Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 15:43
knopper schrieb:Man konnte schon förmlich die Rufe "Diese Hetze" "alle in Sachsen sind rechts" usw.. hören. Ja, und wie ist es gekommen...genau so. Als ob die Medien nur so darauf gewartet hätten... ich weiß nicht
Dann verurteile doch bitte die, die dieses Bild von Chemnitz zeichneten und nicht die, die darüber berichteten!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 15:43
knopper schrieb:Bin ja gespannt wann Sachsen-Anhalt mal wieder dran ist
Gar nicht. Es heißt jetzt Sachsen-Weiterfahr :troll:

Mimimi Konzert gegen Rechts...

Wenn es nur geheißen hätte: Auseinandersetzung zwischen zwei Stadtfestbesuchern endete tödlich...

Dann hätte sich kein brauner Mob in Bewegung gesetzt. Es wird instrumentslisiert und das widerum wird gekontert.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 15:43
knopper schrieb:...was mich an dieser Ganzen Sache so stört ist dieser absolut Fokus auf die rechte Gewalt....man wusste im Grunde schon als die Tat geschehen ist, als noch gar keine Demonstration stattgefunden hat... als ich die Meldung hörte "oh nein, das gibt wieder Ärger" bzw. war klar welche Richtung das wieder einnimmt.

Man konnte schon förmlich die Rufe "Diese Hetze" "alle in Sachsen sind rechts" usw.. hören. Ja, und wie ist es gekommen...genau so. Als ob die Medien nur so darauf gewartet hätten... ich weiß nicht.
Ja, mir war auch sofort klar, dass sich im weiteren Verlauf ein rechtsradikaler Mob mobilisiert. Es ist eben Sachsen, da erwarte ich leider sowas, denn wenn man aus Sachsen kommt und in Sachsen lebt, dann ist das leider etwas wonach man die Uhr stellen könnte.

Und weg vom Mord haben es einzig die rechtsradikalen Kräfte getrieben, in dem sie ihn als Anlass benutzten um sich selbst zu profilieren.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 15:45
Fichtenmoped schrieb:Aber man möchte sich nicht bei den „linksgrün versifften“ Medien und Behörden nicht informieren. Es könnte das eigene Weltbild ins Wanken bringen! Das muss ja mal gesagt werden!!!
Weißt du woran das erinnert? An Sekten! Sekten machen dasselbe mit ihren Opfern. Sie isolieren sie zuerst von denen die die große Gefahr für die Sekte darstellen: Von den Eltern, Familie allgemein und Freunden des Opfers. Sie reden es dem Opfer ein, dass alles was die Familie etc. über die Sekte sagen falsch ist. Das Opfer sieht als Folge dessen evtl die Leute die sie noch retten könnten oder würden als Gegner.
Verstehst du was ich meine?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 15:49
knopper schrieb:Das es dann jetzt aber gleich ne Woche später n Konzert dagegen gibt war schon fast filmreif....man möchte fast meinen das war schon länger geplant. Aber in solche Verschwörungen will ich mich jetzt nicht begeben...ich las es nur vorhin in irgendeinem Kommentar.
Is natürlich Quatsch, ich weiß.
Liest du eigentlich was für einen BS du hier abläßt ? Erst bestätigen - "man möchte fast meinen das war schon länger geplant", dann aber betonen, daß man selbst ja niemals an so einen Schwachsinn glauben würde... Hast du eigentlich auch eine eigene Meinung oder blubberst du wirklich nur das nach, was du irgendwo aufschnappst, um es aber natürlich prophylaktisch gleich mal runtergespielen, für den Fall, daß du Gegenwind bekommst ?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 15:52
Venom schrieb:Knopper, wieso machst du das immer? Wenn das alles Quatsch ist wieso erwähnst du es dann überhaupt so als ob es dich überzeugt hätte? Machst du auch immer bei Themen wo es um Frauen geht oder Beziehungen. Warum? Soll das so eine Art Notfallschild sein falls die Leute negativ auf dich reagieren damit du dann sagen kannst "ich sagte doch Blödsinn" aber wenn sie dir zustimmen "hast recht, sage ich ja"?
naja ich hab es einfach mal eingebracht, warum nicht? Habe ja gesagt das ich es für Quatsch halt. aber gut das war schon wieder zuviel. Wird unterlassen, ok. :note:

@Bone02943

nun ja und ich behaupte Sachsen bspw. noch viel mehr als Sachsen-Anhalt....aber wenn man das jemandem erzählt schlägt einem sofort ein "ach ihr seid doch auch nicht viel besser Sachsen, Sachsen-Anhalt alles das gleiche", das stört mich halt so dermaßen.
Fakt ist das leider in Sachsen das Problem am größten ist ja, aber gern mal eine neuen Bundesländer diesbzgl. gleichzusetzen passiert leider recht häufig.


@Photographer73

wie gesagt mit dem Gegenwind von euch habe ich gerechnet aber macht mir das nun Angst es zu unterlassen sowas zu posten? Nein natürlich nicht, die Zeiten sind vorbei. Ist mir klar das dies natürlich ungern gesehen ist.
Ich habe schon klar gemacht das ich ebenfalls nicht daran glaube, aber allein das einbringen diesen Satzes war wohl schon wieder zu viel. Ok muss dann wohl in Zukunft unterlassen werden...jedenfalls in diesem Forum.
Tussinelda schrieb:Du meinst, weil vermeintliche Stimmen aus dem Nichts irgendwas prophezeien formieren sich die Rechten, instrumentalisieren eine Ermordung für ihre Zwecke und hetzen ausländisch wirkende Mitbürger?
da wurde nichts inszeniert. Aber das es genau so kommt UND das dies gefundenes Futter der Medien ist bzw. extra groß gemacht (man blicke nur auf de Talkshows der letzten Woche), war abzusehen.


melden
Touch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 15:53
Nerok schrieb:Komisch das sämtliche Statistiken genau das Gegenteil aussagen.
Wir haben zur Zeit die niedrigste Kriminalitätsrate seit Jahrzehnten.
Hier im Görli gab es ja die 0 Toleranz Grenze. Heißt, all jene die man erwischte waren "gut" für die Kriminalstatistik. Hat man aber wieder abgeschafft und zack, geht die Statistik wieder runter. Die Drogengeschäfte haben sich aber nicht geändert.

Das selbe gilt für 2 Brennpunkte in Berlin (wo die Polizei mehr Befugnisse hat als üblich). Man hat diese Brennpunkte aufgegeben und zack, Kriminalstatistik wieder runter. Aber am eigentlichem kriminellen geschehen hat sich nichts geändert.
Tussinelda schrieb:Demonstrationen in Chemnitz nach tödlicher Messerattacke
heute um 15:32
@Touch
Es bleibt aber dabei, dass Filmaufnahmen zeigen, wie Menschen ausländischer Herkunft nachgesetzt wurde und wie sie bedroht wurden. Es bleibt dabei, dass Polizisten und Journalisten bedroht, zum Teil auch angegriffen wurden. Und es bleibt dabei, dass es Äußerungen gab, die bedrohlich waren, nahe am Aufruf zur Selbstjustiz." Abschließend fügte Seibert hinzu: "Es gibt aus meiner Sicht nichts kleinzureden."
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-stellt-hetzjagd-in-chemnitz-in-frage-steffen-seibert-bekennt-haltung-a-122...
aber da es ja darum geht, ob die Ausdrucksweise richtig oder falsch ist und nicht darum, was passiert ist, muss man das wirklich nicht mehr mit Dir diskutieren.
Außer dass du das nicht zu entscheiden hast nur folgendes aus deinem Link.
Eine 'Hetzjagd', in dem Sinne, dass Menschen andere Menschen über längere Zeit und Distanz vor sich hertreiben, haben wir aber nicht beobachtet.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 15:55
knopper schrieb:aber macht mir das nun Angst es zu unterlassen sowas zu posten? Nein natürlich nicht.
Eigentlich ist es Vernunft die einem so BS nicht posten lässt und die Angst die einem treibt, dass mans trotzdem tut. Aber mit strukturierter Reflektion hat das Ganze schon länger nichts mehr zu tun, gell?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 15:57
@knopper
Was war dann der Sinn dahinter, dass du diese Verschwörungstheorie in den Thread postest? Und wer ist denn schuld daran, dass das ganze Geschehen in Chemnitz in den Mediencharts ganz oben gelandet ist und auch in ausländischen Medien erwähnt wurde? (Mittlerweile gibts auch den Wiki-Artikel darüber und zwar mehrsprachig)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 15:58
Niederbayern88 schrieb:Dann braucht man gleich gar nix mehr schreiben wenn man schon bei dem Wort "Servus an euch alle" sofort in die braune Ecke gestellt wird.
Niederbayern88 schrieb:Ich bin hier raus!
knopper schrieb:naja ich hab es einfach mal eingebracht, warum nicht? Habe ja gesagt das ich es für Quatsch halt. aber gut das war schon wieder zuviel. Wird unterlassen, ok.
Warum immer gleich ein auf eingeschnappte Leberwurst gemacht wird, wenn man mal ein bisschen Kritik abbekommt, verstehe ich irgendwie nicht ganz. Soll das irgendwas bringen, wozu ist so eine Haltung gut?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 16:00
Touch schrieb:Da jetzt aber klar ist das sich das nun jeder bastelt wie er es braucht, ist eine weitere Diskussion darüber hinfällig
aber Du entscheidest das? Es ist müßig und relativierend, sich nur an Bezeichnungen festzubeissen. Ganz einfach. Aber wenn DAS ist was zählt, dann wundert einen auch nicht mehr, dass eine Ermordung instrumentalisiert wird und ausländerfeindliches Vorgehen relativiert wird. Danke fürs Gespräch.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 16:00
knopper schrieb:Ich habe schon klar gemacht das ich ebenfalls nicht daran glaube, aber allein das einbringen diesen Satzes war wohl schon wieder zu viel. Ok muss dann wohl in Zukunft unterlassen werden...jedenfalls in diesem Forum.
Weil es garkeinen Sinn macht, diese "Info" einzustreuen, wenn man sich in seiner Argumentation sowieso nicht drauf stützen mag. Genauso gut hättest du die Info, welche Farbe deine Boxershorts hat, die du heute trägst, mit einbringen können, was du ja nicht machst, weil es eben Unsinn ist und nichts mit dem Thema zu tun hat. Und nein, ich gebe deiner Unterhose nicht die Schuld daran, wie Sachsen momentan "dasteht".


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 16:01
plemplem schrieb:Warum wird immer gleich ein auf eingeschnappte Leberwurst gemacht wird, wenn man mal ein bisschen Kritik abbekommt, verstehe ich irgendwie nicht ganz. Soll das irgendwas bringen, wozu ist so eine Haltung gut?
Ausbauen der Opferrolle.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 16:03
plemplem schrieb:Warum immer gleich ein auf eingeschnappte Leberwurst gemacht wird, wenn man mal ein bisschen Kritik abbekommt, verstehe ich irgendwie nicht ganz. Soll das irgendwas bringen, wozu ist so eine Haltung gut?
Manche können sich halt nicht eingestehen das ihre Gefühle nicht der Realität entsprechen..und sie...FALSCH LIEGEN!

Da wird sich halt lieber in die Opferrolle verkrochen ala "alle sind böse zu mir!"


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 16:08
Touch schrieb:Eine 'Hetzjagd', in dem Sinne, dass Menschen andere Menschen über längere Zeit und Distanz vor sich hertreiben, haben wir aber nicht beobachtet.
Natürlich Hetzjagt in Anfüruungs und Schlusszeichen für alle die des lesens mächtigt sind.

Aber natürlich gehts der AfD jetzt um Hetztjagt oder Jagt weil sie ja das Nazi Jargon für sich gepachtet haben und auch die Deutungshoheit darüber. Wir werden Merkel jagen. Hat mans auch so gemeint?

Chemnitz und der Rechtsradikale Terror welche diese Stadt abbekommen hat ist leider das Resultat der fleissige Arbeit von genau solch Demagogen und Hetzern und Rechtsradikalrelativierren. Die Geister die man rief und keine Anstalten macht sich von ihnen zu lösen. Wer Identitäre zu Vorträgen für die Jungpartei einläd ist keine Partei mehr sondern eine völkische, rechtsradikale Sekte und braucht sich über die braunen Früchten die so gedeihen nicht wundern.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 16:10
Photographer73 schrieb:Ausbauen der Opferrolle.
Ist das jetzt schlau, oder intelligent? Ich kann mich noch nicht festlegen.
Nerok schrieb:Manche können sich halt nicht eingestehen das ihre Gefühle nicht der Realität entsprechen..und sie...FALSCH LIEGEN!
Was meinst du hindert sie daran dies einzugestehen?
Ich stelle mir das irgendwie komisch vor, das man sich selbst betrügen muss, um sich besser zu fühlen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 16:11
Denkt dran, wir sind nicht mehr, wir sind Merkels Untertanen, wir sind abscheulich, wir tanzen auf Gräbern ;)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 16:11
@Kältezeit

ja an der konkreten Situation wie sie jetzt da vorherrscht ändert es natürlich nichts, gebe ich dir recht.
Venom schrieb:Und wer ist denn schuld daran, dass das ganze Geschehen in Chemnitz in den Mediencharts ganz oben gelandet ist und auch in ausländischen Medien erwähnt wurde? (Mittlerweile gibts auch den Wiki-Artikel darüber und zwar mehrsprachig)
naja der braune Mob bzw. die rechten Demonstrationen aber auch die Medien die alles so hochgestapelt haben.
plemplem schrieb:Warum immer gleich ein auf eingeschnappte Leberwurst gemacht wird, wenn man mal ein bisschen Kritik abbekommt, verstehe ich irgendwie nicht ganz. Soll das irgendwas bringen, wozu ist so eine Haltung gut?
hm naja einige User hier interpretieren das Forum evt. falsch und meinen das sie andere User evt. zu etwas besserem erziehen müssen, ich denke das stört auch Niederbayern88 ein wenig.
Aber das ist nicht der Sinn eines Forums. Der Sinn ist es Meinungen zu diskutieren und Argumente + Gegenargumente zu bringen und nicht etwa anderen User Nachhilfe in bestimmten Dingen zu geben bzw. umzukrempeln.

Ich persönlich muss hier auch keinem gefallen (obwohl es schon User gibt die einem sympathischer sind :D ), und von daher halte ich mich mit bestimmten Meinungen auch nicht künstlich zurück, ganz einfach.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 16:14
plemplem schrieb:Ich stelle mir das irgendwie komisch vor, das man sich selbst betrügen muss, um sich besser zu fühlen.
Nein das sind ganz typische psychologische Strategien, unter anderem kognitive Dissonanz welche in Experimenten wunderbar nachgestellt werden konnten.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 16:21
knopper schrieb:hm naja einige User hier interpretieren das Forum evt. falsch und meinen das sie andere User evt. zu etwas besserem erziehen müssen
Hmm... naja, kann ich nicht sagen ob das wirklich für dich so rüber kommt, das du dich von einigen Usern hier gemaßregelt fühlst. Ich kann nur für mich sprechen und fände es gut, wenn du so bleiben würdest wie du jetzt bist. Aber leider wirds dabei nicht bleiben, auch wenn ich mir so sehr wünsche.


melden
804 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Erdöl54 Beiträge