Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Naht der Untergang des Dollars?

71 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Geld, Öl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Naht der Untergang des Dollars?

26.12.2011 um 22:52
@nurunalanur

nein,tut er nicht, china ist komplett auf die kaufkraft des dollars angewiesen.


melden

Naht der Untergang des Dollars?

26.12.2011 um 23:26
@Puschelhasi
China wertet mittlerweile in Euro.
Die Stärkung des Yuan, hat aber wenig mit der Bilanz des Dollars zu tun, das hängt viel mehr von der wirtschaftlichen Lage Amerikas ab.


melden

Naht der Untergang des Dollars?

27.12.2011 um 00:37
@individualist

dann guck dir mal an wie die handelsbilanz china -usa aussieht.


melden

Naht der Untergang des Dollars?

27.12.2011 um 01:24
China wird sich irgendwann, wahrscheinlich in mittelbarer Zukunft, der Frage der Transformation stellen müssen. Dann werden sie ihre Wirtschaft vom Export hin zum heimischen Konsum lenken. Noch ist die Basis dafür viel zu klein, aber sie wächst und das rasant.

Wenn das kommen wird, dann haben die USA wirklich ein Problem.

Man muss immer bedenken, dass China das lange Ergebnis im Auge hat und nicht das kurze. Sie denken in viel, viel längeren Zeiträumen als der Westen. Natürlich können sie ihr Vermögen nicht sofort aus dem Dollar abziehen, dass würde sie wirtschaftlich schaden.

Doch sie können es längerfristig, im Zeitraum von 20, 30 Jahren, umschichten und genau das machen sie. Sie werden nicht sofort aufhören, amerikanische Staatsanleihen zu kaufen. Nein, sie werden einfach die bestehenden nicht verlängern, sondern auslaufen lassen. Das dauert seine Zeit, der eben von mir genannte Zeitraum.

Aber wie gesagt, die Chinesen haben das langfristige Ergebnis im Auge.


melden

Naht der Untergang des Dollars?

27.12.2011 um 02:33
@GrandOldParty
Ich glaube auch, dass die Chinesen etwas ganz Konkretes vor haben. So werden sie jetzt noch eine Weile vom Industrie und Technik Import in ihr Land profitieren. Das könnte durchaus die Entwertung ihrer Dollar-Einlagen kompensieren. Wenn sie die Dollar-Einlagen nicht sogar gänzlich durch einen Cut verlieren sollten.

Vielleicht, ich spekuliere mal, hat China auch ganz bewusst gar kein Interesse daran, die Dollars in die Realwirtschaft zu stecken und setzt vielmehr auf eine schleichende Überschuldung der USA, um den Industrie-Import nach China und die Schwächung der US-Industrie zu beschleunigen.

Denn würden sie ihre Devisen in die amerikanische Industrie stecken, anstatt Anleihen zu kaufen, und selber exportieren, um auch wieder einen ausgeglicheneren Haushalt zu bekommen, würden sie die US-Industrie ja direkt wieder unterstützen.

So gesehen entziehen die Chinesen den Amerikanern ihre Grundlage und hängen nur scheinhaft selbst von ihnen ab. Denn du sprachst ja schon davon, dass sie voraussichtlich zum passenden Zeitpunkt ihren Binnenkonsum antreiben werden.

Der ausländische und private Einfluss auf die Industrien wäre in einem Land wie China auch schnell wieder kompensiert. Sofern der nicht jetzt schon mehr als minimal ist.

Aber denkst du nicht, dass die USA eine Gegenstrategie haben?


2x zitiertmelden

Naht der Untergang des Dollars?

27.12.2011 um 02:53
Korrektur:
Zitat von libertarianlibertarian schrieb:Denn würden sie ihre Devisen in die amerikanische Industrie stecken, anstatt Anleihen zu kaufen, und selber exportieren, um auch wieder einen ausgeglicheneren Haushalt zu bekommen, würden sie die US-Industrie ja direkt wieder unterstützen.
Hier ist ein Dreher. Es soll importieren heißen. Würden die Chinesen selbst Waren aus der US-Industrie importieren, so würden sie zwar ihren Haushalt ausgleichen und den Lebensstandard des gemeinen Chinesen verbessern, aber die US-Industrie unterstützen. Was, wie ich meine, nicht gewollt ist. Da man der USA die Grundlage entziehen will.

Stattdessen importieren sie aber nur das Nötigste und profitieren vor allem von dem indirekten Industrie Import, den die Chinesen vollziehen. Ist ja kein Geheimnis, dass unter anderem die US-Industrie ins Reich der Mitte auswandert.

Dass die Industrie jedoch dorthin abwandert, verlangt eine schwache Industrie der USA und ein billiges China. Weswegen sie ihre Währung (noch) klein halten.


melden

Naht der Untergang des Dollars?

27.12.2011 um 05:25
@libertarian
@GrandOldParty als erstes werden sie ihren handel vom dollar unabhängiger machen, in südostasien haben sie schon einige staaten mit dennen sie in eigenwährung handel, mit japan kommt jetzt nen ganz dicker brocken dazu...


melden

Naht der Untergang des Dollars?

27.12.2011 um 09:51
@Puschelhasi
Erstmal gibt es mehr zwischen China und Europa, das ist aber egal und hat nichts mit dem Dollar zu tun. China hat vor ein paar Jahren angefangen auf Euro umzurechnen, weil ganz einfach der Euro stabiler ist. Saudi Arabien rechnet hingegen weiterhin mit Dollar.
800px-EurUsd
http://www.n-tv.de/wirtschaft/meldungen/China-stellt-um-article219826.html
Ein ziemlich großes Problem der USA ist dass sie doppelt soviel importieren als exportieren.


melden

Naht der Untergang des Dollars?

27.12.2011 um 13:21
Zitat von libertarianlibertarian schrieb:Aber denkst du nicht, dass die USA eine Gegenstrategie haben?
Ich weiß es nicht.

Ich bin mir sicher, dass die USA allerhand Pläne für eine Konfrontation mit China auf politischer und militärischer Ebene haben. Doch Wirtschaft? Keine Ahnung.

Die USA ist eine freie, diversifizierte Demokratie. China nicht.

China kann sagen, dass dieses und jenes in den nächsten 25 Jahren gemacht wird und dann ist das so. Sie sind eine zentralistische Diktatur und können daher steuern. In den USA hat man den Präsidenten, den Kongress, 50 Staaten mit Gouverneuren und Senatoren, Wahlen, den Supreme Court usw.

Dort kann niemand bestimmen, weder eine Partei noch ein Präsident.

Das ist für China Fluch und Segen zugleich. Denn wenn eine Idee gut ist, dann arbeitet das ganze Land mit und man kann unglaubliches erreichen. Ist eine Idee hingegen schlecht, steuert auch das ganze Land auf eine Katastrophe hinzu.

Normalerweise würde ich sagen, dass freie und diversifizierte Länder Diktaturen immer überlegen sind. Doch China ist ein derartiger Sonderfall, dass ich mir da keine Prognose erlaube.


melden

Naht der Untergang des Dollars?

31.12.2011 um 21:23
Ja ich denke definitiv dass der Untergang des Dollars naht:

Das kann man z.b. hier auf dem Eingangspost gut sehen:

Japan und China schließen Währungspakt

oder hier:

"Im September 2007 erklärte Japans größter Rohölveredler Nippon Oil die Rohölimporte nicht mehr in Dollar, sondern, wie vom Iran gefordert, in Yen zu begleichen. [7] Am 8. Dezember erklärte Iran, dass er alle Ölverkäufe auf Nicht-US-Dollar-Währungen umgestellt habe.[8]"

Wikipedia: Wikipedia: Iranische Ölbörse

Als Dankeschön, bekommt der Iran nun Krieg von USA, nachdem Motto was fällt euch ein unseren Dollar..

Aber der Dollar geht immwe weiter unter und steuern immer mehr in die Bedeutungslosigkeit zu, was sehr gut ist. Natürlich werden die USA ihre Macht nicht einfachso Kampflos aufgeben, weshalb sie ja so stark in Militär investieren.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: «Kein Krieg mit dem Iran»
Politik, 17 Beiträge, am 08.03.2012 von USbob
BluePain am 05.02.2012
17
am 08.03.2012 »
von USbob
Politik: Revolution in Saudi-Arabien?
Politik, 588 Beiträge, am 22.04.2020 von otternase
Fidaii am 02.03.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 27 28 29 30
588
am 22.04.2020 »
Politik: Gefahr für den Weltfrieden im südchinesischem Meer?
Politik, 190 Beiträge, am 13.06.2019 von Glünggi
Wolfshaag am 11.08.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
190
am 13.06.2019 »
Politik: US-Präsident Obama emotional wegen verschärften Waffenrecht
Politik, 31 Beiträge, am 06.01.2016 von demented
ThePresident am 06.01.2016, Seite: 1 2
31
am 06.01.2016 »
Politik: Unendlich Dollars für alle: USA spendiert frisch gedrucktes.
Politik, 27 Beiträge, am 25.04.2014 von 25h.nox
Nitrohaze am 22.04.2014, Seite: 1 2
27
am 25.04.2014 »