Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.950 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 15:46
Gerade noch mal kurz auf Wiki geschaut:
Die Gruppe strebte in Deutschland einen Bürgerkrieg zur Überwindung des Systems an. Untypisch für eine als links firmierende Gruppe waren der positive Bezug der Gruppe auf Begriffe wie "Volk", „Vaterland“, "Heimat" sowie "Ruhm und Ehre" oder die Beschimpfung von Gegnern als Volksfeinde. Ein Mitglied der Gruppe war auch früher in der NPD.
Ich halte die Truppe für rechte Trittbrettfahrer.


melden
Anzeige
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 15:48
satansschuh schrieb:Ich halte die Truppe für rechte Trittbrettfahrer.
Die mögen zwar "untypisch" sein, aber Maoisten und Stalinisten sind keine Rechts- sondern Linksextreme.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 15:51
@Venom
Von mir aus. Mit dem Rest der deutschen, linken Szene verbindet sie nichts, außer gewalttätige Begegnungen.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 15:52
satansschuh schrieb:Von mir aus. Mit dem Rest der deutschen, linken Szene verbindet sie nichts, außer gewalttätige Begegnungen.
Ja, aber linksextrem sind sie nach wie vor. Und Maoisten und Stalinisten hast du auch in anderen linken Gruppierungen, oder besser gesagt am linken Rand.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 15:55
Venom schrieb:Und Maoisten und Stalinisten hast du auch in anderen linken Gruppierungen, oder besser gesagt am linken Rand.
Mag schon sein. Ich bezweifel aber, dass diese Ex-NPDler unter ihren Reihen haben und Andersdenkende als "Vaterlandsverräter" beschimpfen.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 15:56
satansschuh schrieb:Ich bezweifel aber, dass diese Ex-NPDler unter ihren Reihen haben und Andersdenkende als "Vaterlandsverräter" beschimpfen.
Das bezweifle ich auch, schließe es aber nicht aus. Aber "komische Auswüchse" gibt es auch immer wieder. Das bleibt der linksextremen Ecke auch nicht verschont. Ich war ja selber ein "komischer Auswuchs" als Rechtsextremer damals, aber gut...wieder ein anderes Thema was auch nicht hierher gehört.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 15:56
satansschuh schrieb:Mag schon sein. Ich bezweifel aber, dass diese Ex-NPDler unter ihren Reihen haben und Andersdenkende als "Vaterlandsverräter" beschimpfen.
Allerdings, wenn sich Linksextreme mal wirklich derart platt zu ihren Idiotentum bekennen, müssen es natürlich in Wahrheit Mongelonen vom Planeten Spungelfax sein. Niemalsnicht können das wirklich Linksextreme sein, nein nein.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 16:01
bgeoweh schrieb:Allerdings, wenn sich Linksextreme mal wirklich derart platt zu ihren Idiotentum bekennen, müssen es natürlich in Wahrheit Mongelonen vom Planeten Spungelfax sein. Niemalsnicht können das wirklich Linksextreme sein, nein nein.
Du brauchst mir nicht so kommen. Der Jugendwiderstand ist halt sehr untypisch und ich habe da auch meine Zweifel. Wie gesagt, sie haben den Duktus von Rechten und verprügeln vornehmlich andere Linke. Aber bitte, wenn ihr es besser wisst...


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 16:02
satansschuh schrieb:Der Jugendwiderstand ist halt sehr untypisch und ich habe da auch meine Zweifel. Wie gesagt, sie haben den Duktus von Rechten und verprügeln vornehmlich andere Linke. Aber bitte, wenn ihr es besser wisst...
Und deshalb sind sie keine Linksextreme...sondern Rechtsextreme :ask: Oder meinst du es anders?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 16:12
Venom schrieb:Und deshalb sind sie keine Linksextreme...sondern Rechtsextreme :ask: Oder meinst du es anders?
In meinen Augen sind das rechte Trittbrettfahrer. Les dir mal diese Links durch:
https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/jugendwiderstand-politisch-schwer-einzuordnen-und-gewaltbereit
https://www.heise.de/tp/features/Der-Jugendwiderstand-Identitaere-von-links-4059118.html

Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren. Was macht diese Truppe zu Linksextremen?


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 16:15
satansschuh schrieb:Was macht diese Truppe zu Linksextremen?
Das sind Maoisten und Stalinisten. Irgendwelche Parolen die man eher den Rechtsextremen zutraut ändern da nicht viel dran und Gewalt gegen die Leute aus dem gleichen Spektrum ist nichts was ungewöhnlich ist. Das macht einen nicht plötzlich zum Extremisten aus dem anderem Spektrum oder sonst was. Das ist bei Extremisten ja nicht ungewöhnlich, dass sie auch gegen Leute aus dem eigenem Spektrum vorgehen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 17:17
satansschuh schrieb:Du brauchst mir nicht so kommen. Der Jugendwiderstand ist halt sehr untypisch und ich habe da auch meine Zweifel. Wie gesagt, sie haben den Duktus von Rechten und verprügeln vornehmlich andere Linke. Aber bitte, wenn ihr es besser wisst...
Autoritäre Strömungen im linken Spektrum sind leider genau so wie der besagte Jugendwiderstand. Identitär, militaristisch und dogmatisch. Das Leute mit anderen Positionen aus dem linken Spektrum auf deren Abschussliste gelandet sind ist da kaum verwunderlich. Man sehe sich nur an, wie im Land des großen maoistischen Vorbilds mit linker Opposition umgesprungen wird.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 17:21
Venom schrieb:Erst vor zweieinhalb Wochen löste sich die linksextremistische Schlägertruppe aus Berlin-Neukölln vorgeblich auf. Doch die Behörden behalten den "Jugendwiderstand" im Visier. Jetzt rückten die Ermittler bei einigen Mitgliedern an.
Das ist wirklich mega interessant:
Venom schrieb:Am Mittwochmorgen durchsuchten 107 Ermittler der Polizei mit der Staatsanwaltschaft neun Wohnungen in Berlin und Nordrhein-Westfalen. Das teilte die Generalstaatsanwaltschaft Berlin mit.
Venom schrieb:Die Durchsuchungsbeschlüsse richteten sich gegen sieben Mitglieder der gewaltbereiten Maoisten-Truppe
107/7 = 15(!) Beamte pro gesuchtem Mitglied...
Venom schrieb:Die beschuldigten „Jugendwiderstand“-Mitglieder sollen Teilnehmer des Neonazi-Aufmarsches am Todestag des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß am 19. August 2017 in Reinickendorf getreten, mit Gegenständen beworfen und erheblich verletzt haben.
[Die Zitate stammen nicht von User Venom, sondern sind selbst zitiert worden]

Das ist natürlich übelster Landfriedensbruch, wenn heutzutage noch nicht mal die Nazis dem Führerstellvertreter huldigen dürfen! Das wird man doch wohl noch sagen dürfen! Heil!
Wie die Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Politikerin Irene Mihalic antwortete, waren zum Stichtag 15. September 2015 mehr als 450 Haftbefehle gegen 372 rechtsmotivierte Straftäter nicht vollstreckt worden.
--> https://www.sueddeutsche.de/politik/rechtsextremismus-hunderte-verurteilte-rechtsextreme-auf-freiem-fuss-1.2811550

Das ist natürlich ist dann schon klar, dass man einfach nicht genug Personal hat um rechtsextreme Straftäter zu fassen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 17:28
satansschuh schrieb:In meinen Augen sind das rechte Trittbrettfahrer. Les dir mal diese Links durch:
Eher nicht. Der Eindruck kann sehr leicht enststehen, aber es deutet Gravierendes darauf hin, dass die Darstellung von User @paranormal zutreffend ist. Es gab auch früher schon gewaltbereite linke Gruppierungen, die sich u.a. auch mit anderen Linken angelegt hatten. Die DKP z.B. war eine äußerst dogmatische und absolut uneinsichtige DDR-Propagandapartei, die sich direkt auch mit der KPD herumschlug.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 17:38
@Orig.Nathan
Es ist zu begrüßen, dass sich das gesamte politisch linke Spektrum davon distanziert!
Innerhalb der demokratisch orientierten Linken in Berlin galt die Gruppe als isoliert.
Wikipedia: Jugendwiderstand
Nicht nur in Berlin, sondern überall!
Die gehören überall isoliert!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 17:46
ich merke gerade: Das war ein unpräziser Link! Wikipedia: Jugendwiderstand_(Berliner_Gruppe) ist richtig!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 17:46
eckhart schrieb:Es ist zu begrüßen, dass sich das gesamte politisch linke Spektrum davon distanziert!
Richtig! Die Nicht-Rechten werden ja immer sehr streng ermahnt, nicht alle Rechten in einen Topf zu werfen. Ok, man lernt ja auch dazu.

Gleiches gilt für das linke Spektrum, wobei dort die Unterschiede und damit die Zerwürfnisse untereinander viel größer sind, was u.a. auch ein starkes Netzwerk der Linken unmöglich macht, was wiederum deren Gefährlichkeit senkt. Einzelne isolierte linksextreme Gruppierungen gehören genauso weggesperrt wie alle rechtsextremen.

Ich hatte mich dazu mal sehr missverständlich ausgedrückt und konnte es nicht mehr korrigieren, deswegen nochmal: Aus meiner Sicht ist aktuell der Linksextremismus bei weitem NICHT so gefährlich wie der Rechtsextremismus.


melden
Venom
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von Venom

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 18:57
Orig.Nathan schrieb:Aus meiner Sicht ist aktuell der Linksextremismus bei weitem NICHT so gefährlich wie der Rechtsextremismus.
Bei Weitem hätte ich persönlich nicht gesagt, aber da sind wir unterschiedlicher Meinung und das ist okay. Als jemand der für die Autorität steht, für Dialog mit vielen der politischen Gegner und sonstiger Gegner dieser Linksextremen, gegen ihr kanzerogenes Verhalten und ihre Ideologien, usw. ziehst du halt die schlechteren Karten bei solchen Gehirnamputierten. Und erst recht biste verhasst wenn du selber mitte-rechts bist, Polizist bist, mehr Kohle in der Tasche hast und ähnliches.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 21:56
Venom schrieb:Und erst recht biste verhasst wenn du selber mitte-rechts bist, Polizist bist, mehr Kohle in der Tasche hast und ähnliches.
Also ich weiß nicht, ob es anderswo anders ist, aber in Sachsen werden Polizisten nicht gerade für Großverdiener gehalten und dass sie nicht links sind entspricht ihrem Verhalten und umgekehrt!


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

26.06.2019 um 22:59
Venom schrieb:...Und erst recht biste verhasst wenn du selber mitte-rechts bist, Polizist bist, mehr Kohle in der Tasche hast und ähnliches.
Vielleicht sind Polizsten ausreichend bezahlt, ich will das nicht beurteilen, man hört nur immer Gegenteiliges, schön, zufrieden ist man ja nie. Nur eines kann man doch mit Sicherheit sagen - wenn man an verhasste Bonzen denkt mit fetter Kohle in der Tasche, dan denkt man doch mit Sicherheit nicht an Polizisten. Die haben nicht das Imgae von Geld, sondern gelten wie gesagt eher als unterbezahlt.
Polizisten waren eigentlich eine ganze Zeitlang eher angesehene Bürger (natürlich nicht bei den wilden Linksextremisten), aber im Moment demontiert sich die Garde selbst.


Schaust du: --> Diskussion: Schattenarmee in der Bundeswehr - Warten auf den Tag X (Beitrag von Orig.Nathan)


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt