Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.06.2017 um 11:00
Der Linksextremist Thomas Goede findet es scheinbar sehr toll, wenn Polizisten beinahe getötet werden.

https://www.derwesten.de/politik/piraten-bundestagskandidat-bejubelte-schuesse-auf-polizistin-id210903493.html


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.06.2017 um 11:10
@Wallie
Allenfalls ist Goede ein menschenverachtender Idiot der Straftaten billigt,wo da Linksextremismus sein soll ist nicht ersichtlich


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.06.2017 um 11:11
Wallie schrieb:Der Linksextremist Thomas Goede findet es scheinbar sehr toll, wenn Polizisten beinahe getötet werden.

https://www.derwesten.de/politik/piraten-bundestagskandidat-bejubelte-schuesse-auf-polizistin-id210903493.html
Der Unterschied zu solchen Parteien wie der AfD ist, dass er dafür wahrscheinlich bei den Piraten rausfliegt ...
Kreisverband und Landesverband kümmern sich darum ... Bundesvorstand distanziert sich ebenfalls von ihm ...
https://www.nrz.de/politik/piraten-bundestagskandidat-bejubelte-schuesse-auf-polizistin-id210903493.html


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.06.2017 um 11:43
..heut morgen hieß es noch, dass er weiterhin auf der Kanditatenlsite für die Bundestagswahl bleibt. würde er gestrichen, müssten die piraten erneut auf Unterschriftenbetteltour gehen....


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.06.2017 um 16:20
@Warhead

Jemand der Gewalt gegen Elemente des Rechtsstaat unterstützt, ist doch schon per Definition ein Extremist, was ihn natürlich nicht davor schützt das zu sein, was du schriebst.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.06.2017 um 06:29
@Bruderchorge
Aber er ist nicht zwangsläufig linksgerichtet.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.06.2017 um 10:27
@Geisonik

Richtig, grundsätzlich nicht, aber der Typ ist bei der Piratenpartei, ich glaube in diesem Fall müssen wir nicht über die politische Einstellung lamentieren oder ?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.06.2017 um 11:29
@Bruderchorge

Naja, auch bei den Piraten gab es schon so gewisse Mitglieder und andere Skandale:

http://www.fr.de/politik/rechtsextreme-vergangenheit-piraten-waren-npd-mitglieder-a-902677


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.06.2017 um 13:00
@Bone02943

Okay, sollte sich herausstellen, dass Partei und Äußerungen nur Fake eines Nazis waren, dann verschieben wir das in den anderen Thread. Ein Schwachkopf bleibt er trotzdem.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.06.2017 um 15:30
Tja, wegen dem Idioten Thomas Goede zieht der Landesverband Brandenburg die ganze Liste für die Bundestagswahl zurück ...
http://www.ksta.de/politik/hass-tweet-von-thomas-goede-piraten-ziehen-sich-von-bundestagswahl-zurueck-27797824

Das nennt man konsequent. Niemand will an seiner Seite in den Wahlkampf ziehen ...

Der Staatsschutz ermittelt auch bereits ...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2017 um 18:08
@Issomad
@Bruderchorge
@Bone02943
@Geisonik
@Warhead
@Wallie
@Redan
@paranomal
@Optimist

Guten Tag,

in der Rigaer Straße in Berlin war in der Nacht von Freitag auf Samstag mal wieder Randale angesagt.

Die Linksautonomen haben die Gegend nach ihrem Geschmack "verschönert".

Hier der Link zum Bericht:
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/polizistin-verletzt-randale-mob-zieht-durch-rigaer-straße/ar-BBCMPFI


Venerdi


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

17.06.2017 um 19:43
Und wie viele von den Gestörten hat man erwischen können? Immerhin wurde niemand ernsthaft verletzt.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2017 um 15:05
@venerdi
Muss ich jetzt auch ne Demo organisieren um mich von Leuten zu distanzieren, die teilweise vielleicht dieselben (aber wohl nicht die richtigen) Bücher gelesen haben wie ich?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2017 um 15:34
@paranomal

Deine Frage verstehe ich im Moment leider nicht.

Besonders im Zusammenhang mit meinem Beitrag mit der Rigaer Straße.


Venerdi


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2017 um 15:37
@venerdi
Ja ich verstehe nicht, wieso ich da ge@ed wurde?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2017 um 15:48
@paranomal

Er hat alle letzten Kommentaroren geaddet, das ist doch offensichtlich, um die Diskussion weiter zu führen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

19.06.2017 um 13:23
@Bruderchorge
Hat ja wunderbar funktioniert...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

19.06.2017 um 14:17
Guten Tag,

jetzt mal ohne jemanden anzusprechen.

Ob sich jemand dazu äußert?

In der letzten Nacht wurden von Linksextremisten an verschiedenen Stellen der BRD Brandanschläge auf Kabel der Deutschen Bundesbahn verübt.
Laut einem Bekennerschreiben sollen die Anschläge mit dem G20 Gipfel in Hamburg zusammenhängen.
Als Folge der Brandanschläge kam es zu teils beträchtlichen Störungen im Zugverkehr.

"Die Nutzer der Bahn sagen sicher Danke weil sie die Ziele der Extremisten gut finden.
Die Anschläge richten sich ja auch nur gegen Sachen."

Hier der Link zum Artikel:
https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/linksextreme-brandanschl%c3%a4ge-das-bekennerschreiben-im-wortlaut/ar-BBCR...


Venerdi


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

19.06.2017 um 14:49
@venerdi
In der letzten Nacht wurden von Linksextremisten an verschiedenen Stellen der BRD Brandanschläge auf Kabel der Deutschen Bundesbahn verübt.
Laut einem Bekennerschreiben sollen die Anschläge mit dem G20 Gipfel in Hamburg zusammenhängen.
muss mal naiv fragen, was haben die denn gegen den G20 Gipfel?


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

19.06.2017 um 14:51
Optimist schrieb:muss mal naiv fragen, was haben die denn gegen den G20 Gipfel?
Eine verkürzte Kapitalismuskritik. Wer zudem ernsthaft meint, man könne mit Maschinenstürmerei irgendwelche Solidarität generieren, ist irgendwo in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts hängen geblieben.


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden