Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.950 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
Solomann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.08.2011 um 22:02
@richie1st

OK ich bete für meine Untat 3 Vaterunser.
Oh das geht ja nicht, ich bin ja evangelisch ;)


melden
Anzeige
Klartexter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

03.08.2011 um 22:07
Man sollte mit einen Verbotsantrag gegen die extremistische DIE LINKE vorgehen und sie zeitgleich mit ihrem rechten Pendant verbieten


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 18:09
@WhySoSerious
WhySoSerious schrieb am 03.08.2011:das problem in meinen augen ist, dass die gesselschaft linksextreme aktzeptiert
korrekt, man siehe hier

Diskussion: Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie (Beitrag von Warhead)

Beamte mit der Sturmabwehr oder Schutzstaffel / Nationalsozialisten des 3. Reichs vergleichen, linksradikale und indizierte Texte bzw. Songs posten......geht alles bei den Linksextremisten!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 18:55
@CurtisNewton
warum wohl regen mich warheads äußerungen nicht auf?

vergleiche hinken, das wissen wir alle

aber wer demonstrationserfahrung hat, weiß wie polizisten auch sein können, weiß dass sie oft die grenze überschreiten - verbal und mit genügend gewaltbereitem potential


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 18:59
@kiki1962
kiki1962 schrieb:wie polizisten auch sein können, weiß dass sie oft die grenze überschreiten - verbal und mit genügend gewaltbereitem potential
natüüüürlich, und das rechtfertigt vermutlich den asozialen linksradikalen Vergleich von deutschen Beamten mit Angehörigen der nationalistischen SA und SS des 3.Reichs, was?

Erbärmlich!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:01
@CurtisNewton
das ist dein rückschluss

aber respekt verdient, wer sich respektvoll verhält

und die diskussion: böser demonstrant und guter polizist würde herauskehren: anders herum geht es auch .. :=)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:05
@kiki1962
kiki1962 schrieb:und die diskussion: böser demonstrant und guter polizist würde herauskehren:
interessiert mich das hier? Nö....
hab ich das gemeint mit meinem Posting? Nö....

Mir ging es um den asozialen linksradikalen Vergleich, das posten von linksradikalem, indizierten Lied- bzw. Gedankengut UND das dies wohl akzeptiert und gebilligt wird.
CurtisNewton schrieb:Beamte mit der Sturmabwehr oder Schutzstaffel / Nationalsozialisten des 3. Reichs vergleichen, linksradikale und indizierte Texte bzw. Songs posten......geht alles bei den Linksextremisten!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:14
@CurtisNewton
deine empörung ist groß - deine verärgerung gleichfalls

willst du hier texte der rechten veröffentlichen? oh ich habe die cd von ihnen geschenkt bekommen

systemkritik üben die auch -

klar sind auch die geposteten texte, die in chören gesprochen werden nichts feines und ich spreche nicht mit

aber gestern gab es eine situation, wo ich bewusst : deutsche polizisten begleiten faschisten -mitgesprochen habe

polizisten wollten doch tatsächlich 5 neonazis durch unsere angemeldete versammlung bringen - sie wendeten gewalt an, um das zu erreichen -

es gelang ihnen nicht - aber das sprach bände für diese "nasen" gingen sie vornweg und schlugen zu . .

erbärmlich - sie gaben auf - und im nach hinein bei einem versuch der klärung gab es keinen namen des polizisten nichts - also werden wir betroffen wohl die gruppe benennen müssen mit dem erfolg, dass keiner für sein verhalten belangt wird ..


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:16
@kiki1962

na toll....und? OT und uninteressant!

Zeugt zudem für Deine Billigung der Missachtung der Rechte eines Menschen!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:19
Das Ding wurde ja immerhin erst nach mehr als 30 Jahren indiziert, schön das Du so aufmerksam warst, nach der langen Zeit kann man ja nicht mehr unbedingt davon ausgehen, das es plötzlich indiziert ist.

http://www.rollingstone.de/magazin/features/article105568/Slime-Warum-wurde-Bullenschweine-erst-im-Mai-2011-indiziert-Ei...

Dennoch wäre es nur mehr als fair, auch bei kiki Dinge nur dann als akzeptiert und gebilligt
hier darzustellen, wenn sie dies auch explizit akzeptiert und gebilligt hat.

@CurtisNewton


@kiki1962

Intressanter Beitrag, vielen Dank. :)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:20
@CurtisNewton
ot?

nein - garantiert nicht

was ich allen kritikern am linksextremismus vorwerfe ist, dass es an klarer definition fehlt

wenn menschen demonstrieren sind sie nicht immer "links" und schon gar nicht "extrem" - extrem ist klar das verbrennen von autos, das werfen mit steinen usw.

und was ich vom bündis erfuhr war die aussage: es ist nicht klar, ob es die autonomen waren, denn zu der zeit waren auch zivile beamte unterwegs ..

... - ich kann mir natürlich nicht vorstellen, dass ein feuerwehr man feuer legt, um löschen zu können oder ein polizist steine wirft . . .

das ist mir einfach unvorstellbar . .


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:21
Tja, der Wind wird wirtschaftlich rauher und dann eben auch politisch.

Hatte sich die radikale Linke gestern noch geifernd, über eine neue Diskussion über ein Verbot der schwachsinnigen NPD gefreut, so steht sie heute selbst am Pranger und ein Verbot der Postkommunisten wird diskutiert.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,778857,00.html

Deswegen mag ich Geschichte, sie entbehrt nicht einer gewissen Gerechtigkeit und eines gewissen Witzes. :D


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:22
@kiki1962
kiki1962 schrieb:extrem ist klar das verbrennen von autos, das werfen mit steinen usw.
das vergleichen von Polizei mit der SA und SS
kiki1962 schrieb:es ist nicht klar, ob es die autonomen waren, denn zu der zeit waren auch zivile beamte unterwegs ..
jaja, immer die anderen im Hintergrund, die die gewaltbereiten linken in Misskredit bringen wollen....sowas aber auch.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:25
@CurtisNewton
das sollte keinesfalls realtivieren - aber es gibt ermittlungen, die in einigen fällen das fehlverhalten von polizisten durchaus benennen

ich möchte nicht, dass hier der eindruck entsteht, dass ich etwas verharmlose oder gar klein- oder wegrede

und sei dir sicher curtis diese gruppen von menschen, die gewalttätig sind, werden von der mehrheit nicht toleriert sie stehen klar dagegen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:31
@kiki1962
kiki1962 schrieb:werden von der mehrheit nicht toleriert sie stehen klar dagegen
Die Realität sieht leider anders aus!


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:34
kiki1962 schrieb:und sei dir sicher curtis diese gruppen von menschen, die gewalttätig sind, werden von der mehrheit nicht toleriert sie stehen klar dagegen
Also ich denke durchaus, dass Linksextremisten, um die es hier ja schließlich geht, dies nicht nur bei ihren Genossen tolerieren, sondern sogar begrüßen. Und die Partei die Linke, diese ist nicht nur für ihren Anti-Semitismus bekannt, sondern zusätzlich dafür, dass sie solche Leute unterstützt. So wie sie auch generell verfassungsfeindliche Elemente bei sich trägt. Auch die Grünen unterstützen, wenn auch indirekt, solche Randal-Macher.

Übrigens interessant sind sie ja - die Anti-Fa. Es ist schon erstaunlich, dass je weniger faschistisch ein Staat ist, desto mehr es von diesem Schlag Mensch in diesem gibt. Aber dieses Paradoxon ist ja eigentlich hinreichend bekannt - sie sind ja die Faschisten. Nicht die, welche dagegen halten - und die sie meinen zu sein.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:42
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Die Realität sieht leider anders aus!
Hast Du dazu eine Quellenangabe? Meinem Eindruck nach ist die Mehrheit der Linken friedliebend.


@libertarian

Aber nein, das Wort Anti-Faschismus meint, das man den Faschismus ablehnt und nicht das man ein Faschist sei. :)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:43
@CurtisNewton
was weißt du von realität? - ich rede jedenfalls von dem, was ich erleben nicht als außenstehende, sondern einige male mittendrin

und du kannst mir glauben, dass ich keine demo mitmache, wo sich abzeichnet dass sich demonstranten gewalttätig verhalten

was ich zunehmend sehe und was mich auch beunruhigt ist die tatsache, dass jegliche aktion sei es für soziales, umwelt oder eben gegen rechs als "extrem" eingestuft wird

der protest wird nicht als demokratisches mittel gesehen, sondern die teilnehmenden werden kriminialisiert

und das ist eine wendung, die mir bitter aufstößt


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:44
@libertarian
Aus dem Grund wird die Linke ja von Verfassungsschutz beobachtet, genau wie die AntiFa.
Und genau deshalb wird ja nun auch ein Verbot der Linkspartei diskutiert, siehe oben, mein Post von 19:21 Uhr.

Lustig ist, dass die meisten Mitglieder der AntiFa genauso wenig Ahnung von Geschichte haben, wie ihre "Gegener", die Neo-Nazis und auch sonst sind sie sich sehr ähnlich.
Die AntiFa ist eigentlich nichts anderes, als eine Art "Rotfaschisten".


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.08.2011 um 19:46
@kiki1962
kiki1962 schrieb:und das ist eine wendung, die mir bitter aufstößt
Diese Wendung existiert nicht und ist ein Phantasiegespinnst um vom Linksextremismus abzulenken!


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kollaps des Systems?47 Beiträge