Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Göttlicher Plan?

7 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Götter ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Göttlicher Plan?

02.04.2004 um 08:13
Kann mir einer erklären, was der göttliche Plan ist, bzw. wie der aussieht?
Jedes mal wenn Theologen nicht mehr weiter wissen, kommen sie mir ihrem scheiss beschissenen göttlichen Plan. Das nervt echt.

GEZ.

Auweia

- mal schauen wie lange ich hier bin -


melden

Göttlicher Plan?

02.04.2004 um 08:56
auweia...

ich glaub das kann ich nicht...

vielleicht später...




Der Wissende lernt durch Erfahrung,
der Gläubige lernt die Erfahrung an sein Weltbild anzupassen.
Wenn das Unerwartete nicht erwartet wird, wird man es nicht entdecken,
da es dann unaufspürbar ist und unzugänglich bleibt.



melden

Göttlicher Plan?

02.04.2004 um 09:12
OK... Kaffee fertig... nochmal schaun...

Die vorraussetzung den göttlichen Plan zu erkennen ist ersat mal
Gott in irgendeiner Art und Weise ÜBERHAUPT zu erkennen...

Theologen erzählen nur Müll!

Wenn Du "Gott" für Dich erkennst, haßt Du auch die Möglichkeit dessen Plan zu erkennen...


Soviel dazu, bevor ich mir die Finger wundschreib...




Der Wissende lernt durch Erfahrung,
der Gläubige lernt die Erfahrung an sein Weltbild anzupassen.
Wenn das Unerwartete nicht erwartet wird, wird man es nicht entdecken,
da es dann unaufspürbar ist und unzugänglich bleibt.



melden

Göttlicher Plan?

02.04.2004 um 09:18
Gott hat denselben Plan wie fast alle.
Was esse ich zum Mittag ?
Ist bald Feierabend ?
Ob mal meine Göttin anrufe ? Will mal wieder poppen.
Wo fahre ich denn in Urlaub hin ? Scheiße, ich war doch schon überall.

Also, ein genauso planloser Typ wie die meisten von uns.



NICHTS lebt ewig !


melden

Göttlicher Plan?

02.04.2004 um 10:18
der göttliche plan ist die ausrede der theologen egal worum es geht sie lästern gott und schieben alles auf ihn!
und so was nennt sich theologe...


melden

Göttlicher Plan?

02.04.2004 um 10:34
Der göttliche Plan ?!

Erfahrungen machen und sammeln. Durch jeden Mensch und durch jedes Tier.

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden

Göttlicher Plan?

02.04.2004 um 12:15
moin

der göttliche plan? das is doch nur eine metapher für den plan der natur.
es geht um die zukunft des menschen.
wir steuern auf etwas zu ,das grösser ist als es zu erkennen uns gestattet ist, auf grund unseres begrenzten geistigen vermögens.
und wie denn auch? was die evolution mit uns noch vorhat ist so unvorhersehbar wie nur irgendwas.
würde man die evolution nochmal ablaufen lassen, würde garantiert keine menschenspezies wieder entstehen (andererseits: vielleicht doch....).
wie gesagt, das weiss keiner.
und der gedanke des göttlichen plans ist doch nur ein hilfskonstrukt die unwissenheit zu kaschieren und die leute auf die gläubige schiene zu drücken.

es gibt einen plan, dessen bin ich mir sicher. ich kann und will nicht akzeptieren das mein leben keinen tieferen sinn hat. und wenn ich auch nur ein ganz kleines glied in der ewigen kette der generationen bin, so denk ich doch es hilft der menschheit weiter auf ihrer reise durch die zeit
( und wenn es nur meine beiträge hier sind - wenn ich nur einen ein bisschen zum nachdenken gebracht habe hat sich mein mein rad in der geschichte um einen zahn weitergedreht. und wir sind alle nur rädchen im getriebe der grossen maschine evolution).

und selbst wenn dieser plan "göttlich" wäre: was glaubt ihr welche rolle der mensch darin hätte, angesichts der unermesslichen grösse des universums?
doch eher eine bescheidene, wenn nicht gar keine.
also, wenn ich gott wäre, hätte ich (bei gott, lol) besseres zu tun als mich um diesen unterdurchschnittlichen planeten mit seinen halbintelligenten primaten zu kümmern.
aus göttlicher sicht sind wir ein neben(oder abfall-)produkt des lebens.

aber, gibt es leben in unerwarteter zahl im universum (wir harren der beweise),welches auch noch rudimentäre geisteskräfte hat, ist der plan vielleicht ganz simpel: kommuniziere!
vielleicht ist das universum eine komplexe wesenheit, wie ein embryo noch im wachstum (bei den kosmischen zeitspannen nicht unbedingt von der hand zu weisen), wo die schaltungen des "gehirns" erst noch verknüpfen müssen.

wir sind ein neuron, die raumfahrt wird die synapse sein.

andererseits, bei einer solchen wesenheit würd ich mir keinen abbrechen von göttlichkeit zu sprechen.......


schon ein bisschen verwirrt

buddel

kein alkohol ist auch keine lösung


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Theorie zum Thema Götter/Gott
Politik, 15 Beiträge, am 27.01.2005 von orry
louis am 20.01.2005
15
am 27.01.2005 »
von orry
Politik: Phänomenologie Gottes
Politik, 38 Beiträge, am 30.12.2005 von Tyranos
Übermensch1 am 29.12.2005, Seite: 1 2
38
am 30.12.2005 »
Politik: War/Ist die katholische Kirche schizophren?
Politik, 53 Beiträge, am 01.03.2021 von T.Rick
nachthauch am 25.02.2021, Seite: 1 2 3
53
am 01.03.2021 »
von T.Rick
Politik: CSU und Bayern noch christlich?
Politik, 229 Beiträge, am 19.09.2016 von maczem
Trompie am 08.09.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
229
am 19.09.2016 »
von maczem
Politik: Die Kirche und Gott, eine einzige Lüge!
Politik, 143 Beiträge, am 19.12.2015 von Serpens
eltonno am 22.02.2004, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
143
am 19.12.2015 »