Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.371 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

13.05.2018 um 23:56
@Bone02943
Nee,er meint wohl den Großteil der Stadt die Sozen,Linke,GrünePiraten oder die Partei wählt


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:00
eckhart schrieb:Deshalb scheint mir die Verfolgung des Linksextremismus in zweifelhaften Händen zu liegen.
Eben, für die braune Brut bist du ja schon linksextremistisch, wenn du dich gegen sie stellst, siehe entsprechenden Thread rRchtsextremismus. Und das hat auch Tradition.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:02
tudirnix schrieb:Poggenburg
Bone02943 schrieb:Bin ich der einzige der meint, dass mit dem "widerwärtigen Berlin" die Regierung gemeint ist?
eckhart schrieb:Nein, das vermute ich auch!
Warhead schrieb:Nee,er meint wohl den Großteil der Stadt die Sozen,Linke,GrünePiraten oder die Partei wählt
Also ne, wie kann dieses Schwein es sich wagen Kritik an der Regierung zu äußern…
Also ehrlich, muss man diese Kritik dulden?

Dazu wie es treffend analysiert wurde

Nein, diese Leute, also unsere Feinde, haben das alles verwirkt und gegen die kann Gewalt ausgeübt werden und sie werden gleichsam für vogelfrei erklärt.

oder um es klarer zu sagen

„Wir sind nicht gewalttätig an sich, sondern wir sind nur aufgrund bestimmter Ansichten unserer „Feinde“ gewalttätig.“


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:04
tudirnix schrieb:Eben, für die braune Brut bist du ja schon linksextremistisch, wenn du dich gegen sie stellst, siehe entsprechenden Thread rRchtsextremismus. Und das hat auch Tradition.
Tradition hat eher Kritik an dem asozialen linksextremen Pack mit Totschlagargumenten zu überhäufen


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:04
kingari schrieb:Das stimmt

Linke Radikale surfen auf der Welle bürgerlicher Kritik gegen Rechts. Sie sagen: „Wir sind nicht gewalttätig an sich, sondern wir sind nur aufgrund bestimmter Ansichten unserer „Feinde“ gewalttätig.“ Und sie geben ja jeden Tag Kommandos heraus. Das heißt, sie versuchen diese Gewalt zu verkaufen und das wird ihnen abgenommen. Linke Radikale surfen auf der Welle bürgerlicher Kritik gegen Rechts. Sie sagen: „Wir sind nicht gewalttätig an sich, sondern wir sind nur aufgrund bestimmter Ansichten unserer „Feinde“ gewalttätig.“ Und sie geben ja jeden Tag Kommandos heraus. Das heißt, sie versuchen diese Gewalt zu verkaufen und das wird ihnen abgenommen.
Ist also sehr ähnlich dem was die besorgten Bürger, Nationalisten und eben auch Rechtsextremisten machen.
Aber ehrlich, wie kommt man auf die Idee den Poggenburg als Vorsitzenden für sowas "einzustellen" :ask:


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:07
Venom schrieb:Aber ehrlich, wie kommt man auf die Idee den Poggenburg als Vorsitzenden für sowas "einzustellen" :ask:
Hallo, bitte Thema beachten


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:08
kingari schrieb:Hallo, bitte Thema beachten
In dem Fall finde ich es nicht wirklich falsch das zu erwähnen. Was denkst du denn so bzw. findest du es richtig, dass so einer als Vorsitzender das Thema Linksextremismus anspricht?


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:09
Venom schrieb:In dem Fall finde ich es nicht wirklich falsch das zu erwähnen. Was denkst du denn so bzw. findest du es richtig, dass so einer als Vorsitzender das Thema Linksextremismus anspricht?
kingari schrieb:Hallo, bitte Thema beachten
Aber um vom Poggenburg wegzukommen: Schade finde ich, dass ein Poggenburg nötig ist um dieses Thema anzusprechen, weil die anderen sich ja verweigern, so wie im *sorry, ich muss mal eben würgen...* wie in Berlin.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:13
@kingari
Ich bin doch beim Thema was soll das :ask: Findest du es nicht wichtig wer so ein ernstes Thema anspricht und irgendwas raushaut? Demanch sollten wir einen Abu Bakr al Baghdadi als Islamismus-Experten einstellen, kommt sicher was geiles raus.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:14
@Venom

Ich finde es vor allem traurig, wie gesagt, dass ein Herr Poggenburg dazu nötig ist, weil sich die anderen verweigern.
Ich wünschte, die anderen Parteien hätten sich dem Thema längst geöffnet


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:16
kingari schrieb:Ich finde es vor allem traurig, wie gesagt, dass ein Herr Poggenburg dazu nötig ist, weil sich die anderen verweigern.
Der wird es keinesfalls besser machen. Wie ich schon schrieb wird das eher nach hinten losgehen, meine Meinung zumindest.
Der Schwarze Block wird dadurch natürlich nicht was positives daraus rausziehen da sie eh schon selbst in der linken Ecke ein schlechtes Image haben aber dafür viele anderen.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:19
@Venom

Ja und, deswegen muss man diese asozialen Strukturen trotzdem durchleuchten, um so bessere Eingriffspläne entwickeln zu können und überlegen zu können, on da präventiv noch etwas zu machen ist.l
Gegen solche Strukturen muss und sollte ein Staat immer vorgehen, denn Personen die den Staat und seine Ordnung ablehnen, sind stets zu bekämpfen, zu kriminalisieren, auszuschließen und zu ächten


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:23
@kingari
Sowohl Deutschland als auch Österreich brauchen meiner Ansicht nach mehr Polizisten und vor allem auch eine Unterstützung dieser durch den Staat. Die sind doch quasi die Opfer der Umstände die ganze Zeit. Egal was passiert findet man einen Grund gegen diese zu hetzen, sieht man in dem Fall was die Linksextremisten für eine Meinung über die "Bullen" haben und immer einen Grund finden gegen diese zu hetzen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:24
Venom schrieb:Demanch sollten wir einen Abu Bakr al Baghdadi als Islamismus-Experten einstellen, kommt sicher was geiles raus.
Im Prinzip ist ja sowas mit Poggeburg, der sich positiv zur Stasi äußert und Wikipedia: Hans-Thomas_Tillschneider , dem deutschen Islamwissenschaftler, sowas schon passiert.

Hier in Allmystery wurde ja schon mehrfach geäussert, die DDR wäre prinzipiell ethnopluralistisch gewesen.
Ich hab dort die größte Zeit meines Lebens gelebt und habe Linksextremismus vermischt mit Nationalismus erfahren.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:24
@Venom
d’accord


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:32
@eckhart
Die DDR War weder links,geschweige denn linksextrem,Linke und Linksradikale landeten dort zu tausenden als Linksabweichler oder gar Asoziale im Knast

@kingari
Kommst du irgendwann auch zu inhaltlicher Kritik,oder ist Krawallvorwurf alles was du im Köcher hast??


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 00:34
Warhead schrieb:Die DDR War weder links,geschweige denn linksextrem,Linke und Linksradikale landeten dort zu tausenden als Linksabweichler oder gar Asoziale im Knast
Genau, die DDR war rechts ;)
Warhead schrieb:Kommst du irgendwann auch zu inhaltlicher Kritik,oder ist Krawallvorwurf alles was du im Köcher hast??
Ich bin die ganze Zeit sachlich aber insbesondere DU fällst durch unsachliche und personenbezogene Angriffe auf.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 01:38
Venom schrieb:Der Linksextremismus wird sowieso anders bewertet und wahrgenommen als der Rechtsextremismus.
Das stimmt. Allerdings bin ich nicht ganz sicher, ob "anders" bis in alle Ewigkeit "nachsichtiger" bedeuten wird.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 01:42
Tripane schrieb:Das stimmt. Allerdings bin ich nicht ganz sicher, ob "anders" bis in alle Ewigkeit "nachsichtiger" bedeuten wird.
Mhmm nachsichtig bei sowas zu sein ist so oder so keine gute Idee, egal ob Linksextremismus oder Islamismus oder Rechtsextremismus. Kann easy katastrophale Folgen haben.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.05.2018 um 02:12
@Tripane
Das liegt wohl daran das Linksradikale keine Häuser mit Menschen drin.anzünden,Flüchtlingsheime angreifen,Menschen umbringen weil sie die falsche Hautfarbe,Religion oder Herkunft haben oder behindert sind,die sexuelle Einstellung nicht genehm.
Über zweihundert faschistische Morde seit der Widervereinigung sprechen eine klare Sprache.
Die antifaschistische Idee zeichnet sich dadurch aus den Hetzern und Schlagetots in den Waffenruhe zu fallen...oder in den Rücken


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt