Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.736 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:05
Zitat von KoreanderKoreander schrieb:Was da nur noch fehlt, ist das Arbeitslosen- Bashing wie hierzuForum.
Hier im Forum? Wo soll das sein? Hier im Thread geht es doch ausschließlich um Systembashing...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:05
@Koreander

Ich mache da keinen grossen Unterschied draus, vorrangig ging es darum, souiale Gerechtigkeit zu schaffen und diese beeinhaltet für mich nunmal, dass alle mitarbeiten, solange wie es überhaupt Arbeit gibt.

Wenn jeder nur 5 Stunden am Tag arbeiten würde, hätte man immer noch genug Zeit, um sich anderweitig selbst zu verwirklichen.

Ausserdem wird gerade nur Ashtert gebasht :D Das liegt aber an seiner Art.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:05
hartzIV ist ein systemisches problem (um das mal neudeutsch auszusprechen).
es ist auf jeden fall ein scheiss ärgernis für die betroffenen.
und mich ärgert einfach diese these des faulen, nichtsnutzigen, grinsenden, tv-glotzenden arbeitslosen

buddel


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:07
@buddel

Diese These ist doch längst wiederlegt.

Was ist mit der These des sklaventreibenden, unmenschlichen JC Mitarbeiter der selbst schuld ist wenn ihm Gewalt angedroht oder angetan wird? Stört diese dich ebenso?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:09
@def
das stört mich genauso.
und mich stört auch, dass gewerkschaften(!) lohnsklaven beschäftigen.
mich stört ziemlich viel.
und dass die these widerlegt wurde hat sich mir hier im thread noch nicht ganz erschlossen

buddel


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:11
@buddel

Hier haben doch schon viele ihre Erfahrung niedergeschrieben und der allgemeine Tenor ist: Viele Hartz4 Bezieher halten sich an Regeln und versuchen einen einigermassen geregelten Alltag zu leben, es gibt allerdings auch die andere Seite der Medaille.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:14
@cassiopeia88
und die gehören auch zur gesellschaft, die penner und parksäufer.
mit den massnahmen die aus hartzIV resultieren werden es nur noch mehr

buddel


melden
iku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:15
@def
Zitat von defdef schrieb:Schön wenn man verallgemeinern kann nicht wahr?
Wenn du schon andern usern sowas unterstellst dann quatsch gefälligst nicht so einen Bullshit daher...
Zitat von defdef schrieb:Kann ruhig jeder sehen wer sich nicht an die Spielregeln hält.
Weil du selbst weisst das viele davon unrechtmässig Sanktioniert werden.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:15
jedes dorf hat seinen trunkenbold,
in der stadt sind es eben ein paar mehr

buddel


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:17
@buddel
Natürlich gehören sie dazu, denen würde ich es noch nicht mal übel nehmen, wenn sie Termine nicht wahr nehmen, seltsamerweise tun das aber viele von unseren Parkbankbesetzern.

Es gibt auch die, welche eigentlich in der Lage wären Termine einzuhalten und es trotzdem nicht tun und sich hinterher beschweren ;)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:21
@Koreander

Mich stört es nun mal das ich nicht mehr so kann wie ich gerne will.

Wenn Du alles gelesen hättest was ich geschrieben habe, dann wüßtest Du das ich sehr viel mache, aber das füllt einen nun mal nicht so sehr aus.
Selbst ein danke ist oftmals ein schöner Lohn, aber selbst das bekommste auf der Tafel nur so von jedem 10.
Genauso wie ich für die Familie und für enge Freunde alles so mache, das Geld interessiert mich nicht wirklich daran, allerdings ist es schön wenn man dann doch mal einen ausgegeben bekommt als Dankeschön.

Ich kenne halt wohl zu viele der Typen die in das RTL Schema passen, mit sowas könnte ich mich niemals zufrieden geben und ich sehe auch keinen Lebenssinn in auf dem Sofa hocken und TV schauen oder 16 Stunden am Tag zocken und weil alle anderen Schuld sind dann noch Sprüche zu klopfen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:22
Echte Arbeit ist immer selbstfinanzierend, weil sie eine natürliche Nachfrage deckt aus der sich auch ein Gewinn für das Unternehmen ergibt.
Ist sie nicht mehr selbsttragend, wird man entlassen und das Umfeld steht bereits in einem scharfen Wettbewerb um die Dienstleistung die man vorher erbrachte.


Wenn der Staat mit Zuschüssen einspringt, nennt man das Subventionen und ist immer ein Zeichen dafür, das ein Großteil der Arbeit rein fiktive Kunstbeschäftigung ist, die sich auch nur besonders kreative Menschen ausgedacht haben, andere nur zu bewegen. Das kann man doch eigentlich nur ablehnen.

Dazu gehören ja auch schon alle 1-Euro Jobs der Jobcenter!

Die sogenannten Beschäftigungsträger davon müssen nämlich regelmäßig echtes Brainstorming betreiben, die Leute irgendwie gescheit aussehen zu lassen.

Dann fegen sie das Laub im Wald als ob das da nie hingehörte, sammeln den Müll ein der eigentlich auf Privatgelände liegt oder basteln sonst irgendwas um die Wette.

Das ist ein Alptraum für jedes Unternehmen, die Leute werden so nicht nur verblödet, sie werden echter Arbeit regelrecht entwöhnt.

Es wäre viel ehrlicher die Menschen einfach in Ruhe zu lassen und ihnen auch zu sagen was sie sind, nämlich arbeitslos weil deren Arbeit nicht gebraucht wird!

Wie man dann damit lebt, bleibt jedem selbst überlassen, aber das wichtigste ist doch sicher erstmal sich unter keinen Umständen das Existenzminimum durch Sanktionen rauben zu lassen, denn die Regale sind ja auch überall voll!

Ohne den echten "Mangel" an irgendwas, macht aber auch nicht mehr Arbeit Sinn! Der Sinn ist doch nur die produktive Wertschöpfung, nur wo fehlt die heute real?


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:22
@buddel: Trunkenbolde findest Du in allen Schichten. Ich mache mir jetzt ne Buddel Rum auf. Prost!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:24
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:und ihnen auch zu sagen was sie sind, nämlich arbeitslos weil deren Arbeit nicht gebraucht wird!
*daumenhoch*

buddel


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:26
@buddel
@cassiopeia88

Von daher wäre doch mein Konzept so im Grunde genau richtig.

Wer keine Lust hat (oder wie er das auch nennen mag) der bekommt alles was er braucht ohne Leistung, aber keinen Cent Bar.

Für diejenigen die mehr wollen, gibt es besondere Job Angebote.

Aber das bedürfte einer ganz genauen Ausarbeitung, wie das zu machen wäre.


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:27
Zitat von ikuiku schrieb:Weil du selbst weisst das viele davon unrechtmässig Sanktioniert werden.
Nein... ich weiß, dass es fast immer an Pflichtverletzungen liegt. Würde man sich in das Thema einlesen und sich mit Urteilen befassen würde man das auch wissen.

Will man nur ein bisschen hetzen ist das natürlich eher hinderlich.

;)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:27
@Koreander
@buddel
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:und ihnen auch zu sagen was sie sind, nämlich arbeitslos weil deren Arbeit nicht gebraucht wird!
Finde ich falsch, ich sehe immer Menschen die total überarbeitet wirken, keine Zeit für ihre Familie haben und auch körperlich angegriffen sind.
Sie würden schon gebraucht, nämlich um andere zu entlasten, was natürlich nur mit weitreichenden Änderungen in der Arbeitswelt zu schaffen wäre.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:29
@ElCativo
Sehe ich auch so, wer wirklich nicht daran interessiert ist, einen kleinen Teil beizutragen und wenn es nur Müll aufsammeln oder Geschichten vorlesen ist, hat es nicht verdient.
Wenn man etwas von der Gesellschaft will, muss man auch für sie dasein.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:29
@def
"pflichtverletzung"
wer hat denn diese pflicht auferlegt?
und wer masst sich an ein system der arbeitslosenverwaltung zu betreiben, dessen kosten so teuer wie die erbrachten leistungen sind?

buddel


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2013 um 12:33
die einzige pflicht des menschen ist sich fortzupflanzen
und seltsamerweise machen das herausragend ALGII-empfänger

und die ausländer
haha

buddel


melden