Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.079 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:04
Libertin schrieb:Ich frage mich auch ganz ernsthaft wieso User wie @martyrCarlo von einem Forum wie Allmy es ist nicht gesperrt werden, es ist doch allein schon durch sein Profil ersichtlich welchem menschenverachtenden Regim dieser rote Extremist hinterherhechelt.
Was man nicht versteht oder halt nicht verstehen will verbietet man einfach.
Menschenverachtente Systeme gab es und es gibt sie ganz sicher auch heute noch zu hauf und ob das von dir sicher gemeinte System eben dies war, darüber müsste man erst diskutieren.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:08
@MacSwiney

das das von stalin geführte russland ein menschenverachtendes system war steht nicht zur diskussion, da können wir auch direkt darüber diskutieren ob es den holocaust wirklich gab


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:09
MacSwiney schrieb:Was man nicht versteht oder halt nicht verstehen will verbietet man einfach.
Das sagen Nazis über den Nationalsozialismus, oder Linksextremisten über realsozialistische Diktaturen auch immer wenn sie sich in die Ecke gedrängt fühlen.
MacSwiney schrieb:Menschenverachtente Systeme gab es und es gibt sie ganz sicher auch heute noch zu hauf und ob das von dir sicher gemeinte System eben dies war, darüber müsste man erst diskutieren.
Welches System meinst du hier jetzt?


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:15
@Shionoro
Die Zielsetzung mag "total verschieden" sein...die Vorgehensweisen ähneln sich aber beängstigend. Gleiche Scheisse, andere Verpackung.
Obwohl ich mit mir der Zielsetzung nicht mal so sicher bin.....Ziel ist es doch, der Masse seine Ideologie aufzutragen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:19
Über Stalins Mörderstaat brauchen wir hier wirklich nicht diskutieren.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:20
@CrvenaZvezda

also so ein antifant hat schon en andere zielsetzung als ein freundeskreisler und geht im normalfall auch anders vor, das sind ganz unterschiedliche typen.

Allein schein, weil sich das linke spektrum eit je her eher aus studenten und diesem umfeld rekrutiert nd das rechte zwar auch z.b. aus jursiten und studenten, aber bei den fußsoldaten doch primär aus eher sozial schwachen zusammensetzt.

Und daher redet so ein antifa zwa vielleicht viel, tut aber, weil er gewalt nicht gewohnt ist meist außerhalb einer demo eher wenig wenn das adrenalin nicht wallt, bei einem rechtsextremen kann aber die ideologie ein schöner vorwand für die gewalt sien, die eigentlich eher unpolitisch in ihm fließt. (kann es natürlich auch bei linken sein).

Um uns aufs maul zu hauen brauchts keien ideologie, auch nicht den islam.

das bekommen entsprechende leute auch gut so hin, und da sehe ich persönllich einen unterschied in den zielen.

Linke zielen, oft zwar verklärend und pervertiert, auf nazis udn teilweise auf den staat der sie ihrer meinung nach schützt.

rechte auf linke und deren unterstützer, aber eben AUCH auf unbeteiligte auländer.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:23
MacSwiney schrieb:In einem Land in dem das Rechte Gedankengut mal wieder in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist
Da braucht man sich gar nicht mehr zu wundern. Die Vorgehensweise mancher linksextremer Splittergruppen diskreditiert das gesamte linke Spektrum, zumal auch immer wieder, wie auch in diesem Thread, von den Extremisten auf die "schweigende Mehrheit" der Linken geschlossen wird.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:26
@Shionoro
Der Hauptunterschied zwischen Links und rechtsextremismus ist der dass die Linksextremisten dazu neigen den Staat selbst abzulehnen.
Und der staat neigt dazu das persöhnlich zu nehmen

Die Bevölkerung mag den linksextremismus ja vergessen der Staat tut es nie.

Daher sehe ich beim Rechstextremismus eher die Gefahr dass der mal kurz von behörden ignoriert wird weil zb Asylanten nicht als die schützenswerteste Bevölkerungsgruppe empfunden werden.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:27
@Shionoro

Mag ja alles so sein, nur akzeptieren beide nicht eine andere Meinung/Weltbild...

Die einen schreien Freiheit für Tibet die anderen schreien nach einem 4.Reich....
Für Ihre Ziele und Vorstellungen gehen beide demonstrieren, randallieren verüben Anschläge und mischen die Massen auf.
Die einen tun dies filigraner und eher im Hintergrund....die anderen hauen direkt drauf.

Jede Art von Extremismus und Ideologismus ist krank.....wie die Geschichte mehrfach gezeigt hat


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:27
kulam schrieb:Da braucht man sich gar nicht mehr zu wundern. Die Vorgehensweise mancher linksextremer Splittergruppen diskreditiert das gesamte linke Spektrum, zumal auch immer wieder, wie auch in diesem Thread, von den Extremisten auf die "schweigende Mehrheit" der Linken geschlossen wird.
du bist so ein genie... halt warte, wieso diskreditieren rehte extremisten dann nicht das gesamte rechte spektrum?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:30
@25h.nox

weil im allgemeinen die cdu z.b. nicht die npd schützt, selbst wenn es verflechtungen gibt und der cdu wähler nicht sagt npd is aber auch töfte, im linken spektrum aber man, wie wir uns ja schon darüber unterhalten hatten, durchaus akzeptiert, wenn eien rmao und stalin toll findet.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:30
@25h.nox

Weil da unsere Medienlandschaft nicht so kraeftig nachhilft solche Verbindungen zu ziehen, wie das bei Linken der Fall ist. Und wenn mir das doch als Linker eigentlich bewusst sein sollte, dann sollte ich doch nicht so bloed sein und die antilinke Hetze mit Inhalt fuettern, indem ich etwa auf Demos mit Mao Bildern herummarschiere und gewaltsam werde.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:32
Shionoro schrieb:weil im allgemeinen die cdu z.b. nicht die npd schützt
watt?
Shionoro schrieb: im linken spektrum aber man, wie wir uns ja schon darüber unterhalten hatten, durchaus akzeptiert, wenn eien rmao und stalin toll findet.
was hast du gegen mao? den mit stalin zu vergleichen ist einfach eine unverschämtheit


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:36
@CrvenaZvezda

krank, weiß ich nicht, jedenfalls ist es jederzeit abzulehnen wenn jemand versucht unseren rechtsstaat zu umgehen oder auszuhebeln damit er sein feindbild angreifen kann.

Ob das jetzt nazis sind, islamisten, linksextremisten oder sonstwer..

ansonsten kann ich mich allerdings eher mit linken standpunkten anfreunden als mit rechten.

@25h.nox

Deine meinung, nicht Thema hier.
Ich hab nicht genug gegen mao um hier darüber dskutieren zu können oder zu wollen, ich hab allerdings allein schon etwas gegen den übertriebenen personenkult.

Wer wirklich Herrschaft des volkes will geilt sich nicht an alleinherrschern auf.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:38
@JPhys2

da hast du wohl recht.
wenn du zu unrecht weil ich meinen job mache dauernd faschist genannt werde udn angeschrieben, beschimpft oder attackiert werde hätte ich auch ein problem mit dieser gruppe.

Darum ist es ja so wichtig die polizei gut zu schulen damit sie auf demonstrationen vorbereitet ist und nicht das, was dort gesagt wird, persönlich nimmt


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:41
@Shionoro

Dein gutes Recht, wenn du dich mit einigen linken Standpunkten anfreunden kannst. Ich persönlich kann nichts mit Rechten sowie Linken anfangen.

Würde beide ab liebsten **********

Aber ist ja nur meine Meinung


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:43
Shionoro schrieb:Wer wirklich Herrschaft des volkes will geilt sich nicht an alleinherrschern auf.
du hast das konzept einer einparteien demokratie einfach nur nicht verstanden...
CrvenaZvezda schrieb:Ich persönlich kann nichts mit Rechten sowie Linken anfangen.
du kannst also nichts mit linken anfangen? das heißt du bist gegen den sozialstaat?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:45
@CrvenaZvezda

momentchen mal, rechts links heißt ncihts rechtsextrem linksextrem.

rechts kann bedeuten, dass man einfach konservativ ist (was du ja z.b. in bezug auf rollenbilder bist, was ein konservativer standpunkt ist), rechts sein kann heißen, dass du einwanderung beschränken willst, rechts sein kann heißen , dass du wieder zur dmark zurückkehren willst weil du deutschland lieber als nation möchtest als als in der EU und und und.

Links sein kann wiederum heißen, dass du für soziale sicherungsmaßnahmen seitens des staates bist, z.b. eben arbeitslosenhilfe, berufsunfähigenhilfe, staatliche krankenversicherung usw.

Und von diesen dingen her bin ich eher links

@25h.nox

Vielleicht auch weil das konzept bullshit ist und sich aus dem volunte generale zusammensetzt, der in einem homogenen bauernstaat sinn macht, aber nicht in einer globalisierten welt.
darum haben ja auch so nette herren wie die roten khmer einen bauernstaat errichten wollen :)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:46
25h.nox schrieb:du hast das konzept einer einparteien demokratie einfach nur nicht verstanden...
Klingt ja nach ner ganz tollen "Demokratie" die so "viel" Auswahl bietet.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.01.2013 um 17:48
@Shionoro
Oder man vertritt sowohl linke wie rechte Standpunkte weshalb ich auch immer Schwierigkeiten habe die passende Partei für mich zu finden wenn wieder mal Wahlen anstehen, Sonntag geht es übrigens wieder los wohne ja in Niedersachsen.


melden
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt