Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.211 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 14:42
@scarcrow
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:nicht so hart, ein Freundeskreis bzw. aus dem Freundeskreis - können mal schnell ganz entfernte Freunde sein, oder Freund eines Freundes. ich habe auch genug Freunde mit deren Einstellung ich nicht ganz kann.
Er kann aber doch selbst für sich antworten.
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Und das die Mehrheit Termine versäumt ist halt auch bewiesen...
Das hatten wir schon..
Zitat von PioramaPiorama schrieb:Wenn das passiert, dann sicher nicht vorsätzlich sondern weil die Person total am Boden ist (Alkohol,Drogen psych/physische Probleme hat). Aus Spass am Rebellentum wohl kaum.
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Wenn dieser seine geistige und körperliche Gesundheit argumentieren kann, kann er ohne Sanktionen ablehnen, genauso körperlich.
Das kommt auf den Bearbeiter an. Bei manchen zählt nur ein ärztliches Gutachten und wenn man dem im Jobcenter nicht "traut" dann muss man zum amtsarzt der auch die psychisch/physisch kranke Person wieder "gesundschreibt".
Da hab ich vl. n paar Erfahrungspunkte mehr als du.


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 14:45
Schade ist, dass Hartz-IV nicht bloß eine Reform war, sondern auch zu einer Marke geworden ist. Eine Marke, die für soziale Abgrenzung steht. Leider haben sich gesellschaftlich Stereotype und weitgehende Assoziationen entwickelt, gefördert durch die Medien. Aber dieses Aufbauen von Mauern zählt in vielen Bereichen mehr als das Bauen von Brücken.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 14:46
Zitat von PioramaPiorama schrieb:Er kann aber doch selbst für sich antworten.
Würde er auch, wenn er es für nötig halten würde... tut er aber nicht.
Zitat von PioramaPiorama schrieb:Das kommt auf den Bearbeiter an. Bei manchen zählt nur ein ärztliches Gutachten und wenn man dem im Jobcenter nicht "traut" dann muss man zum amtsarzt der auch die psychisch/physisch kranke Person wieder "gesundschreibt".
Das ist doch aber völlig normal. Wenn dein Chef dir nicht glaubt kann er dich zum Amtsarzt schicken. Arbeitgeber können sogar Ärzte überprüfen lassen, wenn sie das Gefühl haben diese würden Gefälligkeitskrankenscheine ausstellen.

Und wo bitte ist das Problem, im Krankheitsfall zum Amtsarzt zu gehen? Wenn man krank ist ist man krank. Dumm wird's dann, wenn man gar nicht krank ist...
Zitat von PioramaPiorama schrieb:Da hab ich vl. n paar Erfahrungspunkte mehr als du.
Einfach mal abends einen weniger drehen... dann schafft man es morgens auch zum Termin.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 14:47
Zitat von PioramaPiorama schrieb:Das kommt auf den Bearbeiter an. Bei manchen zählt nur ein ärztliches Gutachten und wenn man dem im Jobcenter nicht "traut" dann muss man zum amtsarzt der auch die psychisch/physisch kranke Person wieder "gesundschreibt".
klar kommt das dann auch auf den Bearbeiter an, und das mit dem Amtsartz ist halt auch ne sache. Kenn auch nen Arzt der wegen einem Spreisel gleich den schein raus holt :(


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 14:47
Zitat von AldarisAldaris schrieb: Aber dieses Aufbauen von Mauern zählt in vielen Bereichen mehr als das Bauen von Brücken.
Teile und herrsche...


melden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 14:48
@def

Das ist der passende Begriff.


melden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 14:48
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Kenn auch nen Arzt der wegen einem Spreisel gleich den schein raus holt :(
Schon so mancher Arzt hat wegen sowas seine Zulassung verloren...


melden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 14:48
@def
Du hast sehr wenig Lebenserfahrung dass merkt man deutlich. Ich denke deine Ansichten werden sich noch mit der zeit und den Erfahrungen die du sammelst ändern


melden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 14:48
@wasabi29

Und ich glaube, mit deinen forenpsychologischen Fähigkeiten wirst du keinen Blumentopf gewinnen...


melden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 14:49
@def

Will ich auch garnicht, ich stelle nur etwas fest mehr nicht.


melden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 14:50
@wasabi29

Vom Feststellen bist du weit entfernt.

Du rührst im Kaffeesatz und rubbelst an der Kristallkugel... und dabei liegst du weit daneben. ;)


melden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 14:51
@def

Das denkt man immer, dann etwickelt man sich und stellt fest : was war ich doch damals...und was hatte ich doch für Ansichten. Das sehe ich dir nach. Einfach laufen lassen...


melden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 14:52
Zitat von defdef schrieb:Erläutere mir doch bitte den juristischen Zwang bei Arbeitslosigkeit H4 zu beantragen.
Die Würde des Menschen ist nach dem Grundgesetz unantastbar, wer ohne Aussicht auf ein anderes Einkommen, keinen Antrag auf das Existenzminimum stellt, verstößt öffentlich also schon gegen die Würde des Menschen.

Man lässt ja auch keine tiefgläubigen Christen wie etwa auf den Philippinen, sich hier lebendig ans Kreuz nageln, nur für die Prozession des Leidenden.

Ein Land das sich die Würde des Menschen auf die Fahnen geschrieben hat, sollte auch alles dafür tun, das die Menschen ihre Anträge stellen, die ihnen das Existenzminimum gewähren. Daher darf man die im Nachhinein aber auch nicht sanktionieren!

Im Notfall müssten die Überweisungen also auch gegen den Willen des Betroffenen ihm überwiesen werden! Erst dann hat die Gesellschaft nämlich ihre Plicht erfüllt, die Menschenwürde aller seiner Bürger zu wahren!

Für alle weiteren Formen des Suizid und der Selbstverstümmelung sind Ärzte und Seelsorger verantwortlich. Man darf die Menschenwürde nicht nur komplett sich selber überlassen, die Gesellschaft steht auch in der Pflicht, etwas dafür zu tun.

Verlorene Kinder im Wald, bringt man ja auch wieder zu ihren Eltern zurück, obwohl die ihren Anspruch darauf vielleicht gar nicht kannten und mit dem Leben schon abgeschlossen hatten.


melden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 14:53
Zitat von defdef schrieb:Alzheimer?

Du hast versucht hier deinen Lebenswandel als Begründung für verpeilte Termine heranzuziehen...
Du scheinst ja wirklich ein Experte für dieses Thema zu sein.
Nee kam noch nie bei mir vor
Zitat von defdef schrieb:Einfach mal abends einen weniger drehen... dann schafft man es morgens auch zum Termin.
Auch da muss ich dich enttäuschen vor 10 Jahren das letzte Mal vergeblich probiert.. Gilt auch für die anderen lustigen Drogen Vertrage dass Zeug (leider) gar nich.
Zitat von defdef schrieb:Dumm wird's dann, wenn man gar nicht krank ist...
Noch dümmer wenn man seine Krankheit nich bemerkt


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 15:12
@Piorama
Zitat von PioramaPiorama schrieb:Du scheinst ja wirklich ein Experte für dieses Thema zu sein.
Du fandest es irgendwie schlau dieses Thema hier anzusprechen nicht ich...
Zitat von PioramaPiorama schrieb:Noch dümmer wenn man seine Krankheit nich bemerkt
Und der Mitarbeiter vom JC solls erkennen oder wie?


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 15:14
def schrieb:
Erläutere mir doch bitte den juristischen Zwang bei Arbeitslosigkeit H4 zu beantragen.

Die Würde des Menschen ist nach dem Grundgesetz unantastbar, wer ohne Aussicht auf ein anderes Einkommen, keinen Antrag auf das Existenzminimum stellt, verstößt öffentlich also schon gegen die Würde des Menschen.

Man lässt ja auch keine tiefgläubigen Christen wie etwa auf den Philippinen, sich hier lebendig ans Kreuz nageln, nur für die Prozession des Leidenden.

Ein Land das sich die Würde des Menschen auf die Fahnen geschrieben hat, sollte auch alles dafür tun, das die Menschen ihre Anträge stellen, die ihnen das Existenzminimum gewähren. Daher darf man die im Nachhinein aber auch nicht sanktionieren!

Im Notfall müssten die Überweisungen also auch gegen den Willen des Betroffenen ihm überwiesen werden! Erst dann hat die Gesellschaft nämlich ihre Plicht erfüllt, die Menschenwürde aller seiner Bürger zu wahren!

Für alle weiteren Formen des Suizid und der Selbstverstümmelung sind Ärzte und Seelsorger verantwortlich. Man darf die Menschenwürde nicht nur komplett sich selber überlassen, die Gesellschaft steht auch in der Pflicht, etwas dafür zu tun.

Verlorene Kinder im Wald, bringt man ja auch wieder zu ihren Eltern zurück, obwohl die ihren Anspruch darauf vielleicht gar nicht kannten und mit dem Leben schon abgeschlossen hatten.
Mache doch die Stelle, mit dem Zwang zur Beantragung von H4 nochmal kenntlich... ich finde sie nicht.


melden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 15:16
Menschen die keine Arbeit haben, daher auf Formen des Arbeitslsoengeld angewiesen sind, es aber nicht beantragen, leiden sicher nur an irgendeiner Form des Messie-Syndroms und brauchen daher jedwede Hilfe.

Zu hungern und frieren ist ja niemals eine rationale menschliche Entscheidung!

Dafür müssen Teile der Gesellschaft schon stark nach unten getreten und geschimpft haben, damit ein Mensch selbst seine elementarsten biologischen Ansprüche nicht mehr wahrnimmt.

Daher sollte man natürlich auch den vollen Satz eines menschenwürdigen Existenzminimums an alle Obdachlosen bedingungslos überweisen, auf das sie zumindest die Möglichkeit haben, jederzeit ins Leben zurückzukehren!

Das ist die moralische Verpflichtung der Gesellschaft, nach der Gesetze und Verfassungen geschrieben werden, nicht umgekehrt!


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 15:22
Wer die Menschenwürde der Menschen nur nach den aktuellen Gesetzen beurteilt, der macht sich auch jeden echten Humanisten und Demokraten zum Feind, die auch schon immer für bessere gearbeitet haben und nicht nur gelesen und irgendwelche Dienstanweisungen dazu!


melden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 15:23
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Menschen die keine Arbeit haben, daher auf Formen des Arbeitslsoengeld angewiesen sind, es aber nicht beantragen, leiden sicher nur an irgendeiner Form des Messie-Syndroms und brauchen daher jedwede Hilfe.
nicht das du nur jedem Arbeitslosen die Selbständigkeit wegredest - nein du beleidigst sogar jene die sich ihr Leben nach ihren Vorstellungen einrichten... respekt - so viel scheiße kann man doch garnicht schreiben oder?
Das ist die moralische Verpflichtung des Gesellschaft, nach der Gesetze und Verfassungen geschrieben werden, nicht umgekehrt!
und da ist wieder das verfickte Problem: Rechte und Pflichten auf beiden Seiten... aber das kennst du nicht.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

04.12.2014 um 15:23
@Ashert001

Halten wir also fest: Es existiert kein Zwang zur Beantragung von Hartz 4 Leistungen.


melden