Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

15.125 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 08:20
Aus Eckharts Zitat:
„Es sind Gegenproteste angekündigt. Berger verteidigte die Entscheidung, dass der Wahlkampfauftritt im Rathaus stattfinden darf. Das Rathaus stehe als Veranstaltungsort grundsätzlich offen für Jedermann, sagte der Oberbürgermeister. „Wer auf dem Boden des Grundgesetzes steht, darf hier reden“, betonte er.
"darf hier reden" -> was auch gut rund richtig ist. Das verstehe ich unter Demokratie.
Aber was ist denn das hier? :

Zitat von Danny:
Das Rathaus in Grimma wurde vor einer Wahlkampfveranstaltung der AfD mit Björn Höcke mit Farbe und Fäkalien beschmiert.
Danny_V schrieb:Mit Fäkalien? Was ist das für eine widerwärtige Art seinen Unmut zu zeigen. Linke reden gerne von Demokratie pipapo, aber sind oft selbst so undemokratisch, dass es kracht.
... fällt das etwa noch unter "Reden"?


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 08:21
eckhart schrieb:Wer auf dem Boden des Grundgesetzes steht, darf hier reden“, betonte er .
So so, Höcke und Grundgesetz. Dass ich nicht lache.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 08:43
@Optimist
Optimist schrieb:... fällt das etwa noch unter "Reden"?
Die Täter hatten ja offensichtlich nicht den Anspruch zu reden!Wie aus meinem Link https://www.welt.de/politik/deutschland/article198269473/Wahlkampf-Antifa-beschmiert-Rathaus-vor-Hoecke-Auftritt-mit-Fae...
hervorgeht!

Reden wollte ausschließlich nur Höcke im Rathaus!
Was er auch getan hat.
satansschuh schrieb:So so, Höcke und Grundgesetz. Dass ich nicht lache.
Ich lache mit!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 08:49
ich bezweifle das der Prüffall auf dem Boden des Grundgesetzes steht, vor allem Höcke alias Landolf Ladig nicht.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 09:16
eckhart schrieb:Die Täter
Woher weiß man eigentlich, daß die Täter Linke bzw. Linksextremisten waren? Die Täter können doch ebenso ganz normale Leute gewesen sein, die Höcke nicht leiden können. Ich meine, nicht nur Linke oder Linksextremisten werden diesen Möchtergerngoebbels mögen. Das werden auch genug normale darunter sein.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 10:29
plemplem schrieb:Woher weiß man eigentlich, daß die Täter Linke bzw. Linksextremisten waren? Die Täter können doch ebenso ganz normale Leute gewesen
Rechte werden es nicht gewesen sein und dann bleiben nur Linke. Wozu ich dann auch alle CDU/CSU Wähler die nicht still und leise mit der AFD sympathisieren zähle.
Antifa ist Rassistisch wenn es alle Antifaschisten als Links/linksautonom gewaltbereit subsummiert :-)
Diese Differenzierung gesteht man doch, zu recht, den AfD-Wähler zu. Protestwähler vs. braunen Bodensatz...
Antifaschismus = Antifa
Im Gegensatz zur AfD gibt es bei der Antifa nicht einmal eine gemeinsame Struktur.
Also ich bin ein Antifa aber ganz sicher ein normaler Bürger.
Also aus der Sicht der AfD Links.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 10:53
Schade , wirklich bedauerlich, daß man zu solchen " Kampfmaßnahmen " greift , um seinen Unmut auszudrücken über den gewährten Veranstaltungsort .
Das sind doch früh pubertäre Aktionen und nichts was einen potenziellen Gegner beeindruckt oder ihn nachhaltig schädigt.
So etwas imponiert doch niemanden . Farbe und fäkalien bewirken eher das Gegenteil . Die bürgerliche Mitte lächelt müde bzw ignoriert so etwas und der AfD treibt es noch mehr Wähler in die Arme.
Ich habe mal irgendwo Aufrufe einer linken aktionsgruppe gelesen , zu Aktionen um dem Gegner Parolie zu bieten. Da war alles vertreten von farbbeutel über hausfassade verzieren.
Evtl sollten die Initiatoren solcher kindischen Pille Palle Aktionen (ob nun linke oder nur wütende AfD Gegner ) mal ihre Methoden überdenken und auf erwachsen umstellen . Dann würde man sich auch auf Augenhöhe damit befassen können. So bleibt es leider nur Sachbeschädigung auf Low Budget Niveau. Noch dazu an einem Rathaus , dem Bollwerk für Demokratie in unserem Land. Falsche Mittel , falsches Objekt, Ziel verfehlt . Leider , schade drum .


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 11:15
Calligraphie schrieb:Die bürgerliche Mitte lächelt müde bzw ignoriert so etwas und der AfD treibt es noch mehr Wähler in die Arme.
Diese Argumentation wird oft angebracht, ist aber nicht wirklich schlüssig und spricht im besten Falle nur gegen die Zurechnungsfähigkeit des demokratischen Souveräns.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 11:16
Calligraphie schrieb:Falsche Mittel , falsches Objekt, Ziel verfehlt . Leider , schade drum .
Sehe ich auch so. Aber vielleicht haben diese Leute die ideologische Schraube noch eine Umdrehung weitergedreht und es geht gar nicht mehr um Anifa. Sondern nur noch um Krawall und Kaputtmachen als politisches Mittel. Ideogisch (falls man das überhaupt noch ideologisch nennen kann) ist man dann beim Arnachismus angelangt. "Macht kaputt, was euch kaputt macht".
Oder es geht gar nicht mehr um eine Ideologie, sondern nur noch um die Freude am Destruktiven. Der Verdacht liegt nahe, wenn ich an die Hamburger G20 Auto-Kaputtmacher denke. Was für eine Ideologie soll da noch dahinterstecken?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 11:18
Calligraphie schrieb:Schade , wirklich bedauerlich, daß man zu solchen " Kampfmaßnahmen " greift , um seinen Unmut auszudrücken über den gewährten Veranstaltungsort .
Das sind doch früh pubertäre Aktionen und nichts was einen potenziellen Gegner beeindruckt oder ihn nachhaltig schädigt.
So etwas imponiert doch niemanden . Farbe und fäkalien bewirken eher das Gegenteil
Tja, da hat die Antifa eben ihre besten Argumente ausgepackt und den Hobbypsychologen gleichzeitig noch einen Grund mitgeliefert, warum sie sich so verhalten. Sie befinden sich noch in der Analphase. Manche Menschen kommen nie darüber hinaus. Traurig, aber wahr.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 11:24
@Calligraphie
Das ist auch blödsinn, besser ist die Rede zu stören wie man es 2016 in Jena, indem man sich zur veranstaltung geht und sie durch Sprechchöre zum Platzen bringt. Aber Farbattacken gegen das Rathaus ist unsinnig.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 11:42
@Hayura

Redner am sprechen zu hindern durch dazwischen brüllen oder sonstige Kinderkacke (tut mir echt leid aber das ist nichts anderes) halte ich für nicht weniger unsinnig als das, was viele der AFD vorwerfen. Damit hilft man nur der Gegenseite, da man zeigt dass die eigenen Reihen aus "Erwachsenen" mit Kinderhirnen besteht. Da lasse ich die Leute lieber reden und zerpflücke sie dann. Damit gewinnt man wesentlich mehr als mit diesem unwürdigen Verhalten.

Zumal es auch, nach meinem Empfinden bin nicht ganz sicher was das Gesetz dazu sagt, eine Form der Einschränkung der Meinungsfreiheit ist. Immerhin versucht man so ungeliebte Meinungen zu ersticken. Zu solchen Mitteln sollte nicht gegriffen werden.

Den Beitrag wollte ich mal dazwischen werfen, da ich zu oft lese und sehe, dass diese Unart großen Zuspruch findet. Ich denke da immer an Kinder die einem anderen, unbeliebteren Kind, mit "wäwäwäwäwäwäwäh" dazwischen rufen um es zu verjagen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 12:01
@Hayura
Du sagst es.
Es gibt so viele gute zivile Methoden um tatsächliche "anti " Haltung eindringlich zu präsentieren. Sogar die kleine Greta Thunberg zeigt denen wie es besser geht.
Wie peinlich ist das denn alles. Was kratzt es die AfD "Eiche " wenn sich ein infantiler Gegner mit farb Beutel aus der spielemax etage nähert.?

Da haben es ja die 70'er Hippies besser gewusst oder John Lennon im widerstand mit Yoko gegen den US Vietnam Krieg .
Früher nannten meine Eltern widerstand : sit in !
Man hat nachhaltig gestört und blockiert , sich festgekettet und von Gleisen zerren lassen .

Heute: Schlösser werden mit Klebstoff gefüllt. Bunte flecke an Häuserwänden , Schimpfworte wie : affenbande, Looser , dummbatzen, ( alles hier gelesen)
Das kann jeder Erstklässler besser wenn er gegen Vati und Mutti protestiert ....


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 12:27
Hayura schrieb:Farbattacken gegen das Rathaus ist unsinnig.
Das sehe ich auch so. Nur wird es bei solchen Aktionen gegen Rechte immer wieder mal irgendwelche Sonderlinge geben, die denken, mit einer derartigen Vorgehensweise aus den 80'ern oder 90'ern könnten sie noch irgendwas reißen bzw. den Gegner irgendwie beeindrucken, oder gar schaden. Ich würde solche abgeschmackten Aktionen nicht wirklich mehr ernst nehmen.

Aber interessant zu sehen, wie einige hier wieder regieren. :D
Da verhalten sich mal welche nicht (!) moralisch, dann ist es einigen, die sonst bei jeder moralischen Aktion des pol. Gegners stundenlang die Augen verdrehen, auch wieder nicht recht.
Manche sind schon etwas komisch, muß ich sagen. :D
Calligraphie schrieb:dummbatzen
Man sollte eh vorsichtig damit sein, Höcke und Konsorten als dumm zu bezeichnen. Dumm sind diese Leute nämlich überhaupt nicht.
Ganz im Gegenteil. Die haben es meistens faustdick hinter den Ohren.
Calligraphie schrieb:Schlösser werden mit Klebstoff gefüllt. Bunte flecke an Häuserwänden
Wie gesagt. Was sind denn das meistens für Leute, die sowas heute noch machen? Und vor allem wie viele sind das? Ich kann mir nur schlecht vorstellen, daß die meisten, die gegen Höcke und Co. demonstrieren, sich an solch einer Kinderkacke noch beteiligen werden.
Calligraphie schrieb:Das kann jeder Erstklässler besser
Na gut, Erstklässler wissen aber heutzutage glaube ich auch schon, wie und wann man Leerzeichen richtig setzt, damit sich der Text besser und angenehmer lesen läßt. ;)
Erstklässler können oft vieles besser als manche Erwachsene, von daher.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 12:28
@eckhart

Mag deine Meinung zur AFD sein, aber das ändert nichts daran dass sie mit Kleinkinder Methoden bezwungen werden sollen das ist einfach falsch. Auch dieses "Grundsätzlich wählen was sie am meisten hassen" ist einfach eine unreife Aktion in meinen Augen.

Gegenwählen ja, aber dann doch bitte nicht auf diesem Level. Das kann nämlich auch hart nach hinten losgehen. Ich, für meinen Teil zb, wähle lieber Parteien die klein sind und selbst dann keine Gefahr darstellten selbst wenn sie plötzlich in nennenswerter Stärke in den Parlamenten säßen. Vielleicht fehlt mir auch einfach der Beißreflex politisch parteiischer Menschen, denn ich betrachte das eher so ein wenig aus der Distanz. aus meine Verständnis heraus sind alle wahnsinnig geworden.

Wo die Linken und die Rechten sich gegenseitig auf den Teppich Sche*ßen, stehe ich da und frage mich oft ob ich der einzige bin, der keinen Grund für einen eskalierenden Streit sieht. Vermutlich sehe ich auch einfach viele Sachen zu entspannt, da ich keine Angst habe. Vor keiner der beiden Seiten.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 12:30
FredericFail schrieb:das ändert nichts daran dass sie mit Kleinkinder Methoden bezwungen werden sollen das ist einfach falsch.
Hier ist ja auch schließlich der Linksextremismus- und nicht der AfD-Thread!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 12:34
@eckhart

Ist das Sarkasmus oder siehst du das tatsächlich als Grund dafür an, dass das so seltsame Formen annimmt? Ich hab mit den Methoden nur insoweit Erfahrung dass ich mir angucke was da passiert und den Kopf schüttele^^


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 12:37
FredericFail schrieb:Ist das Sarkasmus oder siehst du das tatsächlich als Grund dafür an, dass das so seltsame Formen annimmt?
Nein das meine ich in echt!
Auch dass Linksextremisten so gut wie nie gefasst werden!
Jedenfalls wenn man nach dem geht, was man im "Linksextremismus - die vergessene Gefahr" findet, finde ich.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

10.08.2019 um 12:39
Lupo54 schrieb:Was für eine Ideologie soll da noch dahinterstecken?
Da man meistens nur bei Veranstaltungen von Linken auf dieses Pack trifft, ist es nicht von der Hand zu weisen.


melden
432 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt