Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.736 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 11:40
@Doors

Ich finde dass sie eher gesagt hat dass der Frau, welche ihre Rolle als kindererziehende Mutter an dem Herd wählt, mehr Achtung und Respekt entgegengebracht werden sollte, da sie immerhin eine gewichtige Aufgabe innerhalb des Staates übernimmt, welche nicht genügend gewürdigt wird


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 11:41
@Saniel
Zitat von SanielSaniel schrieb:Einer weiteren Umfrage zufolge legt die FDP in der Gunst der Wähler leicht zu. Zugleich denkt eine große Mehrheit, die Diskussion über Sozialleistungen habe der FDP geschadet."
Das gibt Anlass zu Hoffnung


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 11:42
@Valentini

In welche Richtung? Hoffnung auf was?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 11:45
@Valentini


Ich bin ja auch für die Wiedereinführung von dem hier:

/dateien/pr12253,1266576355,Mutterkreuz Stufe 1




Die Kinder sollen natürlich auch ein Kreuz haben:

/dateien/pr12253,1266576355,image205


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 11:46
@Saniel

Hoffnung dazu dass grundsätzliche Debatten doch noch, jedenfalls im Sinne derer die dort abgestimmt haben, möglich scheinen und nicht von vornherein abgeschmettert werden


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 11:47
@Doors

Och der Orden ist ja schön wenn das Hakenkreuz darin nicht wäre


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 11:48
@Doors

Aber wieder lustig zu sehen dass der, der der Meinung ist dass der erziehenden Mutter mehr Anerkennung zusteht, automatisch ein Neo-Nazi sein muss und nur der gut sein kann, wer die Mutter stattdessen lieber die Kinder abgeben sieht und in der Zeit am Fließband wähnt...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 11:54
@Valentini


Ich bin nicht der Meinung, dass Frauen, nur weil sie Kinder bekommen, ihren Job und ihre berufliche Karriere ruinieren müssen. Ich bin darüber hinaus der Meinung, dass Kinder ein Recht auf kompetente, umfassende und kostenlose Versorgung vom ersten Lebenstag an haben sollten, wenn ihre Eltern arbeiten gehen wollen oder müssen.

Interessant, dass Dir offenbar nicht die Idee kommt, dass sich auch die Väter um die Kinder kümmern könnten. schliesslich ist davon auszugehen, dass sie diese zumindesten mit gewollt haben.


Dein Frauenbild spricht Bände.

Mit "Nazi-Sein" hat das weniger zu tun. Eher mit Sexismus, und der geht bekanntlich tiefer als Rassismus oder Antisemitismus, weil er mehr als die Hälfte der Erdbevölkerung erniedrigt und ausgrenzt.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 11:55
@Doors

Das Wort "müssen" hast du nun in den Raum gestellt!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 11:59
@Doors

Ich finde es halt immer etwas komsich anzusehen wenn sich unbeholfene Väter in der Erziehung ihrer Kinder versuchen. Schrieb ja bereits in einem anderen Thread dass ich das klassische Familienbild tradiere.
Wer es aber anders mag soll es anders machen, aber trotzdem (um deinem Einwand der erziehenden Väter entgegen zu kommen) sollte dem freiwillig zu Hause bleibenden und die Kinder erziehenden mehr Anerkennung seiner Leistung zugesprochen werden


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 12:02
@Doors
Zitat von DoorsDoors schrieb:Dein Frauenbild spricht Bände.
Ja, die Natur ist wirklich sehr frauenverachtend dass sie ausschließlich die Frauen die Schmerzen der Geburt erleiden lässt...Kampf der frauenfeindlichen Natur!
Und Ja, ich muss ein sehr abscheulicher frauenfeindlicher Mensch sein (der seine Frau zwar auf Händen trägt - was angesichts ihres Gewichts aber nicht ganz wörtlich genommen werden sollte) denn ich habe es doch gewagt die Tochter als Kind in Kleider zu zwängen und habe als bubenverachtender Mensch dem Bub die Kleider vorenthalten...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 12:03
@Valentini

Was kennst Du denn für Väter? Scheinbar nur welche die ihre Kids abends um 9Uhr im Bett noch nen Küsschen verpassen? Und unbeholfen, man, was ist denn so schwierig dran? Werd mal konkreter. Traditionell hat die Frau nur die ersten Monate zum Stillen da zu sein, dann kann man sich reinteilen oder der Mann macht es. Ich war ne zeitlang auch alleinerziehender Vater.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 12:04
@Valentini

Ich habe meine älteste Tochter seit ihrem vierten Lebensjahr nach dem Tode ihrer Mutter allein erzogen. Ich weiss also, dass Mann das kann, ohne deshalb an Männlichkeit zu verlieren.
Es gibt nicht wenige Väter, die "unbeholfen" tun,. damit ihnen die Frau die Sachen aus der Hand nimmt. Da paart sich dann Faulheit mit Bauernschläue.


Natürlich gibt es Familien, in denen beide Eltern arbeiten müssen. Ich bin in so einer Familie gross geworden. In meiner jetzigen Familie kann ich sagen "wir wollen arbeiten". Müssen müssten wir nicht. Aber auch Wollen kann ein starkes Motiv sein.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 12:05
Ich schrieb ja: Wer es aber anders mag, bitte schön


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 12:06
Und der politischen Korrektheit wegen schreibe ich dann eben statt Mutter Erziehende/r


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 12:09
Auch wenns im Grunde offtopic ist:
Bei uns läufts "klassisch" ab.... Ich gehe arbeiten und meine Frau kümmert sich ums Haus und die Kinder... Ich kann daran auch nichts verwerfliches finden ehrlich gesagt... Ich finde das auch nicht diskriminierend meiner Frau gegenüber...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 12:12
@Doors

Ein Mutterkreuz hab ich auch noch Zuhause in der Schublade, ein Erbstück ;)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 13:53
@Trinitylove
Kannst Du diese bitte etwas genauer und möglichst differenziert erläutern ?
Hoffe Du bist nicht der damaligen Bild-Propaganda bzw. Hetze auf den Leim gegangen !?
Bild, RTL & Co. sind mir schnuppe.
Ich bin Kulturmagazin- Diskussionen (3SAT u.Ä.) "auf den Leim gegangen".
Und habe mir die umstrittenen Äusserungen im Nachhinein im Kontext der jeweiligen Sendung angesehen und bin zu dem Schluss gekommen, dass Frau Hermann weniger gefährich ist, als sie dem Image von Blondinen schadet. (Zustimmung @Doors )
( @Valentini )
Ich hab mich für sie "fremdgeschämt".
Weiter lohnt es sich nicht, sich über sie zu äußern. Sie mag ihre Ruhe finden und uns in Ruhe lassen.
Zurück zum Thema !


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 14:03
es wird jetzt langsam mal zeit das wir alle nen stein in die hand nehmen

ich kann schon garkeine zeitung mehr lesen oder geschweige mal den TV anwerfen.
Hatz 4 ist zu hoch, nun ich geh arbeiten war aber auch schon mal arbeitslos und kann ganz sicher sagen das es uns in dieser zeit nicht gut ging.

Also meiner meinung nach müssten die Löhne mal dem EU durchschnitt angepasst werden.
Genauso wie Hartz 4, es kann doch auch nicht wahr sein das in einem steuerzahler rekord land kinderarmut herrscht.

Wenn isch das schon höre, die sollen mal alle arbeiten gehen, wo ist die verantwortung des Staates, warum werden keine jobs geschaffen? Heute ist jeder dritte in einem zeitarbeitsverhältnis auf unter mindestlohn basis, mindestlohn soll ja uch keine eingeführt werden.

Es wird langsam Zeit das der Michel sich mal auf die gasse bewegt, wie lange sollen/wollen wir alle noch zusehn wei so ein paar miese rückradlose politiker unser land zerstören und die menschen behandel wie das schlachtvieh auf dem weg zur schlachtbank.

Mit mir nicht mehr!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.02.2010 um 14:19
@m.burns
Wir bräuchten nicht einmal nen Stein.
Wir, die Michels dieser Welt, sind die absolute Mehrheit.
Wir könnten sogar mit Liebe die Minderheit von der Macht wegknutschen,

.... wenn wir "brüderlich" wären , kämen Freiheit und Gleichheit fast von allein !

Aber wir lassen uns von einer Minderheit über Zeitungen und TV ständig auseinander dividieren.
Wenn es dann zu spät ist, werden die Taschen voller Steine sein.


melden