weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.723 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:39
@vincent

Muss man nicht. Wir können über die reden, ohne jeden einzelnen zu kennen.
Das wichtige ist, dass wir wissen, dass sie existieren und das wir uns darauf einstellen müssen.
vincent schrieb:Soll die Ethnie, die als Grund für das Distanzieren einer irgendwie definierten Mehrheitsgesellschaft, nachweisbar sein oder reicht die emotionale, psychologische Zugehörigkeit? Im letzteren Falle wird man auch Deutsche in der x-ten Generation als Migranten betrachten müssen.
Auf jeden fall muss man das. Wenn jemand der in meinetwegen bald 5ter generation hier ist und dessen Familie seit Generation zwei nur deutsche Pässe hat immernoch sagt, er sei nichtdeutsch, müssen wir zumindest hinnehmen, dass er eine identität hat die sich von der mehrheitsgesellschaft abgrenzt und das nicht nur als subkultur.
vincent schrieb:Das sehe ich eben nicht so. Es besteht doch ein Unterschied zwischen dem Ausruf "Der Türke schlägt seine Frau" und der Aussage, dass häusliche Gewalt bei Migranten aus der Türkei häufiger vorkommt. Im ersten Fall darf man sich nicht wundern, wenn die Aussage trotz mehr oder weniger gleicher Bedeutung mehr Reaktionen hervorruft, die die Pauschalisierung anprangern wie die letztere Aussage, die ebenso pauschalisieren mag.
Nun weiß ich aber aus eigene erfahrung, dass auch Fall 2 angegriffen wird als Hetze.
Wenn man jedes Wort auf die Goldwaage legt, ob das Gegenüber nun wirklich verallgemeinert oder nicht, findet man immer was, allein schon aus der tatsache heraus, dass man nicht immer alles genau ausführt.
Oder man zwing tleute, so zu schreiben, wie man das in einer Studie tut, damit sich kein Mensch mehr das ganze durchliest und quasi gar keine aussage mehr drinsteht.
vincent schrieb:Zum Rest stimme ich dir zwar zu, sehe aber nicht, inwiefern die Zuordnung dabei helfen kann.
Allein schon, weil man ehrlich ist.
Ich nehme mal als Beispiel flüchtlinge.
Man kann mittlerweile durchaus guten gewissens sagen, dass es in Deutschland in einigen regionen Probleme mit kriminellen Flüchtlingen gibt (auch wieder so eine formulierung mit goldwaage und so. eigentlich müsste ich sagen 'flüchtlinge, die auffällig viele oder besonders intensive kriminelle Handlungen begehen oder anderweitige ordnungswiedrigkeiten und bedrohliche verhaltensweisen an den tag legen', und dann würde man mich fragen, was ich mit 'bedrohlich' meine und ob das nicht nur daran liegt, dass rassistische Deutsche alle schwarzen bedrohlich finden oder so).

Da muss man einerseits offen und ehrlich darüber reden, wer da gekommen ist (wo eben auch viele Leute dabei waren ohne anspruch auf asyl) und auch darüber, dass man viele offensichtlich nicht asylberechtigte Menschen gar nicht abschieben kann.
Und das es probleme bei polizei und justiz gibt, sowas effektiv zu unterbinden und zu verfolgen.
Und man muss darüber reden, dass bei verbrechen wie dem mittlerweile berüchtigt gewordenen gruppen, die frauen verfolgen (auch wenn das in absoluten zahlen nicht häufig vorkommt) zumindest in diesem sektor die Herkunft der Täter wohl eine rolle spielt, dem oktoberfest zum trotz.

Allein das, wenn man ehrlich über gründe redet und darüber spricht, warum es dennoch richtig war, aufzunehmen, dann kann das dabei helfen, sowohl lösungen zu finden als auch dafür zu sorgen, dass sich leute, die das offensichtliche problem sehen, nicht belogen fühlen.

Schweigt man es tot und bleibt dabei, dass es kein problem gibt, hat man den gegenteiligen effekt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:40
vincent schrieb:Ja, wird man aber im Fall der Berichterstattung kaum sofort wissen können, wie relevant (ein Migrationshintergrund oder nicht) das gewesen sein mag. Also bracht es dennoch ein einheitliches Verfahren.
Man wird das nie wissen können, ein durchschnittlich intelligenter Mensch sollte aber von selbst darauf kommen, dass das nicht gemeingültig ist.
Wenn ein Deutscher Steuerhinterzieher auffliegt ist ja auch nicht jeder Deutsche ein Steuerhinterzieher.

Ich glaube du unterschätzt die Allgemeinheit gewaltig wenn du ihr die Fähigkeit zur Differenzierung absprichst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:40
@vincent
Deutsche begehen Straftaten die als Migrantengewalt in die Statistik gehen? Du meinst deutsche mit Migrationshintergrund? Oder wie? Ich glaube nicht das die in die Statistik fließen die werden als deutsche geführt wenn sie den Pass haben auch wenn sie schwarz sind o.ä.
Also fällt da schon mal einiges aus der Migrantenstatistik raus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:41
@Kurt.hustle
nix wegstecken,les mal hier....
Beitrag von tudirnix, Seite 1.317


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:41
Tussinelda schrieb:und das ist genau der Grund warum ich unermüdlich aufzeige, dass diese Taten kein ALLEINSTELLUNGSMERKMAL bestimmter Bevölkerungsgruppen, was die Herkunft, Religion, Kultur betrifft, sind. Aber das hat bisher hier keiner begriffen, der einfach nur wieder eine Tat eines Migranten hier einstellt.
Das sagt hier doch aber auch keiner.
Es wird gesagt, dass die Herkunft durchaus ausschlaggebend für eine parameter ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:43
@shionoro
wie bitte? das wird hier ständig gesagt, das ist doch das Problem hier.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:44
@Tussinelda
Erstens kann ich den link nicht öffnen da ich mein FB passwort vergessen habe 2tens wurde mir hier mehrmals mitgeteilt das Facebook nicht als Objektive Quelle einzuschätzen ist. Wenn du also noch eine seriöse Quelle hättest die den Welt Artikel widerlegt. Her damit :trollking:


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:45
lawine schrieb:Jugendkriminalität, Ausländerkriminalität, politisch motivierte Kriminalität -- das sind alles kriminalistische Begriffe.
alle haben einen verallgemeinernden Charakter - weil überproportional viele Gruppenmitglieder (im Verhältnis zu ihrem Bevölkerungsanteil) zu den Delinquenten zählen.
nein sie sind es eben nicht alle im selben ausmass. Jungenkriminalität ist zB ein Begriff der sich alleinig auf das biologische Alter bezieht also klar eingranzbar ist. Ausländerkriminalität wird gern mit Migrantenkriminalität vermischt oder gar mit Kriminalität mit Migrationshintergrund.

Weiter wird jede Tat dann auf die Herkunft des Täters reduziert. Ganz egal aus welcher Motivation sie geschieht. Sag mir ist es nun so, dass ein Migrant der eine Frau vergewaltigt dies bei jedem auf seinen kulturellen Hintergrund zurückzuführen ist? Nein, warum werden sie dann aber alles als Ausländische Sexualtäter bezeichnet ? Einfach eine Gruppe daraus gemacht und suggeriert, dass jeder aus der Gruppe die selbe Motivation aus seiner Herkunft dafür hatte. Kanns nicht sein, das auch Migranten einfach Frauen vergewaltigt aus den selben "gründen" warums auch ein Einheimischer tut?

Also ums nochmal zu verdeutlichen, in der Gruppe Ausländer wird man bestimmt verschirdenste Motivationen finden, bestimmt auch kulturelle oder religiöse. Das heisst aber nicht, dass die ganze Gruppe der Täter davon betroffen sein muss
Aber genau das wird suggeriert wenn man zB mit Ausländischen Sexualstraftätern kommt, es kann dann nur die Kultur sein oder die Herkunft oder die Religion sein. Es kann nicht einfach so sein wie ein Einheimisches Arschloch das Frauen vergewaltigt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:45
Tussinelda schrieb:.und wie beteiligt sich der gemeine Bürger, der es für absolut notwendig befindet, solche Informationen zu haben daran? An den Präventionsmaßnahmen? Geht es dem Bürger darum herauszufinden, WAS das Problem ist oder einfach darum, mit dem Finger auf jemand anderen als sich selbst zeigen zu können?
Wenn man so will, müssten restlos alle Pressemitteilungen anders formuliert werden.

Nimm doch mal eine Pressemitteilung, formuliere sie so um, das weder das Geschlecht des Täters, noch des Opfers raus hervorgehen u. alle anderen Informationen, die auf den Täter schließen lassen.

Wenn ich z. B. sagen würde, mir hat ein netter, griechischer Migrant die Taschen getragen, wäre es doch okay, oder?

Bei abscheulichen Verbrechen ist es durchaus legitim, mit dem Finger auf den Täter zu zeigen oder ihn zu verurteilen...aber das ist scheinbar auch verboten oder wird schief angesehen.. na ja..


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:51
@Kurt.hustle

Marsch-Anmelder aus dem rechten Spektrum

Angemeldet hat die Demonstration laut Polizei ein Mann aus dem Raum Mannheim. Dieser führt nach RHEINPFALZ-Recherchen eine Gruppe namens „Der Marsch 2017“ an. Diese Gruppe bewegt sich im rechten Spektrum und steht möglicherweise Reichsbürgern nahe.


https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel/kandel-schweigemarsch-durch-die-stadt/


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:53
@Bone02943
Aussage gegen Aussage. Bleibt also offen

https://www.welt.de/politik/deutschland/article172124212/Kandel-Gruppe-demonstriert-fuer-buntes-Deutschland-dann-kommt-e...

"Teile des Schweigemarsches wurden von der „Rheinpfalz“ der rechten Szene zugerechnet. Nach Darstellung der Lokalzeitung soll der Schweigemarsch in den bunten Schirmen eine Aktion der Antifa vermutet haben. Dem widerspricht Sommerrock: „Sowohl der Schweigemarsch als auch die Mahnwache waren vielfältige Gruppen. Ganz normale Bürger, die ihre Trauer teilen wollten. Auf verschiedene Art und Weisen.“

Der Schweigemarsch sei vom Drogeriemarkt aus zum Kandeler Marktplatz gelaufen und zurück zum Tatort. Nach und nach hätten sich immer mehr Menschen angeschlossen. Angemeldet hatte die Veranstaltung nach Polizeiangaben eine Privatperson bei der Kreisverwaltung Germersheim."

Und das ist nach wie vor als ganz klare Provokation zu werten. =

"Die Schirme seien ohnehin unerlaubt gewesen, da die Veranstaltung als Schweigemarsch angemeldet wurde, auf dem nur Kerzen in den Händen gehalten, aber keine Plakate und Ähnliches in die Luft gereckt werden dürfen."


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:55
@Kurt.hustle

Wieso Aussage gegen Aussage? Die Kreisverwaltung Germersheim liegt wo? Naa? Im Raum Mannheim. ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:56
@borabora
mir geht es darum, ob die Information tatrelevant ist oder nicht. Das habe ich deutlich geschrieben......und wenn geschrieben wird, dass ein Neuseeländer, Name, Alter, Geschlecht irgendwas gemacht hat, dann frage ich mich, wer diese Information braucht. ICH nicht. Ich muss auch nicht wissen, ob der Täter Deutscher ist. Mich interessiert wurde der Täter gefasst, wie wird er bestraft. Und wenn sich Taten häufen, welche Maßnahmen ergriffen werden. Und nein, ich habe NICHTS dagegen, dass es statistisch erfasst wird, ich habe auch nichts dagegen, dass nach Ursachen gesucht wird........die einfache Nennung von Herkunft,Religion,Kultur in einem Zeitungsartikel trägt dazu allerdings nicht bei.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:57
Tussinelda schrieb:wie bitte? das wird hier ständig gesagt, das ist doch das Problem hier.
Das würde ja bedeuten, dass Verbrechen X (zb. Vergewaltigung) nur bei Migranten vorkommt. Das hat aber denke ich nie jemand ernsthaft behauptet.

Auch kann man nicht in die Zukunft schauen, von daher kann man das heute nicht sagen. Morgen könnte ein Einheimischer uns vom Gegenteil überzeugen.
Gruppenvergewaltigungen sind da das einzige das mir einfällt, das man mal salopp nennen kann, wo einem tatsächlich sehr wenige Fälle generell und hier kaum welche von Einheimischen einfallen ( bei uns, ich kenne nicht alle eure Nachrichten).

Aber Mord, Vergewaltigung, ect..... ich denke nicht dass jemand sagt NUR Migranten verüben diese Taten. Es ist eher so wie @shionoro sagt, man wird eine Tendenz erkennen. Die kann niedriger sein als gedacht oder genauso hoch wie gedacht.

Jetzt mal unabhängig davon, was Medien verschweigen. (an einheimischen Taten). Aber ihr seid ja keine Verschwörungsfans, also nehme ich an auch nicht wenn es in die andere Richtung geht.
shionoro schrieb:Es wird gesagt, dass die Herkunft durchaus ausschlaggebend für eine parameter ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:57
@Bone02943
Aber das dieser Mann rechts oder gar Reichbürger ist bzw. Wie ihr dann daraus reimt der ganze Marsch wären Rechtsradikale hat sich nicht erhärtet laut Welt ; ) ebenso die Antifa comnection


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:57
vincent schrieb:? Wie gesagt, rechtsextreme Gewalt ist auch überproportional bei Deutschen vertreten
Da letztens hier Thema war das Straftaten gegen Juden als rechte Gewalt mitgezählt werden wäre ich doch sehr an Belegen über die prozentualen Anteile interessiert. Ich habe nichts gefunden, aber Du behauptest es ja, dann kannst Du es sicher belegen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:57
Kurt.hustle schrieb:"Die Schirme seien ohnehin unerlaubt gewesen, da die Veranstaltung als Schweigemarsch angemeldet wurde, auf dem nur Kerzen in den Händen gehalten, aber keine Plakate und Ähnliches in die Luft gereckt werden dürfen."
die mit den Schirmen waren gar nicht beim Schweigemarsch dabei.....so viel dazu.....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:57
@Kurt.hustle

Sommerrock kann viel behaupten, wenn der Tag lang ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:59
@Tussinelda
Doch als paralelldemo. Für die aber gleiche Regeln gilt ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.01.2018 um 14:59
Tussinelda schrieb:wie bitte? das wird hier ständig gesagt, das ist doch das Problem hier.
wüsste nicht wo


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt