Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 20:42
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Tut mir leid, das ist kein BGE, niemand hat mehr in der Tasche und die Finanzierung ist nicht gegeben.
Is denn die Bedingung vom BGE das jemand mehr in der Tasche haben muss?
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Bleib doch bei deiner Forderung: 800€ H4 + alles andere.
Kann mich nich an so eine Forderung meinerseits erinnern.

mfg
kuno


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 20:43
@kuno7
Also nerven dich nur die Anträge?
Eine Differenzaufstockung auf dann 800,- EUR ergibt ja keinen Ct. mehr in der Tasche.
Mitt 800,- EUR trägt man keine Lebenskosten in D.
Eigentlich erwartest du eine Erhöhung des Barbetrages bei weiterhin Finanzierung der Nebenkosten. Zu Lasten derer die für ihr Einkommen arbeiten gehen. Irgendwer muss das ja dann bezahlen.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 20:44
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Is denn die Bedingung vom BGE das jemand mehr in der Tasche haben muss?
Wo liegt denn sonst der Sinn?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 20:45
Zitat von BauliBauli schrieb:Für die war es aber Bedingung, das sie in der Vergangenheit Leistung erbrachten. (Sonst würden sie keine Rente bekommen)
Ich dachte immer Mindestrente kriegt jeder. Was bekommen den die, die (aus welchen Gründen auch immer) nie gearbeitet haben?

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 20:45
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Kann mich nich an so eine Forderung meinerseits erinnern.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ja und? Ich hab doch geschrieben das es läuft wie bei Mindestrentnern oder Aufstockern. Sind Mindestrentner nich Krankenversichert oder bekommen die kein Wohngeld?
Das liest sich aber so...@LDS hat es anscheinend auch so verstanden.

Egal dann noch einfacher...keine Anträge...sonst alles gleich.


1x zitiertmelden
Bauli ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 20:48
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Was bekommen den die, die (aus welchen Gründen auch immer) nie gearbeitet haben?
Sozialhilfe oder Hartz IV? Darum verstehe ich die Argumentation hier oftmals nicht.

Ich wiederhole mich zwar, aber ich wäre dafür, das wer keinen Schulabschluss hat und/oder keine Ausbildung, bekommt garnichts, weil man dann von einer Gesellschaft nicht mit Entgegenkommen rechnen darf.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 20:51
Zitat von LDSLDS schrieb:Also nerven dich nur die Anträge?
Mich persönlich nich oder nich das ich wüsste.
Es geht eher darum die Bürokratie zu verringen, durch Prüfung von Anträgen, aussprechen von Sanktionen usw. Auch könnte man die gesetzliche Arbeitslosenversicherung abschaffen.
Zitat von LDSLDS schrieb:Eine Differenzaufstockung auf dann 800,- EUR ergibt ja keinen Ct. mehr in der Tasche.
Mitt 800,- EUR trägt man keine Lebenskosten in D.
Darauf bin ich doch nun schon mehrfach eingegangen. Liest hier keiner meine Antworten? :)
Zitat von LDSLDS schrieb:Irgendwer muss das ja dann bezahlen.
Ja so wie jetzt auch, könnte sogar billiger werden.

mfg
kuno


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 20:52
@kuno7
dann könnte man das ganze doch Bedingungsloses Hartz4 nennen :)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 20:53
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Egal dann noch einfacher...keine Anträge...sonst alles gleich.
Und keine Verwaltung und keine Sanktionen, aber sonst alles recht ähnlich.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 20:54
Zitat von BauliBauli schrieb:Ich wiederhole mich zwar, aber ich wäre dafür, das wer keinen Schulabschluss hat und/oder keine Ausbildung, bekommt garnichts, weil man dann von einer Gesellschaft nicht mit Entgegenkommen rechnen darf.
Und die sollen dann verhungern oder auf Almosen angewiesen sein?
Ne, lass mal.

mfg
kuno


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 20:55
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ja so wie jetzt auch, könnte sogar billiger werden.
Eine Sache: alle die unter oder um 2500 werden nicht mehr arbeiten gehen -> 1660 Netto...ist in etwa die Höhe, warum noch arbeiten??
Und dann wird es teuer.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Und keine Verwaltung und keine Sanktionen, aber sonst alles recht ähnlich.
Welcher Teil bleibt recht ähnlich?, kann nur der Bezug der Leistungen sein....


2x zitiertmelden
Bauli ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 20:57
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Und die sollen dann verhungern oder auf Almosen angewiesen sein?
Ne, lass mal.
Also rechnest Du schon gleich die Gutmütigkeit der Arbeitnehmer langfristig mit ein? Donnerwetter. Diese Aussage hat ja schon Politikerqualität. Auch darum wird die AfD erstarken, behaupte ich mal.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 21:00
@kuno7
Es geht eher darum die Bürokratie zu verringen, durch Prüfung von Anträgen, aussprechen von Sanktionen usw. Auch könnte man die gesetzliche Arbeitslosenversicherung abschaffen.
Du möchtest also eine Finanzierung durch die Gesellschaft, ohne dass jemand jemals etwas dafür tun muss. Und mit Abschaffung der Arbeitslosenversicherung entziehst du dem Ganzen auch noch die finanzielle Grundlage.
Mit 800 geben und gleich wieder nehmen nimmst du ja nichts ein. Das wäre ein schräges Nullsummenspiel.

Wer soll dann dieses Hirngespinst finanzieren?
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Darauf bin ich doch nun schon mehrfach eingegangen. Liest hier keiner meine Antworten?
Lesen schon, sie machen nur keinen Sinn.
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ja so wie jetzt auch, könnte sogar billiger werden.
Wenn keiner mehr was Einzahlt aber weiterhin entnommen wird? Klingt ziemlich logisch.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 21:02
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Eine Sache: alle die unter oder um 2500 werden nicht mehr arbeiten gehen -> 1660 Netto...ist in etwa die Höhe, warum noch arbeiten??
Wie du ja schon selbst erkannt hast, wären die Leistungen aus so einem BGE vergleichbar mit dem des jetzigen ALG 2. Warum schmeißen nich schon heute alle unter 2500€ ihre Jobs hin und legen sich in die bequeme Hartz Matte?

mfg
kuno


3x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 21:03
Zitat von LDSLDS schrieb:Wenn keiner mehr was Einzahlt aber weiterhin entnommen wird? Klingt ziemlich logisch.
Na man verschlankt einfach den ganzen Hartz4 Bürokratie Apperrat...indem man tausende Mitarbeiter feuert und so Geld einspart.

Was man dann gleich wieder an sie ausschütten darf da sie ja jetzt arbeitslos sind.. :D


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 21:04
Zitat von BauliBauli schrieb:Also rechnest Du schon gleich die Gutmütigkeit der Arbeitnehmer langfristig mit ein? Donnerwetter.
Ich nenne es eher Solidarität mit den Schwachen, is aber offensichtlich nich Jedermanns Sache.
Zitat von BauliBauli schrieb:Auch darum wird die AfD erstarken, behaupte ich mal.
Weil wir unsere Armen nich verhungern und erfrieren lassen? Glaub ich eher nich, aber was weiß ich was in den Köpfen von AfD Wählern so vor sich geht. :D

mfg
kuno


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 21:04
@Nerok
Da wir aber die Arbeitslosenversicherung ebenfalls abgeschafft haben nimmt der Staat, für diesen Zweck, aber wenigstens auch nix mehr ein.


1x zitiertmelden
Bauli ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 21:06
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ich nenne es eher Solidarität mit den Schwachen, is aber offensichtlich nich Jedermanns Sache.
Das ist fast Jedermanns Sache, weil viele viele Millionen Lohnsteuer zu bezahlen haben, wenn sie denn nicht schwarz arbeiten. Letztere sehe ich als unsolidarisch an.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 21:07
Zitat von LDSLDS schrieb:Da wir aber die Arbeitslosenversicherung ebenfalls abgeschafft haben nimmt der Staat, für diesen Zweck, aber wenigstens auch nix mehr ein.
Wie wäre es mit Gegenargumenten statt Ironie.
Ich gebe dir aber Recht, wenn kaum noch wer arbeitet, funktioniert das System nich, gilt aber für das heutige auch. Ich rechne aber eher nich damit.

mfg
kuno


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.03.2018 um 21:08
Zitat von BauliBauli schrieb:Das ist fast Jedermanns Sache
Na deine offensichtlich nich.

mfg
kuno


melden