Rechtsfolgenbelehrung" nichts als Fassungslosigkeit.

So, wie sie dasteht,
ist die Eingliederungsvereinbarung als Androhung von Folter und physischer Vernichtung [3] – und wenn sie durchgeführt wird, als Akt der Unmenschlichkeit anzusehen und gehört, wenn die deutsche Rechtsprechung kein Mittel dagegen findet, vor den europäischen Menschen-rechtsgerichtshof, vielleicht sogar – zusammen mit ihren Verursachern – vor den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag gebracht.<<
http://www.buergerinitiative-grundeinkommen.de/brandbrief/statt-einer-eingliederungsvereinbarung.htm (Archiv-Version vom 03.12.2013)


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 16:17
@interrobang


Nun ja , ich selbst bin auch nicht mit allem zufrieden und setze mich dafür entsprechend aktiv ein. Andere sind nicht zufrieden und tun dafür meist nichts ausser sich beschweren.


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 16:17
@Koreander

Genau, was ist ungerecht ?

In der hinsicht finde ich auch einige Gesetze ungerecht, aber so kann man fast jedes Gesetz auslegen das es ungerecht wäre.

In den siebziger achtziger Jahren fanden so einige gewisse Gesetze ungerecht, hätte man da auch drauf eingehen sollen ?

Ich denke mal es finden auch genug Alkoholiker ungerecht das man Ihnen den Schein abgenommen hat, aber ist das Gesetz deswegen ungerecht ? Und auch von diesen haben dadurch viele Ihren Job und vielleicht sogar Ihre Existens verloren.

Das könnte man jetzt ziemlich ausweiten, dann können wir gleich alle Gesetze abschaffen, den irgendwer findet immer was daran ungerecht.


melden

Der Hartz 4 Thread

24.11.2013 um 16:18
@Koreander
Zitat von KoreanderKoreander schrieb:e Bedrohung mit Hunger und Obdachlosigkeit, verbunden mit dem Verlust der Krankenversicherung, nur weil man Elemente der Eingliederungsvereinbarung nicht befolgt, ist weitaus einschneidender als die Bedrohung mit Gefängnisstrafe. [2] Gefängnis ist würdiger durchzustehen als Hunger und Obdach-losigkeit!
Da muss ich DIR 100% Recht geben.............


Darum :

www.die-linke.de ;)


melden