Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 13:40
@def
@_Themis_

Das Problem was ich sehe, wenn Sozialleistungen nicht in ausreichendem Maße gezahlt werden (egal ob an "die Deutschen" wie der neidgeplagte Herr/Frau @kravmaga so beklagt, oder an Ausländer):

Dann könnte die Kriminalität um einiges steigen, oder nicht?
Was gewisse Leute zum Leben oder für den Luxus brauchen, wird sich dann eben anderweitig geholt.
Und die Polizei ist doch jetzt schon damit überfordert.


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 13:48
@Optimist

Das "ausreichend" ist doch hier der Knackpunkt. Jeder hat eine andere Ansicht von dem was er als ausreichend erachtet und was zu wenig wäre. Der eine braucht keinen TV oder PC/Konsole und spart so Strom und Anschaffungskosten solcher Spielereien. Für den Nächsten ist ein LED TV nebst Tablet und X-Box one eben gerade noch so ausreichend.

Es wird immer Leute geben die sich in Ermangelung der nötigen Mittel die Unterhaltungsmedien zusammenklauen... und das nicht, weil sie gern auf Plastik rumkauen.

Soll man sich jetzt erpressen lassen, dass wenn man den Empfängern nicht mehr zahlt, sie sich das Zeug klauen?

Da kann man gleich Geschwindigkeitsbegrenzungen abschaffen weil eh dauern irgendwer zu schnell fährt.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 14:00
@def
Zitat von defdef schrieb:Soll man sich jetzt erpressen lassen, dass wenn man den Empfängern nicht mehr zahlt, sie sich das Zeug klauen?
Da stimme ich Dir schon zu.
Denke nur, je mehr sozial unter-Bemittelte es gibt, desto größer die Chance auf Kriminalität. So ähnlich wie mit Gift: je mehr, desto schädlicher (die Dosis macht es...).
Und mal im Extrem gedacht: In Katastrophengebieten steigt ja dann die Kriminalität auch um ein Vielfaches.
Da kann man gleich Geschwindigkeitsbegrenzungen abschaffen weil eh dauern irgendwer zu scnell fährt.
Das wäre mir persönlich tatsächlich das Liebste. ;)
... denn wer rasen will schert sich nicht um die Gesetze und wer vernünftig fahren will tut dies mit oder ohne Gesetze.
Geschwindigkeitsbegrenzungen wo sie keinen Sinn machen (ich kenne da viele Stellen), rufen nur Unmut und Opossitionsgedanken hervor.

Im Grunde bin ich der Meinung, dass der Paragraph 1 - Rücksicht... und vorrausschauendes Fahren völlig ausreichen würde ...
... und dann noch paar wichtige Regeln wie rechts vor links, auch manche Ampel an sehr belebten Straßen ist nicht sinnlos.

Gerade gestern habe ich einen Bericht über einen Ort gesehen wo jeder fahren darf wie er lustig ist, (es gibt auch keine Ampeln) und der Verkehr fließt hervorragend - besser als mit Ampeln.
In Aschaffenburg z.B. gibt es nur Kreisverkehr und da fließt es auch bestens. :)

Sorry, bin jetzt zu sehr abgeschweift. :)


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 14:39
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Und auf die Fragen einiger user bist Du schon wieder nicht eingegangen, sind die Dir zu unangenehm, weil sie ins Schwarze treffen?
Ich kann dir bei deinen Problemen nicht helfen Das musst du selber auf die Reihe bekommen. Warum bist du so frustriert und miesepetrig drauf? Du kommst sehr unsympathisch rüber.Was ist los mit dir? Mir sind nicht mal Provokationen, noch dazu anonym vorgetragen, unangenehm. Sie langweilen mich höchstens...du musst nicht immer von dir auf andere schliessen .


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 14:57
Ich bin die sogenannten " Fragen " an mich nochmals überflogen. Es waren aber nur Beleidigungen und Pöbeleien...noch dazu anonym. Meine sachlichen Fragen wurden übrigens bis jetzt von keinem beantwortet. An der aggressiven Reaktion muss ich aber davon ausgehen, dass ich in ein Wespennest gestochen habe und meine Fragen doch sehr schwierig zu beantworten sind. Und ich dachte hier wären Harz4 Experten zu Gange.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 15:08
@kravmaga

Du wirst "angepöbelt", weil deine Beiträge nur schwer nachvollziehbar sind. Du magst ja für dich grob recht haben, aber so krass zu pauschalisieren passt nicht.

Migranten haben Schwierigkeiten am Arbeitsmarkt. Aber über das zu berichten gehört doch mehr. Und ob im Migranten im Sozialwesen so große Schwierigkeiten haben? Also ich bewege mich ja im Migrantenmilieu, und ich hör eigentlich oft, das deutsche Sozialwesen ist das fairste auf der Welt. Ob deutsch oder nicht deutsch, man kann ohne Arbeit in Deutschland ganz gut leben. An sich sagt niemand: Hartz4 nur für Deutsche". Im Gegenteil, selbst noch im Hartz4 Wesen wird auf die persönliche Situation von Migranten häufiger sehr viel mehr Rücksicht genommen, also in vielen Einzelfällen, als bei deutschen "Kunden". Wer die deutsche Sprache nur mangelhaft beherrscht und dazu nur geringqualifiziert ist, hat eigentlich eine mögliche Annahme des Hartz4 Antrages sicher.

Wobei, wie ich mitgekriegt hab, die deutschen Sozialbehörden mehr und mehr auf Sprachkurse drängen und Leute in diese "Weiterbildungs- oder ABM" Maßnahmen schicken. Ein Ergebnis der Agenda2010, und danach den Druck sehr stark zur Arbeitsaufnahme erhöhen.

So weiß ich es zumindest aus meinem Bekanntenkreis.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 15:10
@kravmaga
...soviel ist sicher, hier schreiben Leute, die von dem aktuellen H4-Satz noch nicht einmal eine Woche leben könnten.
Aber, ernsthaft glauben, die H4-Bezieher suchten sich so ein Leben bewusst aus!
Nur weil es ein paar Knallköppe gibt, die das bei RTL und Co. behaupten!
Einfach nur erbärmlich!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 15:26
@kravmaga

Aso ja, bei Kindern ist das Sozialwesen eigentlich auch noch human. Alleinerziehende Mütter zur Arbeitsaufnahme zwingen? Hast du ja gelegentlich die bizarre Fälle, wo Lebenspartner an unterschiedlichen Wohnsitzen gemeldet sind @taxista, aber in Wahrheit zusammenleben. Und der Mann sogar noch arbeitet, aber die Frau die Wohnung, Strom etc. bezahlt bekommt. Bei 3, 4 Kindern gibt es noch ordentlich Kindergeld dazu. Bei dieser Anzahl an Kindern, die der Staat dann ohnehin finanziell versorgt, muss selbst der Mann gelegentlich gar nicht mehr arbeiten gehen.

Grotesk wird es dann vielleicht noch, wenn der Mann mit der anderen Wohnadresse genauso Hartz4 bezieht.

Sind eigentlich nur immer die, die wahren Opfer, die "zu ehrlich" sind. Und das sind auch meist die wirklich Bedürftigen, die gar keine Kraft und Mittel haben, um große Tricks zu veranstalten. Die leben dann halt vom niedrigsten Satz, und müssen davon noch Schulden bezahlen, und haben für den Monat dann noch weniger.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 16:54
AbeitsFÄHIGE und gesunde Menschen, also NICHT Bedürftige lehnen angebote Jobs als angeblich
" unzumutbar " ab, und behaupten anschliessend unverfrohren, es gäbe keine Arbeit. Jobs wohlgemerkt, für die Nicht-Harz4-Privilegierte Tausende von Kilomtern anreisen, um sie überhaupt zu bekommen.

Jeder deutsche Harz4-privilegierte Jammerer hat ohne Arbeit ein vom Staat finanziertes komfortableres Leben und einen höheren Lebenstandard vom Staat , als 90 % der Restbevölkerung, die OHNE Harz4 teilweise bis zu 15 Stunden bei 40 ° im Schatten buckeln und schuften. Und das an sieben Tage die Woche. ( Katar! )

Wer das hier thematisiert, wird als Rassist und Troll beschimpft und gemobbt.


3x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 17:33
@kravmaga
Zitat von kravmagakravmaga schrieb: für die Nicht-Harz4-Privilegierte Tausende von Kilomtern anreisen, um sie überhaupt zu bekommen.
Du scheinst es immer noch nicht zu verstehen, dass z.B. ein Bulgare von 2 Euro Stundenlohn für diese Jobs die Du meinst (z.B. Spargelstechen) in ihrem Heimatland leben können. Jedoch können Deutsche davon nicht leben.
Wenn also diese Arbgeitgeber besser bezahlen würden oder könnten, dann würden soche Jobs sicher auch Deutsche machen wollen.
Aber von Differenzieren hast Du anscheinend noch nie was gehört.
Zitat von kravmagakravmaga schrieb:Jeder deutsche Harz4-privilegierte Jammerer hat ohne Arbeit ein vom Staat finanziertes komfortableres Leben und einen höheren Lebenstandard vom Staat , als 90 % der Restbevölkerung, die OHNE Harz4 teilweise bis zu 15 Stunden bei 40 ° im Schatten buckeln und schuften. Und das an sieben Tage die Woche.
Und nun noch mal, was ich schon mal fragte und Du beharrlich die Antwort verweigerst: Machst Du so einen Job?
Zudem auch mal dran gedacht, dass so einen Job nur junge und gesunde Leute machen können, welche ausgeruht sind?
Und was beschwerst Du Dich eigentlich, dass Menschen solche Jobs in Kauf nehmen? Werden sie durch irgendwen dazu gezwungen?
Auch darauf wird wohl wieder keine Antwort kommen.
Und auf die Fragen einiger user bist Du schon wieder nicht eingegangen, sind die Dir zu unangenehm, weil sie ins Schwarze treffen?

-->
Ich kann dir bei deinen Problemen nicht helfen
Brauchst Du auch nicht, denn ich habe keins. Jedoch scheinst Du eins zu haben, weil Du deutschen Hartz4-Empfängern ihre leistungslosen Transfereinkommen zu neiden scheinst.
Zitat von kravmagakravmaga schrieb:AbeitsFÄHIGE und gesunde Menschen, also NICHT Bedürftige lehnen angebote Jobs als angeblich
" unzumutbar " ab, und behaupten anschliessend unverfrohren, es gäbe keine Arbeit.
Ach so, und das gleiche machen natürlich
Zitat von kravmagakravmaga schrieb:AbeitsFÄHIGE und gesunde Menschen
keinesfalls.

Gut zu wissen, dass die Welt so einfach gestrickt ist wie in Deinen Augen.
Dass es vielleicht auf beiden Seiten "Solche und Solche" gibt, daran denkst Du wohl keinen Moment, was?
Alle arbeitslosen Deutschen sind automatisch faul und bei Ausländern gibt es keine Faulen, ja? So einfach kann man es sich natürlich auch machen.
Zitat von kravmagakravmaga schrieb:du musst nicht immer von dir auf andere schliessen
Dito.
Zitat von kravmagakravmaga schrieb:Warum bist du so frustriert und miesepetrig drauf? Du kommst sehr unsympathisch rüber.
Denke mal, das trifft eher auf Dich zu.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 17:42
@kravmaga
Zitat von kravmagakravmaga schrieb:Ich bin die sogenannten " Fragen " an mich nochmals überflogen. Es waren aber nur Beleidigungen und Pöbeleien
Dann würde ich mir mal eine Brille zulegen.
Zitat von kravmagakravmaga schrieb:Meine sachlichen Fragen wurden übrigens bis jetzt von keinem beantwortet.
Die Antworten hast Du alle ignoriert. Man könnte fast meinen, Du bist von jemanden beauftragt worden, hier rumzu .... (such Dir ein Wort raus).

Zitat von kravmagakravmaga schrieb:An der aggressiven Reaktion muss ich aber davon ausgehen...
dass Du laufend haltlose und pauschale Rundumschläge machst und Andere zurecht auf so eine Diskussionsweise sauer reagieren.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 17:54
@rockandroll
Weil hetze immer noch einfacher ist :-)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 18:12
Zitat von kravmagakravmaga schrieb:Jeder deutsche Harz4-privilegierte Jammerer hat ohne Arbeit ein vom Staat finanziertes komfortableres Leben und einen höheren Lebenstandard vom Staat , als 90 % der Restbevölkerung, die OHNE Harz4 teilweise bis zu 15 Stunden bei 40 ° im Schatten buckeln und schuften. Und das an sieben Tage die Woche. ( Katar! )
Tja, son Pech aber auch, daß wir in Deutschland und nicht in Katar leben. Und was hat die Situation in anderen Ländern mit Hartz IV zu tun?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 18:18
Zitat von kravmagakravmaga schrieb:Wer das hier thematisiert, wird als Rassist und Troll beschimpft und gemobbt.
Zitat von kravmagakravmaga schrieb:Mir sind nicht mal Provokationen, noch dazu anonym vorgetragen, unangenehm. Sie langweilen mich höchstens...
Dann gehts ja noch ! :)
Thematisiere doch mal Deine Forderungen !


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 18:42
les das theater hier ja jetzt schon ein paar tage mit. und ich verstehe nicht warum jemand so auf nen algII-empfänger neidisch sein kann. vllt selbst mal nen antrag gestellt und abgeschmettert?

warum die leute nicht spargel stechen gehen? weil es a) saisonarbeit ist und sie nach der saison eh wieder arbeitslos wären (bei spargel nach knapp 3 monaten) und deshalb danach keinen anspruch auf algI haben und b) sie nicht vom lohn dieser arbeit leben könnten, aufstocken müssten und trotzdem noch nicht vom amt los sind. für mich ist das nicht besonders erstrebenswert, eher absolut demotivierend!


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 18:50
Berichtigung dazu:

@kravmaga:
AbeitsFÄHIGE und gesunde Menschen, also NICHT Bedürftige lehnen angebote Jobs als angeblich
" unzumutbar " ab, und behaupten anschliessend unverfrohren, es gäbe keine Arbeit.

-->O:
Ach so, und das gleiche machen natürlich

kravmaga schrieb:
AbeitsFÄHIGE und gesunde Menschen

keinesfalls.
Da hatte ich "Ausländer" vergessen einzufügen. Der Satz muss also heißen:

Das Gleiche machen also "AbeitsFÄHIGE und gesunde" Ausländer keinesfalls (Jobs ablehnen)?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 21:06
@El_Gato
Das frage ich mich auch schon aber ich glaube ihn das zu fragen hat wenig Sinn.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 21:14
@Sbl2300
ich glaube darauf wird er ausnahmsweise mal eine Antwort wissen und wird sicher sowas in der Richtung sagen:

Es geht um Bezüge fürs Nichtstun, die Deutsche bekommen, aber Menschen in anderen Ländern nicht. Und das ist ja sooo ungerecht.

Wie kann D es wagen, nicht allen Ländern auch solche Bezüge zu zahlen, sodass diese armen Menschen hier her kommen und es in D beziehen müssen?

Wenn sie dieses Almosen jedoch nicht wollen, weil sie ja im Gegensatz zu den faulen Deutschen, alle ganz fleißig sind, bleibt ihnen nichts weiter übrig als in Deutschland Spargel zu stechen. ;)
... und nach getaner Arbeit auf die Deutschen zu schimpfen, warum sie es für diesen Hungerlohn nicht tun wollen, weil sie nämlich davon in ihrem Land nicht leben könnten....

Mal sehen ob er noch etwas ergänzen kann, was ich jetzt vergessen hatte. :D


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 21:15
@Optimist
Jetzt hast du ihn herausgefordert *lach*


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

30.12.2013 um 21:15
@Optimist

Ich frage mich schon lange, warum er so einen Fetisch fürs Spargel stechen hat. Vielleicht schlechte Erfahrungen? :troll:


2x zitiertmelden