Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 03:52
@Maite
Wer glaubt, dass die Polizei ausgerechnet linksextreme Demonstranten ganz offen oder auch insgeheim unterstützt, ist hochgradig mit dem Klammerbeutel gepudert!


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 03:54
JohnDifool schrieb:Wer glaubt, dass die Polizei ausgerechnet linksextreme Demonstranten ganz offen oder auch insgeheim unterstützt, ist ganz hochgradig mit dem Klammerbeutel gepudert!
Vor allem war diese Person nie bei einer der besagten Demos.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 03:57
JohnDifool schrieb:Wer glaubt, dass die Polizei ausgerechnet linksextreme Demonstranten ganz offen oder auch insgeheim unterstützt, ist ganz hochgradig mit dem Klammerbeutel gepudert!
Ich hätte da auch eher Justiz und Politik im Focus. Nicht flächendeckend und nicht organisiert, aber doch lokal/regional in erschreckender Weise ideologisch infiltriert/indoktriniert.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 03:59
@Maite
Ist mir nicht aufgefallen,das wird daran liegen das ich die eine oder andere Demo frequentiere und mit einigen Bullentaktiken vertraut bin.
Im Wendland verhielt es sich klassisch so das die Bullen auf softig und deeskalierend machten,lächellächel...vorrausgesetzt die Medienposer sind da,sobald die Mittagspause machten oder ihr Nachthupferl mümmelten holten die Cops die Tonfas und das Pfefferspray raus und stellten die Wasserwerfer um auf volles Rohr.
Wer natürlich nie auf ne Demo geht bekommt davon nix mit...logo...zur Ehrenrettung des Standes sei gesagt,die sind nicht alle so.
Wir hatten da echt schräge Situationen,wir standen da und schoben uns die Pizzen rein und schlürften warme Suppe,mit Nachtisch,logo.
Da standen etwas weiter ab ein paar Goldfasane rum,Räte,Direktoren,ein Älterer fragte uns wo wir die Pizza herhaben und den Fruchtquark..."Na von unseren Cateringleuten die uns das Zeug mit dem Geländewagen hinterherkarren"
Dem.Mann brachen fast die Tränen aus,der hat in 24 Stunden zwei lauwarme Würstchen bekommen,ohne Senf,der ist wie alles andere auch in ner Bauernblockade steckengeblieben so wie der Rest des Trosses auch
Wir beschlossen da muss was geschehen,hungrige Bullen werden gnatzig und grantig und wer gnatzig und grantig ist haut eher drauf als einer der pappesatt ist.
Wir haben also den zwei Hundertschaften zwei Hänger hingetreckert von denen der eine randvoll,der andere bis zut Hälftr gefüllt war mit belegten Stullen,Wasser,Tee,Kaffee,Frustolade,Salaten und Suppen


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 04:13
@JohnDifool

Dir sagen die Namen Merbitz und Jaeger nichts, oder?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 04:19
@Maite
Nein. Aber du wirst mir sicherlich gleich erklären, was es mit den Namen auf sich hat.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 04:20
@Maite
Merbitz,logo,der Leipziger Oberbulle,er hebt sich in sofern angenehm von vielen anderen sächsischen und Anhaltinischen Bullen ab das er in Antisemitismus,Rassismus und Kameradschaftsstrukturen ein ernstes Problem sieht


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 04:23
@Warhead

Naja Wendland waren auch Langzeiteinsaetze, Brockdorf, Startbahn West eher noch mit den Castortransporten vergleichbar. Momentan faellt ja auch ein alter Wald unter Protesten der Braunkohle zum Opfer. Das ist alles nachvollziehbar. Das Bohei in Koeln in nicht nachvollziehbar, zumal Parteien per Gesetz verpflichtet sind einen Parteitag pro Jahr abzuhalten. Wenn Afd,ler blutend durchs TV wanken wird das den Gegenprotestlern nicht unbedingt zum Vorteil gereichen.


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 04:26
@Warhead

...und genau das darf er eigentlich nicht, zumindest nicht in seiner Position. Die Polizei sollte keine Privatsecurity der etablierten Parteien sein.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 04:29
Maite schrieb:Die Polizei sollte keine Privatsecurity der etablierten Parteien sein.
Wo ist sie das denn? Also außer in der Fantasie von Wutkartoffeln?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 04:37
@Maite
Wie jetzt,die Polizei darf nicht gegen Volkverhetzung,das Zeigen verfassungsfeindlicher Symbole und Parolen,Shoahleugnung und ähnliches vorgehen sondern soll Strafvereitelung im Amt üben..
neulich waren noch nicht von den Bullen abgeräumte Nazidemo und Castorenblockierer vorgeblich böse böse Strafvereitelung,was es nicht in jedem Fall ist


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 04:39
@Maite

Was ist denn jetzt mit Merbitz und Jaeger? Bitte erklär doch mal!


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 04:45
@Warhead

Schon mal den Namen Justiz gehoert? Oder gar Gewaltenteilung? Was du beschreibst sind Antragsdelikte. Aber hast schon recht, schaffen wir die Gerichte ab, es kann der Polizeianwaerter entscheiden oder noch besser du besonnener Kriegskopf.


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 04:55
@JohnDifool

Bernd Merbitz ist Polizeipraesident in Sachsen, Jaeger war Innenminister in Nrw.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 06:22
Maite schrieb:Naja Wendland waren auch Langzeiteinsaetze, Brockdorf, Startbahn West eher noch mit den Castortransporten vergleichbar. Momentan faellt ja auch ein alter Wald unter Protesten der Braunkohle zum Opfer. Das ist alles nachvollziehbar. Das Bohei in Koeln in nicht nachvollziehbar, zumal Parteien per Gesetz verpflichtet sind einen Parteitag pro Jahr abzuhalten. Wenn Afd,ler blutend durchs TV wanken wird das den Gegenprotestlern nicht unbedingt zum Vorteil gereichen.
Wird aber auch nicht passieren.
Da können sich die Demonstranten draußen schwarz ärgern, drinnen wird man davon wohl kaum etwas mitbekommen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 09:23
Ach, heute drehen die Erlebnistouristen wieder durch. 


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 10:42
Es gab schon erste Zusammenstoesse, ein Polizist wurde verletzt. Delegierte wurden am Betreten des Gebaeudes gehindert, die Polizei musste sie Eskortieren.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 11:38
Und das hat jetzt genau was mit Linksextrmismus zu tun? Unter Linksextremismus verstehe ich Aktivitäten mit dem Ziel, die Republik zu beenden, aber keine politische Demo, bei der auch Scheiben zu Bruch gehen. Das ist allenfalls Krawall, gibts auch im Fußballstadion.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 11:57
Maite schrieb:Jaeger war Innenminister in Nrw.
war???? ist er nicht mehr??


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

22.04.2017 um 11:58
Realo schrieb:Wenn die Nazis, vorwiegend in Sachsen, pro Jahr 200 oder 300 Flüchtlingsunterkünfte abfackeln,
Ich warte mal wieder auf eine Quelle für eine mehr als steile Behauptung.
Realo schrieb:Und das hat jetzt genau was mit Linksextrmismus zu tun? Unter Linksextremismus verstehe ich Aktivitäten mit dem Ziel, die Republik zu beenden, aber keine politische Demo, bei der auch Scheiben zu Bruch gehen. Das ist allenfalls Krawall, gibts auch im Fußballstadion.
Da hast du recht, dass sind wie @Aldaris schon sagte Erlebnistouristen.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden