Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.681 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:29
@DerBobo
DerBobo schrieb:Wenn ich Hartz IV bekommen sollte und ich nix dafür tun muss. Wozu soll ich dann noch arbeiten gehen ?
Einige hier sollten sich zusammentun und dir den Hartz 4-Betrag spendieren (ich mach auch mit). Dann kannst du dich hier ausruhen :-)
wäre gespannt, wie lange du durchhältst. - Dann nicht weinen, OK.
DerBobo schrieb:Ohne Hartz IV würden diese Leute nicht überleben und da kann man doch ein bissl dank erwarten in form bestimmter Tätigkeiten.
Klar, "ein bissl" schon, warum nicht! Dafür aber den ganzen Tag Malochen, kann man das etwa auch erwarten? Dazu auch noch sinnlose Arbeiten, die keinen etwas nutzen. ?


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:30
Klartexter schrieb:Die Urteile sind, aufgrund ihrer Erfahrung und ihrer staatsrechtlichen Bildung, maßgebend für dieses Land. Diese Urteile stehen über allen davor stattgefundenen Urteile und sind unanfechtbar.
Ich kenne kein nichtkäufliches Urteil mehr.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:32
@Gabrieldecloudo
Gabrieldecloudo schrieb:Also sind jetzt doch nicht alle Meinungen gleich viel Wert?
Eine Minderheit entscheidet über viele?

Eben hast du das als gemeingefährlich beschrieben.
Die Juriosprudenz entscheidet. Ja, so ist es in einem Rechtsstaat. Wenn man allerdings mit Recht und Ordnung so seine Probleme hat und tötliche Steinewürfe auf Menschen befürwortet, dann kann dies natürlich zu ungeahnten Schwierigkeiten führen


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:32
@eckhart

Dann müssten wir also entlassen und endlich Anarchie ausbrechen lassen?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:37
@Klartexter
Klartexter schrieb:Die Juriosprudenz entscheidet. Ja, so ist es in einem Rechtsstaat
So kannst du alles als Recht und Ordnung auslegen.

Recht und Ordnung haben nichts damit zu tun was in den Büchern steht, denn darin kann auch das größte unrecht als recht bezeichnet werden.

Und die Entscheidung darüber hast du gerade nur wenigen zugesprochen.

Und dazu noch die Meinung dieser wenigen über die aller anderen gestellt.

Und vor allem hast du dargestellt das nicht alle Meinungen Gleich viel Wert sind.
Womit du der Demokratie die Grundlage raubst.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:37
Klartexter schrieb:Dann müssten wir also entlassen
Nein einstellen.
Anarchie bricht im Gegensatz zum Chaos nicht aus, sondern muss gestaltet werden,
da wird man auf keinen verzichten können.

Hartz 4 ist ein Selbstbedienungsladen!
Aber nicht für Abeitslose, sondern für verantwortungslose Geschäftemacher.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:40
@Klartexter
Klartexter schrieb:Dann müssten wir also entlassen und endlich Anarchie ausbrechen lassen?
Keine Ahnung. Ist, glaube ich, garnicht notwendig, wenn sich der Staat ändern würde, so wie das die Leute eben wollen.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:40
@Gabrieldecloudo

Ich bin halt ein Befürworter des Rechtsstaates und nicht des anarchischen Pesönlichkeitsstaates. Sei froh, denn sonst gäbe es Millionen Menschen, denen ich gerne deine Vorstellung von Meinungsäußerung entgegenbringen würde
Gabrieldecloudo schrieb:Recht und Ordnung haben nichts damit zu tun was in den Büchern steht, denn darin kann auch das größte unrecht als recht bezeichnet werden.
Du scheinst auch nicht nur annähernde Ahnung davon zu haben, wie unser Recht entstanden ist


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:42
@eckhart
@tuttle

Anarchie ist per se gegen Gestaltung denn der Vorrang hat die persönliche Gestaltung eines jeden einzelnen. Ordnung innerhalb eines Staates mit 80 Millionen Einzelmeinungen ist nicht mehr möglich...Vielleicht in euer Kommune aber nicht im wahren Leben. Willkommen in der Realität!


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:43
@Gabrieldecloudo
Gabrieldecloudo schrieb:Die volle Ladung bitte.
Fragen wir doch mal beim Herrn Gulag nach.

tfZjPad wf stalin steinbruch g

Herr Gulag ist grade nicht persoenlich im Bild zu sehen, aber er kann uns sicher einiger seine besten Bekannten aufzaehlen:

Geistliche - auch gern mal Glaeubige, Adlige, Privatunternehmer/unternehmen, Mittel- u. Großbauern, Juden - auch heute noch ein gern gesehenes Feindbild, sogenannte Reaktionaere und Abweichler... was z.B. Demokraten und Monarchisten einschließt, manchmal werden auch gleich ganze Staaten zum Todfeind erhoben.
Die sogenannten Klassenfeinde.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:44
@eckhart
eckhart schrieb:Hartz 4 ist ein Selbstbedienungsladen!
Aber nicht für Abeitslose, sondern für verantwortungslose Geschäftemacher.
Generell sollte der, der sich ungerechtfertigt daran bereichert, egal ob Empfänger oder Geschäftemacher, so geahndet werden, dass er im Staub wühlen muss denn seine Art bedeutet dass er das Geld von der Allgemeinheit missbraucht


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:45
@Klartexter
Klartexter schrieb:Du scheinst auch nicht nur annähernde Ahnung davon zu haben, wie unser Recht entstanden ist
Die Reichen haben das erledigt.
Lässt sich das Gegenteil beweisen? Ich glaube nicht.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:46
Klartexter schrieb:Ich bin halt ein Befürworter des Rechtsstaates und nicht des anarchischen Pesönlichkeitsstaates.
Die Definition ob ein Rechtsstaat gut ist oder nicht hast du ja eben aus der Hand gegeben.
Vom Recht her waren und sind so einige grausame Staaten Rechtsstaaten.
Klartexter schrieb:Anarchie ist per se gegen Gestaltung denn der Vorrang hat die persönliche Gestaltung eines jeden einzelnen.
Das widerspricht sich.
Klartexter schrieb:Ordnung innerhalb eines Staates mit 80 Millionen Einzelmeinungen ist nicht mehr möglich...Vielleicht in euer Kommune aber nicht im wahren Leben. Willkommen in der Realität!
Aber wir leben in einem Staat mit 80 mill. Einzelmeinungen.
Und die Ordnung muss oft erzwungen werden.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:52
Aber wie es Warhead schon in einem anderen Thread anmerkte:
Die Auflösung der Klassengegensätze ist nunmal eins der Hauptziele,da darf man nicht zimperlich sein
Und wie ich darauf antwortete.
Das haben sich die Nazis sicher auch ueber andere Voelker gedacht.
Leider antwortete er nicht mehr.


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.07.2011 um 23:52
@Gabrieldecloudo

Wenn du meinst, du als dich selbst definierter Totschläger, mir sagen zu können dass unser Rechtsstaat kein Rechtsstaat wäre, dann schaue dich mal in der Welt um. Du und gerade solche subversivern wie du, sollten sich durchaus bewusst sein dass gerade ihr am meisten davon profitiert dass hier ein Rechtsstaat ist denn sonst wärdt ihr schon lange auf lange Zeit dort, wo ihr hingehört


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.07.2011 um 00:00
Klartexter schrieb: du als dich selbst definierter Totschläger
Tat ich nie, ich sagte ich akzeptiere es.
Klartexter schrieb:mir sagen zu können dass unser Rechtsstaat kein Rechtsstaat wäre, dann schaue dich mal in der Welt um
Es reicht mir schon mir in unserem Land umzusehen.
Solche Vergleiche sind lächerlich, es gibt immer schlimmere.
Klartexter schrieb: sollten sich durchaus bewusst sein dass gerade ihr am meisten davon profitiert dass hier ein Rechtsstaat ist
Natürlich ist es hier angenehmer als an vielen anderen Orten.
Aber das heißt nicht das man es so akzeptieren muss wenn man Mängel entdeckt.


Subversiv...
Du tust so als wäre das per so schlecht.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.07.2011 um 00:01
@krijgsdans
Warhead? War das nicht dieser Extremist?

@Klartexter
Klartexter schrieb:Wenn du meinst, du als dich selbst definierter Totschläger, mir sagen zu können dass unser Rechtsstaat kein Rechtsstaat wäre, dann schaue dich mal in der Welt um. Du und gerade solche subversivern wie du, sollten sich durchaus bewusst sein dass gerade ihr am meisten davon profitiert dass hier ein Rechtsstaat ist denn sonst wärdt ihr schon lange auf lange Zeit dort, wo ihr hingehört
Kenn ihn nicht.

Wo gehört er hin??


melden
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.07.2011 um 00:03
@Gabrieldecloudo
Gabrieldecloudo schrieb:Tat ich nie, ich sagte ich akzeptiere es.
Doch, hast du, auch wenn es gelöscht wurde. Du hast, obwohl ich dich ausrücklich auf die tötlichen Folgen hingewiesen haben darauf bestanden dasss das werfen mit Pflastersteinen auf Personen ein Zeichen des legitimen Widersandes gegen rechtlich abgesegnete Demos wäre


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.07.2011 um 00:05
@Klartexter
Klartexter schrieb:mir sagen zu können dass unser Rechtsstaat kein Rechtsstaat wäre, dann schaue dich mal in der Welt um.
Muss die BRD sich mit Faschisten-Staaten nun auch noch messen? ......


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.07.2011 um 00:09
@Klartexter

Die Darstellung meiner Meinung macht mich nicht zu Totschläger.
Klartexter schrieb:das werfen mit Pflastersteinen auf Personen ein Zeichen des legitimen Widersandes gegen rechtlich abgesegnete Demos wäre
Das macht Rechte, obwohl bekannten Gedankengutes, legitim demonstrieren lässt, sagt ja schon einiges über den Rechtsstaat aus.

Wenn er zulässt, das die von ihm verteidigten Rechte benutzt werden um Individuen die die eben diese untergraben wollen dies auch zu ermöglichen, ist das mehr als ein Widerspruch.


melden
144 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt