Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.783 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 11:43
@scarcrow

Das ist doch wie hier im Forum. Da markiert man sich über die Hartz Gesetze oder das Steuerrecht und hat eigentlich keinen Schimmer worüber man redet... allein dass Koreander hier nach Quellen für Arbeitszeitgesetze und gesetzlichen Erholungsurlaub fragt, aber vorher vehement dagegen wettert, zeigt mir doch, dass er irgendwo Gelesenes ungefragt durchreicht und eigentlich keinen Plan von dem hat über das er diskutiert...


1x zitiertmelden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 11:46
@Koreander

Dann sollten wir Nachts generelle Arbeitsverbote aussprechen. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst gibt es dann nurmehr von 8-17 Uhr (incl. 2x 30min Pause) und keine Minute länger.

Taxi fahren? Nachts? Busverkehr und Bahnstrecken? Stillegen... nurmehr von 8-17 Uhr und Abweichungen davon gesetzlich verbieten...

Hach ich mag es, dass du einfach nicht von Mittag bis 12 denken kannst...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 11:46
@Koreander
@dasewige

Mal davon abgesehen das @scarcrow recht hat und das nicht mehr wirklich was mit ALG2 zu tunhat, nur soviel dazu:

@Koreander OK, schaffen wir die Schicht Arbeit ab und am Wochenende sowieso Frei, dann können die Gauner halt am Wochenende in Ruhe Arbeiten, da ja keiner da ist um Sie zu hindern.

Die Alten und die Kranken müssen sich dann halt Nachts und am Wochenende selber versorgen, was solls ? Und die Öffentlichen gibts dann genauso wenig wie die Taxis und die Züge am Wochenende und Nachts, ist doch ganz einfach.

@scarcrow

Ist doch klar, das er auf das nicht ein geht:
Zitat von KoreanderKoreander schrieb:- ein Teil des Stresses wird selbst verursacht. Volle Terminpläne auch in der Freizeit. Vom Arbeits- zum Freizeitstress.
Wenn ich jeden Abend wenn ich meine Frau von der Spätschicht abhole am Fitnesscenter vorbeikomme und das Dingen immer gerammelt voll ist(gegen 20 Uhr), dann sind das alles sicher Leute die nichts besseres grade zu tun haben, da wird dann halt nach ner 8 Stunden Schicht noch 3 Stunden "Fitness" gemacht und sich dann beschwert das man ja keine Freizeit hat.
Oder wenn man von einem Termin zum nächstem hetzt weil man seine Zeit nicht wirklich einteilen kann, ich mache nun mal keine Termine wenn ich dadurch in Streß komme, aber das kann ja keiner heute mehr wirklich, seine Zeit einteilen und das nicht weil er so viel Arbeiten muss, sondern weil er ja unbedingt alles so schnell wie möglich machen muss, da wird nach der Arbeit zum Sport gehetzt, dann noch schnell einkaufen und dann Abends noch mit dem Kumpel nen bißchen Joggen.

Oder, wie ich es letztens noch wieder erlebt habe, da geht die arme gestresste Hausfrau 10 Minuten bevor sie Ihr Kind aus der Schule holen muss noch schnell Einkaufen und macht Terror an der Kasse warum es denn so lange dauert, das übrigens mehrere und regelmäßig. (Kenne die Kassiererin)

Aber für allen Streß ist ja die Arbeit zuständig, ne ne ne

Aber um mal wieder zum Thema zu kommen, das die ALG2 Gesetze nicht alle super sind ist schon klar, aber wie ich jetzt zum x-ten male Sage: Sei froh das es das überhaupt gibt, wie lange es noch so bleibt steht auf einem anderem Blatt.

@def
Mist jetzt warst Du schneller, aber ich Poste trotzdem mal


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 11:49
@def

desweiteren kommt noch dazu, beim unterschreiben des arbeitsvertrages sollte man schon wissen was man für eine arbeit zu erledigen hat und verhandelt im vorwege die arbeitsbedingungen und unterschreibt den arbeitsvertrag nicht ungelesen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 11:50
@def
Zitat von defdef schrieb:Das ist doch wie hier im Forum. Da markiert man sich über die Hartz Gesetze oder das Steuerrecht und hat eigentlich keinen Schimmer worüber man redet... allein dass Koreander hier nach Quellen für Arbeitszeitgesetze und gesetzlichen Erholungsurlaub fragt, aber vorher vehement dagegen wettert, zeigt mir doch, dass er irgendwo Gelesenes ungefragt durchreicht und eigentlich keinen Plan von dem hat über das er diskutiert...
wohl wahr.
Sorry, das ist wie gestern mit den 800€ Lager Job -"Aaaahhh scheiße" -> ohne zu wissen wieviel Stunden zu leisten sind.

Aber wie geschrieben, ich hab schon einige Firmen beraten und was da an Wissen bezüglich der Arbeitsschutzgesetz herrscht ist gelinde gesagt, erbärmlich (deshalb wundert es mich auch nicht das hier nachgefragt wurde). das geht bis hoch in die Führungsetage bis hin zu dem ein oder anderen Betriebsrat. Führsorgepflichten werden vergessen (bis zum ersten Unfall, dann geht es wieder ein paar Wochen). also die Schere zwischen kennen und nicht-kennen/ignorieren ist da tatsächlich extrem vorhanden.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 11:55
Hat jemand eine einzige Studie parat, nach der Schichtarbeit nicht gesundheitsschädlich ist?
Und demnach bedenkenlos von Hartz- Empfängern gefordert werden kann?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 11:57
Für alle, die Notdienste und öffentliche Verkehrs- Dienstleistungen als Beleg für die Notwendigkeit von Schichtarbeit in der Produktion (!) ansehen: Sollte auch jeder Erwachsene eine Waffe tragen dürfen, nur, weil das einigen Berufsgruppen erlaubt ist?


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 11:58
@scarcrow
gerade im bereich der ruhezeit (arbeitsende-arbeitsanfang) werden in den ambulanten pflegedienst, sehr oft mit der gefahr gespielt.

spätdienst bis 23:30 und nächsten morgen frühdienst ab 6:00. die mitarbeiter führen wären ihres dienstes eine gefährliche maschine (auto). jetzt bau mal einen verkehsunfall!


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 11:59
@Koreander
Zitat von KoreanderKoreander schrieb:Sollte auch jeder Erwachsene eine Waffe tragen dürfen, nur, weil das einigen Berufsgruppen erlaubt ist?
polemischer bullshit!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 12:02
@Koreander

Wenn Du Dich damit beschäftigst, dann weißt Du warum das in der Produktion teilweise nötig ist !

Oder meinst Du die Arbeitgeber zahlen gerne die GESETZLICHEN Nachtzulagen und co. ?

DU redest von ALLEN mal wieder, Du hast an keiner Stelle erwähnt, das es Dir nur um die Produktion geht, im übrigen während meiner Jugendzeit ein schöner Job nebenbei.

Voll Arbeiten und Schule nebenbei muss dann ja für Dich schon Folter sein, ich hab das aber lange genug gemacht und ich Lebe immer noch, trotz dem ich es gar nicht gedurft hätte !


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 12:03
@dasewige: Google mal "Schichtarbeit" und "Lebenserwartung". Einen schönen Lebensabend Dir.
Die Sklaven machen sich eben ein Bewusstsein, das ihrer Befindlichkeit entspricht.
Lieber rechtzeitig sozial verträglich sterben, als Hartz beziehen und ein wenig schwarz arbeiten.
Hauptsache: ehrlich sterben. Dankeschön.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 12:04
@dasewige

Was würde er nur tun wenn er oder war es nicht ne Sie ? mal Nachts nen Unfall hat....

Oder nen Herzinfakt, oder was auch immer, die Armen die um die Zeit Arbeiten würde er ja nicht belästigen, sonst würde er diese böse Schichtarbeit ja unterstützen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 12:05
@Koreander

Und wieder forderst Du zu illegaler Schwarzarbeit auf.

War da nicht was das sogar das Auffordern zu einer Straftat ein Straftatbestand ist ?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 12:06
@ElCativo: Warum muss ich extra sagen, mir geht es hauptsächlich um die Produktion?
Ich hatte vorausgesetzt, dass andere die Zahlen kennen. Die meisten Schichtarbeiter stecken in der Produktion. In der WAREN- Produktion, die meist nichts mit echten Bedürfnissen der Menschen zu tun hat. Sondern nur mit Profit um jeden Preis.
Sei froh, dass Du nur in der Jugend in Schichten gearbeitet hast. Guck Dir Schichtarbeiter an, die das über zig Jahre machen. Willst Du so aussehen?


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 12:08
@Koreander
du weigers dich perdu, es zu begreifen. es gibt für nachtarbeit einen höheren urlaubsanspruch und desweiteren zeitausgleiche, diese dienen dem arbeitnehmer seine arbeitskraft zu reproduzieren und zu erhalten.

wenn man aber in den zeiten einen auf discotänzer und dergl macht, kann man seine arbeitskraft nicht reproduzieren und dann wird man auch über die zeit krank.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 12:08
@ElCativo: Das Auffordern zu Schichtarbeit durch das Jobcenter... ich warte immer noch auf eine Studie zur Unbedenklichkeit einer solchen Arbeit... ist die Aufforderung zu vorzeitigem Ableben. Da ermutige ich lieber zu Schwarzarbeit.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 12:09
@Koreander

Och ich kenne genug, ich kenne sogar noch die Generation, die Kostenlose Doppelschichten zum Aufbau des Vaterlandes in den 50-60 Jahren gemacht hat und den meisten geht es bis auf die Staublunge und so einigen Zipperlein ganz gut.

Diese Generation hat DIR ermöglicht heute so große Reden zu schwingen, Menschen die ganz OHNE Zwang mehr gearbeitet haben damit es Ihren Kindern und Enkeln besser geht !


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 12:10
@dasewige: Schlaf und Erholung kannst Du nicht einfach so "nachholen". Der Körper speichert Deine Sünden. Du wirst es noch merken.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 12:11
Arbeitslosigkeit kann tatsächlich alt machen, wie Forscher um Jessica Buxton vom Imperial College in London herausfanden. Die Wissenschaftler untersuchten die Enden der Chromosomen, Telomere genannt, bei 5620 finnischen Frauen und Männern des Jahrgangs 1966. Sie berichten in "Plos One", dass Arbeitslosigkeit die Länge der Telomere veränderte: Männer, die mindestens zwei Jahre lang arbeitslos gewesen waren, hatten doppelt so häufig signifikant verkürzte Telomere als Männer, die durchwegs in Beschäftigung gewesen waren. Die Ergebnisse hielten auch statistischen Verfahren stand, die andere Faktoren ausschließen, die zu dem Ergebnis geführt haben könnten - etwa der Gesundheitszustand oder sozioökonomische Faktoren. Die Wissenschaftler fanden den Zusammenhang zwischen verkürzten Telomeren und Arbeitslosigkeit allerdings nicht bei den untersuchten Frauen. Telomere haben eine Pufferfunktion: Sind sie nach einer bestimmten Anzahl von Zellteilungen aufgebraucht, werden die Erbinformationen angegriffen. Dabei kann es zur Bildung von schadhaften Zellen kommen, ein Zeichen des Alters. Kurze Telomere sind auch mit einem höheren Risiko altersbedingter Krankheiten wie Diabetes und Herzerkrankungen verknüpft, wie andere Studien zeigen.
http://www.welt.de/print/die_welt/wissen/article122221827/Wissen-Kompakt.html


Immer die armen Männer :D


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 12:11
@ElCativo: In früheren Zeiten hätte ich wohl auch mehr gearbeitet. Heute leben wir in einem reichen Land. Schon bemerkt?


1x zitiertmelden