Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

37.152 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:20
wichtelprinz schrieb: Krimineller Deutscher entschliesst in einem Land ihre kriminellen Machenschaften nachzugehen sagt das was über die Deutsche Kultur aus?
Es sagt etwas darüber aus welche Menschen aus dieser Kultur in das entsprechende Land gezogen sind, oder?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:21
kofi schrieb:Es hilft, selbst mal die Länder bereist zu haben. Aber es hilft auch, wenigstens mal im Internet nachgelesen zu haben. Human rights watch oder Amnesty International.

Wenn Menschen aus den gewalttätigsten Regionen der Welt nach D kommen, was soll dann das Ergebnis sein?
macht natürlich keiner, human rights watch, amnesty international....verlinkt man nur, aber lesen? Nein natürlich, zumindest nicht Deiner Meinung nach. Wenn irgendwo zum Beispiel Krieg herrscht, ist dies dann deren Kultur? Oder was willst Du mir sagen? Natürlich beeinflusst es einen Menschen, ob er in einem sicheren oder unsicherem Umfeld lebt. Aber was hat die Kultur etc damit zu tun? Wenn ein Deutscher im gleichen Umfeld lebt, also bildungsfern, gewaltaffin, Vater Patriarch etc, wo findest Du denn dann genau den Unterschied zu Menschen anderer Herkunft aber gleicher oder ähnlicher Lebenssituation? In der Herkunft? Der Religion? Warum bist Du nicht, wie Dein Vater, ist doch Teil Deiner Herkunft......

wäre schön, wenn Du Deine aufgestellte Behauptung bezüglich des Verrohens durch Beschneidung und Schächtung noch belegen könntest.

@all kann mir irgendwer beantworten, warum es ÜBERALL gewalttätige, straffällige Jugendliche gibt? Überall auf der Welt, haben alle die gleiche Herkunft? Die gleiche Religion? Die gleiche Ethnie? Man kläre mich bitte auf.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:21
neugierchen schrieb:Es sagt etwas darüber aus welche Menschen aus dieser Kultur in das entsprechende Land gezogen sind, oder?
jo aber es sagt nicht aus
neugierchen schrieb:und Gewalt anders bewertet als einige andere Kulturen/Ethnien
das ist der Punkt. Und ich bekommen das auch nicht auf meinen Spaziergängen mit.


melden
Bla-bla-bla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:22
@wichtelprinz
Lass deine unsinnige Strohmanndiskussion bitte. Mann sollte auch bedenken das z.B. ein Anis Amri als Tatverdächtiger in dieser Statistik auftaucht aber niemals als Verurteilter Straftäter für seine Morde.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:23
neugierchen schrieb:und Gewalt anders bewertet als einige andere Kulturen/Ethnien
Ach, ist Dir entgangen das es Zwangsehen nicht so häufig unter deutschen Randstänndigen gibt?

Übrigens das Wort Randständig habe ich nicht hier eingeführt ......

Nimmst Du diesen Unterschied zur Kenntnis?

Wann bist Du das letzte mal in Deutschland spazieren gegangen, wann davor, wie häufig? Daran kann es natürlich liegen das man nichts mitbekommt.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:30
@neugierchen
ja gewisse eigene Legitimitationen von Straftaten ergeben sich aus einer erzkonservativen Ansicht aus einer Kultur. Die anderen aus dieser Kultur, welche diese Ansicht nicht mehr vertreten begehen auch nicht diese Straftaten. Der grossteil der muslimischen Ehen wird in DE wohl nicht unter zwang stattfinden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:33
@neugierchen
ist Dir bekannt, dass Zwangsehen weit verbreitet sind und somit nicht auf Religion, Kultur etc (als einheitlicher Grund) zurückzuführen sind?
Hier ein Zitat aus einem link von Amnesty International (ich habe ihn gelesen @kofi )
Der Frauenrechtsorganisation Terre des Femmes liegen zum Beispiel Fälle sowohl aus islamischen Familien als auch aus dem hinduistischen Sri Lanka und dem christlichen Griechenland vor; auch weiß sie von Fällen aus Albanien, Bangladesh, China, Indien, Italien, Jordanien, Kongo, dem Kosovo, Marokko, Nigeria, der Türkei und Vietnam.
http://www.amnesty-frauen.de/Main/Zwangsheirat


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:37
wichtelprinz schrieb: Die anderen aus dieser Kultur, welche diese Ansicht nicht mehr vertreten begehen auch nicht diese Straftaten.
Guter Ansatz, was ist jetzt falsch daran diejenigen die die Ansicht nicht mehr vertreten zu gewinnen die diese noch vertreten zum Umdenken zu bewegen? Warum darf man nicht dort beginnen dieses "Problem" zu beseitigen sondern muss dem deutschen Arzt das genau so erzählen wie dem anderen?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:44
neugierchen schrieb:Guter Ansatz, was ist jetzt falsch daran diejenigen die die Ansicht nicht mehr vertreten zu gewinnen die diese noch vertreten zum Umdenken zu bewegen?
weil wir hier keine Zwangsgeiselhaft für Handlungen gemäss Kultur oder Herkunft betreiben. Jeder ist da frei. Es ist auch nicht meine Aufgabe dem Stammtisch beim alltäglichen Mittagessen nebenan zu erklären, dass es nicht falsch ist wenn Weisse Menschen Farbige Menschen heiraten. Wenn ich das tuen würde, wäre dies aus meinen freien Entscheidung, und genau diese steht auch jedem moderaten Migranten zu.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:45
@neugierchen


Ja.


Siehe auch hier.

Vielleicht sind wir nicht mehr die Jüngsten. Das ist altersmäßig schon weit weg.

Aber, vielleicht hilft es, sich mit dem Täterklientel rund um Mitglieder der Mannheimer Jugendbande "classics" zu beschäftigen.

Zur Erinnerung: Die "Schlägerbande",Prozess vor dem Mannheimer Landgericht.

@wichtelprinz auch an dich, eine Stadt kann oder soll sowohl hohe Zuwanderung aus Bulgarien und Rumänien packen, zahlreiche Flüchtlinge aufnehmen und hat nebenbei einheimische und einheimische migrantische Jugendliche, die in Schach gehalten werden müssen. Schau mal rein in das Alltagsleben von Bürger/innen in Deutschland.




Das bedrückende ist, dass Menschen in diesem Stadtteil in mannheim leben, wo dieses Video gedreht wurde! Sie können jederzeit diesen Typen über den Weg laufen und quasi hemmungslos zusammengeschlagen werden.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:48
wichtelprinz schrieb: Es ist auch nicht meine Aufgabe
Kennst Du den Unterschied zwischen jemanden gewinnen für etwas zu sein und jemanden zwingen?

Das ist in Deutschland nicht das gleiche.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:50
kofi schrieb:auch an dich, eine Stadt kann oder soll sowohl hohe Zuwanderung aus Bulgarien und Rumänien packen, zahlreiche Flüchtlinge aufnehmen und hat nebenbei einheimische und einheimische migrantische Jugendliche, die in Schach gehalten werden müssen. Schau mal rein in das Alltagsleben von Bürger/innen in Deutschland.
Was verstehst du unter hoher Zuwanderung und wie viele Flüchtlinge. Welche Flüchtlinge? Die jungen Kerlchen der letzten Jahre?

Sagen wir 15 000 Einwohner. Nur damit ich ein Gefühl bekomme.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:52
@insideman

15.000 Einwohner :D

Sagen wir etwa 15.000 Flüchtlinge und etwa 10.000 Menschen aus Bulgarien und Rumänien.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:53
neugierchen schrieb:Die sich nicht nur im Hellfeld, sondern auch bei selbstberichteter Delinquenz abzeichnende Höherbelastung einiger ethnischer Gruppen im Gewaltbereich deutet freilich auf Integrationsprobleme hin, insbesondere im Bildungsbereich. Die bereits vor 100 Jahren aufgestellte These "Sozialpolitik (stellt) zugleich die beste und wirksamste Kriminalpolitik dar",[20] ist deshalb immer noch und unverändert gültig.
wahrscheinlich deswegen weigern sich viele Staaten, ihre illegal in Europa eingereisten Bürger zurück zu nehmen.


würde ihnen die geistig -, moralische-und Bildungselite davon laufen, hätten sie mit der rücknahme ihrer Bürger wohl deutlich weniger Probleme.

Cem Özdemir (B90(G) , nun nicht mehr in voller Verantworung für die Grünen, kommt dann auch plötzlich zu einer völlig unerwarteten Einsicht:
Auch Grünen-Chef Cem Özedmir will sich dem Ergebnis nicht verschließen - denn auch seine Frau habe negative Erfahrungen gemacht.....


“Es gibt manch­mal ei­nen Re­flex in un­se­rer Par­tei, die Rea­li­tät nicht ge­nau wahr­zu­neh­men.”

Auch die Grünen könnten die in der aktuellen Stu­die festgestellte Kri­mi­na­li­tät von Mi­gran­ten, vor allem die von jun­gen Nordafrikanern, “nicht weg­dis­ku­tie­ren”. betont Özdemir..
..

Denn ihm zufolge habe seine südamerikanische Ehefrau mit “sol­chen Ju­gend­li­chen un­an­ge­neh­me Er­fah­run­gen in der U-Bahn in Kreuz­berg” gemacht.

Das Problem für seine Partei aus Sicht von Özdemir: Ihre Freun­din­nen, “die Ähn­li­ches er­le­ben”, wür­den sich nach Übergriffen oder Straftaten durch - mutmaßliche oder tatsächliche - Einwanderer “nie und nim­mer” an die Grü­nen wenden.
http://www.huffingtonpost.de/entry/gruenen-chef-oezdemir-berichtet-von-den-unangenehmen-erfahrungen-die-seine-frau-mit-m...

das stimmt (leider): die Innere Sicherheit , Kriminalitätsbekämpfung und -Prävention gehörten noch nie zu den Kernthemen und Kernkompetenzen der Bündnisgrünen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:55
@neugierchen
ich streite keine Häufung ab, was ist eigentlich so schwer an meinen posts zu verstehen, dass Du sie immer falsch verstehst? Ich beziehe die Häufung aber nicht auf Herkunft/Religion etc, sondern auf andere, bereits genannte Belastungsfaktoren. Darunter leiden manche Gruppen mehr, als andere. Also Du kannst die Unterstellung nicht belegen/zitieren? Habe ich mir gedacht.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:57
kofi schrieb: Sie können jederzeit diesen Typen über den Weg laufen und quasi hemmungslos zusammengeschlagen werden.
Zum Glück erst mal nicht mehr...

Ich bringe es noch mal in Erinnerung was der Richter meinte
kofi schrieb am 17.01.2018:Nicht verurteilt vor diesem Gericht werden die Familien der Angeklagten. Die aber müssten sich sehr viele Fragen stellen, was deren Schuld betrifft. In diesen Familien sind diese jungen Männer zu dem geworden, was sie sind: Asoziale Schläger ohne Respekt vor anderen Menschen.
Es ist eben unsere verdammte Pflicht nicht wegzuschauen wo so etwas häufig passiert. Wenn es dort 2 mal passiert und dort nur einmal müssen wir eben drei mal gehen, einmal zu dem wo es einmal passiert, zwei mal zu dem wo es zwei mal passiert.

Und eben sinnvollerweise mit Personen die die gleiche Sprache gut beherrschen. Sollte eigentlich logisch sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

21.01.2018 um 12:59
Tussinelda schrieb:Ich beziehe die Häufung aber nicht auf Herkunft/Religion etc, sondern auf andere, bereits genannte Belastungsfaktoren
Herkunft und Religion KÖNNEN an sich schon Belastungsfaktoren sein.

eine fundamentalistisch-radikale Religionsauslegung, die das Töten von "ungläubigen" Menschen propagiert (ud darübber hinaus die Anhängerschaft auffordert., Ungläubige zB überall mit Messern anzugreifen!!) ist ein enormer "Belastungsfaktor ".

wer als Verantwortlicher davor die Augen verschließt, handelt unverantwortlich.

diese PRoblematik steht völlig jenseits der vielfach angesprochenen "Jugendkriminalität"


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt