Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.079 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:18
kakaobart schrieb:Dann wurde der Faschismus der Nationalsozialisten von einem Dritten hervorgerufen?
Natürlich, findest Du auf der Liste der Zwangsarbeiter- Entschädigungsverweigerer u.a.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:20
@kakaobart

Das ist ein Nachrichtenbeitrag von Al-Jazeera English, kein Auszug aus der Deutschen Wochenschau. Hasts dir wenigstens angeschaut? Da wird das kubanische Wahlsystem von einer kubanischen Aerztin die fuer einen Posten in den Kommunalversammlungen kandidiert erklaert. Normalerweise erklaeren uns ja immer Leute die in Washington D.C. oder Miami sitzen wie das so in Kuba ablaeuft. Lass doch mal alle Stimmen zu Wort kommen, was du darueber zu denken hast wird dir nicht vorgeschrieben. Aber wenn man keine Argumente hat kommt natuerlich immer wieder der Hitlervergleich.

Wikipedia: Goldwin%27s_law


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:20
@Branntweiner
Die USA hat niemand gehindert, die Mafiosi zu vertreiben,
oder doch ?
Sie selbst sich?


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:23
@25h.nox
25h.nox schrieb:nicht so krass das man sich mit einem netten brief zu einem linksextremn macht, die cdu gratuliert viel schlimmeren diktatoren zum geburtstag...
Da hätte ich gerne mal ne Quelle dazu, daß die CDU einen Diktator mit "Genosse" (oder von mir aus mit "Kamerad") anspricht und sich damit selbst mit dieser Person auf eine Stufe stellt...und ihn dann für sein "kampferfülltes Leben" an der Spitze der Revolution zu loben.

Hier nochmal zur Erinnerung:
Lieber Genosse Fidel Castro,

im Namen der Partei DIE LINKE übermitteln wir Dir anlässlich Deines 85. Geburtstages unsere herzlichsten Glückwünsche.

Du kannst voller Stolz auf ein kampferfülltes Leben und erfolgreiches Wirken an der Spitze der kubanischen Revolution zurückblicken. Die Errungenschaften des sozialistischen Kuba mit seiner Beispielwirkung für so viele Völker der Welt werden immer und zuerst mit Deinem Namen verbunden sein. Unter deiner Führung hat es Kuba verstanden, für mehr als fünf Jahrzehnte dem Druck und der Blockade der USA zu widerstehen, an seinen Idealen festzuhalten und eine neue gesellschaftliche Entwicklung einzuleiten, die dem kubanischen Volk für Lateinamerika beispiellose soziale Errungenschaften in Bildung, Wissenschaft und Kultur, im Gesundheitswesen und Sport und in vielen weiteren Bereichen gebracht hat. Kuba war und ist auf diese Weise Beispiel und Orientierungspunkt für viele Völker der Welt.
Das ist wesentlich mehr als ein formeller Geburtstags-Gruß...das ist ein vorbehaltloses Solidaritätsbekenntnis!


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:24
eckhart schrieb:Die USA hat niemand gehindert, die Mafiosi zu vertreiben,
oder doch
Suchst du die Schuld immer bei anderen?


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:29
@kulam

Ich habe mich da eben vielleicht mißverständlich ausgedrückt und sage es jetzt nochmal etwas deutlicher: Es interessiert mich nen ... ob in Kuba das Wahlsysten heute funktioniert oder nicht. Castro ist vor allem wegen seinem Umgang mit Andersdenkenden ein Verbrecher...und wegen der Art und Weise, wie er an die Macht kam und diese gegen Widersacher (siehe "Andersdenkende") verteidigte ein Diktator! Punkt. Alles Andere ist nur Deko...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:33
@kakaobart mutti merkel nennt dafür den wohl schlimmsten diktator und seinen terroristen unterstützenden staat wichtigen partner und lässt ihn deutsche waffen kaufen um andersdenkende in einem nachbar land niederzuwalzen.
und die saudis unterdrücken deutlich über 50% ihres volkes, und haben ncht nur 1%kapitalistische elite vertrieben/im gefängnis und ein paar dutzend vernünftige politische dissidenten( die sofort freigelassen werden sollten)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:44
@kakaobart

Ja stimmt natuerlich, Batista haette man nicht stuerzen duerfen. Und der Rest alles belanglose Deko, kostenlose Bildung und Gesundheitswesen, die groesste internationale medizinische Hochschule in Havanna, die ELAM in der Studenten aus aller Welt mit Stipendien fuer aermere Haushalte studieren duerfen, die kubanische Entwicklungshilfe, die Aerzte in alle Welt schickt, nach ganz Lateinamerika um eine Gesundheitsinfrastruktur aufzubauen und in Erdbeben- oder Katastrophengebiete, nach Haiti, nach Pakistan, nach China, nach Indonesien. Alles Deko. Weisst du, es gibt sowas wie Input- und Output-legitimitaet.

@25h.nox

Darueber hinaus sind die Saudis moderne Sklavenhalter bei denen Suedostasiatische Arbeiter unter erbaermlichen Bedingungen mit einem Hungerlohn ihre Schulden fuer den Flug nach Saudi-Arabien und an den Arbeitsvermittler abbezahlen muessen. Bei den Saudis werden regelmaessig und systematisch suedostasiatische Hausangestellte misshandelt. Ja es gibt so viel was man an ihnen aussetzen koennte, aber Verbuendete kritisiert man nicht.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:46
@kulam das tun die saudis nicht nur in saudiarabien sondern auch in botschaften in europa, auch n dt


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:47
25h.nox schrieb:die Saudis
Wenn ich meine Frau verprügle, mache ich die Polizisten auch immer drauf aufmerksam, dass mein Nachbar noch viel schlimmer ist und auch die Kinder krankenhausreif schlägt, was ich nicht tue.

/fiktive Ironie


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:48
@25h.nox
25h.nox schrieb:mutti merkel nennt dafür den wohl schlimmsten diktator und seinen terroristen unterstützenden staat wichtigen partner und lässt ihn deutsche waffen kaufen um andersdenkende in einem nachbar land niederzuwalzen.
und die saudis unterdrücken deutlich über 50% ihres volkes, und haben ncht nur 1%kapitalistische elite vertrieben/im gefängnis und ein paar dutzend vernünftige politische dissidenten( die sofort freigelassen werden sollten)
Ich verstehe ja deine Kritik und teile sie soweit - aber du wirst mir doch recht geben müssen, daß zwischen "wichtige Partner" und dem Liebesbrief der LINKE da doch noch Unterschiede sind. Was du beschreibst sind übliche diplomatische Floskeln, die eben nicht die Vermutung nahe legen, daß man inhaltlich mit diesem "Partner" auf einer Linie liegt.
25h.nox schrieb:haben ncht nur 1%kapitalistische elite vertrieben/im gefängnis und ein paar dutzend vernünftige politische dissidenten( die sofort freigelassen werden sollten)
Das liest sich nicht so, als hättest du von den Opfern der Kubanischen Revolution den angebrachten, menschlichen Respekt. "Waren ja eh nur 1% und dann auch noch alles kapitalistische Elite". :o/

Wenn man ein Verbrechen unter solchen Vorbedingungen beurteilen will kommt man unweigerlich zu einem falschen Urteil.

@kulam
kulam schrieb:Ja stimmt natuerlich, Batista haette man nicht stuerzen duerfen. Und der Rest alles belanglose Deko, kostenlose Bildung und Gesundheitswesen, die groesste internationale medizinische Hochschule in Havanna, die ELAM in der Studenten aus aller Welt mit Stipendien fuer aermere Haushalte studieren duerfen, die kubanische Entwicklungshilfe, die Aerzte in alle Welt schickt, nach ganz Lateinamerika um eine Gesundheitsinfrastruktur aufzubauen und in Erdbeben- oder Katastrophengebiete, nach Haiti, nach Pakistan, nach China, nach Indonesien. Alles Deko. Weisst du, es gibt sowas wie Input- und Output-legitimitaet.
Kopierst du deine Argumente 1:1 aus NS-Foren? Dort liest sich das über die NSDAP genauso..."niemand sieht die positiven Leistungen - jeder hackt auf den Verbrechen gegen die Menschlichkeit rum".


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:52
@kakaobart

Ich sprach von kubanischer humanitaerer Hilfe und du kommst wieder mit Nazivergleichen an? Lass dir endlich richtige Argumente einfallen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:55
@Branntweiner hier gehts darum das die linke bse linksextreme sind weil sie die kubanische regierung unterstützen, nach gleicher logik ist mutti merkel frauenschlägerin weil sie frauen schläger unterstützt...
kakaobart schrieb: aber du wirst mir doch recht geben müssen, daß zwischen "wichtige Partner" und dem Liebesbrief der LINKE da doch noch Unterschiede sind.
jup, nen liebesbrief tötet keine demokraten, deutsche panzer für die saudis schon...
kakaobart schrieb: "Waren ja eh nur 1% und dann auch noch alles kapitalistische Elite".
sry das ich kein mitleid mit familien wie den Bacardís habe, die jahrzehnte lang ihr eigenes volk ausgeplündert haben und dann statt für ihre verbrechen grade zu stehn das land mit koffern voller dollar verlassen haben um das gleiche auf der nächsten insel zu wiederholen.


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:55
@kulam
kulam schrieb:Ich sprach von kubanischer humanitaerer Hilfe und du kommst wieder mit Nazivergleichen an? Lass dir endlich richtige Argumente einfallen.
Mein Argument - welches du geflissentlich ignorierst - ist, daß man schwerwiegende Verbrechen nicht einfach wieder "gut" machen kann, indem man positive Dinge bewegt.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 17:57
25h.nox schrieb:hier gehts darum das die linke bse linksextreme sind weil sie die kubanische regierung unterstützen, nach gleicher logik ist mutti merkel frauenschlägerin weil sie frauen schläger unterstützt
Du magst das so sehen, ich erkenne nur das alte Ausredenmuster: die anderen sind viel schlimmer.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 18:00
@Branntweiner was hier betrieben wird ist doppelmoral. wieso ist fidel unerwünschte person, die saudis die viel schlimmer sind aber enge verbündete?
sollten wir nicht alle gleich behandeln und auch die saudis mit nen blockade belegen?
wieso dieser focus auf das relativ harmlose kuba? wieso nicht die gleichen sanktionen für die saudis?
haue für alle bösen, und nicht nur für die die nicht mit uns spielen wollen.


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 18:00
@25h.nox
25h.nox schrieb:hier gehts darum das die linke bse linksextreme sind weil sie die kubanische regierung unterstützen, nach gleicher logik ist mutti merkel frauenschlägerin weil sie frauen schläger unterstützt...
Die LINKE schreibt in ihren romantischen Zeilen aber, daß sie Castro eben gerade WEGEN seiner Revolution verehren.

Merken unterhält diplomatische Beziehungen TROTZ zweifelhafter Eigenschaften dieser Partner.

Das ist der Unterschied.


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 18:02
@25h.nox
25h.nox schrieb:was hier betrieben wird ist doppelmoral. wieso ist fidel unerwünschte person, die saudis die viel schlimmer sind aber enge verbündete?
sollten wir nicht alle gleich behandeln und auch die saudis mit nen blockade belegen?
wieso dieser focus auf das relativ harmlose kuba? wieso nicht die gleichen sanktionen für die saudis?
haue für alle bösen, und nicht nur für die die nicht mit uns spielen wollen.
Es mag eine Rolle spielen, daß unsere Regierung davon überzeugt ist auf Saudi Arabien wegen deren Öl angewiesen zu sein um international konkurrenzfähig zu bleiben.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 18:05
@kakaobart also sollen wir nichts sagen wenns uns unannehmlichkeiten bescheren könnte?
auch importieren wir wenig öl aus saudiarabien


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.10.2012 um 18:07
@kakaobart

Und um das zu belegen wendest du Nazivergleiche an. Willst du damit andeuten, dass das NS-Regime positive Dinge vollbracht hat die man mit kubanischer humanitaerer Hilfe vergleichen kann?

Und ueber welche schwerwiegenden Verbrechen reden wir bei Kuba? Ja Castro's Movimiento del 26 de Julio hat waehrend der kubanischen Revolution Schwerverbrecher, Funktionaere, Militaers des Batista-Regimes hingerichtet.
kakaobart schrieb:daß sie Castro eben gerade WEGEN seiner Revolution verehren
Bei den Armen ganz Lateinamerikas wird er auch verehrt und zwar aus den von mir bereits genannten Gruenden. Aber das ja nichts wert, weil sich Castros revolutionaere Bewegung gegen einen Diktator zur Wehr gesetzt hat. Ja die ganzen Batistas, Somozas, Videlas und Pinochets - die ganzen lateinamerikanischen Despoten, die Washington gestuetzt hat und sogar teils eigens eingesetzt hat, gegen die darf man sich nicht wehren. Ein solches Widerstandsrecht gibt es nicht, auch nicht unseres in Art. 20 Abs. 4 GG.
kakaobart schrieb:Es mag eine Rolle spielen, daß unsere Regierung davon überzeugt ist auf Saudi Arabien wegen deren Öl angewiesen zu sein um international konkurrenzfähig zu bleiben.
Oel rechtfertigt also dass man ein absolutistisches Terrorregime hofiert. Aber wegen humanitaerer Hilfe darf man eine Regierung nicht bewundern, die mit Waffengewalt gegen einen Despoten vorgegangen ist. Achso.


melden
153 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rechtsradikale43 Beiträge