Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

01.09.2017 um 21:29
Optimist schrieb am 29.08.2017:Die Frage nach den Ursachen finde ich richtig.
Die ist nicht nur salopp gesagt "richtig", sondern richtungsweisend, denn sonst hat die Welt nur Chaoten verschiedener politischer Lager, die sich einander bekriegen - nicht nur in physischer Hinsicht.
Optimist schrieb am 29.08.2017:Wenn es dennoch dazu kommt, müssen Konsequenzen folgen.
Wenn nicht, dann erst führt es in meinen Augen zu chaotischen Zuständen und Anarchie.
Das heißt: Solange Konsequenzen folgen, herrscht nirgendwo Chaos und Anarchie. Das ist nicht vollumfassend richtig.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 01:16
Ich lasse mal einen interessanten Artikel zu dem Thema hier..

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/linksextreme-website-jusos-und-gruene-jugend-solidarisieren-sich-15177600.html
SOLIDARITÄT MIT „LINKSUNTEN“ :
Der linksextreme Zweck heiligt die Mittel


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 01:54
@vincent

Das ueberrascht mich nicht dass die Musterdemokroeten von Spd und Gruene einer Seite nachweinen welche die FDG abschaffen moechte und Anschlaege gegen Verfassungsorgane, der Polizei, befuerwortet. Zudem wurde dort die RAF verherrlicht. Rot und gruen lackierte Faschisten eben.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 02:32
@Maite
Alles Faschisten,die Kommies und Sozialisten sowieso,das liberale Drecksbürgerpack mitsamt dem christdemokratischen Gesockse auch,alle wollen sie nur eines,umtopfen,ausvolken,wegtauschen,verwässern und am Ende ausrotten.
Was bleibt denn da noch übrig,ausser den Totaldemokraten von NPD,AfD,Dritter Weg und Kameradschaftschaften,hast du einen Plan??


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 02:39
Maite schrieb:Rot und gruen lackierte Faschisten eben.
Genau und die NSDAP ist ja Links weil es sind ja Sozialisten.


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 02:44
@Bone02943

Nsdap ist hier nicht das Thema, keine Nebelkerzen bitte.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 02:45
@Bone02943
Liste SechSS,Mit Himmler und Heydrich in den Klassenkampf


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 02:46
@Warhead

Gilt auch fuer dich. Ziemlich billige Masche.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 02:46
Maite schrieb:Nsdap ist hier nicht das Thema, keine Nebelkerzen bitte.
Und das was du Faschisten nennst ist hier auch nicht das Thema. Sofern du überhaupt weißt was Faschismus bedeutet. Ich glaube da leider nicht so recht dran.


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 02:54
@Bone02943

Ich beziehe mich auf den Artikel von vincent und du und warhead zersetzt den Strang mal wieder mit verweis auf rechts, was hier NICHT das Thema ist. Rot lackierte Faschisten ist zudem ein Politikerzitat. So und jetzt bin ich hier raus, ich verschwende meine Nacht nicht mehr mit euch zwei Linksextremisten die die Gesellschaft zum Glueck mittlerweile genauso verachtet wie Neonazis.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 03:12
@Maite
Bone ist ein typisch linksgrünversyphter Stamokapsozi,da ist nix mit extrem,ich hingegen bin linksradikal,nicht zu verwechseln mit Extremist,wie oft soll ich es denn noch sagen??


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 03:53
@postcrysis
Beitrag von postcrysis, Seite 646
sehe ich genauso bzw. Beides ist mMn gleichermaßen wichtig - vor allem g l e i c h z e i t i g
Hatte jedoch  Dein 1.Post so aufgefasst, als bist du für Konsequenzen e r s t im 2. Schritt (oder sogar vielleicht für gar keine Konsequenzen?)

@paranomal
Beitrag von paranomal, Seite 645
verstehe.

@vincent
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/linksextreme-website-jusos-und-gruene-jugend-solidarisieren-sich-15177600.html
SOLIDARITÄT MIT „LINKSUNTEN“ :
Der linksextreme Zweck heiligt die Mittel
Alles normal und alternativlos.
Alle  Extremisten  haben halt ihren idealistischen Leitfaden (oder Leitkultur)? Wenn irgendwer oder was dabei zu Schaden kommt (darunter auch Unschuldige), pfeif drauf.
Kolateralschäden hat Jeder für den guten Zweck in Kauf zu nehmen. Denn schließlich ist man  ja nach Unschädlichmachung aller Störenfriede hinterher  in einer Friede-Freude-Eierkuchen-Welt ... Manch andere Extrem-Idealisten  sind dann sogar im Paradies, noch andere in einem "Reich" :)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 09:35
@Warhead

Du hast schon mehrfach kommentiert, dass du auch den Einsatz von Gewalt bei Demos gut findest, auch wenn es nur gegen Sachen ist, daher bist du sehr wohl ein Extremist.

Deine geschwollenen Kommentare lesen sich zeitweise zwar interessant, auf Grund der kreativen Wortwahl, aber inhaltlich helfen die nur selten weiter.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 11:57
Maite schrieb:Ich beziehe mich auf den Artikel von vincent und du und warhead zersetzt den Strang mal wieder mit verweis auf rechts, was hier NICHT das Thema ist.
Nein das machst du schon von ganz alleine, wenn du in dem Zusammenhang von Faschisten sprichst.
Maite schrieb:Rot lackierte Faschisten ist zudem ein Politikerzitat.
Es ist vorallem nur ein Kampfbegriff ohne wirklichem Inhalt. Was genau in dem verlinkten Artikel ist denn Faschismus? Wo haben denn die Grünen faschistische Züge und Ziele in der Partei, wo sind sie bei der SPD? Erkläre doch mal wo du da den Faschismus siehst.
Maite schrieb:So und jetzt bin ich hier raus, ich verschwende meine Nacht nicht mehr mit euch zwei Linksextremisten die die Gesellschaft zum Glueck mittlerweile genauso verachtet wie Neonazis.
Erstens wüsste ich nicht wo ich ein Linksextremist sein soll und zweitens wäre ich mir da nicht so sicher im Vergleich zu Neonazis. Kommt wohl eher auf die Region an.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 12:18
Bone02943 schrieb:Wo haben denn die Grünen faschistische Züge und Ziele in der Partei
zum Beispiel beim Versuch uns einen Veggiday aufzuzwingen
oder beim Versuch die Frühsexualisierung unserer Kinder durchzusetzen

mM nach eigentlich bei fast jeder Vorderung, da diese Partei nicht bereit ist über solche Vorderungen zu diskutieren, sondern sie einfach als notwendig hinstellt.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 12:21
Flipperonline schrieb:zum Beispiel beim Versuch uns einen Veggiday aufzuzwingen
oder beim Versuch die Frühsexualisierung unserer Kinder durchzusetzen
Was daran ist denn faschistisch, vorallem im zweiten Punkt?
Flipperonline schrieb:mM nach eigentlich bei fast jeder Vorderung, da diese Partei nicht bereit ist über solche Vorderungen zu diskutieren, sondern sie einfach als notwendig hinstellt.
Ach und deswegen sind Grüne alle samt Faschisten in einer faschistischen Partei?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 12:25
Flipperonline schrieb:zum Beispiel beim Versuch uns einen Veggiday aufzuzwingen
Hab ich noch nie gehört das die uns allen einen Veggiday aufzwingen wollen. Gibt es Belege dazu?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 12:25
Als Kennzeichen des Faschismus nach italienischem Vorbild gelten daher voluntaristische und futuristische Politikkonzepte, die den Machtwillen ökonomischen Zwängen vorordnen und die künftige radikale Umgestaltung der Gesellschaft als nationale Bestimmung anstreben,[14] eine offen terroristische und diktatorische Herrschaftsform, die sich als Volkswille ausgibt, mit ausgeprägtem Personenkult[15] und einer starken Ästhetisierung der Politik, die gegensätzliche Interessen und Strömungen überwölben und zusammenhalten soll.
Passt doch wunderbar


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 12:27
Flipperonline schrieb:da diese Partei nicht bereit ist über solche Vorderungen zu diskutieren
Ist das Fakt oder nur deine subjektive Wahrnehmung?


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

02.09.2017 um 12:28
@plemplem
In die Bremer Koalitionsvereinbarung 2011 zwischen SPD und Bündnis90/Die Grünen ist die Unterstützung des Veggieday explizit eingegangen. Die Grünen hatten bereits Mitte 2010 mit einem Antrag in der Bürgerschaft die Einführung eines Veggieday in Bremer Großküchen und Kantinen gefordert.
reicht das als Beleg ?


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden