Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Argumente pro Religionsfreiheit gesucht

42 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religionsfreiheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Argumente pro Religionsfreiheit gesucht

01.09.2017 um 12:49
Sag das mal Vereinen wie Scientology, Mun, Zeugen Jehovas und wie sie alle heißen. Deren Einpeitscher sind mit menschlicher Psychologie hinlänglich gut vertraut um erkennen zu können, wenn ein Mitglied heimlich ganz andere Gedanken entwickelt als die Sekte erlaubt, weil sich dann eine Art Doppelsprech entwickelt, die Zunge die die Sektenlügen herunterbeten muß stolpert quasi über die wahrheitsgemäßen Gedanken. Und dann wird die Daumenschraube der Hirnwäsche angezogen.

Bei der ganzen Diskussion für und wider den § 4 darf man nicht vergessen, daß fast alle Paragraphen des Grundgesetzes (mit kleinen Änderungen seither) gleichzeitig eingesetzt wurden. Deshalb ist die Frage ob der § 4 für sich allein stehen könnte ziemlich sinnfrei - als das GG entstand hat man ihn offensichtlich als konkretisierenden Extraparagraphen für notwendig gehalten, und sogar innerhalb der besonders wichtigen Grundrechte, sonst täte es ihn gar nicht geben.
Und heute gibt es keinen offensichtlichen Grund, warum man ihn streichen sollte. Jede Gesetzesänderung kostet nämlich Millionen und jede Menge Bürokratie, weshalb so ein Vorhaben sehr gut begründet und durchdacht sein muß und selbstverständlich eine entsprechende Zustimmung in der ganzen Bevölkerung bekommen muß, wenn man am "heiligen" Grundgesetz herumpfuschen will, wofür hier aber absolut nichts spricht.


2x zitiertmelden

Argumente pro Religionsfreiheit gesucht

01.09.2017 um 13:58
@Rao

Darf ich dich hieran erinnern? Nur, dass wir nicht aneinander vorbei schreiben.
Zitat von zigushenzigushen schrieb am 25.08.2017:Wenn ich für mich zusammenfasse:

Hätten wir die Religionsfreiheit nicht bereits im GG, würdest du Art 4(2) nicht einführen, wohl aber Art 4(1), dem du eine mäßigende Wirkung auf die Religionen zuschreibst, die sich noch nicht aus anderen Artikeln oder Gesetzen ergeben.

Täte ich dir damit unrecht?

Wenn nein, würde ich mich über ein konkretes Beispiel freuen, wie einer Kirche damit Fesseln angelegt werden, die andere nicht auch mit sich herum schleppen. Was darf sie aufgrund des Artikels nicht, was ihr ohne möglich wäre?
Anders verstehe ich es vermutlich nicht.
Dein Scientology-Beispiel hilft mir da noch nicht. Wenn sich der klimaaktive VW-Mitarbeiter verplappert, wird er vielleicht auch gemieden, gemobbt oder unter fadenscheinigen Gründen gefeuert. Ist das okay? Nein. Ist er gesetzlich davor geschützt? Ja, bei Mobbing oder ungerechtfertigter Kündigung schon. Wobei Recht bekommen natürlich eine andere Frage ist.

Genauso dürfte vieles von dem, was mit einem innerlich Abtrünnigen bei Scientology läuft, auch ohne Art 4 rechtswidrig sein (Nötigung, Freiheitsberaubung, Körperverletzung, je nachdem). Welche zusätzlichen Ketten legt Art 4 hier an, wie ist dem Opfer dadurch mehr geholfen?
Zitat von RaoRao schrieb:Und heute gibt es keinen offensichtlichen Grund, warum man ihn streichen sollte.
Der Artikel dient nur zur Rechtfertigung religiöser Privilegien und hat keine mir ersichtliche zusätzliche Schutzfunktion - und gehört deswegen meiner Meinung nach abgeschafft. Beispiele habe ich genannt. Hier geht es mir aber um positive Gründe für eine Einführung, wenn der Artikel noch nicht im GG stünde.
Zitat von RaoRao schrieb:und selbstverständlich eine entsprechende Zustimmung in der ganzen Bevölkerung bekommen muß, wenn man am "heiligen" Grundgesetz herumpfuschen will ...
Danke, der war gut! :D :D :D

https://www.heise.de/tp/features/Privatisierung-von-Autobahnen-Bundestag-beschliesst-umstrittenes-Gesetz-3731751.html


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Beschneidung erlauben oder verbieten?
Politik, 7.760 Beiträge, am 03.06.2021 von blueavian
schtabea am 21.07.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 389 390 391 392
7.760
am 03.06.2021 »
Politik: Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?
Politik, 241 Beiträge, am 19.06.2019 von Feuerseele
Feuerseele am 19.05.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
241
am 19.06.2019 »
Politik: Bischof kritisiert Ethikunterricht
Politik, 57 Beiträge, am 22.01.2015 von Momjul
algabal am 13.04.2009, Seite: 1 2 3
57
am 22.01.2015 »
von Momjul
Politik: Religion / Menschenrechte... für wen gelten sie?
Politik, 26 Beiträge, am 02.12.2009 von PetersKekse
misterman am 30.11.2009, Seite: 1 2
26
am 02.12.2009 »