Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.03.2018 um 23:36
Zitat von BrockiBrocki schrieb:Dann hat das nichts mehr mit Rechtsstaat zu tun.
Allein die Tatsache, dass man erfolgreich den Rechtsweg gegen eine staatliche Einrichtung beschreiten kann zeigt doch deutlich die Existenz des Rechtsstaates. Sowas hättste mal in der DDR oder gar im 3. Reich versuchen sollen...

mfg
kuno


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 07:25
So, hab mein erstes Bewerbungsgespräch, nach langer Zeit, hinter mir... eigentlich lief alles ganz gut - es wurde am Ende sogar etwas gescherzt...

Der Nachgang hat aber einen bitteren Beigeschmack.
Natürlich kam meine Arbeitslosigkeit zur Sprache und hier offenbarte sich wieder die volle Ladung an Vorurteilen, die man einem Hartz 4 Bezieher entgegenbringen kann: Faul, Antriebslos - mir wurde sogar die Fähigkeit abgesprochen etwas zu lernen. Das find ich dann doch richtig heftig.

Es wurde das Beispiel angeführt: "Wäre ich so lange Arbeitslos, ich würde nicht vor 10 Uhr aus dem Bett kommen."

Wie gesagt, ich empfand das Gespräch als nett aber so im Nachhinein kamen Spitzen die es in sich hatten.

Wie steht ihr zu diesen Vorurteilen? Berechtigt?

Was ich sagen kann: ich werde nicht durch Arbeit Definiert. Klar, ich suche jetzt Arbeit die mich halbwegs ausfüllt oder vielleicht sogar Spaß macht. Aber ich weiß mich auch ganz gut ohne zu beschäftigen. Ich stehe wie jeder andere zwischen 6 und 7 auf und mache Pläne für den Tag. Dabei hänge ich nicht 24/7 vor dem TV und glotze RTL und co. (wo die Zeit hernehmen wenn man schon die Hälfte des Tages verpennen soll?). Klappt es mit der Arbeit nicht, werd ich mir ein gemeinnützigen Dienst suchen...
Es ist auch meiner Meinung nach der Druck, der hinter Hartz 4 steht, der die Leute Krank macht.

Aber man kann diese Menschen nur bedauern. Was machen die, wenn sie mal in Rente gehn? Solche Menschen müssen doch total verwahrlosen, wenn sie nicht wissen, was sie mit sich anfangen können. (um jetzt auch mal ein Vorurteil zu bedienen)


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 09:04
@Negev
Zitat von NegevNegev schrieb:Wie steht ihr zu diesen Vorurteilen? Berechtigt?
Teils teils.
Es gibt solche und solche - aber es siind eben wirklich Vorurteile, weil es nicht auf ALLE zutrifft.
Kommt ja auch auf den Prozentsatz an, bei dem es zutrifft, aber diesen kann man ja nicht wissen.
Zitat von NegevNegev schrieb:ich werde nicht durch Arbeit Definiert. Klar, ich suche jetzt Arbeit die mich halbwegs ausfüllt oder vielleicht sogar Spaß macht. Aber ich weiß mich auch ganz gut ohne zu beschäftigen.
das verstehe ich sehr gut. Und ich finde es irgendwie schlimm, dass man in dieser Gesellschaft wirklich meist über die Arbeit definiert wird bzw. viele Menschen SICH selbst darüber definieren ...
... und infolgedessen sich wertlos fühlen, wenn sie keine Arbeit haben.

Dabei kann man sich auch ohne einen Job in die Gesellschaft einbringen oder sich sonstwie beschäftigen (wie du es ja auch kannst und machst)
Zitat von NegevNegev schrieb:Es ist auch meiner Meinung nach der Druck, der hinter Hartz 4 steht, der die Leute Krank macht.
sehe ich ganz genauso.
Dieses System an sich finde ich im Grunde irgendwie krank (aus den vorgenannten Gründen)
Zitat von NegevNegev schrieb:Aber man kann diese Menschen nur bedauern. Was machen die, wenn sie mal in Rente gehn? Solche Menschen müssen doch total verwahrlosen, wenn sie nicht wissen, was sie mit sich anfangen können
das ist nach meiner Erfahrung auch wirklich oft so, dass Menschen, welche mit sich selbst nichts anzufangen wissen, verwahrlosen (rein aus psychischen Gründen, denn die sind ja dadurch - weil sie nichts anzufangen wissen - mit sich selbst unzufrieden)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 14:45
Zitat von NegevNegev schrieb:Klappt es mit der Arbeit nicht, werd ich mir ein gemeinnützigen Dienst suchen...
Es ist möglich,
dass die Arge dazu lächelnd sagt: "wenn du es dir finanziell leisten kannst..."


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 14:47
Zitat von eckharteckhart schrieb:Es ist möglich,
dass die Arge dazu lächelnd sagt: "wenn du es dir finanziell leisten kannst..."
Warum sollte das Amt das was dagegen haben? "Ich stehe dem Arbeitsmarkt trotzdem noch zur Verfügung"?


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 14:54
Zitat von NegevNegev schrieb:Ich stehe dem Arbeitsmarkt trotzdem noch zur Verfügung
Die haben nichts dagegen! Verfügen jedoch wie jeder Mensch über Ironie und Sarkasmus.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 14:59
@eckhart
Achso ist das gemeint... :D
Mal schauen was wird. Die Welle an Absagen ist vorbei, jetzt kommen vereinzelt auch mal zusagen. Bin gespannt was draus wird. Ich will auf jeden Fall die Chance nutzen.

Aber bevor ich tatsächlich zuhaue Isoliert hock, kann ich mir auch so was vorstellen.

Irgendeinen Deppendienst würd ich aber auch nicht machen...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 15:12
Zitat von schabantschabant schrieb am 26.03.2018:Meiner Meinung nach sollte man seine Energie vielleicht ins Finden einer Arbeitsstelle stecken anstatt hier irgendwas den Fallberatern um die Ohren hauen zu wollen...
Meine Fresse. Was.für.ein.Blödsinn.
Nicht jeder H4ler bezieht freiwillig H4.

Gibt tatsächlich sowas wie Pech.

Kleines Beispiel: Unternehmen geht rauschend den Bach runter, alle Angestellten sitzen auf der Straße. Ein durchschnittlich qualifizierter Angestellter hat noch 3-4 Jahre bis zur Rente.
Auch wenn er sich um einen Job bemüht, wer will ihn noch haben? Wenn der mit der neuen Arbeit vertraut ist, kommt schon die Rente. Welcher Arbeitgeber soll sich die Mühe machen?


Dazu gibt es etliche weitere Beispiele von Leuten die nicht von H4 leben möchten aber keine Chance kriegen.


Edit: Hier ein Artikel der verschiedene Sichtweisen von H4 Empfängern behandelt, ob man mit dem Geld zurecht kommen kann.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-03/hartz-iv-leser-antworten-armut-jens-spahn


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 15:20
@KFB
Danke, besser als ich es in Worte fassen konnte.
So was sagt nur jemand, der kein ALG2 bezieht.
Und noch nie einen Sachbearbeiter erlebt hat.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 15:23
Zitat von BrockiBrocki schrieb:Und noch nie einen Sachbearbeiter erlebt hat.
Gegen pauschale Urteile sein und selber pauschal urteilen. Dies ist eine alte Kiste, wo ich immer hoffe dass es mal eingestellt wird.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 15:29
@capspauldin
Du hast keine Ahnung von von du redest.
Einem neoliberalen Menschen.......
Kann man einfach nicht reden.
Sinn Los.

@KFB
Wir sehen uns in der Lichtung.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 15:35
Zitat von BrockiBrocki schrieb: du hast keine Ahnung von von du redest.
Womöglich, sicherlich hast du da die alleinige Wahrheit und bist argumentativ anderen überlegen. Nur erkenne ich plumpe pauschale Aussagen wenn ich sie lese, deine ist pauschal.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 15:54
@capspauldin
Aha. Also darf ich nicht das gleiche tun, wie gewisse Leute hier.
Gut zu wissen...
Und das Hartz4 system geht davon aus, das
ALLE Bezieher , Betrüger sind.
Ich habe einige Jahre hinter mir.
Ich habe bestimmt nicht die Weisheit mit Löffel gefressen.


Ich habe genug erlebt um das System zu kritisieren.
Wo bei ich bei dir denke,das du in einem Jobcenter arbeitest.
Ich wünsche dir das du Mal in einer arbeitslosen Initiative gehst.
Die werden dir Sachen erzählen...
Aber das glaubst du ja eh nicht.
Egal, ich wünsche dir ein schönes Osterfest.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 16:04
@capspauldin
Wieviele H4 Empfänger kennst du? Was sind deine Erfahrungen mit ihnen?


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 16:26
Zitat von BrockiBrocki schrieb:Aha. Also darf ich nicht das gleiche tun, wie gewisse Leute hier.
Klar darfst du, nur musst du dich dann auch nich wundern, wenn darauf so reagiert wird wie du auf "gewisse Leute" reagierst.
Zitat von BrockiBrocki schrieb:Ich habe genug erlebt um das System zu kritisieren.
Klar, aber andere Haben vielleicht auch genug erlebt um H4ler zu kritisieren, nur sollte man sowas eben nich pauschal tun.

mfg
kuno


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 16:27
Zitat von KFBKFB schrieb:Wieviele H4 Empfänger kennst du? Was sind deine Erfahrungen mit ihnen?
Oh, ich liebe Überraschungen - ich tippe auf mehrere Hundert :brille:


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 16:54
Da meine Ausbildung schon 5 Jahre her ist und ich auch nie in diesem Beruf gearbeitet hab bzw. jeder Arbeitgeber Berufserfahrung zu wünschen scheint und mein Beruf sowieso total überrannt ist, sehe ich für mich auch keine Chance mehr...

Weshalb ich eine andere Ausbildung machen will. Die Chance das ich, wenn ich tatsächlich ein Ausbildungsplatz bekomme, übernommen werde - ist recht hoch. Da ich mich um eine betriebliche Ausbildung bewerbe.

Jetzt lese ich was lustiges:
Berufsausbildungsbeihilfe kann nicht gewährt werden
[...]
wenn du vor der Ausbildung, für die du BAB beantragen möchtest, schon eine andere erste Berufsausbildung absolviert hast. Nur in wenigen Ausnahmefällen kann auch eine zweite Ausbildung gefördert werden.
Steht so auf der Internetseite der Agentur für Arbeit!

Lustig oder?

Bin gespannt welche Steine mir hier noch in den Weg gelegt werden...

Ich sag nur 700-800 € Ausbildungsgeld wird ganz schön knapp...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 16:54
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Oh, ich liebe Überraschungen - ich tippe auf mehrere Hundert
Würde mich bei ihm echt interessieren :cool:


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 18:46
Zitat von BrockiBrocki schrieb:Also darf ich nicht das gleiche tun, wie gewisse Leute hier.
Pauschalisierungen sind gänzlich zu lassen. Sie bringen nix, nur weil man den gleichen Fehler auch macht wird es nicht besser.
Zitat von BrockiBrocki schrieb:Und das Hartz4 system geht davon aus, das
ALLE Bezieher , Betrüger sind.
Eine systematische Unterstellung also? Die anhand welcher Fakten belegt werden kann?

Deine Erfahrungen, Anekdotische Evidenz.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

29.03.2018 um 18:47
Zitat von KFBKFB schrieb:Wieviele H4 Empfänger kennst du? Was sind deine Erfahrungen mit ihnen?
2000 Leute habe ich sicherlich kennengelernt. Menschen, jeder individuell zu nehmen.


melden