Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

09.03.2016 um 14:24
Und Fußballhooligans sind alles rechte Alkoholiker und Arbeitslos, natürlich.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

09.03.2016 um 14:45
Nazis sind alle kahlrasiert, tragen Springerstiefel und machen pausenlos Hitlergruß.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

09.03.2016 um 15:27
Linksextreme sind alles Muschis, die keinen Plan vom Leben haben und pausenlos nur Eimer verhauen.



PS: lustiges Spiel :D


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

09.03.2016 um 16:51
Von vor zwei Tagen ..

Auf die Regionalbahnstrecke zwischen Spandau und Ruhleben haben Unbekannte am Montag offenbar einen Anschlag verübt. Mehrere Kabel brannten. Gegen 6 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Bahnübergang an der Pichelswerder Straße gerufen. Ein Kabelschacht in der Nähe des Bahnhofs Stresow stand in Flammen. Signale und Weichen funktionierten nicht mehr.

Am Nachmittag bekannte sich eine „Vulkangruppe Festung Europa sabotieren“ auf der linksradikalen Internetseite Indymedia zu der Tat. Diese hatte schon im November dazu aufgerufen, Infrastruktureinrichtungen zu sabotieren. In dem neuerlichen 1461 Wörter langen Pamphlet protestieren die Verfasser unter anderem „gegen eine Abschottung Europas als Maßnahme gegen die flüchtenden Menschen“. Auch der 8. März, der internationale Frauen-Kampftag, wird als Begründung für die Tat angeführt.[...]


http://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/linke-bekennen-sich-zu-brandanschlag-auf-bahnstrecke-23680598


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

09.03.2016 um 16:56
@Aldaris

Naja wenigstens versuchen sie ihrem Namen alle Ehre zu machen. :D
Frage mich wie man auf so einen Namen kommt.

Eigentlich richtig ausgefuchst von den Linksradikalen, durch Sachbeschädigung wird dem Steuerzahler in die Tasche gelangt wodurch sie auch Steuer zahlende Nazis belasten! Der Rest ist halt Kollateralschaden, ist wie im Krieg.


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

09.03.2016 um 23:37
Ich weiss nicht was ihr habt, ich finde Antifa Gruppen wichtig und richtig. Gerade jetzt wo Deutschland und Europa mal wieder kackbraun wird, muss es Leute die dagegen halten. Was zur Zeit in Deutschland abgeht ist nicht mehr schön....


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.03.2016 um 06:36
@Flatterwesen
Aber doch nicht mit sonem scheiß...
Flatterwesen schrieb:Gerade jetzt wo Deutschland und Europa mal wieder kackbraun wird
Also so wie ich das sehe hat in Deutschland keine rechte Partei die Mehrheit.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.03.2016 um 06:49
Geisonik schrieb:Also so wie ich das sehe hat in Deutschland keine rechte Partei die Mehrheit.
wär ja dann auch reichlich spät, meinst du nicht ?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.03.2016 um 06:53
@catman
Jau und mit der Ausrede rennen wir nun alle auf die Straße und zünden irgendwas an :Y:


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.03.2016 um 06:54
@Flatterwesen
Flatterwesen schrieb: Ich weiss nicht was ihr habt, ich finde Antifa Gruppen wichtig und richtig. Gerade jetzt wo Deutschland und Europa mal wieder kackbraun wird, muss es Leute die dagegen halten. Was zur Zeit in Deutschland abgeht ist nicht mehr schön....
Schon klar, man ersetzt Rechtsextremismus einfach durch randalierenden Linksextremismus und schon ist das Problem gelöst und man ist moralisch ein besserer Mensch? Da kannst Du auch gleich mit einer IS-Fahne durch die Gegend eiern und davon faseln, dass die Dschihadis schließlich ja auch gegen die rechten Pro-Parteien stehen und eine religöse Alternative haben.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.03.2016 um 07:00
Ich finde schon, dass man sich darauf einigen können sollte, dass jegliche Gruppen die rechtswidrige Handlungen in Kauf nehmen um ihre Ideologie (oder sei es nur ihre Wut) zu verbreiten oder andere zu bekämpfen keine unterstützung sondern widerstand (im rahmen des gesetzes ) erfahren solltne.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.03.2016 um 07:03
@Geisonik
Geisonik schrieb:Jau und mit der Ausrede rennen wir nun alle auf die Straße und zünden irgendwas an
prima was du so alles "rausliest" aus Sachen die gar nicht da stehen...muss ich ja nix mehr sagen, brauchst nur dein Kopfkino abzuspulen und schon hast ne ganze Konversation... blöd nur, wennst Selbstgespräche führst


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.03.2016 um 07:18
@catman
Du interpretierst dir darein das ich was "rauslese"

Damit wollte ich nur sagen das
catman schrieb:wär ja dann auch reichlich spät, meinst du nicht ?
keine rechtfertigung dafür ist auf die Straße zu rennen und rumzuzündeln.

Sonst könnte da jeder machen.
So nach dem Motto, ich schlag dir lieber jetzt eins auf die Fresse, bevor du in 20 Jahren mal irgenden Mist baust.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.03.2016 um 07:21
@catman
catman schrieb:wär ja dann auch reichlich spät, meinst du nicht ?
Und davon ganz abgesehen wird das "?" hier sehr gerne genutzt um nachher sagen zu können "das hab ich garnicht gesagt" und "war nur ne Frage, hab ich nicht behauptet" usw

Ob du das machst oder nicht weiß ich nicht, merke mir meist keine Usernamen dazu, aber es ist ein häufig genutztes Mittel hier auf Allmy.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.03.2016 um 07:26
@Geisonik
catman schrieb: brauchst nur dein Kopfkino abzuspulen und schon hast ne ganze Konversation...
wow du machst es tatsächlich... krass


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.03.2016 um 07:27
@catman
:palm:

Zeugt von wahrlicher Persönlichkeit was du treibst :Y:


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.03.2016 um 07:37
Ach Jungs, seid doch nett zueinander :cat:


melden
Flatterwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.03.2016 um 09:57
@Wolfshaag
Mit der IS Flagge würde ich nicht rumlaufen, schliesslich steht der IS ziemlich weit rechts. Und nein die Antifa Grzuppen randalieren nicht immer, natürlich kommt es auch mal zu Ausschreitungen ist aber nicht die Regel. Ich finde es wichtig das sie die Nazistrukturen aufdeckt, über sie informiert, zivilen Ungehorsam leisten(Wie etwa Naziaufmärsche blockieren) etc. oder auch akrtive Flüchtlingshilfe leistet.

@Geisonik
Wenn sie die mehrheit ist es zu spät, der rasante Aufstieg von völkischen und faschistischen Parteien wie der AfD ist erschreckend.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.03.2016 um 10:02
@Flatterwesen

Ich finde zivilen ungehorsam ja nich so toll :cat:

Aber ja, du hast schon recht, die antifa sind nicht alle gewaltbereite hooligans, was ja oft so dargestellt wird.

Aber ganz ohne grund haben sie den ruf auch nich weg, so wie sie sich oft gebahren.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.03.2016 um 10:06
@Flatterwesen
Flatterwesen schrieb:Wenn sie die mehrheit ist es zu spät
Klar, dennoch kann nicht einfach jeder machen was er will.
Wenn ich zB nicht will das die SPD regiert fackel ich einfach die Autos von SPD Mitgliedern ab?

Das Argument "dann ist es zu spät" ist zwar richtig, legitimiert aber nicht.
Mit dem Vorwand könnte sonst jeder jedem mit Gewalt begegnen.
Flatterwesen schrieb:zivilen Ungehorsam leisten(Wie etwa Naziaufmärsche blockieren)
Verallgemeinert bin ich da auch anderer Meinung. Denn was Nazi-Aufmärsche sind scheinen sich einige linke Gruppen auch selbst auszusuchen...


melden
658 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt