weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.259 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 21:23
wichtelprinz schrieb:Bei Dir frag man sich ernsthaft wie es ein Muslime schaft Straffrei durchs Leben zu gehen bei all den Motivation die sich ihm bieten.
Hm.... Da fällt mir eine Geschichte ein...

Ach übrigens, als ich vorgestern Mittag in Schwetzingen, wo ich mir einen sündhaft teuren Laptop gekauft hatte, mit dem Karton auf dem Bahnhof stand, erlebte ich etwas, das mir die 3 Rechten hier wahrscheinlich nicht glauben werden. Belege gibt es natürlich keine, ist ne reine persönliche Anekdote, die man glauben kann aber nicht glauben muss, vielleicht hab ich sie mir ja auch bloß ausgedacht.

Es war 5 vor 12 (wie es meistens so ist, zumindest jeden Tag und das auch noch gleich 2x). Ich stand also auf dem leeren Bahnhof und wartete sehnsüchtig auf den Zug nach Mannheim, der aber erst in knapp 10 Minuten kommen würde, und stellte fest, dass es überhaupt keinen Fahrkartenautomaten gab. Schwarz fahren? Waren ja nur ein paar Stationen. Aber ich wusste nicht mehr, ob diese "Regionalexpress" einen Schaffner haben wie normale Fernzüge oder nur ab und zu mal einen Kontrolleur. Aber wo gabs die Karten, und außerdem würde ich dann, wenn ich noch groß rumfragen würde, sicherlich den Zug verpassen, und ich hatte keine Lust eine weitere halbe Stunde auf den nächsten zu warten.

Dann wurde ich aber akustisch auf den Fahrkartenautomaten hingewiesen, denn gegenüber, auf dem anderen Bahnsteig, war viel Krach: Einhalbes Dutzend... öhm.... "Nafris", alle so um 18 rum, machte Lärm für 100, und die standen rund um den einzigen Fahrkartenautomaten... und da sollte ich jetzt hingehen, um mir ein Ticket zu kaufen? Leider trug ich viel Geld mit mir rum und der Laptop hatte mich ne müde 4-stellige Summe gekostet. Wenn ich da jetzt hin ging um mir ein Ticket zu kaufen, müsste ich den Karton kurz abstellen und das Portemonnaie rausholen - keins von beidem für die Jungs unattraktiv. Was tun? Vielleicht lieber doch schwarzfahren? Jedenfalls erschienen mir die Chancen, entweder die Geldbörse oder den Laptop oder beides zu verlieren, wesentlich höher, als bei Schwarzfahren erwischt zu werden, aber wenn dann tatsächlich ein Kontrolleur kommt und mich erwischt und ich ihm die Geschichte erzähle, würde er die nur in den Katalog der Ausreden eintragen - eine ganz besonders raffinierte und das ausgerechnet noch von so nem alten Mann wie mir - Profi? Naja, ich dachte mir, ich tu das jetzt für die 4 ausm Forum, um zu beweisen, dass ihre Migrantenkriminalität dahin gehört, wo sie hingehört, nämlich in den Abfalleimer der ausgelatschten Rechtsideologien, denn selbst wen n man so dumm ist, dass man einen Straßenraub nachgerade herausfordert, passiert in der Regel trotzdem nix, weil fast alle tief innen so grundstürzend zivilisiert sind (die 3 Rechten würden sagen integriert), dass da nix passiert. Kam mir also vor wie die junge Frau, die sich überlegt, ob sie es wagen soll, abends in der Dämmerung noch durch den Park zu joggen. Es könnten ihre ja 2 Rad fahrende Afrikaner entgegenkommen und dann...

na, ich wollte es wissen, ging also durch die Unterführung auf den gegenüber liegenden Bahnsteig zum Automaten, die Jungs waren wirklich laut, und als ich ankam und sie bemerkten, dass ich genau dort hinwollte, wo sie standen, teilte sich die Menge, ich setzte den Karton ab, holte mein Portemonnaie raus, wählte das Ziel, steckte den Schein in den Schlitz, entnahm die Karte und das Wechselgeld, das ich wieder in das Portemonnaie steckte, nahm den Karton wieder auf und ging zurück zu meinem Bahnsteig. Sie hatten mich wahrscheinlich nur als ankommenden Schatten bemerkt, der zum Automaten wollte und mir instinktiv, ohne was dabei zu denken, Platz gemacht unwahrscheinlich hat keiner im Traum daran gedacht, mir das Portemonnaie oder den Karton zu entwinden.

Nach der Meinung der 3 (semi-)professionellen Vielschreiber hier hätte aber genau das passieren müssen, weil sie die einmalige Chance hatten und dann auch noch so easy, denn was hätte ich tun können - zu den Bullen laufen? Das hätte mir ,mein Geld oder meinen Laptop oder beides auch nicht zurück gebracht, und ich hätte nicht einmal eine nähere Beschreibung der 5 oder 6 "jungen Männer" mit "südländischem" Aussehen geben können. Aber die Realität da draußen ist eben eine etwas andere als die "Realität" hier in speziell diesem Thread.

"Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus" - diesen Spruch von KM muss man inzwischen wohl umwandeln in
"Ein Gespenst geht um in Deutschland - das Gespenst der Migrantengewalt". Nicht dass es sie nicht gäbe, es gibt ja auch immer mal wieder Kommunismusversuche. Deutschland hat aber außer Boardwars zur Migrantengewalt andere, echte Probleme, das weiß auch jeder, aber vor Klassenkampf hat eben jeder noch mehr Angst als vor tatsächlicher und vor allem eingebildeter Migrantengewalt. Also lieber weiterhin krieg der Ideologien.

Also macht mal weiter, ich schau dann kurz vor Silvester noch mal rein, ob es immer noch die Gleichen sind, die ganz oben in der Reihe der aktivsten Schreiber (hier) stehen... und immer noch den gleiche Müll recyceln und darauf hinweisen, dass SO ETWAS nur den Rechten und er AfD Zulauf bringt... :D und gähn


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 21:26
Tussinelda schrieb:jetzt alles klar?
Bone02943 schrieb:Wie hätte das deiner Meinung nach stattfinden sollen?
@Bone02943
Wenn jemand in einem laufenden Verfahren ist, den kann man schlecht abschieben.
Einfach einsperren bis seine idendität und sein alter geklärt ist, dann abschieben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:05
Realo schrieb:Es war 5 vor 12 (wie es meistens so ist, zumindest jeden Tag und das auch noch gleich 2x). Ich stand also auf dem leeren Bahnhof und wartete sehnsüchtig auf den Zug nach Mannheim, der aber erst in knapp 10 Minuten kommen würde, und stellte fest, dass es überhaupt keinen Fahrkartenautomaten gab. Schwarz fahren?
in diesen knapp 10 Min. hattest du dir also überlegen können, was du machst...
... dann durch die Unterführung
... dann Fahrkarte lösen....
... dann wieder zurück durch die Unterführung (und keine Angst den Zug zu verpassen...)?

Gerannt bist du doch sicher auch nicht oder?

ja, ich glaube dir deine Geschichte natürlich :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:14
Realo schrieb:Leider trug ich viel Geld mit mir rum und der Laptop hatte mich ne müde 4-stellige Summe gekostet.
Wolltest Du einen viel teueren kaufen? Wenn man ins Geschäft gewesen ist, hat man nicht mehr soviel Geld dabei.
Na ja, diese Barzahler nehmen immer ihr komplettes Geld mit, ist im Portemonnaie sicherer wie auf der Bank.
Realo schrieb:Ticket zu kaufen
Wenn man von Monnem nach Schwetzigen kann man sich 2 Karten kaufen oder eine Hin/Zurück, spart beim nächsten Mal die Problematik.
Realo schrieb:keins von beidem für die Jungs unattraktiv.
Aus deiner Sicht vielleicht - kommt schon auf das Gesamtbild an.
Realo schrieb:Sie hatten mich wahrscheinlich nur als ankommenden Schatten bemerkt, der zum Automaten wollte und mir instinktiv, ohne was dabei zu denken, Platz gemacht unwahrscheinlich hat keiner im Traum daran gedacht, mir das Portemonnaie oder den Karton zu entwinden.
Ja, Du warst unwichtig.
Realo schrieb:die 3 Rechten hier
Realo schrieb:Naja, ich dachte mir, ich tu das jetzt für die 4 ausm Forum, um zu beweisen, dass ihre Migrantenkriminalität dahin gehört
Realo schrieb:Nach der Meinung der 3 (semi-)professionellen Vielschreiber
3, 4, 3 ...wieviele denn jetzt?
Also ich finde das sehr heldenhaft, mit einem Laptopkarton eine Fahrkarte gekauft - Deutschland ist kriminalitätsfrei.
Realo schrieb:ass SO ETWAS nur den Rechten und er AfD Zulauf bringt... :D und gähn
Nein, nicht das, das hast Du immer noch nicht verstanden.
AfD hat Zulauf wenn:
- man gar nichts gegen Kriminalität tut (hier nehme ich Dich in die Pflicht Mister "Mehr Männer in der Problemgruppe, mehr Kriminalität")
- man so tut als gäbe es keine Kriminalität (hier deine Geschichte)
- Kritik unterbindet (nicht Hetze!)
- den linken Mainstream Quatsch durchkaut, ich lehne mich amüsiert zurück wie oft uns die Herren präsentiert wurden: zuerst ungebildet, deswegen in der Al Qaida, dann Rebellen/Oppositionelle, dann Fachkräfte, danach in der sexuellen Gewalt auf deutschen Niveau, dann doch nicht sexuell gewalttätig, dann als "Männer" die eine Gefahr für Frauen auf der Flucht sind...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:25
Realo schrieb:und gähn
Ja .... Sorry die Story kauf ich dir auch nicht ab :D
Viele Widersprüche usw usf.
Gääähn.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:27
XsaibotX schrieb:Sorry die Story kauf ich dir auch nicht
War mir klar - ist unwahrscheinlich, dass man mit Kohle im Portemonnaie und neuem Laptop im Karton nicht beklaut wird - es gibt ja NUR Kriminelle "Südländer".

Bleibt schon in eurer bizarren Wildwestwelt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:28
@Realo
Optimist schrieb:in diesen knapp 10 Min. hattest du dir also überlegen können, was du machst...
... dann durch die Unterführung..
. . dann Fahrkarte lösen.....
... dann wieder zurück durch die Unterführung (und keine Angst den Zug zu verpassen...)?
Gerannt bist du doch sicher auch nicht oder?
was ist denn mit diesem Widerspruch deiner Storry?
(und ist ja auch nicht der einzige Widerspruch wie Tamarillo aufgezeigt hatte)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:29
Realo schrieb:War mir klar - ist unwahrscheinlich, dass man mit Kohle im Portemonnaie und neuem Laptop im Karton nicht beklaut wird - es gibt ja NUR Kriminelle "Südländer".
Daran liegt es nicht.
Es sind die plotholes in deiner Story :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:31
Optimist schrieb:und keine Angst den Zug zu verpassen
Doch, die hatte ich schon, denn ich warte nicht gerne eine halbe Stunde auf einem zugigen Bahnhof. Es ist mir erspart geblieben.

Und schönes Jahr noch in diesem Thread - bis Silvester dann.

Ach so ja: Alle die die Wahrheit sagen lügen. In eurer Welt. Nix für ungut...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:32
@Realo
einfach zu VIELE Ungereimtheiten in deiner Geschichte.
DAS ist der Punkt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:33
Realo schrieb:Ach so ja: Alle die die Wahrheit sagen lügen. In eurer Welt. Nix für ungut...
Lass mal gut sein :palm:


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:33
tamarillo schrieb:- man gar nichts gegen Kriminalität tut (hier nehme ich Dich in die Pflicht Mister "Mehr Männer in der Problemgruppe, mehr Kriminalität")
- man so tut als gäbe es keine Kriminalität (hier deine Geschichte)
- Kritik unterbindet (nicht Hetze!)
- den linken Mainstream Quatsch durchkaut, ich lehne mich amüsiert zurück wie oft uns die Herren präsentiert wurden: zuerst ungebildet, deswegen in der Al Qaida, dann Rebellen/Oppositionelle, dann Fachkräfte, danach in der sexuellen Gewalt auf deutschen Niveau, dann doch nicht sexuell gewalttätig, dann als "Männer" die eine Gefahr für Frauen auf der Flucht sind...
Oder kurz gesagt, die AfD hat Zulauf, wenn Leute falsche Schlüsse ziehen. Man erinnere sich analog zu deinem "linken Mainstream Quatsch" doch mal zurück, wie immer wieder neue Argumente gegen Fremde in die Runde geworfen wurden. Da waren es Deserteure, Wirtschaftsmigranten, Schläfer, Ebola-Träger, Muslimische Invasoren und als man genug Locus-Online-Artikel zum "belegen" gesammelt hatte, dann kulturell inkompatible Halbwilde. Wenn sich Leute bei jedem Anschlag oder jedem Sexualdelikt heimlich ins Fäustchen lachen, weil sie damit dann wieder Hausieren gehen können, dann hat das auch nichts mit Kritik zu tun, sondern mit widerwärtiger politischer Agitation.
Da wo wirklich Kritik untergraben wird (etwa bei den Kooperationen von Landesregierungen mit fragwürdigen Islamverbänden, etc.), da liest man solche Sachen selten und komischerweise wird dort nie "Kritik" geübt. Das einzige was zu interessieren scheint, ist ein wirres Bauchgefühl, wenn man "Schwarzköpfe" auf der Straße sieht. Im Extremfall wird das sogar pathologisch und man sieht im Milka Schmunzelhasen ein Beleg für die Islamisierung.
Es kann also nicht die Lösung sein, Leute abholen zu wollen, die ernsthaft glauben es gäbe gute Gründe die AfD zu wählen. Denen ist der gesunde Ekel vor bestimmten "Standpunkten" nämlich längst abhanden gekommen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:35
@Realo
Man stelle sich vor ein User würde hier in der gleichen narrativen Qualität einen Angriff durch Migranten schildern.
Dann bist Du doch der Erste...tschüss bis Silvester! Wo sind denn die Übergriffe geplant wenn Du schon weiß dass Du darüber lesen wirst?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:38
paranomal schrieb:Es kann also nicht die Lösung sein, Leute abholen zu wollen, die ernsthaft glauben es gäbe gute Gründe die AfD zu wählen. Denen ist der gesunde Ekel vor bestimmten "Standpunkten" nämlich längst abhanden gekommen.
Gute Erweiterung der Punkte...dennoch sehe ich es schon als notwendig die abzuholen/umzustimmen - das sind Wähler, ob das einem gefällt oder nicht...und auch noch fleißige! ich glaube nicht dass die Mitte einen ähnlichen Wahleifer hat.
Was wäre dann die Lösung? So kann es mit der AfD nicht bleiben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:41
@Optimist

Ach so ja, eins noch: Mannheim, aber auch Schwetzingen, ist nicht Bautzen.

Wir sind hier a weng normaler und recht zivilisiert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:42
Realo schrieb:Ach so ja, eins noch: Mannheim, aber auch Schwetzingen, ist nicht Bautzen.
was soll denn das jetzt heißen, bezüglich dem hier? :
Optimist schrieb:einfach zu VIELE Ungereimtheiten in deiner Geschichte. DAS ist der Punkt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:45
Realo schrieb:Ach so ja, eins noch: Mannheim, aber auch Schwetzingen, ist nicht Bautzen.

Wir sind hier a weng normaler und recht zivilisiert.
Oh Mann lass es doch einfach :palm: langsam wird es echt peinlich :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:45
Realo schrieb:Ach so ja, eins noch: Mannheim, aber auch Schwetzingen, ist nicht Bautzen.

Wir sind hier a weng normaler und recht zivilisiert.
Und a bissi die Ostdeutschenfeindlichkeit pflegen....oha, da spielt die Herkunft doch eine Rolle :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:47
Optimist schrieb:was soll denn das jetzt heißen, bezüglich dem hier?
Weil man, wenn man über letztendlich zivilisierte "Südländer" berichtet, "Ungereimtheiten" eben generell von Ossis unterstellt bekommt, da die sich nicht vorstellen können, dass sich die "Südländer" auch von anderem als Bananen ernähren.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

25.03.2018 um 22:48
tamarillo schrieb:..dennoch sehe ich es schon als notwendig die abzuholen/umzustimmen - das sind Wähler, ob das einem gefällt oder nicht...und auch noch fleißige! ich glaube nicht dass die Mitte einen ähnlichen Wahleifer hat.
Niemand wird Dich hindern!
tamarillo schrieb:Was wäre dann die Lösung? So kann es mit der AfD nicht bleiben.
Der Liberalismus bräuchte lediglich den Neoliberalismus in die Tonne werfen. Dann ist AfD Nebensache.


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Krieg erwünscht?116 Beiträge