Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.06.2018 um 20:09
kingari schrieb:Es fruchtet bei den Rechtsextremen schon ganz gut,
Das Verbieten von Verfassungsfeindlichen Symbolen? Wohl kaum, denn die sind ja nicht blöde und statt einem Hakenkreuz schreibt man sich eben HKN-KRZ aufs T-Shirt und ebenso viele andere Dinge.

Und klein halten, dass halte ich für ein Gerücht, die Szene hüben wie drüben wird stärker.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.06.2018 um 20:16
Bone02943 schrieb:Man braucht ja nichtmal Steine schmeißen, reicht ja schon auf der Straße zu sitzen und diese zu blockieren.
Ich glaube, da bringst du jetzt zwei Dinge aus meinem post durcheinander.

Über die Gründe oder Motivation, die Polizisten haben einen von der Straße zu knüppeln habe ich ja nicht geredet.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.06.2018 um 20:23
@groucho

Ja dann, sry.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.06.2018 um 20:24
@kingari
Den Rechtsextremen sind im Grunde genommen die Hände gebunden, den Linksextremen aber auch. Die Kriminalisierungen sind zum Teil auch ein Ding der Unmöglichkeit. Kommunistische Symbole wirst du bspw. wohl kaum noch verbannen können. Von einigen Usern las man auch von Verbot für Antifa, auch etwas was nichts anderes als ein feuchter Traum für manche ist und nichts mehr. Was die unangemeldeten Demonstrationen angeht, wird das denn nicht irgendwie geregelt?


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

04.06.2018 um 20:51
Bone02943 schrieb:Und klein halten, dass halte ich für ein Gerücht, die Szene hüben wie drüben wird stärker.
Also es wäre mir jetzt neu dass die Szene der Rechtsextremen Idioten stark angewachsen wäre. Aber ok, ist ja eh der falsche Thread dafür aber das Potential der linksextremen Trottel ist im letzten Jahr gestiegen von 26.700 auf 28.500 und da muss der Staat dringend gegenhalten, bevor diese Szene weiter anwächst und der Staat zu drastischeren Mitteln greifen muss


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.06.2018 um 14:39
kingari schrieb:das Potential der linksextremen Trottel ist im letzten Jahr gestiegen von 26.700 auf 28.500 und da muss der Staat dringend gegenhalten,
Was er auch tut, hat man sowohl bei G20 gesehen als auch bei anderen Dingen wo die Linksextremen beteiligt waren. Dass es aber bspw. ziemlich schwer ist gegen beispielsweise Schwarzen Block vorzugehen ist halt ne andere Sache und hat nix damit zu tun, dass der Staat mit Linksextremisten sympathisiert.
kingari schrieb:bevor diese Szene weiter anwächst und der Staat zu drastischeren Mitteln greifen muss
Naja "drastische Mitteln" werden dann erst zustande kommen wenn sich auch Terrorgruppen bilden sollten und dementsprechende Taten umsetzen oder umsetzen wollen, allein am Zuwachs zu drastischen Mitteln zu greifen ist eher unrealistisch sofern wir an gleiche Sachen denken wenn wir von drastischen Mitteln reden.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.06.2018 um 20:24
Bone02943 schrieb:Demonstriere, aber friedlich gegen Nazis, ja toll, schön friedlich wenn die Polizei einen von der Straße knüppelt, aber da sind sicher auch nur die "widerlichen Linksextremisten" dran schuld. Denn jegliche Demo gegen Rechts, wird ja immer gleich kriminalisiert, von wegen Meinungsfreiheit für Nazis, pff.
Du hast auch deine eigene Blase um dich gebaut. Der arme Bone, sitzt da im dunklen Sachsen.

Quasi in einem gallischen Dorf, umgeben von Nazis, Faschisten und Rassisten. Missverstanden und ungerecht behandelt.

Politischer Fanatismus incoming...😉


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

05.06.2018 um 20:29
DerThorag schrieb:Der arme Bone, sitzt da im dunklen Sachsen.

Quasi in einem gallischen Dorf, umgeben von Nazis, Faschisten und Rassisten. Missverstanden und ungerecht behandelt.
Na ganz so ist es ja nicht. ;)


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.06.2018 um 21:05
Die Verdachtsmomente müssen schon schwer gewesen sein, denn ohne weiteres gibt es ja keinen Durchsuchungsbefehl und in Berlin wohl am wenigsten
Mehrere Hausdurchsuchungen
Razzia gegen linksextreme Szene in Berlin
https://www.bz-berlin.de/berlin/razzia-gegen-linksextreme-szene-in-berlin

Hoffentlich haben sie alle Rechner und Mobiltelefone beschlagnahmt, um die Daten auswerten zu können und somit prüfen zu können, ob evtl. Verbindungen zu Straftaten bestehen und ansonsten hoffentlich auch weitere Daten zu gewinnen, um diese extremistische Szene weiter durchleuchten zu können.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.06.2018 um 21:40
@kingari
Bisschen dünn was Springers Lügenpostille seinen Lesern vor die Füsse schmeisst,aber das simmer ja nicht anders gewohnt

https://m.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/razzia-in-der-linksextremistischen-szene-vier-haeuser-in-berlin-durchsuc...

http://www.xhain.net/polizeiticker/2018/friedrichshain-hausprojekt-scharnweberstrasse-38-durchsucht


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.06.2018 um 21:48
@Warhead

In deinen Links steht ja auch nicht mehr, also alles wie gewohnt.
Hauptsache sollte doch sein, dass neue Erkenntnisse gewonnen werden können, um so die linksextreme Szene besser durchleuchten und stören zu können.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.06.2018 um 23:18
@kingari
Aus der Blödzeitung ist nur ersichtlich das durchsucht wurde,aus welchem Anlass durchsucht wurde,das steht dort nicht.
Das interessiert die Leser dieser Frontstadtgazette sowieso nicht...für Zusammenhänge sind die sowieso nicht zu haben


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.06.2018 um 23:21
@Warhead

Stell doch Zusammenhänge her.
Für mich ist erst einmal wichtig dass deren Ruhe gestört wurde durch die Durchsuchung und das hoffentlich aus dem beschlagnahmten Gütern Erkenntnisse zu gewinnen sind.
Das sollte uns allen doch ein Anliegen sein, damit diese widerwärtige Struktur geschädigt werden kann und der linke Extremismus ein wenig eingedämmt werden kann.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.06.2018 um 23:25
@kingari
warte doch erst mal die Ergebnisse ab. Das ist doch auch sonst in anderen Angelegenheiten dein Grundtenor auf den du so vehement pochst. Warum eigentlich hier nicht? Kann es sein, dass du voreingenommen bist und daher deine Prinzipien jetzt über Bord wirfst? Gilt nicht mehr gleiches Recht für alle?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.06.2018 um 23:26
Mal aus warheads Link, von welcher widerwärtigen und staatsgefährdenden Tat hier gesprochen wird.

Hintergrund der Razzia ist ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruchs. Ende Januar waren mehrere Aktivisten in das Haus der Bundespressekonferenz eingedrungen und hatten dort gegen Waffenlieferungen in die Türkei protestiert. Eine Minute hielten sie mehrere Transparente in die Kameras der Journalisten mit Parolen wie "Waffenexporte stoppen" oder "Krieg beginnt hier". Nach der Aktion verließen die Personen von selbst den Saal, offenbar ungehindert, wie in einem Fernsehbeitrag zu sehen ist.
https://m.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/razzia-in-der-linksextremistischen-szene-vier-haeuser-in-berlin-durchsuc...


Na da kann einem ja Angst und Bange werden.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.06.2018 um 23:30
tudirnix schrieb:warte doch erst mal die Ergebnisse ab. Das ist doch auch sonst in anderen Angelegenheiten dein Grundtenor auf den du so vehement pochst. Warum eigentlich hier nicht? Kann es sein, dass du voreingenommen bist und daher deine Prinzipien jetzt über Bord wirfst? Gilt nicht mehr gleiches Recht für alle?
Ich sagte ja auch nicht dass sie kriminell sind, sondern dass ich hoffe dass aus beschlagnahmten Geräten gute Erkenntnisse gewonnen werden können.
Ich habe ja niemanden vorverurteilt


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.06.2018 um 23:31
@Subcomandante
Ohja,stell dir vor die wären dort reinmarschiert und hätten ein paar Bomben auf den Toiletten deponiert,das war bestimmt der Vorlauf "giggel*


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.06.2018 um 23:33
@Warhead

Oder stell dir vor die hätten Vogelschiss gesagt...
Wichtig ist, dass gegen extremistische Strukturen vorgegangen wird und ihnen das Leben so unbequem wie möglich gemacht wird.


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

06.06.2018 um 23:42
Dass man Extremisten, die das Grundgesetz missachten, die FDGO negieren und einen Umsturz der Machtverhältnisse wollen, bekämpfen muss, ihnen das Leben so unbequem wie möglich machen sollte und sie an allen Stellen drangsalieren sollte, darüber sollten wir uns doch einig sein?
Man darf diesen Extremisten keinen Millimeter gönnen und sollte sie stets an allen Ecken und Enden bekämpfen.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

07.06.2018 um 00:31
@kingari
So isses,zu Lande,zu Wasser und in der Luft


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden