Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 20:03
@Mallory66
Da schau ml einer an:

Knütter gilt laut Thomas Pfeiffer als ein wichtiger Vordenker der Neuen Rechten.

Wikipedia: Hans-Helmuth_Knütter

Ist klar dass solche Leute eine etwas andere Auffassung von der Realität haben als andere.

Oder der Schreiber des Vorwortes zu dem PDF:

Im rechtsextremen Hohenrain-Verlag ließ er sein Buch Deutschland soll deutsch bleiben: kein Einwanderungsland, kein Doppelpaß, kein Bodenrecht erscheinen. In diesem Buch warnt er vor „Überfremdung“ der Deutschen und spricht sich für eine „Erhaltung“ des „deutschen Volkes“ und der „deutschen Kultur“ aus.

Wikipedia: Heinrich_Lummer

Immer wieder spannend, wenn einem Rechtspopulisten die Welt (ver)erklären wollen...^^


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 20:05
@Mallory66

Jetzt zu behaupten Hitler wäre Linksextremist gewesen weil die palästinensische Nationalbewegung jahrelang ne antiimperialistische Bezugsgröße - kotz, würg - der Linken war, ist Demagogie von der billigsten Sorte.


Das es massive Unterstützung von Nazideutschland gab, er hierzulande Asyl fand und aktiv in den Massenmord eingriff - das ist unbestritten. Und das er trotzdem in der palästinensischen Nationalbewegung als positive Referenz gilt, auch.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 20:08
Oder die Webseite:


Die Deutschen Konservativen e. V. ist ein Verein mit Sitz in Hamburg, der am 17. September 1986 gegründet wurde. Im Verfassungsschutzbericht 1995 wurde der Verein als rechtsextrem eingestuft.

Erklärter Zweck des Vereins ist die Mitwirkung an der politischen Willensbildung. Der Verein unterstützt einzelne Kandidaten oder Parteien durch Wahlvorschläge oder rät von ihrer Wahl ab. Die Deutschen Konservativen verstehen sich nicht als Sprachrohr einer Partei, sondern als Gegengewicht zur politischen Linken und den als linkslastig empfundenen Medien. Seit 1987 in Hamburg und 2007 erstmals auch in Bremen treten die Deutschen Konservativen mit eigenen Kandidaten zu Wahlen an.
Der Verein zählt etwa zwei Dutzend Mitglieder und eine nicht näher bekannte Zahl von Förderern. Geschäftsführender Vorsitzender der Deutschen Konservativen ist der Journalist, Buchautor und Politiker Joachim Siegerist. Als Ehrenpräsident fungiert der ehemalige Bürgermeister und CDU-Innensenator von Berlin, Heinrich Lummer.


Wikipedia: Die_Deutschen_Konservativen

Also genau die richtige Quelle, sich ein umfassendes Geschichtsbild zu machen...

Mag ja sein, dass Linksextremismus eine vergessene Gefahr darstellt. Allerdings sollte man dann nicht die Seiten der Neuen Rechten, oder des rechtsextremen Spektrums bemühen müssen, um dies gebührend anzuprangern.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 22:50
Früher firmierten sie als Konservative Aktion,nachdem sie sich überall lächerlich machten und intern die Korruption überhand nahm,mutierten sie zu den deutschen Konservativen

Wikipedia: Konservative_Aktion

Dann gibts noch die konservativ-subersive Aktion von Götz Kubischek,die prollen gerne rum und provozieren wo es nur geht,dabei wenden sie Infoguerillamethoden und diverses andere aus dem Instrumentarium der 68er an

Youtube: Konservativ-subversive Aktion

Youtube: Konservativ-subversive Aktion II: Apokrypha


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:03
@Warhead
@schmitz

ein wenig OT oder pachtet ihr das Recht dazu hier ? wenn ich es tue werde ich ermahnt :(

Es geht um Extremismus von Links .. und diesen gilt es zu verurteilen ! auch Gewalt von Links ist eine Gewalt...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:06
@rumpelstilzche
Der Kernsatz war der hier:
schmitz schrieb:Mag ja sein, dass Linksextremismus eine vergessene Gefahr darstellt. Allerdings sollte man dann nicht die Seiten der Neuen Rechten, oder des rechtsextremen Spektrums bemühen müssen, um dies gebührend anzuprangern.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:10
und das Thema lautet wie folgt : oder eines davon gibt ja unzählig ! zu Abwechslung mal die Schweiz.

27.09.2011
Zürich: Brutalste Gewalt gegen die Polizei +++ Bedingte (!) Geldstrafen +++ Staatsanwaltschaften fassen linksextremistische Straftäter mit Samthandschuhen an

http://www.polizeibericht.ch/ger_details_36528/Zuerich_Brutalste_Gewalt_gegen_die_Polizei_+++_Bedingte_%28%29_Geldstrafe...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:14
irgendwelche Ideen vorhanden wie man diesen Extremismus bekämpfen kann ?

@Warhead
@schmitz


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:16
@rumpelstilzche
Immer noch durch Information, Aufklärung, Erklärung von Zusammenhängen und durch Verweise auf die menschlichen, verbindenden Elemente aller. Und Deine Idee?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:27
@schmitz

Gegen Brandstiftung wird man sich kaum schützen können .. Menschen die bereit sind Nachts auf die Straßen zu gehen wird man kaum mit Aufklärungen überzeugen können.

Linksextremisten die bereit sind "wie geschehen" Briefbomben zu basteln ... wohl auch nicht.

Bei den nicht ganz so radikalen sehe ich es wie du ! Information, Aufklärung ... beim harten Kern wird da nichts zu gewinnen sein. Wahrscheinlich eher sehr empfindliche Strafen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:28
@rumpelstilzche
Klar...zusätzlich zu den Massnahmen Schmitzens,mehr Bildung,kleinere Klassen,mehr Lehrer,interkulturelles Lernen,bessere Wohnungen für Arme,Jobs die ihren Mann auch ernähren...jaja,auch die Kunst der Speichelleckerei nährt ihren Mann...mehr Geld für Kultur,mehr Büchereien,Jugendzentren die nicht vom Rotstiftdiktat verwaltet werden,Stadtteilmütter...So mal als Anfang
Oh und natürlich mehr Teilhabe,wie auch Mitsprache an infrastrukturellen Projekten die ihr Leben direkt oder indirekt beeinflussen


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:30
rumpelstilzche schrieb:Wahrscheinlich eher sehr empfindliche Strafen.
Wohl eher nicht,die haben damals der RAF und den Roten Brigaden erst recht Zulauf gebracht


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:31
@rumpelstilzche
An Menschen die nachts auf die Straße gehen, ist zunächst einmal nichts auszusetzen, oder war das ein Votum für eine Ausgangssperre? ;)

Und nicht jeder Brand wird durch Linksextremisten verursacht, wie auch schon öfter erklärt und aufgezeigt wurde.

Aber Du hast recht, die Hardliner, jene die auch eine Gewaltbereitschaft in sich tragen, wird man da nicht groß überzeugen können. Für alle anderen siehe meinen und den Post von @Warhead.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:33
@Warhead

also keine Strafen ? angenommen ein Polizist wird verletzt und der Täter steht fest.
Wie genau würde dein Strafmaß aussehen ?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:34
@rumpelstilzche
So wie jetzt auch!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:36
schmitz schrieb:An Menschen die nachts auf die Straße gehen, ist zunächst einmal nichts auszusetzen, oder war das ein Votum für eine Ausgangssperre
versuchen wir etwa Geschehenes mit solchen Sätzen zu verdrängen ?
schmitz schrieb:Und nicht jeder Brand wird durch Linksextremisten verursacht, wie auch schon öfter erklärt und aufgezeigt wurde.
Richtig ! nun ist leider das Thema "Linksextremismus" und das es passiert steht doch außer Frage ?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:39
Warhead schrieb:Unser Problem sind weniger Autobrände vor dem aus als Kinderwagenbrände im Haus
Ein Kinderwagen der brennt ist also schlimmer wie ein Verletzer Polizist ? nicht dein Ernst oder ?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:44
@rumpelstilzche
Drei Tote durch Kinderwagenbrand ist für dich nur ein Kapitaldelikt??


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

28.09.2011 um 23:44
@rumpelstilzche
Du schreibst nicht, Du stammelst. Das macht es äußerst anstrengend, auch für Dich, Dir selbst zu folgen. Ich habe das aufgegriffen, als quasi kleiner Randscherz, bezüglich Deiner Schreibe. ;)

Dein Vorschlag war " sehr empfindliche Strafen" zu verhängen, worauf einmal geantwortet wurde "wohl eher nicht" und dann noch, "Bestrafung genau so wie jetzt!" also eben nicht "besonders sehr empfindlich", oder eben eine Änderung der Strafmaße, sondern alles so wie es ist. Wer erwischt wird, bzw. identifiziert wurde, eine solche, oder eine andere Tat begangen zu haben, bekommt eine entsprechende Strafe und das ist doch auch okay so.

Dann Du wieder, mit den Bildern brennender Sachen, als wenn eben nur Linksextremisten diese anzünden würden, was nachweislich falsch ist. Dass auch Linksextremisten zündeln, steht tatsächlich nicht in Frage!
rumpelstilzche schrieb:Ein Kinderwagen der brennt ist also schlimmer wie ein Verletzer Polizist ?
Wenn das Kind noch drin ist, ganz sicher!


melden
627 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nordkorea II !52 Beiträge