Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.02.2015 um 23:56
@Rho-ny-theta

Die nennen sich "Frauenunternehmen". Im April dann soll es ein Auswahlverfahren geben, bei dem dann Leute für eine Ausbildung selektiert werden. Und wie schon gesagt, Männern gegenüber diskriminierend. Man stelle sich nur mal den Shitstorm vor, wenn ein Unternehmen nur Männer einstellen würde!

Und die Jobcenter tun ja so einiges illegales, von daher wundert mich das überhaupt nicht.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

23.02.2015 um 23:59
@El_Gato

Wie lang ist die denn da schon?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.02.2015 um 00:02
Mit Unterbrechungen aus gesundheitlichen Gründen seit etwa Sommer letzten Jahres. Genau weiß ich das leider nicht.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.02.2015 um 00:02
@El_Gato

Und dann gibt es jetzt erst im April ein Auswahlverfahren, ob sie jemanden ausbilden? Meine Fresse, was für ein Verein...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.02.2015 um 00:08
@Rho-ny-theta

Nicht nur das. Es gibt auch Betriebsferien und jetzt gib dir mal das: die Leute müssen dann dennoch dafür ihre Urlaubstage einsetzen. Es wird dann so oder so nicht gearbeitet aber die Urlaubstage müssen unbedingt verschwendet werden. Weiß der Teufel wieso.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.02.2015 um 00:35
Na solange man keine Einsicht auf einen Arbeitsvertrag hat, ist es eher unwahrscheinlich bis unglaubwürdig.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.02.2015 um 06:18
Zitat von El_GatoEl_Gato schrieb: Man stelle sich nur mal den Shitstorm vor, wenn ein Unternehmen nur Männer einstellen würde!
Kenn ich das eine oder andere Unternehmen, was nur Männer will


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.02.2015 um 08:30
Zitat von El_GatoEl_Gato schrieb: Es gibt auch Betriebsferien und jetzt gib dir mal das: die Leute müssen dann dennoch dafür ihre Urlaubstage einsetzen. Es wird dann so oder so nicht gearbeitet aber die Urlaubstage müssen unbedingt verschwendet werden.
Das ist doch normal, z.B. über die Feiertage Weihnachten - Neujahr.Aber wie schon gesagt wurde, klingt das alles ein bisschen merkwürdig. Ich versteh nicht, wie man das mitmacht und das alles ohne Arbeitsvertrag. Wer weiß, wahrscheinlich ist sie da gar nicht versichert und alles. Wieso wird sie da nicht misstrauisch? Aber lieber machen und dann hier motzen


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.02.2015 um 08:48
Zitat von El_GatoEl_Gato schrieb:Nicht nur das. Es gibt auch Betriebsferien und jetzt gib dir mal das: die Leute müssen dann dennoch dafür ihre Urlaubstage einsetzen. Es wird dann so oder so nicht gearbeitet aber die Urlaubstage müssen unbedingt verschwendet werden. Weiß der Teufel wieso.
das machen viele Betriebe so. Vom Friseur bis hin zu 24*7 Betriebe. Meine Firma macht auch immer mal 1-2 Wochen im Jahr zu. Hat Vorteile gerade was die Planung der Urlaubsgeldausschüttung sowie Urlaubsabbau betrifft. die Mitarbeiter haben rechtzeitig Zeit (ca. 1 Jahr) sich auf den Urlaub zu freuen und den ohne wenn und aber auch antreten zu können. Es gibt heute nur noch vereinzelnt Betriebe die "Urlaub" schenken (John Deere zb. schenkt eine bis 2 Wochen pro Jahr - je nach dem wie Weihnachten fällt).


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.02.2015 um 08:52
Zitat von coronerswifecoronerswife schrieb:Das ist doch normal, z.B. über die Feiertage Weihnachten - Neujahr.Aber wie schon gesagt wurde, klingt das alles ein bisschen merkwürdig. Ich versteh nicht, wie man das mitmacht und das alles ohne Arbeitsvertrag. Wer weiß, wahrscheinlich ist sie da gar nicht versichert und alles. Wieso wird sie da nicht misstrauisch? Aber lieber machen und dann hier motzen
Wenn das JC dich da rein steckt, kannst du nicht einfach sagen "Nö, da passt mir das und das nicht!"

Da wieder raus zu kommen ist ein Kampf. Der mit Sanktionen beginnt, mit Widersprüchen weiter geht und mit Sozialgericht endet. Das kann sich ziehen über Monate ...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.02.2015 um 09:06
Ist doch egal, wie man da in den Job kommt. Aber ich arbeite doch nicht ohne Arbeitsvertrag oO. Am Ende ist man selbst der Dumme, wenn was passiert.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.02.2015 um 09:07
Eben aber auch zu wehren ist verdammt schwer.

Am besten ist es immerhin sich selbst Arbeit zu suchen und dann weg da!


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.04.2015 um 09:44
1 Jahr ist vergangen und die ersten Bilanzen werden gezogen:

http://www.focus.de/finanzen/news/verdopplung-innerhalb-eines-jahres-zahl-der-hartz-bezieher-aus-rumaenien-und-bulgarien-steigt_id_4593395.html
Verdopplung innerhalb eines Jahres
Zahl der Hartz-Bezieher aus Rumänien und Bulgarien steigt rasant


Seit Anfang 2014 können alle Rumänen und Bulgaren regulär in Deutschland leben und arbeiten - und seitdem hat sich die Anzahl der Hartz-IV-Bezieher aus Rumänien und Bulgarien fast verdoppelt. Das geht aus Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hervor.

Die Zahl der Hartz IV-Bezieher aus Bulgarien und Rumänien hat sich innerhalb eines Jahres fast verdoppelt. Das berichtet „Bild“-Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe unter Berufung auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA). Demnach stieg die Zahl der Hartz-IV-Bezieher aus den Rumänien und Bulgarien seit Beginn der vollen Arbeitnehmerfreizügigkeit Anfang 2014 von 45.260 auf 83.082 Bezieher Ende 2014. Das waren 83,6 Prozent mehr als vor Öffnung der Grenzen für Arbeitnehmer aus Bulgarien und Rumänien.

...



1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.04.2015 um 11:07
Und jetzt nochmal mit einer vernünftigen Quelle, bitte


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.04.2015 um 11:16
@löm

http://doku.iab.de/arbeitsmarktdaten/Zuwanderungsmonitor_1502.pdf
Anstieg der SGB-II-Leistungsbezieherquoten setzt sich fort. Im November 2014 bezogen 79.300 Bulgaren und Rumänen Leistungen nach dem SGB II gegenüber 75.700 Personen im Oktober 2014 und 43.600 Personen im Vorjahresmonat.
Deckt sich nicht exakt mit den Zahlen die Focus bei BILD abgekupfert hat aber ich denke das ist die Statistik auf die man sich bezieht.

Gehe davon aus man hat den Dezember da einfach verhältnismäßig drauf gerechnet.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.04.2015 um 20:37
@def
wird endlich zeit, dass es in europa einheitliche sozial- und arbeitsrechte gibt
und dieses entlohung auf "herkunftslandprinzip" ist einfach widerlich
es ist gut, dass hier arbeitende kindergeldansprüche und eigentlich müssten sie auch anspruch auf mindestlohn haben (der ist sehr mies)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.04.2015 um 20:53
@kiki1962
Zitat von defdef schrieb:Verdopplung innerhalb eines Jahres
Zahl der Hartz-Bezieher aus Rumänien und Bulgarien steigt rasant
Wenn das weiterhin rasant steigt, vielleich auch aus anderen Ländern, könnte es irgendwann passieren, dass Du (Du bist ja arbeitslos) irgendwann weniger oder vielleicht auch gar nichts mehr beziehen kannst, weil einfach nicht mehr ausreichend Geld im Topf ist.

Macht Dir nichts aus, stimmts (von Luft und Liebe leben, hat ja auch was), oder?


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.04.2015 um 21:03
Zitat von OptimistOptimist schrieb: weil einfach nicht mehr ausreichend Geld im Topf ist.
Im Topf sind sowieso nur 2 Billionen Minus.Deshalb ist ja Deutschland so reich.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.04.2015 um 21:11
@eckhart
Zitat von eckharteckhart schrieb:Im Topf sind sowieso nur 2 Billionen Minus.Deshalb ist ja Deutschland so reich.
Das ist sowieso alles nur "auf dem Papier".
Da werden halt mal wieder paar Milliönchen generiert, damit die Banken befriedigt werden können. Nur von diesen Mäusen sieht der "kleine Mann" nie was.

Das Problem ist: Deutschland ist angeblich so superreich, aber alle Kommunen (welche z.T. ja auch die Transferleistungen bestreiten müssen) stöhnen, weil sie nicht wissen wo sie noch das Geld für die Pflichtaufgaben hernehmen sollen (von freiwilligen Aufgaben ganz zu schweigen).
SO sieht es doch aus, oder nicht?


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.04.2015 um 21:22
Und weils so ist,
@Optimist
kann nie zu wenig im Topf sein.


1x zitiertmelden