Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.598 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.11.2011 um 11:53
Mallory66 schrieb:Nicht zu vergessen, dass Sozialisten Hitler erst möglich gemacht haben, denn Hitler erhielt unter der SPD-Regierung Bayerns 1919 seine ersten politischen Schulungen und wurde zum V-Mann ausgebildet und wurde als Agent der SPD-Regierung 9/1919 zur DAP geschickt, die er daraufhin kaperte und daraus die NSDAP machte.

Sein erstes antisemitisches Pamphlet hatte er zu jenem Zeitpunkt übrigens schon geschrieben gehabt und seinem Vorgesetzten, dem Hauptmann Mayr abgegeben gehabt.

Daher gilt noch heute: Der beste Kampf gegen Rechts ist der Kampf gegen Links.
Verschiedenen Schwachsinn ähnlicher Art hat man hier durchaus öfter schonmal aufgetischt bekommen, aber das Hitler nun als V-Mann und Agent für die SPD Nazi-Diktator wurde,
ist sicher nicht mehr zu toppen. :D


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.11.2011 um 14:00
Warhead schrieb:Ich seh nur angreifende und bald darauf flüchtende Nazischweine
Wo wäre da in diesem Fall der Unterschied? Eine Horde gewaltbereiter vermummter Vollidioten die alles mögliche zerstören, Polizisten angreifen und feige mit Brandsätzen verletzen? Vielleicht sind es tatsächlich Rechte in dem Bericht, daß will ich nicht bestreiten, denn da waren ja auch hauptsächlich Rechte. Fakt ist aber, daß man in den Medien von festgenommenen Linken Autonomen liest, darunter angeblich 90 Deutsche. Fakt ist auch, daß die linken Zecken sich auf der Straße kaum noch von den Nazischweinen unterscheiden, weder an ihrer Kleidung, noch an ihren Aktionen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.11.2011 um 14:09
Ich versteh immer noch nicht wieso die Antifa auf die Reenactment Gruppe losgegangen ist die nur den Polnischen Aufstand von 1831(ich glaub es war 31, keine Lust zu suchen) nachgestellt haben.


Auch stellt sich die Frage wie man den Faschismus in einem Land bekämpft das quasi eins der Homogensten Länder Europas ist. Die "Nazis" dort sind so verzweifelt das sie keine Ausländer zum kaputt schlagen haben das sie sich andere Polen nehmen die "weniger Polnisch" sind als sie selbst.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.11.2011 um 20:50
Jimmybondy schrieb:Verschiedenen Schwachsinn ähnlicher Art hat man hier durchaus öfter schonmal aufgetischt bekommen, aber das Hitler nun als V-Mann und Agent für die SPD Nazi-Diktator wurde,
ist sicher nicht mehr zu toppen. :D
Doch das geht...Van Helsing verkaufte den böhmischen Gefreiten als Sendbote böser Aliens mit denen die Juden vorher paktierten und die nun ihrerseits die Deutschen verführten und gehirnwuschen

@AnatomyUnions
Die Pyros und Leuchtkugeln kamen von den Faschisten...übrigens waren die Berliner Antifas gar nicht auf der Demo,die sassen zu dem Zeitpunkt entweder im Knast oder diskutierten im Autobahnkessel mit den Bullen rum

@Tyon
Dafür schlagen sie dann Schwule,Lesben,Roma,Linke oder Behinderte kaputt...und das ist doch auch schon was


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.11.2011 um 21:32
@Jimmybondy
Jimmybondy schrieb:aber das Hitler nun als V-Mann und Agent für die SPD Nazi-Diktator wurde,
ist sicher nicht mehr zu toppen.
So lustig ist das gar nicht, mir wird eher mulmig bei dem Gedanken, daß Personen, die so einen hirn- und geistlosen Dreck glauben, unter uns leben.


Ich finde es auch sehr befremdlich, daß gerade jetzt, wo rechtsextreme Taten aufgedeckt wurden, einige Gestalten vermehrt auf einen angeblich genauso schlimmen Linksextremismus hinweisen.
Der Zeitpunkt ließe einen Schelm gar Böses vermuten .... ;)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.11.2011 um 23:39
Sidhe schrieb:einen angeblich genauso schlimmen Linksextremismus hinweisen.
Angeblich ? bist du auf dem linken Ohr taub und mit dem linken Auge blind ?
Sidhe schrieb:Ich finde es auch sehr befremdlich, daß gerade jetzt, wo rechtsextreme Taten aufgedeckt wurden, einige Gestalten
Von was für eine Aufdeckung sprichst du gerade ? und warum ist man eine Gestalt wenn man auf "Linksextremismus" aufmerksam macht ? seltsam ...~


melden
sart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.11.2011 um 11:33
@Sidhe
Was schlägst du stattdessen vor? Dass man sich nurnoch auf den Rechtsextremismus konzentriert und den Linksextremismus völlig außer Acht lässt, weil ja gerade von rechts die größere Gefahr kommt?
Hervorragende Idee, hat man zu Zeiten der RAF ähnlich gehandhabt, weswegen sich die rechtsextremen Netzwerke ja überhaupt erst so ausbreiten konnten.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.11.2011 um 13:16
Genau, eines der "neuen" Argumente, -ohne die Linken gäbe es ja überhaupt keine Rechtsgerichteten. Das hat umgekehrt schon schwer gehinkt, nun noch mehr...^^


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.11.2011 um 17:26
sart schrieb:hat man zu Zeiten der RAF ähnlich gehandhabt, weswegen sich die rechtsextremen Netzwerke ja überhaupt erst so ausbreiten konnten.
wo kann ich das nachlesen?


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.11.2011 um 17:34
@rumpelstilzche
@sart

Ich schlage vor, sein Gehirn einzuschalten ;)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.11.2011 um 17:38
Kriegsgräberstätte mit linken Parolen beschmiert

Auf dem Göttinger Stadtfriedhof sind rund 400 Grabsteine mit linksextremistischen Parolen beschmiert worden. Die unbekannten Täter hätten am vergangenen Wochenende Parolen wie "Für den Kommunismus" und "Nie wieder Krieg und Faschismus" auf die Steine geschrieben, sagte am Dienstag eine Polizeisprecherin. Die betroffenen Grabstellen gehören zu einer Kriegsgräberstätte sowie zum Ehrenfriedhof des Stadtfriedhofes. Die Polizei ermittelt wegen Störung der Totenruhe und Sachbeschädigung.
http://nachrichten.t-online.de/kriegsgraeberstaette-mit-linken-parolen-beschmiert/id_51483348/index?news


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.11.2011 um 17:46
@AnatomyUnions

Sowas macht man natürlich nicht, das ist schändlich, keine Frage.
Aber eine Gefahr - worum es hier laut Threadtitel gehen soll - sehe ich von aufgesprühten Farben jetzt nicht wirklich ausgehen. Liegt wohl an mir.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.11.2011 um 17:50
@Sidhe
Sidhe schrieb:Aber eine Gefahr - worum es hier laut Threadtitel gehen soll - sehe ich von aufgesprühten Farben jetzt nicht wirklich ausgehen. Liegt wohl an mir.
Eine direkte Gefahr führ Menschen stellt das sicherlich nicht dar, aber wenn es nicht dabei bleibt, beim beschmieren von Grabsteinen, dann vielleicht.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.11.2011 um 18:56
@AnatomyUnions

Aha, "vielleicht".
Sehr löblich von dir, das im Auge zu behalten. Halt' uns auf dem Laufenden.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.11.2011 um 19:16
@Sidhe
Sidhe schrieb:Aha, "vielleicht".
Sehr löblich von dir, das im Auge zu behalten. Halt' uns auf dem Laufenden.
Du scheinst hohe Erwartungen an die Grabsteinbeschmierer zu stellen. Das werden ganz bestimmt mal völlig gewaltfreie Linke, da bin ich mir sicher.
;)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.11.2011 um 20:34
Sidhe schrieb:Ich schlage vor, sein Gehirn einzuschalten
Ja unbedingt sogar ! nachdem der Computer hochgefahren ist sollte man merken das wir von einer toleranten Linken Gewalt umgeben sind ... sie wird weder wahrgenommen noch wirklich öffentlich diskutiert.

Man bedenke wir sprechen von Verfassungsfeindlichen Vereine auch die Demokratie wird bewusst angegriffen.... da sollte man nicht wegsehen @Sidhe

2011 das Jahr hat es in sich und ich gehe davon aus, das die Linksextremen ihr erfolgreichstes Jahr verbuchen werden :(


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.11.2011 um 20:45
@AnatomyUnions
AnatomyUnions schrieb:Du scheinst hohe Erwartungen an die Grabsteinbeschmierer zu stellen. Das werden ganz bestimmt mal völlig gewaltfreie Linke, da bin ich mir sicher.
Iiiich? Es waren doch deine Vermutungen, daß daraus vielleicht einmal mehr werden könnte. ;)





@rumpelstilzche
rumpelstilzche schrieb:2011 das Jahr hat es in sich und ich gehe davon aus, das die Linksextremen ihr erfolgreichstes Jahr verbuchen werden :(
Ich kann dir einfach nicht mehr antworten, mir bleibt bei fast jedem Satz von dir vor Lachen fast die Luft im Hals stecken, und ich möchte meine Gesundheit nicht gefährden;
aber du bist ein Komiker vor dem Herrn, das muß man dir lassen *g*


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.11.2011 um 20:51
@Sidhe

das ist leider das Problem in unserer Gesellschaft !
Verharmlosung, noch schlimmer sich darüber lustig machen ... die wenigen die sich nicht ein Maulkorb aufziehen lassen wollen werden dann gleich in die passende Schublade gesteckt :(

2012 wird das Resultat zu sehen sein !


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.11.2011 um 20:59
Nicht Verharmlosung ist das Problem der Gesellschaft, sondern das Schüren von Angst. Las den Extremen das Recht frei ihre Meinung zu äußern, das Thema wird uninteressant weil es die wenigsten betrifft. Verbiete Parteien, Religionen, Symbole und es wird immer Menschen geben die genau deshalb versuchen sich damit zu indentifizieren und auf Grund des Verbots als Märtyrer zu handeln.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.11.2011 um 21:01
@occitania

ich spüre keine Angst !


melden
216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt