Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.079 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 20:27
rumpelstilzche schrieb:seit wann sollte man Extremismus dulden
Weil es manchmal nicht anders geht?
Nimm als Beispiel beliebige Revolutionen, ganz ohne Gegenwehr lief das nie ab.
Weil die Meisten System intern nicht merken, wie Extrem das System in dem sie leben eigentlich ist.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 20:32
@Gabrieldecloudo

im positiven Sinne demonstrieren und sollten Erfolgsaussichten da sein "volle Zustimmung"

Solange Freiheit dahinter steht und solange eine Demokratie dahinter steht .... bin ich dabei !

Ich lehne Kommunismus ab ! ich spüre und habe keine Toleranz dafür ... das sehen hier einige anders !


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 20:35
rumpelstilzche schrieb:im positiven Sinne demonstrieren und sollten Erfolgsaussichten da sein "volle Zustimmung"
Wären breite Erfolgsaussichten da würde es wohl keine Extremen Linken geben, oder weniger.
rumpelstilzche schrieb:Ich lehne Kommunismus ab ! ich spüre und habe keine Toleranz dafür ... das sehen hier einige anders !
Kommunismus ist eine Wirtschaftsform, keine Regierungsform.
Das widerspricht sich nicht.

Und die Frage ist doch ob es mit einem andere System überhaupt weitergehen kann.

Der Kapitalismus richtet sich ja seit einiger Zeit regelmäßig selbst hin.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 20:42
Kommunismus (vom lateinisch communis ‚gemeinsam‘) bezeichnet politische Lehren und Bewegungen, die zuvörderst die Gütergemeinschaft zum Ziel haben, im weiteren Sinne die klassenlose Gesellschaft, in der das Privateigentum an Produktionsmitteln aufgehoben ist und die Produktion des gesellschaftlichen Lebens rational und gemeinschaftlich geplant und durchgeführt wird.
Der Kapitalismus richtet sich ja seit einiges Zeit regelmäßig selbst hin.
das Stimmt ! jedoch sollte man sein Heil nicht im Kommunismus oder Sozialismus suchen, die Geschichte zeigt ein schreckliches Bild und Kontrollfunktionen gibt es einfach nicht ... deswegen lehne ich beide Formen ab.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 20:51
@rumpelstilzche

Also wenn das mal endlich im Sinne der Definition und auch an heutige Möglichkeiten angepasst würde, was wäre dagegen zu sagen?
Und was wäre denn die Alternative?
rumpelstilzche schrieb:die Geschichte zeigt ein schreckliches Bild und Kontrollfunktionen gibt es einfach nicht
Meinst du die Menschheit?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 20:59
eckhart schrieb:Seitdem sinkt die Linke Gewalt stetig. Von hohem Niveau 2009 aus, selbstverständlich.
???

tF8aoao 5OelNx Bild3


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 21:00
@Gabrieldecloudo

ich meine das der Sozialismus "was gutes hat" jedoch bis auf letzte ausgenutzt worden ist ... der Grund, es gibt in diesen System keine Kontrollfunktion selbst wenn .... bedeute es nichts, weil man diese Funktion viel zu leicht beiseite schaffen kann ...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 21:01
rumpelstilzche schrieb:jedoch bis auf letzte ausgenutzt worden ist ... der Grund, es gibt in diesen System keine Kontrollfunktion selbst wenn .... bedeute es nichts, weil man diese Funktion viel zu leicht beiseite schaffen kann ...
Und wo ist jetzt der Unterschied zum globalen Kapitalismus?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 21:02
es soll in eine richtung gehen kann aber nur im kreis laufen hmm komischer versuch


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 21:04
@Gabrieldecloudo

du hast doch Recht ! so wie es jetzt ist .. einfach schrecklich, der soziale Aspekt verliert in Deutschland immer mehr :( bin mit dir vollkommen einer Meinung ... jedoch muss dafür kein System ändern, sondern .. keine Ahnung wie :( bin ehrlich

vielleicht die Politiker haftbar machen für Aussagen ... aber wer soll das ändern, geht ja auch net :( keine Ahnung


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 21:08
@rumpelstilzche

Du bist mit dem System unzufrieden, willst es aber nicht ändern?

Das geht wohl nicht.
Denn selbst wenn man angenommen Politiker zu vernünftigeren Entscheidungen bringen könnte, würde das bedeuten das das System tiefgreifend(vllt. über zeit) geändert wird und damit doch ein neues entsteht.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 21:14
@Gabrieldecloudo

ich würde vieles ändern wenn ich könnte ! jedoch nicht das System ....
Mehr Leistung sollte auch immer mit mehr Lohn in Verbindung stehen ... sonst wird es im Chaos enden.

unsere Kontrollfunktionen funktionieren auch nicht mehr :( Kartellamt kostet nur und spricht kein Urteil und und aber wie gesagt ... ich weiß nicht was und wie man das System verbessern kann ... kein Politiker wird sich selbst bestrafen :(


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 21:18
@CurtisNewton
Heute wurden schon zu viele Wiederholungen gepostet.
Deine Beispiele beziehen sich ebenfalls auf den Anstieg 2009 (obwohl 2011 davorsteht, das Problem kenne ich)
Ich verweise Dich einfach mal auf folgende Beiträge:
Linksextremismus - die vergessene Gefahr heute von bit um 00:33
Linksextremismus - die vergessene Gefahr heute von bit um 15:28


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 21:19
@eckhart

hast du schon @richie1st informiert "2009" :)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 21:19
rumpelstilzche schrieb:Mehr Leistung sollte auch immer mit mehr Lohn in Verbindung stehen ... sonst wird es im Chaos enden.
Fängt doch schon an der Definition von Leistung an und geht über die Finanzierbarkeit derer weiter.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 21:23
@Gabrieldecloudo
Gabrieldecloudo schrieb:Denn selbst wenn man angenommen Politiker zu vernünftigeren Entscheidungen bringen könnte,
Jetzt müsste man nur noch "vernünftig" definieren. Bei mehr als 80 Millionen Menschen die in Deutschland leben, wird für den einen oder anderen, die eine oder andere Entscheidung IMMER unvernünftig sein.
Man kann aus vielen verschiedenen Interessen und individuellen Bedürfnissen halt auch nicht ein vermengtes Gesamtinteresse oder ein Gesamtbedürfnis machen.
Es gibt gesellschaftliche Interessen, die lassen sich wohl vermengen und pauschalisieren
aber ich bin der Meinung, egal was für ein System du einführst, es wird immer Opfer geben bzw. Unzufriedene. Das einzige nach was man denke ich streben kann, ist eine möglichst große Zahl von Menschen zufrieden zu stellen und möglichst viele Interessen und Bedürfnisse zu berücksichtigen.Aber wie?

Und ebenso ist Politik kein Wunschkonzert. Politik ist immer die Abwägung von Interessen.Welches Interesse vermeintlich wichtig(er) ist (das eigene, das Interesse einer starken Lobby, die Interessen von Einzelnen usw.) das ist eine andere schwierige Frage und wird doch auch nie eigentlich durch einen Systemwechsel gelöst.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 21:24
rumpelstilzche schrieb:Mehr Leistung sollte auch immer mit mehr Lohn in Verbindung stehen
Wer wollte sich laut Wahlversprechen "darum" kümmern ?
Was es nicht die CDU/CSU ?
War es nicht die FDP ?
War es nicht die SPD ?
Waren es nicht die Grünen ?
Waren es nicht die Linken ?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 21:24
Aus der Sicht eines Unternehmers ... finde ich es richtig, das er Arbeiter mehr gibt die dem Betrieb und somit dem ganzen eine Zukunft sichert ... das meint ich damit @Gabrieldecloudo

die Unterversorgung in der DDR ist und war ja kein Geheimnis ..... Produktivität ist schon sehr Wichtig.

Wie sonst willst du einen Sozialstaat aufbauen ?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 21:25
@eckhart
dachte du willst mich nicht mehr füttern !


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.10.2011 um 21:28
kofi schrieb:Man kann aus vielen verschiedenen Interessen und individuellen Bedürfnissen halt auch nicht ein vermengtes Gesamtinteresse oder ein Gesamtbedürfnis machen.
Korrekt.
kofi schrieb:Das einzige nach was man denke ich streben kann, ist eine möglichst große Zahl von Menschen zufrieden zu stellen und möglichst viele Interessen und Bedürfnisse zu berücksichtigen.
Zwischen der Zufriedenheit von Menschen und dem was sie verlangen liegen leider Welten.


@rumpelstilzche

Ich verstehe nicht was du meinst.


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt