Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:00
...na da sind ja die Miliarden...traurig


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:01
@KleinesWesen

Ja - ich meinte alle Milliarden - addiert: * Billionen * die bisher in verschiedenste Kanäle verschunden sind...
1.7 Billionen hat der sogenannte Staat ja schon - Tendenz steigend...

Delon.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:04
@Delon


Telefonisch werde ich auch mal versuchen, ich habe ja Festnetzflate. Wir müssen zeigen, das sie unsere Angestellten sind, und wir nicht ihre Fussabtreter.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:06
Verbindlichkeiten waren gemeint !
Schnell mal Link rausgesucht - zur Ansicht:

http://www.miprox.de/Schuldenuhr.html (Archiv-Version vom 19.02.2010)

Delon.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:07
@Waldfreund
:D - das ist es - sie sitzen da, weil es einige so wollten - also stehen sie in der pflicht

mach mal - zitiere ihn ans telefon - :D - da macht der wenigstens keinen anderen blödsinn . .


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:13
@Delon
ich habe da mal eine interessante Vergleichszahl aus dem Jahr 2007.
Das Privatvermögen, also das Geld, was irgendwelche Deutschen angehäuft haben belief sich 2007 auf insgesamt 5,4 Billionen Euro. Damit könnte man die Schulden begleichen.
Hier der Link: http://www.talkteria.de/forum/topic-8884.html


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:20
@absurdus
Die reichsten zehn Prozent besitzen 2/3 des Gesamtvermögens. Jetzt weis man wohl warum es nicht läuft hier. Und die Aussage, dass wir ein reiches Land sind, scheint dann wohl auch zu stimmen.


2x zitiertmelden
rasco ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:45
Zitat von WaldfreundWaldfreund schrieb:Die reichsten zehn Prozent besitzen 2/3 des Gesamtvermögens.
...und dann wählt man am besten Pareien, die die Interessen jener Schicht vordergründig vertritt, weil man - wie @Valentini sagte - "es gerne liberal mag" :D


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:49
@rasco

Ich habe nichts dagegen dass manche Menschen reich und auch so richtig reich geworden sind denn ich bin kein Neidhammel.

Erste Politiker bringen gerade eigentlich ganz gute Vorschläge zum Sparen für ALG2-Empfänger. Wenn man z.B. 2 Kinder hat und diese vom Alter her nicht weit auseinander liegen, so schlägt man vor dass man den Regelsatz des zweiten Kindes ja etwas kürzen könne da es einige Klamotten des älteren Geschwisterchen auftragen kann. Gig früher auch immer sehr gut, wie ich von meinen Eltern aus ihrer Kindheit und meinen Großeltern weiß.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:50
@Waldfreund
So gesehen, ist Deutschland nicht mal überschuldet.


melden
rasco ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:56
@Valentini

Ich habe auch nichts gegen Reichtum - kann mich selber nicht beklagen - aber ich hab was gegen Dummheit. Und unsäglich dumm ist es in meinen Augen, wenn ein Volk politische Interessensvertreter wählt, die aber nicht die Interessen der Massen vertritt, sondern die einiger ganz weniger.

Es ist übrigens immer recht einfach, "gute Vorschläge" einzubringen, wie und wo 'der Andere' was sparen kann und sollte, während man sich selber am Erparten labt und es an seine Sponsoren und Interessensklientel verteilt ;)


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:56
@Valentini
Und morgen kommt die geniale Idee, für die, die drei Kinder haben.
Intelligente Politiker hast Du da gefunden.
Die wissen ja sogar noch mehr, als Du !


melden
rasco ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:57
Ergänzung:

Und unsäglich dumm ist es in meinen Augen, wenn ein Volk politische Interessensvertreter wählt, die aber nicht die Interessen der Massen vertritt, sondern die einiger ganz weniger und dafür auch noch einsteht und bekannt ist!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:59
@rasco

Geht es der Wirtschaft schlecht, geht es mir schlecht...geht es der Wirtschaft gut, geht es mir auch gut. So jedenfalls meine bisherige persönliche Erfahrung
Und mir gefällt keine Partei so richtig denn keine Partei vertritt so richtig meine INteressen aber ich muss eine Interessensabwägung machen und dabei mittel- bis langfristig denken und nicht an Parteien für Dumme die Reichtum für Alle versprechen


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 17:59
@rasco
Zitat von rascorasco schrieb:Und unsäglich dumm ist es in meinen Augen, wenn ein Volk politische Interessensvertreter wählt, die aber nicht die Interessen der Massen vertritt, sondern die einiger ganz weniger.
Demokratie ist, dass das Volk entscheidet.
Demokratie ist nicht, was Du entscheidest.

Wenn die Massen nicht wollen, dass "ihre Interessen" (wobei Du offensichtlich das hier einfach durch "meine Interessen" ersetzt hast) vertreten werden, dann lass sie doch.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 18:00
@rasco

Alleine die gute Frau Letheusser-Schnarrenberger ist es wert die FDP zu wählen


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 18:01
@Valentini
keiner hat was dagegen, dass jemand reich oder noch reicher ist - es geht nicht um neid -
die frage bleibt trotzdem: wie kam jemand zu solchem reichtum - also durch hände arbeitet sicher nicht - außerdem verpflichtet reichtum -

und zuletzt keiner lebt für sich allein


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 18:03
@kiki1962

Wozu genau verpflichtet denn Reichtum und Reichtum muss nicht durch eigener Hände Arbeit enstehen, sondern kann aus einer guten Idee oder einem genialen Geschäftsmodell heraus entstehen


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 18:03
@Valentini
vielleicht geht es gar nicht darum, den Reichen den Reichtum nicht zu gönnen, aber vielleicht geht es um soziale Gerechtigkeit. Der Staat hat 1,7 Billionen Schulden, also was machen?
1. Bei den Ärmsten der Armen sparen?
oder
2. Das Geld dort holen, wo es liegt?

Ich bin für 2. Es geht ja nicht darum, die Reichen arm zu machen, damit die Armen in "spätrömischer Dekadenz" leben können, es geht darum, den Staat auf einen Level zu bringen, wo er wieder agieren kann.
Du scheinst lieber das Elend im Elend konzentrieren zu wollen.
Die Idee mit den Klamotten ist ja ganz nett, aber glaub mir, die werden heute schon weiter gegeben. - Und an Kindern zu sparen, heißt an der Zukunft zu sparen!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

15.02.2010 um 18:03
@rasco

Was - wenn egal was man wählt - das gleiche dasein wird ?
Was - wenn alles so zusammen gestellt wird - das es passt ?

Was hätte man wählen können - das Frau Merkel nicht Kanzlerin geworden wäre ?
Ziele hiermit auf diverse Ampel bzw, Farbenkombinationen an ...

Umso mehr * Respekt * vor Westerwelles Aussagen... wörtlich gesehen !!!
Wer soll diesen Sozialstaat denn noch finanzieren ?

Delon.


1x zitiertmelden