Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 15:01
25h.nox schrieb:@eckhart das ist absolut eine position der mitte, vlt sogar eine leicht rechte, da unternehmer freundlich
Ja, so sehe ich das auch.
"Mindestlohn " und "offensiver Antirassismus" zusammen mit
Engagement gegen jede Form von Mobbing (von dem, wie wir in der vorigen Woche erfahren mussten, besonders Migranten betroffen sind)
sind Positionen von Unternehmern und allen anderen Menschen, die weiter denken.

Nix Links! (wenn man es nicht von rechtsaußen sieht)


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 15:04
@eckhart jeder der auch nur rudimentäres verständnis von VWL und BWL hat sollte eigentlich wissen das ein mindestlohn positiv für die wirtschaft ist, auf allen ebenen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 15:06
Ouh wenn das die "Libetarians" hören.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 15:13
paranomal schrieb:Ouh wenn das die "Libetarians" hören.
Tripane schrieb:dann krieg ich Gänsehaut. *LOL*
:D


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 15:16
25h.nox schrieb:im vergleich zu den späten schröder jahren ist der bemerkbar, aber da war die spd so rechts wie niemals zuvor.
Zugegeben, aber trotzdem bleibt die SPD recht nahe an der Union.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 15:23
@paranomal gibts solche eigentlich in dt`? also ich habe bisher noch keinen gesehn...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 15:24
@25h.nox
Ja, hab sogar mal sowas kennen gelernt.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 15:51
@25h.nox

Haben wir z.B. sogar hier im Forum, @Tripane vertritt zum Beispiel diesen Standpunkt. Die "Partei der Vernunft" sieht sich auch als libertäre Partei.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 15:55
@Rho-ny-theta libertär sein und sich so bezeichnen sind 2 paar schuhe...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 16:01
@25h.nox

Das ist mir schon klar :D Ich finde die Partei der Vernunft (und Libertäre allgemein) auch eher lächerlich.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 16:07
Der Begriff als solches ist schon verwirrend, da er von solchen Leuten in seiner US-Definition gebraucht wird. Dabei hat er in Europa eigentlich historisch gesehen eine andere Bedeutung.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 16:07
@Rho-ny-theta ich muss sagen, Ayn Rands intellektueller unterbau dieser ideologie macht in sich sinn.
nur ist das zuhoch für die meisten die sich als libertär bezeichnen, die wollen nu einzelne bereiche des staates und er rechte zusammenschrumpfen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 16:09
25h.nox schrieb: Ayn Rands intellektueller unterbau dieser ideologie macht in sich sinn
Aber definitiv nur "in sich".


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 16:12
@paranomal das lesen ihrer bücher macht in jedemfall sinn.
ich finde ihre gedanken als äußerste grenze einer gesellschaft sehr hilfreich.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 16:16
@25h.nox
Ihr "Objektivismus" ist im Grunde unhaltbarer Murks. Des Weiteren baut ihr gesamtes Gedankenkonstrukt auf dogmatischen Essentialisierungen auf.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 16:28
und ich mag ihre fans nicht


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 16:34
Die Brücke zum Topic wäre:
Wikipedia: Libertarismus#Linker_Libertarismus
nahe am:
Wikipedia: Anarchismus
Diese haben jedoch meiner Meinung nach nichts mit Extremismus zu tun.
Im Gegenteil,
sie sind Konservativen und rechten Extremisten und "Naturrechtlern" ein Dorn im Auge.

( Wikipedia: Libertarismus#Anarchokapitalismus
Wikipedia: Libertarismus#Minarchismus
Wikipedia: Libertarismus#Pal.C3.A4olibertarismus
Wikipedia: Libertarismus#Naturrecht_und_Konsequentialismus
Ayn Rand, eine Autorin mit großem Einfluss auf den Libertarismus, sah diese Philosophie im Naturrecht begründet.)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 16:35
Ich mag menschen nicht die dinge in einem naturrecht begründet sehen.
Keine Macht John Locke


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 16:40
Man sollte aber Wissen das Bakunin beispielsweise selbst ein Vertreter des "Vernunftrechts" war, was allerdings eher die pragmatische Variante des Naturrechts darstellt. Was im Vergleich wieder nah an Habermas ist.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 16:42
@paranomal
Was heißt, dass Differenzierung dringend nötig ist.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 16:45
@eckhart
Allerdings. Bin selbst Befürworter eines Vernunftrechts, da man so emanzipatorische Ideale gegen relativistische Strömungen Verteidigen kann ohne auf Metaphysik zurückgreifen zu müssen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 16:56
Michail Alexandrowitsch Bakunin
und beispielsweise
Pjotr Alexejewitsch Kropotkin
werden doch bei Diskussionen wie dieser hier gar nicht diskutiert,
geschweige denn überhaupt vermutet,

Hinter den Potemkinschen Fassaden eines Kommunismus scheint alles gleich zu sein.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.08.2013 um 17:07
@eckhart
Ja, viele denken halt in den typischen Kategorien des Antikommunismus wie er nicht erst seit dem kalten Krieg Tradition hat. Das Sozialismus nicht gleich Marxismus, geschweige denn Leninismus ist, scheint den meisten immer noch neu zu sein.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

19.08.2013 um 01:46
@25h.nox
25h.nox schrieb am 15.08.2013: jeder der auch nur rudimentäres verständnis von VWL und BWL hat sollte eigentlich wissen das ein mindestlohn positiv für die wirtschaft ist, auf allen ebenen
Jein, könnte auch sein, dass durch die vielen Importe der Geldfluss ins Ausland fließt.


melden
Anzeige
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

19.08.2013 um 01:50
25h.nox schrieb am 15.08.2013:jeder der auch nur rudimentäres verständnis von VWL und BWL hat sollte eigentlich wissen das ein mindestlohn positiv für die wirtschaft ist, auf allen ebenen
Mindestlohn ist in Ungarn nach Einführung der totale Unternehmer-Renner. Fast keiner bekommt über Mindestlohn bezahlt, bestehende Verträge wurden gekündigt.

Tariflöhne haben sich besser bewährt.


melden
482 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt